ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Lichtsensor kalibrieren beim FK?

Lichtsensor kalibrieren beim FK?

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 10:50

Hi!

Wollte mal wissen, ob es eine Möglichkeit gibt (selber oder beim Händler) die Sensitivität des Lichtsensors zu verändern.

Mein Problem ist nämlich, dass das Licht im Auto-Modus imho viel zu spät angeht. Z.B. bei Dämmerung wenn schon alle anderen Autos längst mit Licht fahren, muss ich immer manuell das Licht anschalten.

Ich weiß, das ist jetzt nichts allzu aufwendiges manches mit der Hand zu machen, aber wenn es da ne Möglichkeit gäbe, wäre ich dankbar!

Tendenziell finde ich nämlich, lieber sollte das Licht zu früh als zu spät angehen... Und beim Regensensor gibts ja auch ne Möglichkeit, den Auto-Modus anzupassen...

Vielen Dank für die Hilfe!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Das ist grundsätzlich denke ich normal.

Das Teil ist nämlich ausgelegt wie eine Notsicherung beim Fallschirm. *g

D.h. erst wenn es fast zu spät ist wird sie aktiv.

Somit wird das Licht also erst eingeschaltet wenn es eigentlich schön längst hätte an sein sollen.

Quasi als Sicherung für unsere vergesslichen Mitmenschen und eben für Tunnel o.ä..

Es ersetzt aber nicht denn normalen Griff zum Licht bei Dämmerung oder Regen.

Ich fände es aber auch besser wenn das Licht früher angehen würde und der Schwellenwert für´s Ausschalten ein ganzes Stück vom Einschaltschwellenwert entfernt wäre.

So das im Wald das Licht zwar angeht aber nicht bei ner kleinen Lichtung sofort wieder aus ist sondern es dann schon richtigem Licht bedarf um das Licht auszuschalten.

Re: Lichtsensor kalibrieren beim FK?

 

Zitat:

Original geschrieben von faulerLennert

Hi!

Wollte mal wissen, ob es eine Möglichkeit gibt (selber oder beim Händler) die Sensitivität des Lichtsensors zu verändern.

Mein Problem ist nämlich, dass das Licht im Auto-Modus imho viel zu spät angeht. Z.B. bei Dämmerung wenn schon alle anderen Autos längst mit Licht fahren, muss ich immer manuell das Licht anschalten.

Ich weiß, das ist jetzt nichts allzu aufwendiges manches mit der Hand zu machen, aber wenn es da ne Möglichkeit gäbe, wäre ich dankbar!

Tendenziell finde ich nämlich, lieber sollte das Licht zu früh als zu spät angehen... Und beim Regensensor gibts ja auch ne Möglichkeit, den Auto-Modus anzupassen...

Vielen Dank für die Hilfe!

Nein gibt es nicht...war beim Händler und habe genaus das gefragt;)

Gibt keinerlei Möglichkeit den Sensor zu justieren....leider:(

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 12:10

Danke für die Info!

Aber schade find ichs schon, dass es da nicht mal ne Software-seitige Möglichkeit für den Händler gibt, das zu justieren. Da hat man schon so ZukunftsTechnik verbaut und dann scheiterts an so Kleinigkeiten...*g* Das ist dasselbe wie die Justierung der InstrumentenHelligkeit. Das mit LichtAn/Aus zu verknüpfen ist ja nicht doof, aber ich fahr halt auch auf der Autobahn mit Licht, und wenn da Sonnenschein ist, seh ich gar nix mehr aufm Tacho... Also muss ich jedesmal die Helligkeit raufjustieren und dann bei der nächsten Nachtfahrt wieder runter... Das hätte man evtl. besser lösen können, wenn die Instrumentenbeleuchtung an den Lichtsensor gekoppelt wäre... aber was solls... im nächsten Honda vielleicht ;)

Zitat:

Original geschrieben von faulerLennert

Das ist dasselbe wie die Justierung der InstrumentenHelligkeit. Das mit LichtAn/Aus zu verknüpfen ist ja nicht doof, aber ich fahr halt auch auf der Autobahn mit Licht, und wenn da Sonnenschein ist, seh ich gar nix mehr aufm Tacho... Also muss ich jedesmal die Helligkeit raufjustieren und dann bei der nächsten Nachtfahrt wieder runter... Das hätte man evtl. besser lösen können,

Meine VOLLSTE Zustimmung !!!

