ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Lkw Handbremse Sicherheit

Lkw Handbremse Sicherheit

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 17:52

Hallo, und zwar ist mir heut was blödes passiert. Ich habe eine solo Lkw der Marke Mercedes (neuer) für einen Fahrer fertig gemacht. Ich musste einen Koffer aufbrücken. Hat 2 mal nicht geklappt weil die Twist Locks nicht richtig drin waren. Deshalb musste ich oft ein und aus steigen um zu schauen. Immer habe ich die Handbremse gezogen. Dann war ich einmal zu schnell und habe sie vergessen. Dann stand ich draußen und der Lkw rollte gegen die Brücke. An sich nichts schlimmes. Doch was passiert wenn ich mal nicht reinspringen kann und die Handbremse ziehe. Es piebt ja auch aber das 2 sec nachdem ich die Handbremse angezogen habe weil ich dann schon die Tür offen habe. Ich will alles immer schnell schnell machen und war sehr im Stress. Die Frage ist warum es keine Sicherung dafür gibt weil sonst rollt der Lkw ja sonst wo hin....

Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 22:47:02 Uhr:

 

Du scheinst mein Thema sehr ernst zu nehmen.

Ich nehme das Thema ernst, aber so Leid es mir tut, die Welt ist keine Zirkusvorstellung mit Netz und doppelten Boden. Man kann nicht alles doppelt und dreifach absichern, so ist das nun mal.

Pack dich an deine eigen Nase und versuche solche Flüchtigkeitsfehler in Zunkunft zu vermeiden.

 

Wegen Leuten wie dir, die zu dumm sind eine Stinknormale Handbremse zu betätigen werden andere immer weiter in ihrem Handeln und denken eingeschränkt, niemand muss mehr etwas betätigen, alles geht automatisch, niemand muss mehr über etwas nachdenken, alles wir einem abgenommen. Bis dann auf dieser Welt nur noch kleine Idioten herumlaufen die weder selbständig handeln noch denken können.

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 22:47:02 Uhr:

....Wenn ich Privat ein Pkw mit elektrischer Fahre wo automatisch anzieht beim anhalten ist das halt recht blöd. Dann kommt der Stress dazu und das man keine Routine habe ...

Das ist das Ergebnis, wenn immer mehr Firlefanz in die Autos eingebaut wird. Wenn nicht mal mehr der Fahrer selbst entscheiden darf, ob die Handbremse benutzt werden kann.

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 17:52:34 Uhr:

... Ich will alles immer schnell schnell machen und war sehr im Stress.

Der Stress ist offenbar hausgemacht. Und wer immer alles schnell macht(warum eigentlich?) , macht zwangsläufig Fehler, für welche du nun einen Schuldigen suchst.

Dass es die eigene Person ist, scheidet wohl aus ?

Themenstarteram 7. Juli 2018 um 11:25

Zitat:

@DB NG-80 schrieb am 7. Juli 2018 um 07:38:36 Uhr:

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 22:47:02 Uhr:

 

Du scheinst mein Thema sehr ernst zu nehmen.

Ich nehme das Thema ernst, aber so Leid es mir tut, die Welt ist keine Zirkusvorstellung mit Netz und doppelten Boden. Man kann nicht alles doppelt und dreifach absichern, so ist das nun mal.

Pack dich an deine eigen Nase und versuche solche Flüchtigkeitsfehler in Zunkunft zu vermeiden.

 

Wegen Leuten wie dir, die zu dumm sind eine Stinknormale Handbremse zu betätigen werden andere immer weiter in ihrem Handeln und denken eingeschränkt, niemand muss mehr etwas betätigen, alles geht automatisch, niemand muss mehr über etwas nachdenken, alles wir einem abgenommen. Bis dann auf dieser Welt nur noch kleine Idioten herumlaufen die weder selbständig handeln noch denken können.

Fährst du beruflich Lkw ?

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 17:55

Zitat:

@Gleiterfahrer schrieb am 7. Juli 2018 um 11:15:03 Uhr:

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 17:52:34 Uhr:

... Ich will alles immer schnell schnell machen und war sehr im Stress.

Der Stress ist offenbar hausgemacht. Und wer immer alles schnell macht(warum eigentlich?) , macht zwangsläufig Fehler, für welche du nun einen Schuldigen suchst.

Dass es die eigene Person ist, scheidet wohl aus ?

Ja ich weiß, der Stress ist gefährlich habe ein Bericht gelesen wo ein Fahrer sein Lkw im See versenkt hat weil er Zeitdruck und Stress hatte. Aber mal ehrlich, nur weil man sowas vergisst würde ich lang jemanden nicht als dumm bezeichnen. Ich frage mich nur warum man solche Sicherheitssysteme nicht auch im Lkw anwenden kann wenn es schon fast jeder Pkw hat. Scania hat mitlerweile auch die elektronische Handbremse und das Auto Hold. Die haben auch geschrieben das es auch ein Sicherheitsfaktor ist das sowas nicht passieren kann das der Lkw wegrollt. Ich mein man muss doch nicht noch weitere Unfälle provozieren aber heutzutage wird doch einem Menschen eh alles leichter gemacht warum sollte es dann nicht sowas geben. Klar hat der Mensch dann nur noch ´wenig´zu tuen aber deswegen ist der Job lang nicht unanspruchsvoll sag ich mal. Trotzdem muss man noch auf sehr vieles achten und es ist kein leichter Beruf aber wir leben in 2018 und es gibt nunmal Fortschritte und ich hab nichts gegen solche Sicherheitssysteme.

