ForumTwingo & Wind
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Twingo & Wind
  6. Lichtmaschine defekt??

Lichtmaschine defekt??

Renault Twingo I ( C06)
Themenstarteram 8. Oktober 2008 um 20:10

Hallo an alle... :D

Ich glaube ich habe da ein kleines Problemchen. Ich habe mir letzten Samstag einen Twingo, Bj. 95 vom Händler (Hurra!!) aber leider auf eigene Faust gekauft.... :(

Ich hatte nur meine Freundin dabei die mit mir zusammen den Wagen untersucht hat. Jetzt haben wir natürlich beide nicht so die Ahnung von Autos aber er machte wirklich einen guten Eindruck und lies sich auch spitze fahren :D ..... bis vorgestern :rolleyes:

Also am Dienstag bin ich noch gefahren und alles war supi.... dann habe ich ihn gestern stehen lassen und wollte heute dann wieder fahren..... Er wollte und wollte nicht anspringen und erst nachdem ich ne ganze Zeit angeschoben wurde, sprang er dann endlich an! Danach bin ich ne halbe Stunde gefahren habe ihn ausgemacht und gleich darauf wieder an und alles war super. Habe jetzt noch nicht erwähnt, das die Batterieanzeige ständig bei dem Wagen leuchtet..... Die Händlerin hat zu mir gesagt, das mit der Lampe ist kein Problem sondern lediglich ein kleines Fehlleuchten was mich nicht weiter stören sollte denn sie hätte es überprüfen lassen und es hätte keine Bedeutung. Nimmt man ja dann so hin, gell? :p

Naja, ich hab ihn ja jetzt eh gekauft und mir für Samstag nen Termin in der Werkstatt gemacht. Würde nur bis dahin gerne ein paar Meinungen dazu hören ob und wie ihr das seht? Wenn es wirklich die Lichtmaschine ist, wie teuer ist sowas? Fällt sowas unter die Garantie?

Vielen Dank schonmal vorab :)

Gruß Cl

 

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hallo zusammen,

Habe mal eine Frage an euch, und zwar geht es um folgendes.

Ich wüsste gerne mal ob es Schwer ist beim Renault Twingo eine "Lichtmaschine" auszubauen und wieder einzubauen :confused:

Und wie teuer ist eine Lichtmaschine für den Twingo Neu bei Renault? Und wie teuer darf eine Gebrauchte höchstens sein?

P.S der Twingo ist von 2000

Vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Ricky

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Warum? Da sind doch bestimmt nur die Kohlen abgenutzt. Dann neuen Regler (mit Kohlen) dran und die Lima bringt wieder die Ladespannung.

Oder was ist damit?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Re: Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau

 

Zitat:

Original geschrieben von rickybmw

Hallo zusammen,

Habe mal eine Frage an euch, und zwar geht es um folgendes.

Ich wüsste gerne mal ob es Schwer ist beim Renault Twingo eine "Lichtmaschine" auszubauen und wieder einzubauen :confused:

Ist recht einfach die zu wechseln, ist nur mit zwei Schrauben befestigt. Als erstes muss natürlich der Minuspol der Batterie abgeklemmt werden. Dann die Kabel von der Lichtmaschine abmachen, die zwei schrauben rausdrehen und Lima rausnehmen. Beim einbau mus der riemen mit der Lima gespannt werden.

Bei ebay kosten Lichtmaschinen so um die 80€ für den Twingo.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Abend Leute,

Vielen Vielen Dank für eure Hilfe :)

So habe nochmal nachgefragt....der Regler ist nur von der "Lichtmaschine" kaputt.

Und ein neue Regler wurde schon gekauft, für 35€ ist das ok? Der Regler ist neu.

Wie baue ich den Regler denn Aus und Ein :confused:

Dankeeeeee :)

Gruß Ricky

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Den Regler hätte es bei ebay bestimmt noch etwas billiger gegeben, aber egal.

Such die Stelle, wo er sitzt an der Lima (wo die Kabel reingehen ;) ), eventuell muß noch irgendein Plastikteil ab, Kabel ab, wahrscheinlich 2 Schrauben lösen, rausnehmen, neuen rein, umgekehrte Reihenfolge.

Ich empfehle bei Unsicherheit Digitalbilder beim Auseinanderbau zu machen. Damit man weiß, wo welches Kabel war usw.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Interessehalber, was geht denn an der LiMa meistes kaputt? Die Bürsten?

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Also ich denke mal der Regler.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Meist sind nur die Kohlen abgenutzt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Also haben die Dinger jetzt Kohlen oder Bürsten???

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Kohlebürsten :)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Ok, hab mich bei WP schlau gemacht. Wusste nicht das die Dinger offiziell KohleBÜRSTE heissen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von aurian

Ok, hab mich bei WP schlau gemacht. Wusste nicht das die Dinger offiziell KohleBÜRSTE heissen.

Wie lange ist so in etwa die durchschnittliche Lebensdauer der Kohlen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von aurian

Wie lange ist so in etwa die durchschnittliche Lebensdauer der Kohlen?

Also bei mir ist die LiMa seit 10 Jahren original- wird wohl auch Glücksache sein..

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Wieviel ist das so in KM?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von aurian

Wieviel ist das so in KM?

Stimmt, das würde mehr aussagen... ;) 165 000 ca. zZ.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Renault Twingo "Lichtmaschine" Ein-Ausbau' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen