ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Luftfiltergehäuse beim S 2000

Luftfiltergehäuse beim S 2000

Themenstarteram 11. März 2009 um 14:18

Hallo zusammen,

würde es eigentlich nach einer gewissen Zeit dem Motor schaden, wenn ich ohne Luftfiltergehäuse und ohne jeglichen Schutz um den Luftfilter fahren würde?

Vielen Dank für eute Antworten! :)

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 11. März 2009 um 14:29

Ohne Luftfilter kommen allerhand dreckige Partikel in den Motor - Ich würds nicht tun...

Was bringts dir ? Nur das du nen Brüllersound hast? :rolleyes:

Sowas kannst bei deiner Winterschlampe machen die 1000 euro gekostet hat, aber nicht beim S2000....

Themenstarteram 11. März 2009 um 16:15

Zitat:

Original geschrieben von Brownson_B

Ohne Luftfilter kommen allerhand dreckige Partikel in den Motor - Ich würds nicht tun...

Was bringts dir ? Nur das du nen Brüllersound hast? :rolleyes:

Sowas kannst bei deiner Winterschlampe machen die 1000 euro gekostet hat, aber nicht beim S2000....

Den Luftfilter würde ich schon dran lassen, ohne würde ich nie fahren (die Gründe hast du schon erwähnt). Ich meine nur ohne Luftfiltergehäuse!

am 11. März 2009 um 17:40

Er meint das Gehäuse....

Ich denke nicht dass es dem Motor schadet, wenn der Filter dran bleibt. Der Filter wird halt schneller dreckick. Aber Das Gehäuse an sich schützt ja nicht den Dreck der in den Motor geht, daher wird das Gehäuse für den Motor egal sein.

Ich würde aber nie ein KN Filter etcc wählen, da die Filtereigenschaften schlechter sind wie im Original und somit mehr Dreck in den Motor kommt.

Gerade bei unserem sensiblem Motor würde ich sowas nie machen.

Themenstarteram 11. März 2009 um 19:08

Zitat:

Original geschrieben von ricardo84

Er meint das Gehäuse....

Ich denke nicht dass es dem Motor schadet, wenn der Filter dran bleibt. Der Filter wird halt schneller dreckick. Aber Das Gehäuse an sich schützt ja nicht den Dreck der in den Motor geht, daher wird das Gehäuse für den Motor egal sein.

Ich würde aber nie ein KN Filter etcc wählen, da die Filtereigenschaften schlechter sind wie im Original und somit mehr Dreck in den Motor kommt.

Gerade bei unserem sensiblem Motor würde ich sowas nie machen.

Ja, der Meinung war ich auch, dass es eigentlich dem Motor nichts ausmachen würde! OK, danke schonmal für deine Info! ;)

Zitat:

Original geschrieben von ricardo84

Er meint das Gehäuse....

Ich denke nicht dass es dem Motor schadet, wenn der Filter dran bleibt. Der Filter wird halt schneller dreckick. Aber Das Gehäuse an sich schützt ja nicht den Dreck der in den Motor geht, daher wird das Gehäuse für den Motor egal sein.

Ich würde aber nie ein KN Filter etcc wählen, da die Filtereigenschaften schlechter sind wie im Original und somit mehr Dreck in den Motor kommt.

Gerade bei unserem sensiblem Motor würde ich sowas nie machen.

wo haste dir denn das märchen erzählen lassen?

meinst du nur hondamotoren gehen kaputt wenn sie dreck/schmutz ansaugen?

zumal nen k&n filter nicht wirklich schlechter ist als der serienmäßige, hab zumindest mit nen ansaugtrichter in kombination mit k&n mehrleistung nachweislichmessen können

am 11. März 2009 um 21:17

Zitat:

Original geschrieben von Nitemare1

Zitat:

Original geschrieben von ricardo84

Er meint das Gehäuse....

Ich denke nicht dass es dem Motor schadet, wenn der Filter dran bleibt. Der Filter wird halt schneller dreckick. Aber Das Gehäuse an sich schützt ja nicht den Dreck der in den Motor geht, daher wird das Gehäuse für den Motor egal sein.

Ich würde aber nie ein KN Filter etcc wählen, da die Filtereigenschaften schlechter sind wie im Original und somit mehr Dreck in den Motor kommt.

Gerade bei unserem sensiblem Motor würde ich sowas nie machen.

wo haste dir denn das märchen erzählen lassen?

meinst du nur hondamotoren gehen kaputt wenn sie dreck/schmutz ansaugen?

zumal nen k&n filter nicht wirklich schlechter ist als der serienmäßige, hab zumindest mit nen ansaugtrichter in kombination mit k&n mehrleistung nachweislichmessen können

Ich sagte nicht nur Honda Motoren, generell würde ich keine anderen Filter anwenden. Und wer ein bisschen Ahnung hat, weiss wohl dass ein F20 Motor vom S2000 kein Standartmotor ist, sondern schon sehr am Limit ist. Der ist ein klein bisschen sensibler wie andere Motoren. Ein E46 M3 zum Beispiel ebenso. Gerade bei solch empfindlichen Motoren würde ICH aufpassen, was du mit deinem Auto machst Nitemare, ist mir wirklich sehr egal. Was ich mit meinem Auto mache, ist mir nicht egal.

ich hab schon s2000's und ep3's mit tss- und ebay-powerrohren gesehen, und da is außer nem leistungsverlust nie was passiert

und das gelaber mit dem "am limit" is mal totaler unsinn

selbst beim s2000 holste ohne weiteres mit gescheitem krümmer und ordentlicher luftzufuhr 10-20ps raus ohne abstimmung, und der motor hält

mal von aufgeladenen motoren ganz abgesehen:rolleyes:

am 11. März 2009 um 22:21

Zitat:

Original geschrieben von Nitemare1

ich hab schon s2000's und ep3's mit tss- und ebay-powerrohren gesehen, und da is außer nem leistungsverlust nie was passiert

und das gelaber mit dem "am limit" is mal totaler unsinn

selbst beim s2000 holste ohne weiteres mit gescheitem krümmer und ordentlicher luftzufuhr 10-20ps raus ohne abstimmung, und der motor hält

mal von aufgeladenen motoren ganz abgesehen:rolleyes:

Ich habe gehört mit ein paar Tribals hat der Motor locker 71PS mehr. Und mit einem Chip sogar 89PS mehr. Hab ich auch gehört. Und nein, der S2000 ist mit seinen 120PS pro Liter und 9000 Umdrehungen nicht am Limit. Hat genau soviel Reserven und eine lange Lebensdauer wie ein VW Diesel.

schönes eigentor haste dir da geschossen ;)

wo is nochma der beweis das der k&n filter dem motor schadet?:rolleyes:

am 11. März 2009 um 22:53

Beweise muss ich dir wirklich keine liefern, such sie selbst wenn du das Bedürfnis danach hast.

Wenn du der Meinung bist, ich hätte ein Eigenor geschossen, dann liegt das wahrscheinlich daran, dass du an meinem vorhergehenden Post nicht in der Lage warst die Ironie herauszulesen. Denk mal darüber nach. Wenn du der Meinung bist mit einem Fächerkrümmer und einer anderen Luftzufuht bis zu 20PS Mehrleistung bei diesem Motor zu erreichen, ohne verändertes Steuergerät, kontrakarier ich deine Aussage mit der ebenso utopischen Mehrleistung anhand eines Tribals (auf deutsch Aufkleber) oder eines Chips.

Zu den KN Filtern. Durch eine falsche Ölung des Filters nach Reinigung, bei entweder zu wenig oder zu viel Öl, kann die korrekte Filtereigenschaft des Filters nicht mehr gewährleistet werden. Das sollte aber einem Fachspezialisten wie dich, der weiss wie man mit einem Fächerkrümmer und einer anderen Luftzufuhr beim F20 ohne Veränderung des Steuergerätes bis zu 20PS - Zitat: "ohne weiteres" - herausholen kann, nichts neues sein. Und nun lieber Spezialist, lass uns zum Ursprung des Threads zurückkehren. Übrigens habe ich zu einer weiteren Diskussion mit dir wirklich keine Lust.

hey hast du die ansprache vorhin vor dem spiegel geübt?

leider hats nix gebracht, könnte dir jetz unzählige dynos zeigen wo 20ps mehrleistung erreicht wurden durch krümmer und kats mit serien ecu's aber das lass ich lieber, da du dann mit deinem fachwissen mir bestimmt unterstellen willst, das die motoren danach hochgegangen sind oder die dynos gefälscht..

achja, bevor du es jetzt doch machst, war bei den messungen teilweise selbst dabei, also würde ich behaupten, das meine aussage damit bewiesen wurde.

kleb dir soviel tribals drauf wie du willst, mit deinem autobildwissen beeindruckst du keinen hier

auch wenn in der autobild stand, das k&n filter zu schäden führen können, mir ist kein fall bekannt und hör das zum ersten mal,

aber das lag bestimmt daran das die motoren ab werk alle am limit laufen LOL

vielleicht beschäftigst du dich erstma mit den technischen hinergründen von motoren bevor du son käse rumerzählst

Dein Motor zieht dann eben nur heisse Luft, und du hast ein Paar PS weniger. Bei einem Kollegen hat der Motor mal durch den offenen Lufi Kasten die obere Dämmatte der Motorhaube angeknabbert. Ich bin eigendlich immer mit einem Spalt-offenen Lufi Kasten gefahren. Die machst einfach die Klemmen ab, legst die vorderen Klemmen an innen, und schliesst die hinteren und seitlichen, und der Sound ist fast der gleiche wie mit offenem Lufi, nur eben dass der Motor weiterhin kalte Luft zieht, und die Dämmatte nicht angesaugt wird.

Themenstarteram 12. März 2009 um 9:03

Zitat:

Original geschrieben von n9500

Dein Motor zieht dann eben nur heisse Luft, und du hast ein Paar PS weniger. Bei einem Kollegen hat der Motor mal durch den offenen Lufi Kasten die obere Dämmatte der Motorhaube angeknabbert. Ich bin eigendlich immer mit einem Spalt-offenen Lufi Kasten gefahren. Die machst einfach die Klemmen ab, legst die vorderen Klemmen an innen, und schliesst die hinteren und seitlichen, und der Sound ist fast der gleiche wie mit offenem Lufi, nur eben dass der Motor weiterhin kalte Luft zieht, und die Dämmatte nicht angesaugt wird.

Ich werde das mal so versuchen wie du es oben beschrieben hast! ;)

Danke für die Info!

Knapp 6000km so unterwegs, keine Probleme :D

http://foto.arcor-online.net/.../1280_3861306266313962.jpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Luftfiltergehäuse beim S 2000