ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Lkw Handbremse Sicherheit

Lkw Handbremse Sicherheit

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 17:52

Hallo, und zwar ist mir heut was blödes passiert. Ich habe eine solo Lkw der Marke Mercedes (neuer) für einen Fahrer fertig gemacht. Ich musste einen Koffer aufbrücken. Hat 2 mal nicht geklappt weil die Twist Locks nicht richtig drin waren. Deshalb musste ich oft ein und aus steigen um zu schauen. Immer habe ich die Handbremse gezogen. Dann war ich einmal zu schnell und habe sie vergessen. Dann stand ich draußen und der Lkw rollte gegen die Brücke. An sich nichts schlimmes. Doch was passiert wenn ich mal nicht reinspringen kann und die Handbremse ziehe. Es piebt ja auch aber das 2 sec nachdem ich die Handbremse angezogen habe weil ich dann schon die Tür offen habe. Ich will alles immer schnell schnell machen und war sehr im Stress. Die Frage ist warum es keine Sicherung dafür gibt weil sonst rollt der Lkw ja sonst wo hin....

Ähnliche Themen
47 Antworten

Was für eine Sicherung soll das sein? Eine Keule, die automatisch ausfährt wenn die Bremse nicht gezogen ist?

Vermutlich ein Pieper, wenn die Tür geöffnet wird, aber die Handbremse nicht angezogen ist, jedoch der Motor läuft. Bei manchen PKW kann man z.B. den Schlüssel nicht abziehen, wenn das Getriebe nicht auf "P" steht.

Vermutlich wird es keine Sicherheit für die Parkbremse geben, da davon ausgegangen wird, dass bei laufendem Motor entweder jemand im Fahrzeug sitzt oder jemand drin saß, der in der Lage ist die Handbremse zu betätigen.

Würde hier häufiger etwas passieren, dann gäbe es bestimmt eine Sicherheit. Vielleicht gibt es ja auch irgendwann einen Signalton oder es gibt den bei einigen schon. Aber einen Anlass hier draus eine Pflicht zu machen, sehe ich nicht. Früher waren die Fahrzeugführer sogar ohne Piepston in der Lage das Licht auszuschalten und den Schlüssel vom Zündschloss zu ziehen.

Zitat:

@Schubbie schrieb am 6. Juli 2018 um 18:04:39 Uhr:

Früher waren die Fahrzeugführer sogar ohne Piepston in der Lage das Licht auszuschalten und den Schlüssel vom Zündschloss zu ziehen.

Jau, das waren noch Zeiten.....:)

Hallo Jolo.

Hat nichts mit LKW zu tun, ist bei jedem KFZ so. Beim LKW gibt es eh nur auf und zu. Meiner Meinung nach liegt dies zu 100% in der Verantwortung des Fahrers zudem man die Bremse hört und spürt wenn das Ventil einrastet. Alles was man zusätzlich einbaut kann auch defekt gehen. Ist bestimmt nicht lustig wenn ein 40 Tonner mit bremsender Hinterachse über die BAB brettert.

Ist auch nicht lustig in einen rollenden LKW zu springen, hier hat es schon böse Verletzungen gegeben. Also nimm dir die Zeit und kontrolliere lieber zwei mal ob die Bremse zu ist.

Gruß

TE, du schreibst das du im Stress gewesen bist. Da hast den Fehler. Stress hat da nix zu suchen. Die meiste Schei... passiert durch Stress. Und gerade solche Speditionen sind gerne am Stress verbreiten. Ich hab mal bei einem gearbeitet, der war Menschlich ein Arschloch durch und durch. Auf dem Fahrtenschreiber waren oefter weit ueber 15h. Paar seiner gestressten Fahrer haben auch ordenlich Schaden gemacht. Teilweise sich selbst und leider wie ich letzt erst in den Medien sah auch andere ins Unglueck gestuertz haben. Ich bin froh das ich mit dem Stress und solchen Firmen sowie der Fahrerei seit viel Jahren nix mehr zu tun hab.

Der G hatte um 2015 mal ganz kurz ein „Feature“, der hat beim Öffnen der Fahrertür das Getriebe auf „P“ geschaltet. Da war der Aufschrei der Nutzer groß, da man so nicht mehr mit offener Tür z. B. zum Hänger einparken rückwärts fahren konnte. Das „Feature“ wurde beim nächsten Update dann wieder entfernt. Ob LKW Fahrer mit so etwas glücklicher wären?

OpenAirFan

Zitat:

@OpenAirFan schrieb am 6. Juli 2018 um 18:56:24 Uhr:

Ob LKW Fahrer mit so etwas glücklicher wären?

