ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Longlife Öl: Liqui Moly oder Aral... gibts nen nennenswerten Unterschied?

Longlife Öl: Liqui Moly oder Aral... gibts nen nennenswerten Unterschied?

Themenstarteram 12. Februar 2010 um 12:54

zuerst: ja ich weiß es gibt 10000000000000000000000000000000000000000000 öl threads.

die hab ich zu nem großteil auch gelesen. dabei ist mir aufgefallen das sowohl das Aral als auch das LiquiMoly öfters empfohlen wurden.

Wären dann ja entweder Aral SuperTronic LongLife III 5W-30 oder Liqui Moly TOP TEC 4200 5W-30.

Gibst da nen wirklichen Unterschied? Aral kostet 4 Liter 29,90-, das LM 5 Liter 67,90- (gibt bestimmt auch andere Preise, Verhältniss wird aber wohl ungefähr gleich sein.)

Lohnt sich der Mehrpreis?

Thx schonmal!

Beste Antwort im Thema

Hallo daSn00p,

es ist eigentlich völlig Schnuppe ob da Aral, Castrol, Shell, oder Liqi Moly ect. draufsteht. Entscheident ist die Freigabe durch VW nach VW50400 / 50700. Ich werde weder Aral noch LM verwenden, da mir beide zu teuer sind. Meine Hausmarke ist von Meguin das Megol Compatible LL3 5W/30 und kosten 5 Liter 21,00 € + Versand. Ist namentlich von VW freigegeben und hat weiter die Freigaben MB 229.51 u. BMW LL 04. Diese sind überzeugender als das Geschwafel auf der Verpackung.

Meguin ist der Vorlieferant der Liqui Moly und seit kurzem deren Tochtergesellschaft.

Gruß

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Ganz nüchtern betrachtet aus meiner Sicht: Den Mehrpreis würde ich nicht bezahlen. Aber ich würde sowieso Castrol kaufen :D Und jetzt geht die Diskussion um die Glaubensfrage wieder los ;) Dein Auto wird mit beiden Ölen anstandslos seinen Dienst verrichten, wir haben keine Hochleistungsmotoren die speziale Öle brauchen, unsere Motoren sind einverstanden wenn Öl nach Norm rein kommt.

Hallo daSn00p,

es ist eigentlich völlig Schnuppe ob da Aral, Castrol, Shell, oder Liqi Moly ect. draufsteht. Entscheident ist die Freigabe durch VW nach VW50400 / 50700. Ich werde weder Aral noch LM verwenden, da mir beide zu teuer sind. Meine Hausmarke ist von Meguin das Megol Compatible LL3 5W/30 und kosten 5 Liter 21,00 € + Versand. Ist namentlich von VW freigegeben und hat weiter die Freigaben MB 229.51 u. BMW LL 04. Diese sind überzeugender als das Geschwafel auf der Verpackung.

Meguin ist der Vorlieferant der Liqui Moly und seit kurzem deren Tochtergesellschaft.

Gruß

Themenstarteram 12. Februar 2010 um 13:29

ok danke das reicht dann hier auch

kann zugemacht werden bevors es wieder nen 100000 seiten thread wird.

danke nochmal!!!

Plädiere auch für die Auswahl nach Hersteller-Freigabe, obwohl ich eigentlich das gute Helix von Sh**l empfehlen müsste...

 

Im after-sales-market herrscht halt viel Marketinggeschwafel...!

 

Wobei: Ich habe für meinen Motor die letzten beiden Male (der nun wieder selbst durchgeführten Ölwechsel..!) das LiquiMoly Toptec 4100 mit VW-Freigabe 505.01 eingefüllt, das hat jedesmal bei REAL für den 5-Liter-Kanister unter EUR 40,- gekostet!

 

Ergo: Auch die Bezugsquelle ist wichtig und diese muss nicht immer im Internet liegen!:D

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Wobei: Ich habe für meinen Motor die letzten beiden Male (der nun wieder selbst durchgeführten Ölwechsel..!) das LiquiMoly Toptec 4100 mit VW-Freigabe 505.01 eingefüllt, das hat jedesmal bei REAL für den 5-Liter-Kanister unter EUR 40,- gekostet!

Vom Vorlieferanten Meguin ist, dass das Low Emission und kostet 17,50 €.

Gruß

am 12. Februar 2010 um 13:54

Zitat:

das LiquiMoly Toptec 4100 mit VW-Freigabe 505.01 eingefüllt, das hat jedesmal bei REAL für den 5-Liter-Kanister unter EUR 40,- gekostet!

also wenn das bei Real auch schon fast 8€ pro Liter kostet dann kannst Du ja auch gleich das gute Castrol aus der Bucht kaufen das kostet da auch nicht viel mehr

ich kaufe immer gleich 12 oder 20Liter dann ist es sogar noch etwas günstiger trotz Versand

da braucht man dann auch nicht viel drüber nachdenken

 

Zitat:

Original geschrieben von thomsonfreak

Zitat:

das LiquiMoly Toptec 4100 mit VW-Freigabe 505.01 eingefüllt, das hat jedesmal bei REAL für den 5-Liter-Kanister unter EUR 40,- gekostet!

also wenn das bei Real auch schon fast 8€ pro Liter kostet dann kannst Du ja auch gleich das gute Castrol aus der Bucht kaufen das kostet da auch nicht viel mehr

ich kaufe immer gleich 12 oder 20Liter dann ist es sogar noch etwas günstiger trotz Versand

da braucht man dann auch nicht viel drüber nachdenken

Erklär mir doch bitte mal "das gute" im Zusammenhang mit Castrol (=Aral=BP)!

Was genau nochmal ist an Castrol besser als LiquiMoly?

Wichtig ist die Hersteller-Freigabe, wobei die (ich arbeite selbst bei einem gelb-roten Mineralölunternehmen...) auch Geld kostet!

Nicht ohne Grund setzen gewerbliche Fahrzeugflotten oftmals Öle ein, die

a) zwar keine offizielle Hersteller-Freigabe haben, diese aber locker erfüllen würden

b) dem Endverbraucher und Endkundenmarkt gar nicht bekannt sind!

Aber gut, der eine oder andere steht eben auf goldfarbene Kanister, da MUSS einfach etwas gutes drin sein! :D

Für mich sind EUR 40,- im Jahr für 5 Liter Öl, von denen ich nur 4,3 Liter wirklich verbrauche, denn der zwischenzeitliche Ölverbrauch meines Motors geht sehr nahe gg. null, auch kein Betrag, über den ich länger oder viel nachdenken müsste...!:D

Zudem möchte ich meine Bezugsquelle immer kennen und außerdem geb ich den 5L-Kanister Altöl da einfach wieder ab und gut!

Zitat:

Was genau nochmal ist an Castrol besser als LiquiMoly?

Das Design und die verwendeten Farben ;)

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Zitat:

Was genau nochmal ist an Castrol besser als LiquiMoly?

Das Design und die verwendeten Farben ;)

Jo.

Und die verwendeten Kanister!

Die von Castrol kosten jedenfalls garantiert WESENTLICH mehr im Einkauf als die von LM, das ist mal Fakt!

Ergo ist das ganze für den Endkunden teurer, der bezahlt´s ja schließlich...:)

Ergo denkt der "schlaue" Endkunde: Castrol ist teurer als LM (na gut, sieht ja auch besser aus, der Kanister): DAS MUSS ALSO AUCH BESSER SEIN ALS LM!

Was braucht man da chemische Untersuchungen, Labore, Motorprüfstände etc. etc.?

Das seh ich doch schon am Kanister, dass das besser ist!

:):D:confused::cool::eek::(:mad::o:rolleyes::p;)

...und die Erde ist eine Scheibe...

...und Mercedes-Benz ist noch immer eine "Burg"...

Weiße bescheid, wa? :D

Zitat:

Original geschrieben von kamikaze schumi

Weiße bescheid, wa? :D

Jau, aber erst jetzt! :D

Die Meguin 5 Liter- Kanne kann vom Design her betrachtet, locker mithalten, farblich mit dem silbergrau sicher nicht. Dafür ist es halt viiieeel :rolleyes: besser als die Anderen :):):) und sehr günstig (wenn nicht 5 Händler jedesmal 2-3% aufschlagen).

 

Habt ihr mal versucht, mit der Castrol Kanne die Einfüllöffnung zu treffen :(, das Megol findet ohne einen Trichter, direkt den Weg ins Kurbelgehäuse. :cool:

 

Viele Grüße und schönes Wochenende

6562

Hab mir auch gerade nen 5 Liter Kübel von dem flüssigen Gold bestellt ;) :).

Billiger und besser gehts fürs gute Liqui Moly wohl nirgends ;).

http://de.wikipedia.org/wiki/Liqui_Moly 

am 12. Februar 2010 um 22:27

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

 

Erklär mir doch bitte mal "das gute" im Zusammenhang mit Castrol (=Aral=BP)!

Was genau nochmal ist an Castrol besser als LiquiMoly?

nicht böse sein ich meine es doch nicht persönlich:)

habe ich geschrieben das es besser ist ?

mit "das Gute" meine ich einfach nur das Öl das auch der Freundliche aufkippt (nur das es da so um die 20€ pro Liter kostet weshalb ja auch nach alternativen gesucht wird)

was ich mit meinem Beitrag nur ausdrücken wollte ist, das Leute die wenig Ahnung von der Materie haben (wo ich mich durchaus auch zuzähle) mit dem Öl das der Freundliche auch aufkippt nichts falschmachen können (zumal es ja offensichtlich auch nicht teuerer ist wie das Öl das Du verwendest)

viele Leute die hier die Kilometerlangen Beiträge in Richtung "welches Öl kann und darf ich verwenden" lesen könnten sich die Zeit sparen und fahren auch mit dem Castrol Longlife weiterhin sicher und nicht unbedingt teuerer wenn sie es im Internet kaufen

Grüße

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Longlife Öl: Liqui Moly oder Aral... gibts nen nennenswerten Unterschied?