Schreibe den Hersteller an, unterbreite den Vorschlag und vielleicht hat es dein Nächster dann. Ansonsten könnte man nun nur gucken, ob man an der Handbremse und der Tür je einen Kontakt abgreifen kann, die einen Pieper auslösen, wenn Tür und Bremse offen sind.

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 18:49

Zitat:

@Schubbie schrieb am 9. Juli 2018 um 18:06:08 Uhr:

Schreibe den Hersteller an, unterbreite den Vorschlag und vielleicht hat es dein Nächster dann. Ansonsten könnte man nun nur gucken, ob man an der Handbremse und der Tür je einen Kontakt abgreifen kann, die einen Pieper auslösen, wenn Tür und Bremse offen sind.

Ja das gibt es ja bei unseren LKW das ist der neue mp4 von Mercedes jedoch piebt der auch noch 2 sec obwohl die Bremse zu ist aber sie Tür schon offen ist weil ich meistens erst die Tür öffne und dann erst die bremse zu mache da ich manchmal auch mit offener Tür Fahre um zu sehen wie weit ich noch nach hinten muss. Das System könnte auch erkennen das keiner auf dem Fahrersitz sitzt und trotzdem die bremse offen ist. Bei einem Gabelstapler ist das auch so. Man kann nur fahren Wenn auch jemand drauf Sitzt!

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 18:51

Zitat:

@DB NG-80 schrieb am 7. Juli 2018 um 07:38:36 Uhr:

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 22:47:02 Uhr:

 

Du scheinst mein Thema sehr ernst zu nehmen.

Ich nehme das Thema ernst, aber so Leid es mir tut, die Welt ist keine Zirkusvorstellung mit Netz und doppelten Boden. Man kann nicht alles doppelt und dreifach absichern, so ist das nun mal.

Pack dich an deine eigen Nase und versuche solche Flüchtigkeitsfehler in Zunkunft zu vermeiden.

 

Wegen Leuten wie dir, die zu dumm sind eine Stinknormale Handbremse zu betätigen werden andere immer weiter in ihrem Handeln und denken eingeschränkt, niemand muss mehr etwas betätigen, alles geht automatisch, niemand muss mehr über etwas nachdenken, alles wir einem abgenommen. Bis dann auf dieser Welt nur noch kleine Idioten herumlaufen die weder selbständig handeln noch denken können.

Achso deswegen ist man auch dumm. Also sind rund 50% € der Fahrern Wo das schon mal passiert ist dumm. Aha

Dann muss der Techniker halt den Sitzkontaktschalter anstelle des Türkontaktschalters anzapfen. Vielleicht gibt es beim Hersteller ja auch die Möglichkeit, dass man den Pieper so programmiert, dass er auf den Sitz reagiert.

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 19:01

Zitat:

@Schubbie schrieb am 9. Juli 2018 um 18:52:00 Uhr:

Dann muss der Techniker halt den Sitzkontaktschalter anstelle des Türkontaktschalters anzapfen. Vielleicht gibt es beim Hersteller ja auch die Möglichkeit, dass man den Pieper so programmiert, dass er auf den Sitz reagiert.

Ja so etwas ist bestimmt nicht schwierig. Es dient ja nicht dafür meine Arbeit noch zu Vereinfachen sondern einfach un Unfälle zu vermeiden. Verstehe nicht warum da so aggressiv geantwortet wurde ...

...weil es für jemanden der alle seine Sinne beisammen hat einfach beleidigend & deprimierend ist eine Maschine / ein Fahrzeug zu bedienen, das idiotensicher für scheinbar geistig Behinderte ausgelegt ist.

Oder wie würde es dir gefallen in allen möglichen Situationen idiotengerecht wie ein Kleinkind behandelt zu werden?

PS: ...ich selbst hab z.B. letztes Jahr einen Firmenwagen (VW Golf 7) zurückgegeben und fahr seither lieber wieder mit meinem alten Volvo, weil mir all diese bevormundenden Mechanismen / Systeme & das Idiotengebimmel in der Karre derart auf den Wecker gegangen sind.

Zitat:

@jolo21 schrieb am 9. Juli 2018 um 17:55:25 Uhr:

 

Ja ich weiß, der Stress ist gefährlich habe ein Bericht gelesen wo ein Fahrer sein Lkw im See versenkt hat weil er Zeitdruck und Stress hatte.

Der letzte von dem ich weis das er die Handbremse nicht angezogen hat wurde beim Anhängen des Anhängers von seinem LKW überrollt.