OpenAirFan

Dann werden reihenweise Anleitungen gesucht, wie man das wieder deaktivieren kann. Es allen recht zu machen klappt nun mal nicht.

Ein Piepsen bei nicht angezogener Feststellbremse bei geöffneter Tür, einen Taster, um dieses Piepen 5 Minuten zu deaktivieren. Irgendwann hat man so viele Taster und Pieper, dass man gar nicht mehr weiß, was da überhaupt piept. Das Problem habe ich ja schon beim Sharan...

Der Abschleppwagen Actros 18/40 EZ 2/18 gibt Töne von sich wenn ich bei nicht betätigter Handbremse die Türe öffne, das selbe macht der fast 3 Jährige Atego.

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 17:52:34 Uhr:

Die Frage ist warum es keine Sicherung dafür gibt weil sonst rollt der Lkw ja sonst wo hin....

Die Sicherung gegen wegrollen im Stand gibt es, nennt sich Handbremse!!

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 22:47

Zitat:

@DB NG-80 schrieb am 6. Juli 2018 um 20:23:06 Uhr:

Zitat:

@jolo21 schrieb am 6. Juli 2018 um 17:52:34 Uhr:

Die Frage ist warum es keine Sicherung dafür gibt weil sonst rollt der Lkw ja sonst wo hin....

Die Sicherung gegen wegrollen im Stand gibt es, nennt sich Handbremse!!

Du scheinst mein Thema sehr ernst zu nehmen. Wenn ich Privat ein Pkw mit elektrischer Fahre wo automatisch anzieht beim anhalten ist das halt recht blöd. Dann kommt der Stress dazu und das man keine Routine habe ...

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 22:47

Zitat:

@Schubbie schrieb am 6. Juli 2018 um 19:22:30 Uhr:

Ein Piepsen bei nicht angezogener Feststellbremse bei geöffneter Tür, einen Taster, um dieses Piepen 5 Minuten zu deaktivieren. Irgendwann hat man so viele Taster und Pieper, dass man gar nicht mehr weiß, was da überhaupt piept. Das Problem habe ich ja schon beim Sharan...

Das blöde ist halt das wenn man aussteigt und die Handbremse zu ist und die Tür offen ist es trotzdem noch eine Weile piebt und das verwirrt dann....

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 22:48

Zitat:

@mattalf schrieb am 6. Juli 2018 um 18:46:07 Uhr:

TE, du schreibst das du im Stress gewesen bist. Da hast den Fehler. Stress hat da nix zu suchen. Die meiste Schei... passiert durch Stress. Und gerade solche Speditionen sind gerne am Stress verbreiten. Ich hab mal bei einem gearbeitet, der war Menschlich ein Arschloch durch und durch. Auf dem Fahrtenschreiber waren oefter weit ueber 15h. Paar seiner gestressten Fahrer haben auch ordenlich Schaden gemacht. Teilweise sich selbst und leider wie ich letzt erst in den Medien sah auch andere ins Unglueck gestuertz haben. Ich bin froh das ich mit dem Stress und solchen Firmen sowie der Fahrerei seit viel Jahren nix mehr zu tun hab.

ja bei uns ist das so ähnlich. Die Nacht Fahrer haben ihre feste Tour doch die Tagsüber fahren teilweise auch 15 std. Einmal war ich von 6-21 Uhr unterwegs. Menschlich ist was anderes

Themenstarteram 6. Juli 2018 um 22:50

Zitat:

@Schubbie schrieb am 6. Juli 2018 um 18:04:39 Uhr:

Vermutlich ein Pieper, wenn die Tür geöffnet wird, aber die Handbremse nicht angezogen ist, jedoch der Motor läuft. Bei manchen PKW kann man z.B. den Schlüssel nicht abziehen, wenn das Getriebe nicht auf "P" steht.

Vermutlich wird es keine Sicherheit für die Parkbremse geben, da davon ausgegangen wird, dass bei laufendem Motor entweder jemand im Fahrzeug sitzt oder jemand drin saß, der in der Lage ist die Handbremse zu betätigen.

Würde hier häufiger etwas passieren, dann gäbe es bestimmt eine Sicherheit. Vielleicht gibt es ja auch irgendwann einen Signalton oder es gibt den bei einigen schon. Aber einen Anlass hier draus eine Pflicht zu machen, sehe ich nicht. Früher waren die Fahrzeugführer sogar ohne Piepston in der Lage das Licht auszuschalten und den Schlüssel vom Zündschloss zu ziehen.

klar war es früher so aber was bekommt man heutzutage schon nicht alles hin um Fehler zu vermeiden. Klar die Fahrer von früher maulen auch über die neuen Systeme aber mir wäre es manchmal recht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen