ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Sicherheit gegen Polenschlüssel

Sicherheit gegen Polenschlüssel

Themenstarteram 8. Dezember 2008 um 10:22

Hallo zusammen.

 

ich habe ein kleines Sicherheitsproblem! Ich wohne in Berlin und dort sind schon seit geraumer Zeit Leute mit sogenannten "Polenschlüsseln" unterwegs. Editiert, TAlFUN, MT Moderation

 

Gibt es eine Möglichkeit, das man wie eine Art Kontakt im Türschloss einbaut, welches mir beim öffnen es Schlosses ein Funksignal auf einen Empfänger liefert und dadurch einen Alarm gibt?

 

Vielen Dank schon mal!

 

Stephan

Ähnliche Themen
19 Antworten

und dann weißte das dein auto auf ist. und dann?

das einzige was hilft ist ein rottweiler der im auto wohnt :D oder eine teilkasko/vollkasko, die dir das nötigste ersetzt. ansonsten garage, auto leermachen und überlegen was man im auto wirklich braucht. ich leg mir ja auch keine geldscheine aufs fensterbrett, wo es jeder sehen kann der zufällig vorbei kommt..

Beste Mittel ist wie oben schon gesagt, alles aus dem Auto raus, auch Ladegeräte und Saugnapf vom Navi. Am besten auch den Ring davon von der Scheibe wischen. Alle Jacken, Tüten und Taschen raus. Kofferraumrollo auflassen.

Ab und zu sind es auch die getönten Scheiben, welche die Neugier von irgendeinem Junky wecken. Wenn die Alarmanlage anschlägt, ist das Auto schon auf.

was befürchtest du?

dass sie dir die kiste ausräumen oder dass sie damit abhaun?

gegen ausräumen hilft wohl nur ne kasko..

gegen losfahren evtl. die eine oderr andere elektrisch/elektonische bastelei.

je unkonventioneller, desto besser.

schlösser ausbauen und gegen zugmagneten mit fernbedienung ersetzen.

aber ich glaub da hat der tüver was dagegen..

Zitat:

schlösser ausbauen und gegen zugmagneten mit fernbedienung ersetzen. aber ich glaub da hat der tüver was dagegen..

Wäre auch ziemlich dämlich... was nützt mit denn ein Auto das dadurch ein bisschen Diebstahlsicherer geworden ist, aber im Falle eines Unfalles verreckt oder verbrennt man im Wageninneren weil die Retter die Türen nicht aufbekommen... gaaaanz klug - da bekommt der Spruch "Lieber verreck ich als mir mein Auto aufbrechen zu lassen" gleich eine ganz neue Bedeutung :D :D

Irgendwie kann ich das Video bei mir nicht öffnen :confused:

Nee, da beste Mittel ist das hier:D:D:D

http://de.youtube.com/watch?v=71ncK0PZwT8

super, maulen geht prima aber vorschläge?

habanbos

- praktikable idee. aber schade um den hund und das interieur wenn der hund dann ne macke und/oder langeweile kriegt ;)

ping pong paul

- soweit sogut, dann klauen die also nen pikobello sauberes auto ;)

- gegen ausräumen ok

zxcoupe

- schön profiliert! danke

- mal drüber nachgedacht, dass rettungskräfte, wenn die bude brennt, nicht wirklich ernsthaft mit nem schlüssel im schloss herumhakeln?? :rolleyes:

- die fahrzeuge ohne konventionelles polenschlüssel-schloss (ala benz etc.) sind also lebensgefährlich und gehören verboten, verstehe.

scorpion

- du hast dein auto nich wirklich lieb oder? :D

 

Zitat:

Original geschrieben von matze_berlin

zxcoupe

- schön profiliert! danke

- mal drüber nachgedacht, dass rettungskräfte, wenn die bude brennt, nicht wirklich ernsthaft mit nem schlüssel im schloss herumhakeln??

Zxcoupe dachte wohl eher an die Ersthelfer am Unfallort. Für die könnte es wirklich ein Problem darstellen. Und dies gerade dann, wenn jede Sekunde zählt....

du reisst da was aus dem zusammenhang.

die rede war von schlössern, nicht von griffen.

moderne fahrzeuge haben längst nicht mehr alle herkömmliche schlösser, soweit sollte einigkeit herrschen.

es gibt also keinen unterschied in der art und weise wie jemand eine solche tür in einem notfall öffnet.

1: am griff ziehn und schaun ob die tür auf geht

2: geht sie nicht auf, aufhebeln, scheibe einschlagen oder was auch immer.

sowohl eine tür mit (herkömmlichen) schloss als auch eine ohne ist von aussen nicht ohne weiteres zu öffnen wenn sie von innen verriegelt ist.

es gibt einzwei auflagen vom tüv, aber sonst absolut machbar.

thema war übrigens "sicherheit gegen polenschlüssel" ;)

 

matze_berlin

Da hast du Recht. Ich habe da wirklich in die falsche Richtung gedacht...;)

Guten Abend,

ich habe den vom TE geposteten Link gelöscht, da am Schluss des Videos die Bestelladresse für dieses Aufbruchswerkzeug steht.

Gruss TAlFUN

hallo taifun, danke für die info. hab ich gar nicht bemerkt.

also gegen diebstahl hab ich die idee:D besorg dir ne radkralle, da fællst auch im parkverbot nicht auf und diebe schreckt das ding bestimmt ab:D

 

gruss

Bei mir war es 2 mal der Polenschlüssel und beim dritten Einbruch haben die halt die Scheibe zerstört - eigentlich hast du keine Chance - wenn die das Teil wollen, kriegen sie es auch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Sicherheit gegen Polenschlüssel