Was für eine Sicherung willst du jetzt eigentlich haben. Türe auf Handbremse zu? Zündung aus Handbremse zu? Gang auf Neutral Handbremse zu? Eigentlich kann man schon erwarten das der Fahrer das selber macht, auch nicht jedes Auto hat eine Automatische Parkbremse. Netz und Doppelten Boden gibt es eben nicht immer.

Zeitdruck und Stress machst du dir selber. Entweder denkst du dir LMAA und du achtest auf deine sowie auf die Sicherheit aller anderen oder dir passiert irgendwann ein Unfall, das jetzt ging ja noch glimpflich aus, lern draus.

P.s Der Actros meckert doch sobald die Türe auf geht und die Handbremse nicht angezogen wurde, dazu kommt eine Meldung im Display.

Zitat:

@Zoker schrieb am 9. Juli 2018 um 20:46:53 Uhr:

...

Zeitdruck und Stress machst du dir selber. Entweder denkst du dir LMAA und du achtest auf deine sowie auf die Sicherheit aller anderen oder dir passiert irgendwann ein Unfall, das jetzt ging ja noch glimpflich aus, lern draus.

Richtig, der Beruf eines Kraftfahrers hat etwas mit Verantwortung & charakterlicher Eignung zu tun. Jemand der sich derart in den Streß treiben läßt, dass einfachste Dinge wie das Bedienen der Feststellbremse auf der Strecke bleibt und nicht einmal soviel Rückgrat hat in so einer Situation... Halt! Stop! So nicht! zu rufen und entsprechend zu handeln ist meiner Meinung nach charakterlich nicht geeignet so ein Fahrzeug zu führen.

Draußen im Straßenverkehr bzw. im Alltag eines Kraftfahrers gibt es nocht weit brenzligere Situationen, wo Rückgrat gefragt ist!

Heute mangels Streß die Feststellbremse nicht angezogen und was ist morgen... die Eisplatte auf der Plane, Ladungssicherung, abgefahrene Reifen, eine - zwei oder gar 3 Achsen die halt mal nicht bremsen, der geplatzte & abgeklemmte Luftfederbalg... in diesem Beruf ist es eine der wichtigsten Eigenschaften Cool zu bleiben, gerade in Streßsituationen einen Schritt zurückzutreten und zu überlegen was man tut und ob das / diese Situation so zu verantworten ist.

 

PS: Survival of the fittest heißt nicht, dass der überlebt, der für jeden Mist ein Warnsystem hat sondern der überlebt, der von Natur aus pfiffig & klever ist.

Ich denk mal er hatte die Rückrollsperre aktiviert da bleibt der LKW ja ein paar Sekunden eingebremst bis er wegrollt. Ist schon vielen passiert. Da merkt man nicht gleich das die Handbremse offen ist, den Warnton hat er aber trotzdem überhört.

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 22:07

Zitat:

@gast356 schrieb am 9. Juli 2018 um 20:38:53 Uhr:

...weil es für jemanden der alle seine Sinne beisammen hat einfach beleidigend & deprimierend ist eine Maschine / ein Fahrzeug zu bedienen, das idiotensicher für scheinbar geistig Behinderte ausgelegt ist.

Oder wie würde es dir gefallen in allen möglichen Situationen idiotengerecht wie ein Kleinkind behandelt zu werden?

PS: ...ich selbst hab z.B. letztes Jahr einen Firmenwagen (VW Golf 7) zurückgegeben und fahr seither lieber wieder mit meinem alten Volvo, weil mir all diese bevormundenden Mechanismen / Systeme & das Idiotengebimmel in der Karre derart auf den Wecker gegangen sind.

Aha, also muss ich nur noch in meinen LKW einsteigen und Gas geben, ist ja alles Idioten sicher . Abfahrtskontrolle muss ich dann schließlich auch nicht machen. Gang legt sich von selber ein Handbremse löst sich von selber. Lenken muss ich auch nicht. LKW fahren ist so eunfach. Mit einem 20 Meter LKW in engen Straßen ach ja macht der autopilot. Türen öffnen muss ich auch nicht. Ist ja alles für idioten ausgelegt. Keine Fahrerkarte mehr einstecken Achszahl ändert sich automatisch. Ist ja alles Idioten sicher. LKW Fahren ist so einfach kann jeder Idiot. Absatteln aufbrücken. Stimmt muss man ja auf nichts achten. Schließlich alles Idioten sicher. Gut das wir so viele Idioten haben die den Job haben. Keiner riskiert sein Leben auf der Autobahn. Unfälle entsehen keinen weil alles Idiotensicher ist. Ist ja selbstverständlich das man abends seien Butter auf den Tisch hat und das die Pakete nach 2 Tagen da sind. Schämen würde ich mich für die Aussage. Bist bestimmt einer der den ganzen Tag vor dem PC hockt und Leute am Telefon verarscht. Hoffentlich fährt dir mal so ein 40 tonner in den Nacken dann würdest du dir so ein Sicherheitssystem wünschen aber LKW kann ja schließlich jeder idiot fahren ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen