ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 1.0 Benziner, EZ 10/1999, CO2 viel zu hoch, unruhiger Lauf

Lupo 1.0 Benziner, EZ 10/1999, CO2 viel zu hoch, unruhiger Lauf

VW Lupo 6X/6E

Hallo zusammen,

da ich in der Suchfunktion und beim Durchlesen der ersten Seiten des Lupo-Forums nichts wirklich passendes fand, beschreibe ich hier mal mein Problem und bitte um Hilfe:

Ich habe heute einen gebrauchten Lupo aus der Verwandtschaft übernommen und das Ding läuft ziemlich unruhig. Sowohl im Standgas, als auch in den unteren Drehzahlbereichen. Nach oben hin relativiert sich das dann etwas. Allerdings bringt der Lupo seine Leistung meiner Meinung nach nicht mehr auf die Straße, zieht schlecht an.

Bei der AU ist er dann auch (logischerweise) durchgefallen mit folgenden Werten:

 

Lambda-Wert:

min: 0,97

max: 1,03

Ist: 0,919

 

CO2-Wert:

max: 0,3

Ist: 1,2

 

Der Sachverständige meinte, die Abgase würden auch schon merkwürdig riechen - ich konnte das mangels freier Atemwege nicht erkennen.

Ich habe noch keinen Fehler auslesen lassen, weil der Freundliche meinte, das wäre nicht aufschlussreich.

Was vermutet Ihr als Ursache? Ich muss mich da am Wochenende mal dran machen, fürchte ich.

Herzliche Grüße,

LUPF

Ähnliche Themen
36 Antworten

Heute konnte ich endlich die "neue" gebrauchte Einspritzdüse einbauen. Geht ja fix.

Nun läuft der Motor an sich rund, nur im Standgas ist er zu niedrig und rumpelt etwas vor sich hin. Laut Drehzahlmesser läuft er so auf 500 U/Min. Das könnte man nun sicher mit dem Diagnosegerät beheben.

DEKRA werde ich wohl am Freitag wieder aufsuchen zur Nachprüfung. Dann sehen wir mal, was die Abgaswerte so sprechen...

Wenn's das wirklich war, muss mir VW die Prüfung zurückerstatten. Denn das war dann Mumpitz.

Themenstarteram 1. Mai 2012 um 8:16

Trotz des Tauschs der Drosselklappe und der Einspritzdüse des zweiten Zylinders klappt die AU noch nicht.

Zwar läuft der Lupo wesentlich runder, aber im Standgas tuckert er noch vor sich hin.

Also weitersuchen. An die Sache mit den Hydros glaube ich noch nicht so richtig. Ich suche weiter. Wenn jemand noch Ideen hat, bitte posten.

Themenstarteram 8. Mai 2012 um 23:39

Die Diagnose des Motorenreparaturbetriebes im Nachbarort (wurde mir von einem alten VW-Meister empfohlen) lautet, dass der Motor komplett überholt werden sollte, da die Ventile des zweiten Zylinders nicht abdichten und dadurch Sprit unverbraucht ausgestoßen wird. Daher der schlechte Abgaswert.

Wirtschaftlicher Totalschaden.

Verkaufe an Bastler, falls Interesse.

Bin traurig.

Gute Nacht.

ach menno. und irgendwo nen austauschkopf für schmales geld bekommen? ist ja ärgerlich!

Themenstarteram 9. Mai 2012 um 11:30

Zitat:

Original geschrieben von rajik

ach menno. und irgendwo nen austauschkopf für schmales geld bekommen? ist ja ärgerlich!

Im Prinzip, ja. Gebrauchte ALL bekommst Du mitunter schon. Der Schrotti meinte ja, die seien so mies, dass die immer gleich weggehen, wenn mal gute an Lager sind. Hm.

Ich will mich ja auch nicht von dem grünen Frosch trennen. Aber ich weiß kaum eine andere Möglichkeit. Ich würde ihn ja noch zwei Monate so fahren, wenn ich dürfte. Aber HU ist abgelaufen und eine neue gibt's nicht, so wie er ist. In der Zeit hätte ich die Kohle zusammen und würde ihn sogar reparieren lassen...

Zitat:

Original geschrieben von LUPF

CO2-Wert:

max: 0,3

Ist: 1,2

Der CO2 - Wert wird bei der ASU gar nicht gemessen.

Themenstarteram 16. Mai 2012 um 15:50

Zitat:

Original geschrieben von bbbbbbbbbbbb

Der CO2 - Wert wird bei der ASU gar nicht gemessen.

Deswegen hatte ich mich ja auf der ersten Seite auch selbst korrigiert, weil es der CO-Wert ist, der gemeint ist. Aber in der Überschrift konnte ich es nicht ändern (Unwissenheit oder fehlende Möglichkeit) ;)

Übrigens wird aber auch bei der "ASU" sowieso nichts gemessen, weil es diese nicht mehr gibt. Es gibt nur noch eine "AU" und die ist inzwischen in der HU integriert. Das nur der Form halber.

Heute habe ich mit dem Autodealer meines Vertrauens was ausgehandelt: er nimmt meinen Lupo, ich bekomme ein anderes Auto (mit intaktem Motor) und lege 200,- drauf. Der Lupo geht dann auf dem Transporter ins Ausland und ich kann mal wieder fahren, ohne die Werkzeugkiste im Auto zu haben.

Ich wünsche allen eine beschwerdefreie Fahrt ;)

 

Ach ja... falls jemand Interesse hat an:

1 x Drosselklappe gebraucht, geprüft, in Ordnung

1 x Einspritzdüse gebraucht, geprüft, in Ordnung

1 x Verteilerkappe, 400km gelaufen

1 x Verteilerläufer, 400km gelaufen

4 x Zündkerze, 400km gelaufen

1 x Satz Bremsbeläge vorne, 400km gelaufen

Das verkaufe ich nun, am liebsten komplett, da ich die Neuteile fürs Verschiffen ins Ausland wieder ausbaue. Bei ernstem Interesse -> PN an mich. Auf Wunsch kann ich zur DK und der Düse auch die Originalnummern geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Lupo 1.0 Benziner, EZ 10/1999, CO2 viel zu hoch, unruhiger Lauf