ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo als Zweitwagen geplant - habe ein paar Fragen

Lupo als Zweitwagen geplant - habe ein paar Fragen

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 29. April 2015 um 19:58

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit lese ich hier schon mit und finde das Forum sehr nett :).

Ich plane mir in Kürze wieder einen Lupo zuzulegen. Bis 2009 hatte ich einen (10 Jahre und 150.000 km lang). Ich hing sehr an dem Kleinen, brauchte aber ein Zugfahrzeug (für 1,6 Tonnen gebremst).

Nun plane ich, mir einen Lupo als Zweitwagen für den Sommer zuzulegen. Ich habe sehr konkrete Vorstellungen, was es für einer werden soll. Ich möchte eine Kopie von meinem damaligen Fahrzeug haben. Klingt etwas verrückt, ich weiß, aber es steckt eine Geschichte dahinter. :D Diese werden ich bei max.tom im Blog bei Gelegenheit auch veröffentlichen (würd hier jetzt den Rahmen sprengen).

Ich habe aber noch ein paar Fragen zum Lupo. Ausgesucht habe ich mir den 50 PS Motor (wie damals). Nun hab ich mich ins Thema genau eingelesen und festgestellt, es gibt (mindestens) den "normalen" 1.0 und den 1.0 MPI. Ich bekomm leider nicht mehr raus, was meiner damals für einer war, außer die MKB (ALL).

Ist der 1.0 MPI die bessere Wahl? Wenn ja, warum?

Meine zweite Frage ist etwas kurioser:

Welche Maße haben die Fußmatten (Gummi) des Lupo? Sowohl vorne, als auch hinten.

Hintergrund ist der, ich hab tolle gesehen, die ich schon anschaffen möchte.

Der Wagen wird von mir ziemlich auffällig fertig gemacht, sowohl außen als auch innen. Wenn ich ihn habe, werde ich ihn hier gern vorstellen.

Ich danke schonmal vorab für Antworten und freue mich auf die kommende Zeit.

Beste Antwort im Thema

Ist doch auch völlig egal. Er will einen 1,0 und gut. Der 1,4 zieht auch keine Wurst vom Teller und da braucht man nicht wegen der paar PS zu diskutieren. Wenn man "Leistung" will, dann halt einen GTi, alles andere sind halt ganz normale, langsame Wagen.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich rate Dir zum MPI. Bei dem kommt man u.a.leicht an die Zündkerzen heran.

Hier ist ein Bild 1 vom ALL mit den schwer zugänglichen Zündkerzen. Diese befinden sich hinten im Zylinderkopf, Richtung Spritzwand

Und ein Bild 2 vom MPI-Motor. Bei dem kommt man leicht an die Zündkerzen heran.

Sie sind von vorne zugänglich.

P8267119
P4012353

Wieso schwer? Am ALL kommt man doch recht easy dran???

Zitat:

@Talsperre schrieb am 2. Mai 2015 um 15:09:37 Uhr:

Wieso schwer? Am ALL kommt man doch recht easy dran???

Na ja.... Luftfilter abbauen....und dann von hinten fummeln? Hierzu noch Bilder vom ALL:

P8267107
P8267119

Warum unbedingt den 1.0? Ist doch ne lahme Krücke. Hol dir lieber nen 1.4 MPI.

Themenstarteram 4. Mai 2015 um 8:03

Es wird definitiv der 1.0. Ich weiß, wie lahm der ist, hab ihn 10 Jahr lang gefahren :D. Ist fast wie´n W123 200 D Bj. 77 :D. Sehr entschleunigend.

Zitat:

@quali schrieb am 2. Mai 2015 um 15:22:49 Uhr:

Zitat:

@Talsperre schrieb am 2. Mai 2015 um 15:09:37 Uhr:

Wieso schwer? Am ALL kommt man doch recht easy dran???

Na ja.... Luftfilter abbauen....und dann von hinten fummeln? Hierzu noch Bilder vom ALL:

Wenn daß das Hauptproblem bei der Karre ist, dann ist doch alles IO.

Ich persönlich finde den 1,0 MPI nicht soooo lahm wenn er mal eingefahren ist.

OK, kein 1,4er :-)

Ist doch auch völlig egal. Er will einen 1,0 und gut. Der 1,4 zieht auch keine Wurst vom Teller und da braucht man nicht wegen der paar PS zu diskutieren. Wenn man "Leistung" will, dann halt einen GTi, alles andere sind halt ganz normale, langsame Wagen.

Themenstarteram 5. Mai 2015 um 13:40

Es käme evtl. sogar einer mit Faltschiebedach in Frage. Soll ja nur von April bis Oktober laufen.

Themenstarteram 21. Mai 2015 um 13:55

Hab einen :).

Sonntag gekauft, Bj. 99, 1. Rentnerhand, knapp 54 tsd gelaufen, null Ausstattung, ALL 1.0 Motor.

Die alte Dame hat ihn zwar rundum angetickt, aber er steht optisch super da. Bis 2006 war er bei VW, danach in einer freien Werke. Da hab ich angerufen, Historie stimmt, letztes Jahr wurde er von vorn bis hinten repariert (u. a. neue Zündkerzen, komplette Bremsanlage, Kühler, alle Flüssigkeiten), so dass ich erstmal Ruhe haben müsste.

War heute noch in meiner freien Werke, denen gefiel er auf den ersten Blick auch sehr gut.

Zitat:

@Diesel73 schrieb am 21. Mai 2015 um 13:55:55 Uhr:

Hab einen :).

..............................................., letztes Jahr wurde er von vorn bis hinten repariert (u. a. neue Zündkerzen, komplette Bremsanlage, Kühler, alle Flüssigkeiten), so dass ich erstmal Ruhe haben müsste.

War heute noch in meiner freien Werke, denen gefiel er auf den ersten Blick auch sehr gut.

So, wie ich das sehe, wurden keine Reparaturen durchgeführt, sondern nur Verschleißteile ersetzt. Also das ist natürlich besser, als wenn z.B. die Zyl.kopfdichtung ersetzt worden wäre.

Dabei kann leicht gepfuscht werden.

Sende uns doch bitte einige Bilder.

Viele Grüße

quali

Themenstarteram 1. Juni 2015 um 7:45

Hy,

hast Recht :).

Aktuelle Bilder habe ich jetzt auf meinem Profil hochgeladen. Freitag habe ich ihn von meinem Lackierer Kumpel abgeholt, der ihm ein paar Folien verpasst hat.

Freitag geht er in die Werkstatt zum Spur vermessen/einstellen. Hoffe, es ist mit einstellen getan. Wenn nicht auch egal. Dann wird halt was repariert.

Im WE bin ich viel mit ihm gefahren, er läuft immer besser. Ich glaube, soviel ist der noch nie am Stück bewegt worden. Ich lass es langsam angehen.

Themenstarteram 9. Juni 2015 um 12:12

Update:

Freitag in der Werkstatt war es mit Spur einstellen und der Befestigung eines Hitzeschutzbleches getan. Ansonsten ist das Autochen ok :). Durch das viele rumstehen hat er untenrum aber einige Anrostungen, die wir im Laufe des Sommers beseitigen werden. Dann bekommt er auch neuen Unterbodenschutz.

Das einzige, was nicht funzt, ist die Wischwaschanlage des Heckscheibenwischers. Ich hatte noch keine Zeit mich ins Thema einzulesen, habe aber beschlossen, das erstmal selbst zu probieren. Bin für Tips hier natürlich immer dankbar.

Autochen läuft wie verrückt, nur bei knapp 2.000 Umdrehungen in konstanter Fahrt läuft er noch ein wenig unruhig. Die von der Werke meinten aber, ich solle erstmal ordentlich mit ihm fahren und abwarten.

Lupo-front-foliert

Das ist doch schön zu hören. Bin mit meinem auch sehr zufrieden. Die Aufkleber an deinem, sind aber vorsichtig ausgedrückt, gewöhnungsbedürftig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo als Zweitwagen geplant - habe ein paar Fragen