ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 3L Leistungabfall und keiner kennt sich aus

Lupo 3L Leistungabfall und keiner kennt sich aus

Themenstarteram 22. Juli 2008 um 23:49

Hallo zusammen,

gerade neuer Lupo-Besitzer hab ich folgendes Problem:

Wenn ich im Lupo "manchmal" von ruhiger Fahrt Gas gebe, oder vom Eco in Normal gehe und gas gebe, schaltet er plötzlich in den Notlauf und ich erreiche gerade noch 100km/h.

Das sagte ich der VW- Werkstätte. Diese fanden nichts, schließlich wechselten sie auf meine diesbezügliches Fragen den Luftmengenmesser. Danach ging die Probefahrt einwandfrei. Als ich die Werkstätte verließ hatte ich nach 15km selbiges Problem wieder. Ich ließ den alten LMM wieder einbauen. Allerdings merke ich, dass er weniger Kraft hat, aber nicht die Ursache für obiges Problem darstellt. (Habe mir jetzt einen neuen günstigen LMM denoch bei ebay ersteigert)

Hier schrieb jemand etwas von einer Druckdüse vom Turbolader die hängt. Auch das sagte ich der Werkstatt, diese prüfte nur, ob sie dicht ist.

Was kann ich tun?

Woran kann es liegen?

Hatte jemand selbige Erfahrungen?

Gibt es hier Spezialisten die diesbezüglich eine Ahnung haben?

Wäre für einen nützlichen Hinweis sehr dankbar.

Es handelt sich um einen Lupo 1.2 45kw Typ 6E Bj.99 mit original 87 000km .

Ähnliche Themen
46 Antworten

Der Luftmassenmesser ist definitiv nicht die Ursache. Der Lupo fährt ohne LMM genauso wie mit. Das einzige, was sich ändert ist die Abgasrückführungsrate. Das Geld kannst du dir also sparen.

Sind alle Unterdruckschläuche zum Turbolader heile (also nicht rissig und keine Maderbisse) ?

Habt ihr schon mal das Ladedruckregelventil überprüft, bzw. gewechselt ?

Ist die VTG (Variable Turbinen Geometrie) am Turbolader gangbar?

Das würde ich in der Reihenfolge überprüfen (lassen).

Themenstarteram 23. Juli 2008 um 13:21

Hallo Achim,

das weiß ich jetzt leider nicht, was sie versucht haben? Werde aber heute noch nachfragen.

Die Schläuche haben sie untersucht.

Und wie gesagt, es ist nicht immer so, manchmal läuft er einwandfrei. Wenn ich aus und wieder einschalte, kann es wieder eine Zeit lang gut gehen. Kommt mir periodisch vor.

Kurz noch zum LMM, kann es sein, dass er dennoch mit einem neueren etwas besser zieht?

Nein, der Luftmassenmesser hat beim Lupo keinen Einfluss auf die Motorleistung! Zur Kontrolle kannst du den Stecker am LMM abziehen und mal fahren.

Was steht denn überhaupt im Fehlerspeicher? Der wurde doch sicher ausgelesen.

Themenstarteram 23. Juli 2008 um 14:33

Habe nochmal in der VW-Werkstatt nachgefragt.

Der Fehlerspeicher meldet:

"Ladedruck

Regeldifferenz sporadisch"

Hier ist kein Hinweis ob über oder Unterdruck.

Wie sollte ich weiter vorgehen. Das Ladedruckregelventil austauschen lassen und probieren?

Liegt es am VTG wird es wohl sehr teuer?

Zitat:

Original geschrieben von Musikuss

Wie sollte ich weiter vorgehen. Das Ladedruckregelventil austauschen lassen und probieren?

Kontrollier mal, wie alt das ist. Auf dem Ventil ist das Herstellerdatum eingraviert.

Kannste aber selber tauschen. Sind nur 3 Schläuche (Schlauchschellen abzwicken) und ein Stecker.

Themenstarteram 23. Juli 2008 um 20:41

Ich denk mal von 1999, so alt wie der Lupo wird das Ladedruckregelventil sein. Würde es gerne mal austauschen. Meinst, soll es mir kaufen, geliehen bekommt man es wahrscheinlich nicht?

30 Euro und kann gut die Ursache sein. Ich würds tauschen. Das Teil lebt oft ab. Auf jeden Fall sinniger als LLM.

Themenstarteram 23. Juli 2008 um 21:10

Ok, werd ich versuchen.

Der Mechaniker von VW sagte auch noch, es könnte auch am Drucksensor liegen.

Wo sitzt der und was kostet der? Kann man ihn auch selbst austauschen?

Wohl gemerkt, kann auch sein, dass alles einen Tag lang funktioniert.

Erst das N75 probieren!

Elektrische Teile sind meistens vom Umtausch ausgeschlossen. Woher kommst du? Eventuell kannst du mal ein Teil von einem anderen Lupo probeweise verbauen.

Der Ladedrucksensor sitzt im Saugrohr und ist auch leicht zu tauschen (2 Schrauben und ein Stecker). Aber ich tippe auch eher auf das Ladedruckregelventil.

Themenstarteram 23. Juli 2008 um 22:59

Ich wohne in München (alternativ Helmbrechts bei Hof, Oberfranken).

Wo kaufe ich das Ladedruckregelventil, da hier unterschiedliche Preise genannt werden?

Wo werden unterschiedliche Preise genannt?

Kauf es z.B. bei VW oder bei ATU.

Themenstarteram 25. Juli 2008 um 15:41

Habe jetzt das N75 gekauft. War schwer zu bekommen. (Heute ging der Lupo in der Stadt wieder einwandfrei und ich habs noch gar nicht eingebaut).

Kann das sein, dass der Fehler an diesem Ventil sporadisch auftaucht?

Sie waren sich nur sehr unsicher, welches Ventil es sein soll. Es gibt zwei N75. Eines sitzt am Turbolader, das andere links davon am Rücklauf.

Habe jetzt das letztere genommen.

Dass am Turbo eins sitzen soll, wär mir neu. Wofür soll das gut sein?

Ja, das N75 setzt auch gerne nur sporadisch aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 3L Leistungabfall und keiner kennt sich aus