ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. Luftboxer Heizung Gebläsemotor

Luftboxer Heizung Gebläsemotor

VW T3
Themenstarteram 29. Mai 2010 um 10:38

Hallo, ich war letzte Woche bei der Dekra und die haben bemängelt. Gebläse instandsetzen. Er hat am Schalter gedreht und es ist nichts passiert. Habe nun vorne alles ausgebaut. Schalter war nur lose drin mit vier Kabeln aber nirgends angeschlossen.

Habe bis zum schwarzen Kasten vorne weitergeschraubt und da war nichts darunter ( also kein Gebläsemotor ) als ich ihn endlich in der Hand hatte. Ich habe hinten an der Lichtmaschine eine Gebläse darauf. Was wahrscheinlich vom Keilriemen der Lima mit angetrieben wird.

Ist das so richtig und kann ich die einzeln Stufen schalten, also wie beim Auto Stufe 1,2 und 3. Habe im Internet nichts richtiges gefunden zu diesem Thema ausser das es eingige LBX ohne Gebläse gab.

Viele liebe Grüße und Danke im voraus

Nico

Cu Motor , BJ 1981

Ähnliche Themen
13 Antworten

Guten morgen,

ich kann Dir leider grade nicht ganz Folgen. Hat die Dekra die Lüftung vorne für die Heizung bemängelt oder wie?

Bei Dir müsste es doch so sein, dass Du hinten eine Stauklappe hast, die öffnen und schliessen kannst, damit die Luft von dem Lüfter der sich mit dem Motor dreht nach vorne Strömen kann. Ist diese klappe offen?

Wenn die nicht offen ist tut sich vorne glaube ich auch nix.

Fraglich ist ob Du überhaupt ein Frischluftgebläse besitzt....

 

 

Cheers Artoo

Themenstarteram 29. Mai 2010 um 11:09

Hi, ja die Klappe habe ich und die Luft kommt dann vorne raus. Ich meine aber , ob ich die Gebläsestufen einstellen kann ( Stufe 1, Stufe 2 und Stufe 3, also nur ein bisschen Luft oder richtig stark auf Stufe 3 ) oder kann ich einfach nur die Klappe öffnen und schliessen und habe dann nur eine Stufe.

Der Dekramensch glaubt mir irgendwie nicht.

Viele liebe grüße

nico

 

Zitat:

Original geschrieben von Artoo

Guten morgen,

ich kann Dir leider grade nicht ganz Folgen. Hat die Dekra die Lüftung vorne für die Heizung bemängelt oder wie?

Bei Dir müsste es doch so sein, dass Du hinten eine Stauklappe hast, die öffnen und schliessen kannst, damit die Luft von dem Lüfter der sich mit dem Motor dreht nach vorne Strömen kann. Ist diese klappe offen?

Wenn die nicht offen ist tut sich vorne glaube ich auch nix.

Fraglich ist ob Du überhaupt ein Frischluftgebläse besitzt....

 

Cheers Artoo

Aha verstehe,

also, die klappe hinten dient für warme Luftzuführ, weil du ja keinen Wärmetauscher hast, der mit warmem Kühlwasser durchströmt wird.

Dann kannst Du vorne noch Regeln ob Du gerne noch etwas Frischluft von aussen dazu haben möchtest.

Das ganze wird dann im Heizkasten vermengt und durch die Lüftungsschlitze gepresst.

Und ja zur unterstützung ist da ein Gebläsemotor drin verbaut.

Bilder hab ich mit drangehängt.

Der Motor sollte sich dann auch vom Schalter aus Bedienen lassen, wenn er das nicht tut, mal nach den sicherungen schauen und den Schalter durchmessen ob der noch tut was er soll.

Mal Messen ob Spannung anliegt und gegebenenfalls den Schalter überbrücken.

Zur not mal Manuell Spannung an den Motor legen um zu sehen ob ers noch tut. Wenn er sich nichtmehr rührt muss der Heizkasten raus und ein neuer Motor rein der funktioniert, das ist aber mit ein wenig Schrauberei verbunden.

 

Viel Erfolg

 

Cheers Artoo

Heizung-lufti
Heizkasten-lufti
Themenstarteram 29. Mai 2010 um 12:09

Hi, aber ich habe kein Gebläsemotor vorne unter dem Armaturenbrett, habe alles auseinandergeschraub.

Den suche ich ja, den Motor. Habe nur diesen Aufsatz auf der Lima.

viele liebe grüße

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Artoo

Aha verstehe,

also, die klappe hinten dient für warme Luftzuführ, weil du ja keinen Wärmetauscher hast, der mit warmem Kühlwasser durchströmt wird.

Dann kannst Du vorne noch Regeln ob Du gerne noch etwas Frischluft von aussen dazu haben möchtest.

Das ganze wird dann im Heizkasten vermengt und durch die Lüftungsschlitze gepresst.

Und ja zur unterstützung ist da ein Gebläsemotor drin verbaut.

