ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Xenon-Leuchten: Sicherheit ganz klein geschrieben

Xenon-Leuchten: Sicherheit ganz klein geschrieben

Themenstarteram 16. Oktober 2008 um 18:10

Die dunkle Jahreszeit steht wieder vor der Tür. Mehr denn sonst ist wieder gutes Licht gefragt. Scheinwerfer unter dem Aspekt Sicherheit.

Hier kann ich leider das Xenon- Licht nicht bedenkenlos mit auflisten, da offensichtlich die Entwicklung dieser durchaus gelungenen Scheinwerfertechnik ohne Berücksichtigung des Gegenverkehrs und der Fußgänger gemacht worden ist.

Wer kennt das nicht. Schlechte Lichtverhältnisse und Gegenverkehr mit Xenon-Scheinwerfern. Alles ist dahin; selbst Fahrbahnränder sind für den entgegenkommenden Fahrzeuglenker nicht mehr zu erkennen. Insbesondere beleuchtete Radfahrer sind durch diese Fahrzeuge gefährdet.

Ich denke nicht an die, die ihre Scheinwerfer ordnungsgemäß eingestellt haben. Ich denke an die, die skrupellos mit falsch eingestellter Xenon- Beleuchtung durch die Weltgeschichte fahren. Der Grund: ein Auto mit Xenon- Licht ist teuer, deshalb ist kein Geld mehr da für die Wartung der Leuchten in der Werkstatt.

Schade ist, dass diese Zeitgenossen ihr Gefährdungspotential nicht erkennen oder erkennen wollen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Blendern gemacht?

Welche Möglichkeiten hat man, diesen Zeitgenossen entgegen zu treten?

UliCruiser

Ähnliche Themen
142 Antworten

Zitat:

Ich denke an die, die skrupellos mit falsch eingestellter Xenon- Beleuchtung durch die Weltgeschichte fahren

lol noch so ein "Alle blenden mich-Thread".

Xenon stellt sich von selber ein. Ist so Vorschrift!

Andernfalls bekommt es keine Zulassung und darf nicht verbaut werden.

Die einzigen Xenon-Scheinwerfer die wirklich blenden sind illegal nachgerüstete ohne die sog. "automatische Leuchtweitenregulierung"

Grüße

T.

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

 

Ich denke nicht an die, die ihre Scheinwerfer ordnungsgemäß eingestellt haben. Ich denke an die, die skrupellos mit falsch eingestellter Xenon- Beleuchtung durch die Weltgeschichte fahren. Der Grund: ein Auto mit Xenon- Licht ist teuer, deshalb ist kein Geld mehr da für die Wartung der Leuchten in der Werkstatt.

UliCruiser

Ich habe da mal ne frage an dich. Wie oft soll ich denn meine Xenonscheinwerfer Warten lassen aller 4wochen oder sind 6 Monate zu lang.

Und Ich gehe mal davon aus das wenn bei meinem Auto die Inspektion durchgeführt wird auch die Scheinwerfereinstellungen überprüft werden.

 

Meine Xenons sind vom Werk richtig verbaut, verstellen sich automatisch und ich fahre in der Dunkelheit sicher, da ich genug sehe.

Fazit:

Xenon-Leuchten: Sicherheit "groß" geschrieben. ;)

Gruß

Frank

Themenstarteram 16. Oktober 2008 um 18:30

Ich habe da mal ne frage an dich. Wie oft soll ich denn meine Xenonscheinwerfer Warten lassen aller 4wochen oder sind 6 Monate zu lang.

Das mit der Wartung ist sicher richtig.

Ansonsten sollte der User der Xeneon-Leuchten so sensibel sein, zu erkennen, wenn etwas nicht stimmt.

Es gibt verschiedene Kriterien, wo man aufmerken sollte. Ich gehe mal davon aus, dass verantwortungsvolle PKW- Produzenten dazu etwas in der Bedieningsanleitung erläutern! Zumindest sollte man aufmerksam werden, wenn man vom Gegenverkehr angeblinkt wird. Die ganz coolen blenden einfach zurück. Toller Partner im Straßenverkehr.

Über ABS steht auch etwas drin. Bei BMW steht z.B., dass, wenn man ein Pulsieren im Bremspedal verspürt, das ABS aktiv ist.

Schaut mal in der Bedienungsanleitung nach und postet das vielleicht.

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

 

Das mit der Wartung ist sicher richtig.

Ansonsten sollte der User der Xeneon-Leuchten so sensibel sein, zu erkennen, wenn etwas nicht stimmt.

Es gibt verschiedene Kriterien, wo man aufmerken sollte. Ich gehe mal davon aus, dass verantwortungsvolle PKW- Produzenten dazu etwas in der Bedieningsanleitung erläutern! Zumindest sollte man aufmerksam werden, wenn man vom Gegenverkehr angeblinkt wird. Die ganz coolen blenden einfach zurück. Toller Partner im Straßenverker.

Gut ich wurde auch schon manchmal angeblinkt, das erste mal am Tag der auslieferung und der anschliesenden Heimfahrt im dunkeln von Wolfsburg aus. Und im Winter kann es auch mal vorkommen das die Scheinwerfer verschmutzen und trotz der Reinigungsanlage nicht richtig sauber werden. Und durch die streuung des Lichtes durch die schmutzigen Scheinwerfer kann dann auch der Gegenverkehr geblendet werden. Deshalb sollte man die Scheinwerfer auch mal manuell reinigen (Taschtuch, Papiertuch). Und nach der reinigung wird man dann auch nicht mehr angeblinkt.

Gegenfrage: Wie oft wartest du normale Scheinwerfer, bzw. lässt sie einstellen?

Die meisten Scheinwerfer werden wohl bei der Inspektion geprüft.

Und natürlich beim "Lichttest". Dieses Jahr 2008. Da gibts auch so ne schöne Plakette.:D

Im Gegensatz zu normalen "Blendern", das sind jene, die z.B. ihr Fahrzeug vollgeladen haben, aber die Leuchtweitenregulierung nicht entsprechend umstellen, stellen sich Xenon automatisch ein.

Einschalten Xenon: Die Blenden fahren etwas hoch und dann auf die korrekte Einstellung.

Sieht man daran, dass der Lichtstrahl erst etwas hoch geht und dann wieder runter.

Sieht man schön im Stand z.B. an einem Garagentor.

Aus meiner Bedienungsanleitung (Ford C-Max)

Xenon-Lampen dürfen nur durch Fachwerkstätten erneuert werden. Es besteht Verletzungsgefahr durch Hochspannung.

Mehr steht nicht drin.

Übrigens fahren einige herum die Leuchtmittel "Xenon-Look" (so blau leuchtende Glühlampen in ihren normalen Scheinwerfern) haben. Hat mit Xenon aber nichts zu tun. :D

Somit noch mal.

Xenon-Leuchten: Sicherheit "groß" geschrieben.

Gruß

Frank

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Welche Erfahrungen habt ihr mit diesen Blendern gemacht?

Welche Möglichkeiten hat man, diesen Zeitgenossen entgegen zu treten?

[x] Die Suchfunktion existiert. Bitte nach rechts oben schauen, danke.

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Zumindest sollte man aufmerksam werden, wenn man vom Gegenverkehr angeblinkt wird. Die ganz coolen blenden einfach zurück. Toller Partner im Straßenverkehr.

Man kann doch aber auch schlecht jedesmal in die Werkstatt fahren, wenn man vom Gegenverkehr angeblinkt wird. Kann ja genau so gut sein, dass der Fahrer im Gegenverkehr was an den Augen hat oder sich die Blendung einredet ... alles schon dagewesen.

Durch die automatische Leuchtweitenregulierung gibt es jedenfalls deutlich weniger falsch eingestellte Xenon-Scheinwerfer, als Halogenscheinwerfer, bei denen eine geringe Fertigungsabweichung ausreicht, damit sie nach dem Lampenwechsel überall hinstrahlen, nur nicht auf die Straße.

PS: Für 50% der Blendung ist meiner Erfahrung nach immer noch die eigene verdreckte Windschutzscheibe verantwortlich.

Zitat

[x] Die Suchfunktion existiert. Bitte nach rechts oben schauen, danke.

Zitat Ende.

Die ist so gelb und "blendet" :D

Wahrscheinlich falsch eingestellt oder schlecht gewartet.

Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

Gruß

Frank

Themenstarteram 16. Oktober 2008 um 19:12

Die ist so gelb und "blendet" :D

Bitte Augen auf und den Talk vor der Antwort komplett lesen! Der Hinweis steht zwei Einträge zuvor schon drin!

Ach so, es geht um die Hits, sorry. Weiter so, sehr konstruktiv!

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Bitte Augen auf und den Talk vor der Antwort komplett lesen! Der Hinweis steht zwei Einträge zuvor schon drin!

Sorry, jetzt stehe ich wohl auf der Leitung?:confused:

Gruß

Frank

Zitat:

Original geschrieben von UliCruiser

Die ist so gelb und "blendet" :D

Bitte Augen auf und den Talk vor der Antwort komplett lesen! Der Hinweis steht zwei Einträge zuvor schon drin!

Ach so, es geht um die Hits, sorry. Weiter so, sehr konstruktiv!

Dieser Thread ist insgesamt - neben zig anderen "ich werde geblendet"-Threads - so konstruktiv wie eine Wasch- und Bügelanleitung für Buttercremetorten!

Zu welchen Threads doch der Sozialneid führen kann. :rolleyes:

Die meisten Blender sind falsch eingestellte Halos. Punkt!

Zitat:

Original geschrieben von Frank128

Meine Xenons sind vom Werk richtig verbaut,

bist du dir da sicher? wie kannst du sicherstellen, das die grundeinstellung richtig ist?

Zitat:

verstellen sich automatisch

was aber wenig bis garnix bringt, wenn die grundeinstellung auf "flak" steht....

von dem umstand, dass DAS thema schon x-mal durchgekaut wurde mal ganz abgesehen....

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Xenon-Leuchten: Sicherheit ganz klein geschrieben