ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Luftverteilung Klimaanlage bei Einstellung 'auto'

Luftverteilung Klimaanlage bei Einstellung 'auto'

BMW X3 F25
Themenstarteram 19. August 2013 um 16:31

Hallo,

ich habe meine 2-Zonen-Klimaanlage immer auf Einstellung 'auto'.

Bei dieser Einstellung kommt aus den Lüftungsdüsen direkt unter der Frontscheibe und bei den Seitendüsen auf dem Armaturenbrett kein noch so schwaches Lüftchen, auch nicht bei 30 Grad Aussentemperatur.

Wenn sich dann die Scheibe und das Armaturenbrett aufheizen, habe ich das Gefühl, ich sitze vor einem geöffneten Ofen. Ich muss dann immer manuell auf die oberen Düsen umstellen.

Ist das bei euch auch so, oder ist da was kaputt?

Gruß Kai

Beste Antwort im Thema

bei der Einstellung auto kommt alle Luft aus den duesen im Armaturenbrett und keine Luft

richtung frontscheibe, es sei denn die scheiben sind beschlagen, wurde ja schon beschrieben.

so ist es aber normal. gegen die Hitze von der Scheibe hilft die kos

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Du meinst die 2 mittleren Düsen und die jeweils rechte und linke Düse im Instrumententräger, die direkt in den Fahrgastraum blasen?

Dort kommt bei mir, auch im Automatikmodus, merklich Luft raus. Nur direkt nach dem Einschalten nicht. Dann soll wohl erst die "feuchte" Luft in den Fußraum befördert werden, damit sie nicht auf der Frontscheibe beschlägt.

Blöde Frage am Rande: die Rändelrädchen an den Lüftungsdüsen stehen schon auf "1" , also die Düsen sind auf?

Wenn es um die Düsen direkt auf der Oberfläche des Instrumententrägers geht: ich bin jetzt nicht der Klimaspezi ... aber die 2 Zonen Klimaautomatik besitzt einen Beschlagsensor. Die oberen Düsen sollen vorrangig ein Beschlagen der Front- und Seitenscheibe verhindern. Bei den aktuell herrschenden sommerlichen Temperaturen ist wohl eher nicht mit Beschlag zu rechnen und somit werden die Düsen nicht angesteuert. Da kommt bei mir auch nix raus. Das ist normal ... hoffe ich ...

 

Themenstarteram 20. August 2013 um 9:53

Die Düsen im Instrumententräger funktionieren, ich meine die Auslässe direkt unter der Frontscheibe und außen auf dem Instrumententräger.

Gruss Kai

Das steht in der Bedienungsanleitung:

"AUTO-Programm

Taste drücken.

Luftmenge, Luftverteilung und Tempe? ratur werden automatisch geregelt.

Abhängig von der gewählten Temperatur, AUTO-Intensität und äußeren Einflüssen wird die Luft zur Frontscheibe, zu den Seitenschei? ben, in Richtung Oberkörper und in den Fuß? raum geleitet.

Im AUTO-Programm wird automatisch die Kühlfunktion, siehe Seite 109, mit eingeschal? tet.

Ein Beschlagsensor steuert gleichzeitig das Programm so, dass Scheibenbeschlag mög? lichst vermieden wird.

Programm ausschalten: Taste erneut drücken oder Luftverteilung manuell einstellen.

Intensität AUTO-Programm

Bei eingeschaltetem AUTO-Programm kann die automatische Regelung von Luftmenge und Luftverteilung verändert werden:

Taste links oder rechts drücken: Inten? sität verringern oder erhöhen.

Die gewählte Intensität wird am Display der Kli? maautomatik angezeigt."

Mir ist bei starker Hitze bereits passiert, dass die Luftmenge unzureichend erschien. Dis ist mir jedoch nur 1 oder 2 Mal passiert. Warum kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht hängt dieses Phänomen mit der Position der Sonne zusammen.

Wenn sich die "Sache" wiederholt, dann zum :) fahren.

Habe gestern kontrolliert, wie es in meinem X3 tut (mit "Auto" an und bei Sonnenschein):

Konnte nach oben gegen die Frontscheibe keinerlei Luftstrom feststellen. Daran änderte sich auch nichts, als ich den Venti auf Max hochstellte! Es änderte sich erst, als ich der Reihe nach die drei Tasten links aussen mit dem Männchen und Pfeil betätigte.

Leider äusserte sich kscks nicht, ob er dies auch versucht hatte. Aber im Grunde genommen mache ich die gleiche Erfahrung wie er.

Die Erklärung oben finde ich nicht gerade gut verständlich. Zum Beispiel: Wie/wo kann die "AUTO"-Intensität gewählt werden? ("AUTO" schliesst ja eigentlich per se jegliche zusätzliche Einstellung aus ...)

Bin auf weitere Posts gespannt.

Gruss

peppino1

Zitat:

Original geschrieben von peppino1

...

Die Erklärung oben finde ich nicht gerade gut verständlich. Zum Beispiel: Wie/wo kann die "AUTO"-Intensität gewählt werden? ("AUTO" schliesst ja eigentlich per se jegliche zusätzliche Einstellung aus ...)

Bin auf weitere Posts gespannt.

Gruss

peppino1

Vermutlich ist hier wohl gemeint, dass man im "Auto"-Modus (d.h. in der automatischen Einstellung) trotzdem die Lüfterstufe frei wählen kann. Es gibt andere Systeme (z.B. VW), wo der "Auto"-Modus auch die Lüfterstufe festlegt; ändert man die dann von Hand, wird auch der "Auto"-Modus ausgeschaltet. Bei BMW/X3 ist das NICHT der Fall. Das System regelt weiterhin automatisch, nur die Lüfterstufe kann (zusätzlich) manuell eingestellt werden.

Gruß,

MSC17

Im manuellen Modus wird die Lüfterdrehzahl mit Betätigung der Taste sofort erhöht. Im Automatikmodus gibt man quasi mehr Drehzahl frei, auf die der Automat zugreifen kann, aber nicht muss.

So verstehe ich es.

Zitat:

Original geschrieben von MSC17

Vermutlich ist hier wohl gemeint, dass man im "Auto"-Modus (d.h. in der automatischen Einstellung) trotzdem die Lüfterstufe frei wählen kann.

Ja, kann man, aber dann kommt im Modus "AUTO" trotz Erhöhung der Lüfterstufe oben keine Luft raus.

Dies erreicht man nur mit Betätigung der obersten Taste ganz links mit dem Symbol "Luft oben raus".

Daher bleibt (wenigsten für mich) die Frage nach wie vor offen, ob denn nun im reinen Modus "AUTO" Luft oben gegen die Windschutzscheibe geleitet wird.

Gruss peppino1

Rechts auf der Klimaanlage sind drei Taster

Mittlerer schaltet Klima ein

Die beiden anderen sind einmal Hechscheibenheizung und einmal Schnellabtauung Frontscheibe

Da kommt mehr als genug Lüftungsluft auf die Frontscheibe

Tasten bitte ausprobieren, welche was regelt

Habe mein Auto momentan nicht vor Ort, sonst genauere Angaben

Gruß

Reinerno

Frontscheibe abtauen ist ein manueller Eingriff, sobald da was umgestellt wird ist die Automatik, um die es hier geht, außer Betrieb.

...und wie wäre es mit dem Abbau der Frontscheibe ...? Dann kommt genug Luft rein, oder?:D

Quasi die SA "Willys Jeep" .

Warum soll denn die Klimaautomatik die Luftdüsen an der Frontscheibe öffnen?

Hier ein Auszug aus der BA, wobei die Betonung auf äüßeren Einflüssen liegt.

Wozu, z.B. Bei aufgeheizter Scheibe kalte Luft auf die Frontscheibe leiten.

Der Beschlagsensor steuert eh automatisch.

Auto Programm

Luftmenge, Luftverteilung und Temperatur werden automatisch geregelt.

Abhängig von der gewählten Temperatur, AUTO-Intensität und äußeren Einflüssen wird die Luft zur Frontscheibe, zu den Seitenscheiben, in Richtung Oberkörper und in den Fuß? raum geleitet.

Im AUTO-Programm wird automatisch die Kühlfunktion, siehe Seite 109, mit eingeschaltet.

Ein Beschlagsensor steuert gleichzeitig das Programm so, dass Scheibenbeschlag möglichst vermieden wird.

Sorry, wenn ich wieder einen Teil der BA poste.

Themenstarteram 22. August 2013 um 13:48

Weil das meiner Meinung nach angenehmer ist, als direkt von den Mitteldüsen, die viel näher sind, runtergekühlt bzw. vereist zu werden. Ich denke, die Strahlungswärme der Frontscheibe ist dann nicht so hoch. Bei meinem vorherigen Audi kam auch immer ein entsprechender Luftstrom aus den Düsen unter der Frotscheibe.

Ich habe die Lösung! Wieder Audi kaufen!

Aber wir können hier eigentlich auch weiter drüber reden....:D

Bernd.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Luftverteilung Klimaanlage bei Einstellung 'auto'