ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschine Spannung (mit Fahrrad angetrieben)

Lichtmaschine Spannung (mit Fahrrad angetrieben)

Themenstarteram 21. Mai 2021 um 8:01

Hallo Forum!

Ich habe mir diese Lichtmaschine gekauft.

https://www.amazon.de/.../...w_r_cp_apa_glt_i_N28HAQ5W07YSZ4QG6KDH?...

14V, 125A

Anschlüsse hat sie:

Masse (übers Gehäuse)

B1

B2

DFM

Ich möchte damit gerne Strom erzeugen.

Nun habe ich sie mit meinem Hinterrad vom Fahrrad verbunden. Ich schaffe definitiv über 4000 Umdrehungen pro Minute, wahrscheinlich sogar über 5000 Umdrehungen pro Minute. (Drehrichtung habe ich beachtet). DFM ist ja nur ein Ausgangssignal, habe ich deshalb ignoriert. Ich bekomme am Ausgang aber zu keinem Zeitpunkt mehr als 1,5 Volt. Zum Laden der Batterien Brauch ich mindestens 13V, besser 14V. Was hab ich übersehen oder vergessen?

Vielleicht kann mir einer von euch Weiterhelfen.

Ähnliche Themen
52 Antworten

Wahrscheinlich braucht deine Lima eine Fremderregung.

https://upload.wikimedia.org/.../Lima_Stromlaufplan.jpg

Wenn das ganze nicht nur ein Witz ist...

Ist die Lima direkt mit dem Hinterrad verbunden (gleiche Drehzahl) oder mit einer starken Untersetzung?

4000/min entspricht nämlich bei Direktantrieb einer Fahrgeschwindigkeit von über 500km/h. Dafür sind die meisten Fahrräder nicht ausgelegt.

14V*125A=1750W, das schaffst du niemals. Über begrenzte Zeit vielleicht ein Zehntel davon.

Auch dann braucht man aber ordentlich Anpressdruck auf der Riemenscheibe.

Verwendest du einen Riemen? Bitte zeige uns mal ein Foto vom Antrieb.

Themenstarteram 21. Mai 2021 um 8:35

Ist das richtig, dass die nur kurz Anliegen muss/darf? Als Zündung sozusagen? ... Muss ich Mal probieren. Danke dir.

Zitat:

@motor_talking schrieb am 21. Mai 2021 um 08:31:21 Uhr:

4000/min entspricht nämlich bei Direktantrieb einer Fahrgeschwindigkeit von über 500km/h. Dafür sind die meisten Fahrräder nicht ausgelegt.

Für diesen trocken dargereichten Kommentar mein herzliches Dankeschön :D

 

Erzähl doch bitte mehr was du vor hast, Danke!

Themenstarteram 21. Mai 2021 um 9:22

Zitat:

@motor_talking schrieb am 21. Mai 2021 um 08:31:21 Uhr:

Ist die Lima direkt mit dem Hinterrad verbunden (gleiche Drehzahl) oder mit einer starken Untersetzung?

4000/min entspricht nämlich bei Direktantrieb einer Fahrgeschwindigkeit von über 500km/h. Dafür sind die meisten Fahrräder nicht ausgelegt.

Die Untersetzung entspricht meinem Hinterrad im Verhältnis zur Riemenscheibe. Die Umdrehungen meines Hinterrades kann ich messen, die Umdrehungen der Lima dann ausrechnen.

 

Zitat:

@motor_talking schrieb am 21. Mai 2021 um 08:31:21 Uhr:

14V*125A=1750W, das schaffst du niemals. Über begrenzte Zeit vielleicht ein Zehntel davon.

Auch dann braucht man aber ordentlich Anpressdruck auf der Riemenscheibe.

Verwendest du einen Riemen? Bitte zeige uns mal ein Foto vom Antrieb.

Gut, ich werde sicher nicht die volle Leistung schaffen. Ich werde also dann dem Wiederstand entsprechend langsamer "fahren" dadurch wird dann auch die Leistung sinken. Ich denke das wird sich bei 100 bis 300 Watt einpendeln. (Theoretisch ?? )

Die Riemenscheibe liegt direckt am Hinterrad an. Ich fahre sozusagen darauf. Ich habe Recht gute Haftung. ... Sollte es nicht gehen werde ich mir einen entsprechenden Riemen besorgen.

Themenstarteram 21. Mai 2021 um 9:23

Zitat:

@Gale-B schrieb am 21. Mai 2021 um 09:12:48 Uhr:

Erzähl doch bitte mehr was du vor hast, Danke!

Ich habe eine Autobatterie und möchte diese mit meiner Muskelkraft aufladen. Das ist ganz grob der Plan.

100 bis 200 W wären geil.

Zitat:

@motor_talking schrieb am 21. Mai 2021 um 08:31:21 Uhr:

14V*125A=1750W, das schaffst du niemals.

Mal ein Wirkungsgrad von 60% angenommen müssen da satte 2900W (~4PS) "reingestrampelt" werden.

Lichtmaschine als Generator kann da nur ein Witz sein, dafür hätte es wesentlich kleinere, leichtgängigere und billigere Generatoren gegeben.

Gruß Metalhead

 

 

Zitat:

@Fischi84 schrieb am 21. Mai 2021 um 09:23:22 Uhr:

Ich habe eine Autobatterie und möchte diese mit meiner Muskelkraft aufladen. Das ist ganz grob der Plan.

Und wie willst du da die Ladespannung regeln?

Gruß Metalhead

Je 2 in Reihe geschaltete Dynamos und ein Multimeter würden vermutlich eher funktionieren.

Irgendein biliger 24V-Generator und danach eine Ladeschaltung. Damit wird man vermutlich bei schwankender Drehzahl auch die 14,4V immer schaffen damit auch was in der Batterie ankommt.

Gruß Metalhead

Zitat:

@Fischi84 schrieb am 21. Mai 2021 um 09:23:22 Uhr:

Zitat:

@Gale-B schrieb am 21. Mai 2021 um 09:12:48 Uhr:

Erzähl doch bitte mehr was du vor hast, Danke!

Ich habe eine Autobatterie und möchte diese mit meiner Muskelkraft aufladen. Das ist ganz grob der Plan.

100 bis 200 W wären geil.

Sorry muss selber nochmal drüber nachdenken......

 

Nur mal so nebenbei,die gezeigte Lima braucht keine Vorerregung

Diese ist Thyristor gesteuert.

Hier müssen aber div.Signale anliegen um sie zu aktivieren..

Der menschliche Körper kann so 3 Watt Dauerleistung abgeben,bei Jan Ullrich könnten es auch schon 10 sein.

Einfach mal darüber nachdenken.

Ein kleiner Generator mit Stepp on Wandler wäre eine Möglichkeit.

AEG

Zitat:

@AEG47 schrieb am 21. Mai 2021 um 09:52:36 Uhr:

Der menschliche Körper kann so 3 Watt Dauerleistung abgeben, ...

:D:D:D:D:D

Da schafft selbst mein Hamster in seinem Laufrad mehr.

Gruß Metalhead

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Lichtmaschine Spannung (mit Fahrrad angetrieben)