Ist aber bei jedem Fabrikat das gleiche das der Lichtsensor sehr spät reagiert. Bei meinem Peugeot geht er zum beispiel in einem langen beleuchteten Tunnel erst an wenn das licht in der Tunnelmitte schwächer wird. Das nervt schon etwas. Genauso wie in der Dämmerung da geht es auch nicht an. Aber ich denke mal wenn es sensibler wäre würde es ständig an und aus gehen wenn man zB eine Allee oder ein Waldstück entlangfährt.

Zitat:

Original geschrieben von ED9-Freak

Aber ich denke mal wenn es sensibler wäre würde es ständig an und aus gehen wenn man zB eine Allee oder ein Waldstück entlangfährt.

bei dem peugeot 307 meiner eltern ist das so. da geht's oft sogar bei autobahnüberführungen kurz an.

in waldstücken etc. sowieso ;)

ist deutlich empfindlicher als im civic

Also in meinem 206 ist das nicht so...

Ich habe aber schonmal gehört das man den im 307 über ein Wartungsmenü einstellen kann... beim 206 leider nicht.

ich meinte auch nicht dass man das verstellen kann, sondern dass es ab werk viel empfindlicher ist als im civic

Man könnte doch ein kleines Stück leicht getönte selbstklebende Folie über dem Lichtsensor anbringen. Hat das schon mal jemand probiert ?

Themenstarteram 30. Mai 2007 um 19:32

Zwar keine professionelle Lösung, aber eigentlich nicht dumm und theoretisch machbar. Oder wird dadurch evtl. auch der Regensensor mit abgeklebt? Sind die beiden Sensoren ein und dasselbe Modul oder örtlich getrennt? Bin grad zu faul zum Auto runterzulaufen...;)

Ich finde auch, dass der Lichtsensor etwas früher reagieren könnte.

Wenn es über 5 Sekunden etwas dunkler ist, dann sollte er schon angehen. Es muss ja nicht bei dem kleinsten Schatten reagieren. Die jetzige Empfindlichkeit ist optimal für Parkhäuser oder Tunneldurchfahrten. Aber wenn es gerade dämmert, dann könnte er schon nach 5 Sekunden reagieren und ebenfalls das Licht einschalten. 90 % der Autos kommen schon mit Licht entgegen und der Sensor reagiert immer noch nicht.

Was ich aber weitaus wichtiger finde ist folgender Punkt:

Wenn der Regensensor den Scheibenwischer anschaltet, dann sollte auch das Licht eingeschaltet werden. Von mir aus auch mit 15 Sekunden Verspätung (damit nicht das Licht in Verbindung mit der Scheibenwaschanlage angeht). Schade, dass das nicht miteinander verknüpft ist. Die Technik ist ja eigentlich schon an Bord.

Gruß

Bernd

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Das ist grundsätzlich denke ich normal.

Das Teil ist nämlich ausgelegt wie eine Notsicherung beim Fallschirm. *g

D.h. erst wenn es fast zu spät ist wird sie aktiv.

Somit wird das Licht also erst eingeschaltet wenn es eigentlich schön längst hätte an sein sollen.

Quasi als Sicherung für unsere vergesslichen Mitmenschen und eben für Tunnel o.ä..

Es ersetzt aber nicht denn normalen Griff zum Licht bei Dämmerung oder Regen.

Sorry, aber das ist Unsinn.

Die Funktion ist eine Komfort-Funktion

und keine Sicherheits-Funktion.

Und wird auch genau so von den Autoherstellern beworben.

Genauso wie der Regensensor etc pp.

Bei mir stimmt die Empfindlichkeit an sich.

Allerdings könnte der Zeitraum der Reaktion größer sein.

So dass er nicht gleich bei einem kurzen dunklen Waldstück von 50m schon reagiert.

Es wird ja auch nicht binnen weniger Sekunden dunkel. ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Lichtsensor kalibrieren beim FK?