Bilder hab ich mit drangehängt.

Der Motor sollte sich dann auch vom Schalter aus Bedienen lassen, wenn er das nicht tut, mal nach den sicherungen schauen und den Schalter durchmessen ob der noch tut was er soll.

Mal Messen ob Spannung anliegt und gegebenenfalls den Schalter überbrücken.

Zur not mal Manuell Spannung an den Motor legen um zu sehen ob ers noch tut. Wenn er sich nichtmehr rührt muss der Heizkasten raus und ein neuer Motor rein der funktioniert, das ist aber mit ein wenig Schrauberei verbunden.

Viel Erfolg

Cheers Artoo

am 29. Mai 2010 um 12:40

Das Gebläse unter dem Kasten hinter der Lima ist für den Motor zuständig, es bläst auch Frischluft in die Heizbirnen.

Vorne regeln die Hebel die Warm und Kaltluft, ein Gebläse so wie es im Wasserboxer sitzt hat der Lufti nicht.

Er hat eine Regelung um Kaltluft für die Scheiben zu beschleunigen.

Themenstarteram 29. Mai 2010 um 13:59

Hi, super, das ist doch schon mal was.

Diese Regelung für die Scheiben, wie sieht die aus.

Vor allem wo kann man die Regeln, bei mir kommt nur ein "laues Windchen" an.

viele liebe grüße nico

 

Zitat:

Original geschrieben von Polo6NFDTCiV

Das Gebläse unter dem Kasten hinter der Lima ist für den Motor zuständig, es bläst auch Frischluft in die Heizbirnen.

Vorne regeln die Hebel die Warm und Kaltluft, ein Gebläse so wie es im Wasserboxer sitzt hat der Lufti nicht.

Er hat eine Regelung um Kaltluft für die Scheiben zu beschleunigen.

am 29. Mai 2010 um 14:31

Das laue Windchen kommt von hinten, mehr Druck während der Fahrt, über die Klappe von vorn.

Es müssten sich rechts vom Lenkrad 3 Schieberegler befinden, einer für Warm einer für Kalt einer zur Regelung der Luftmenge von vorn.

unten nach links oben nach links mitte rechts müsste, wenn ich mich nach 30 Jahren richtig erinnere vorne öffnen. Kann auch sein, das es der obere war? Ich weiss es nicht mehr, probieren, wenn er im Sommer heizt ist was verstellt, oder die Klappen der Heizbirnen sind eingerostet :D

Hatten die Luftboxer im T3 nicht den Hauptlüfter aus der Kurbelwelle und der von der Lima war nurnoch für die Heizung?

Im T2 war der von der lima für alles zuständig oder?

Hi,

ich glaube es verhielt sich so wie Vinreeb meint.

Werde mal meine Unterlagen wälzen und wieder Berichten...

 

Cheers Artoo

 

 

Ich grab die leiche hier mal aus, weils iwie passt...^^

Bekannte rief eben an und berichtete mir von (plastik-?) geruch im fahtzeuginneren ihres T3 busses, sobald der bissi warm ist. Es ist ein luftboxer mit 2 l und 70 ps. Automatikgetriebe...baujahr so ca. 1984.

Der hat auf der lima wohl ein zusätzliches lüftergehäuse drauf, welches frischluft nach unten in 2 metallrohre drückt. Die anschlußstücke aus kunststoff wären wohl lt. ihrer aussage verschmort.

Bevor ich da zu der mal hinfahre...

Wofür ist der zusatzlüfter an der lima ? Heizung ? Geht ja eigentlich über die wärmetauscher, wenn ich mich richtig erinnere, oder ?

Oder doch eher zusatzkühlung für motor o. (automatik)getriebe ?

Danke für infos vorab !

Du hast PN!

Gruß Jan

Danke, jan !

Ich werde den bus heute mal selektieren und wenn mgl. pics machen.

Es wurden wohl busse sowohl mit als auch ohne gebläsemotor vorne gebaut nach meinen recherchen.

Zwischenstand wg. geruch:

Die rechte VDD ist leck und öl tropft exakt auf den bereich klappenumstellung.

Vllt. kommt daher der komische geruch.

Hoffentlich war das die ursache. Musste kürzlich einen panda-lüftermotor ausbauen in dem eine maus verstorben war...*würg*

Wenn ich dran denke ich müsste alle heizschläuche deswegen innen kontrollieren beim bus...oh weh...

Noch was:

Die plastikluftführungen...wie können denn die so massiv verschmoren ?

Update:

Hab gestern motorwäsche gemacht und neue VDD verbaut. Nach probefahrt alles trocken.

Bei sichtung nach der heimfahrt ( 30 km ) wieder geruch, diesmal aber nur noch hinten im motorbereich.

Der rechte wärmetauscherbereich rauchte richtig leicht. Vermute, daß da noch öl im wärmetauscher ist.

Bau ich morgen mal auseinander und gebe hier wieder laut...

Deine Antwort
Ähnliche Themen