ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Verbraucher Strom direkt aus der Lichtmaschine?

Verbraucher Strom direkt aus der Lichtmaschine?

Themenstarteram 22. Februar 2016 um 14:23

Hallo zusammen,

ist es so, dass die Verbraucher im Auto den Strom direkt von der Lichtmaschine nehmen oder nehmen diese den Strom aus der Batterie?

Also entweder: Lichtmaschine-->Batterie-->Verbraucher

oder: Lichtmaschine-->Verbraucher-->überschüssiger Strom in Batterie

Dass die Verbraucher den Strom direkt von der Lima nehmen kann ja auch nicht sein, da durch schnelle Drehzahlschwankungen ja starke Spannungsschwankungen auftreten müssten, oder gibt es da Spannungsregler die so schnell reagieren können?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Wenn du dich an einer Kreissäge schnedest weißt du auch nicht welcher Zahn dich geschnitten hat. :D

Und was soll uns diese Weisheit jetzt sagen :confused:

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Batterie und Lichtmaschine bilden eine Einheit, wobei die Batterie sowohl Spannungsspitzen als auch Laggs auspuffert. deswegen darf man die bei laufendem Motor auch niemals abklemmen da sonst die Elektronik zerstört werden könnte. Der Spannungsregler stellt dabei einen Mittelwert um 14V sicher, trotzdem sorgt die Batterie dafür dass kurze Spannungsspitzen abgemildert werden. Die Strombilanz sollte bei laufendem Motor das Bordnetz aus der Lima versorgen und gleichzeitig die Batterie nachladen. Es kann aber bei vielen eingeschalteten Verbrauchen und niedriger Drehzahl auch die Lima mal nicht reichen, dann wird die Stromschuld von der Batterie zugeschossen. So wars zumindest lange Zeit ;) Neuerdings gibt es Batteriemanagements, die die Batterie getrennt vom Bordnetz laden, sprich die direkte Einheit mit dem Netz ist gebrochen. So ein Management ist zb bei Start Stop immer vorhanden, oder aber die batterie wird bevorzugt bei Schubbetrieb geladen wenn eh bewegungsenergie vernichtet werden soll.

Oder man baut (meist bei den teureren PKW) gleich eine zweite Batterie mit ein...

Die Batterie glättet auch die Restwelligkeit der spannung die von der Lichtmaschine kommt. D.h. geht es immer über die Batterie. Ob sie noch geladen werden kann ist halt eine Frage der Summe der Verbraucher gegenüber dem Strom die sie gerade liefern kann.

Themenstarteram 22. Februar 2016 um 14:49

Kann ich das also so verstehen dass bei meinem Focus von 2008 der strom direkt aus der Lima genommen wird, nur wenn mehr benötigt wird z.B. bei vielen Verbrauchern im Leerlauf der Rest aus der Batterie?

Sind Batterie und Lichtmaschine nicht parallel am Stromkreislauf angeschlossen?

Wüsste nicht, dass es da eine Reihenschaltung gibt....

Es ist also gleich, da sich die Kabel von Lichtmaschine und Verbraucher parallel an den Batteriepolen sowie Massepunkten treffen.

Themenstarteram 22. Februar 2016 um 16:17

Ok danke

Und nun noch eine Frage.

Wieviel Strom verbraucht ein Gebläse auf maximaler Stufe? Möchte nämlich wissen ob dieses im Leerlauf dann noch Strom aus der Batterie zieht.

Weiß auch jmd wieviel Leistung Eine Lichtmaschine im Focus 1.6 tdci von 2008 im Leerlauf und bei 1500upm abgibt? Bei wieviel upm hat man normalerweise die volle Leistung?

Zitat:

@Tequila009 schrieb am 22. Februar 2016 um 15:32:09 Uhr:

Sind Batterie und Lichtmaschine nicht parallel am Stromkreislauf angeschlossen?

Wüsste nicht, dass es da eine Reihenschaltung gibt....

Es ist also gleich, da sich die Kabel von Lichtmaschine und Verbraucher parallel an den Batteriepolen sowie Massepunkten treffen.

Ist so wie Du sagst, aber die LiMa erzeugt eine höhere Spannung als die Batterie ....also fliest da gleichzeitig Strom zu den Verbrauchern und der Batterie.

Vielleicht an nem Bsp mit Wasser , Spannung entspricht dem WasserDRUCK, Strom entspricht der WasserMENGE.

In unserer Schaltung entspricht die Batterie dann etwa einem Ausdehnungsgefäß mit eingebautem Blasebalg zur Druckhaltung.

Sorry, ist eher ne " Hausfrauen" Erklärung aber für nicht Elektriker besser zu Verstehen.

Zitat:

@tobi2318 schrieb am 22. Februar 2016 um 16:17:37 Uhr:

Ok danke

Und nun noch eine Frage.

Wieviel Strom verbraucht ein Gebläse auf maximaler Stufe? Möchte nämlich wissen ob dieses im Leerlauf dann noch Strom aus der Batterie zieht.

Weiß auch jmd wieviel Leistung Eine Lichtmaschine im Focus 1.6 tdci von 2008 im Leerlauf und bei 1500upm abgibt? Bei wieviel upm hat man normalerweise die volle Leistung?

Da brauchste die elektrischen Daten vom Gebläsemotor , sprich die Leistungsangaben in Watt.

Dann rechnest Du nach dem "alten" Ohm

I=P/U also bspw 240Watt/12Volt= 20 Ampere

Ne durchschnittliche LiMa schafft etwa einen Ladestrom von ca 80 Ampere und das kurz über Leerlaufdrehzahl. Sollte also auch bei Leerlaufdrehzahl alleine mit dem Gebläsemotor noch kein Problem haben.

In der Realitär kommen dann allerdings noch der Stromverbauch aller Steuergeräte, Servo-Pumpen und Komfortverbraucher wie Sitzhzg,Heckscheibe usw. dazu.

Ne Drehstromlichtmaschine ( sowas wirst Du haben) erreicht schon kurz über Leerlaufdrehzahl ca. 90% Ihrer Nennleistung. Ich schätze bei 1500U/min schafft sie schon fast Nennstrom.

Di kannst ja mal zur Veranschaulichung die Spannung an den Batteriepolen bei laufendem Motor messen.

Da kommt aus der LiMa im Leerlauf schätzungsweise 13,irgendwas an Volt, hebst Du die Drehzahl nur leicht an misst Du da wahrscheinlich schon 14,irgendwas an Spannnung. Das entspricht dann etwa der maximalen Spannung.

Wenn Du es ganz genau ausrechnen willst brauchst Du aber genaue elektrische Werte des Gebläsemotors, der LiMa ( gibt auch 150 Ampere LiMa) und deren Kennlinie (Drehzahl zu Klemmenspannung)

Ich will es mal ganz simpel ausdrücken.

Wenn du dich an einer Kreissäge schnedest weißt du auch nicht welcher Zahn dich geschnitten hat. :D

Zitat:

Wenn du dich an einer Kreissäge schnedest weißt du auch nicht welcher Zahn dich geschnitten hat. :D

Und was soll uns diese Weisheit jetzt sagen :confused:

Ich sag mal so, es kommt viel von der Lichtmaschine.

Ich hab genau diesen Test mal vor einigen Wochen mit einem neuen Amperemeter gemacht, wollt es testen, naja, da muss ein Auto herhalten, logo.

Hab alle Verbraucher eingeschaltet, die ich so im/am Auto hab, Batterie war ca. 90 % voll - fragt mich jetzt bitte net ob 95 oder 85 % - und hab dann gemessen bei mittlerer Drehzahl:

Ergebnis:

ca. 1,1 - 1,4 A sind immer noch fürs Laden der Batterie übriggeblieben, also sag ich mal so, dass die Verbraucher alle durch die Lima abgespeist wurden. Es waren geschätzt um die 60 A so jetzt mal geschätzt eingeschaltet, also ziemlich alles, was mir jetzt so einfällt - bis auf die Sitzheizung, die geht net - Draht gebrochen.

Hab extra auch noch den Spannungswandler mit angemacht, also den 12/220 V Wandler, um eben volle Pulle das System zu testen. Heizung klar, volle Pulle.

Könnten auch 70 A gewesen sein, weis ich jetzt nicht mehr.

Aber die Batterie wurde immer noch geladen.

Gebläse: ich glaub bei voller Stufe um die 30 A hab ich gemessen, oder warens 35.

Müsst ich neu messen, wenn du es genau wissen willst.

Ein Auto sollte so gebaut sein, dass man ohne Probleme längere Strecken fahren kann und alle Verbraucher anhat und immer noch Reserven fürs Laden der Lima ankommen, wenn nicht, ist es ne scheiss Karre.

Stell dir mal vor, du fährst von Hamburg bis nach Italien voll durch, hast alles an, tiefster Winter, untertpuriges dahinschleichen auf der Autobahn bei Tempo 80, die Kids wollen Musik, das Notebook will versorgt sein, die Frau aufm Beifahrersitz will Surfen und du willst die fetten Bose Soundsystem voll auskitzeln, da kommen ordentliche A zusammen, ...

und dann am Brenner steigst aus und wunderst dich ,weil die Batterie nur noch 11,5 V anzeigt.... das wäre schlecht.

Also müssen noch paar Reserven eingebaut werden, deshalb Limas mit 70, 90 oder über 100 A völlig normal.

Zitat:

@voedisch schrieb am 22. Februar 2016 um 17:11:21 Uhr:

 

Ich sag mal so, es kommt viel von der Lichtmaschine.

.... Batterie war ca. 90 % voll - fragt mich jetzt bitte net ob 95 oder 85 % - .....

ca. 1,1 - 1,4 A sind immer noch fürs Laden der Batterie übriggeblieben.

...

Es waren geschätzt um die 60 A so jetzt mal geschätzt eingeschaltet

...

Könnten auch 70 A gewesen sein, weis ich jetzt nicht mehr.

Es könnte ziemlicher Stuss gewesen sein, was du da "gemessen" hast. Hat wohl leider doch einen Sinn, dass man Laien sowas tunlichst nicht machen lassen soll.

Zitat:

@tobi2318 schrieb am 22. Februar 2016 um 14:23:14 Uhr:

...... oder gibt es da Spannungsregler die so schnell reagieren können?

Elektronik kann VIEL! schneller reagieren.

Während einer Lichtmaschinenumdrehung bei Vollgas, kann z.B. dein PC mehrere MILLIONEN Rechenoperationen durchführen.

DoMi

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Verbraucher Strom direkt aus der Lichtmaschine?