ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. LG vs Nanoversiegelung

LG vs Nanoversiegelung

Themenstarteram 30. Mai 2008 um 17:21

Moin in die Runde

Seit längerer Zeit lese ich hier mit und da ist mir doch ein kleiner Test eingefallen:

Unser Ersatzfahrzeug, Corsa in Lifestyleblau BJ 1994 mit 104.426 KM wird hälftig mit Liquid Glass behandelt und hälftig nanotisiert (Ich mag die Bezeichnung ;-)

Vorarbeiten :

Beide Seiten werden gereinigt, poliert und erneut gereinigt. Alles mit den vom Hersteller gelieferten Mittelchen. Politur ist von 3M.

Zum Nanoformieren und Auftragen von LG wird die jeweils andere Hälfte abgeklebt.

Ich denke, das 4 Schichten LG genügen werden, so steht's jedenfalls geschrieben. Die Nano-Versiegelung wird von der Agentur-Augenblick geliefert.

Ab nächster Woche wird der Wagen wieder ganz normal als Kundenersatzfahrzeug unterwegs sein. Wir werden, um die Bedingungen gleich zu halten, den Wagen normal waschen, teilweise mit der Hand (nur Wasser und MFT ohne Reiniger) teilweise einfach mal durch die Waschstrasse, also genau so, wie es ein Grossteil der Autofahrer auch macht.

Es wird weder eine LG- noch Nanonachbehandlung geben, keinerlei Refresher oder andere Mittelchen, um direkt vergleichen zu können.

Bilder wird es regelmässig geben.

Wenn sich jemand den Wagen anschauen möchte, kann er/sie das gerne hier machen.

Bitte anmelden, da der Wagen viel unterwegs ist.

das Fazit kann dann jeder selber für sich ziehen

 

Jetzt steht der Wagen draussen in der Sonne.

Morgen gibt's die 2te Schicht, und Montag die beiden letzten Schichten.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Mai 2008 um 17:21

Moin in die Runde

Seit längerer Zeit lese ich hier mit und da ist mir doch ein kleiner Test eingefallen:

Unser Ersatzfahrzeug, Corsa in Lifestyleblau BJ 1994 mit 104.426 KM wird hälftig mit Liquid Glass behandelt und hälftig nanotisiert (Ich mag die Bezeichnung ;-)

Vorarbeiten :

Beide Seiten werden gereinigt, poliert und erneut gereinigt. Alles mit den vom Hersteller gelieferten Mittelchen. Politur ist von 3M.

Zum Nanoformieren und Auftragen von LG wird die jeweils andere Hälfte abgeklebt.

Ich denke, das 4 Schichten LG genügen werden, so steht's jedenfalls geschrieben. Die Nano-Versiegelung wird von der Agentur-Augenblick geliefert.

Ab nächster Woche wird der Wagen wieder ganz normal als Kundenersatzfahrzeug unterwegs sein. Wir werden, um die Bedingungen gleich zu halten, den Wagen normal waschen, teilweise mit der Hand (nur Wasser und MFT ohne Reiniger) teilweise einfach mal durch die Waschstrasse, also genau so, wie es ein Grossteil der Autofahrer auch macht.

Es wird weder eine LG- noch Nanonachbehandlung geben, keinerlei Refresher oder andere Mittelchen, um direkt vergleichen zu können.

Bilder wird es regelmässig geben.

Wenn sich jemand den Wagen anschauen möchte, kann er/sie das gerne hier machen.

Bitte anmelden, da der Wagen viel unterwegs ist.

das Fazit kann dann jeder selber für sich ziehen

 

Jetzt steht der Wagen draussen in der Sonne.

Morgen gibt's die 2te Schicht, und Montag die beiden letzten Schichten.

 

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten
Themenstarteram 31. Mai 2008 um 10:59

Moin Ihr Lieben

Schön das bei diesem tollen Wetter doch noch einige am PC sitzen

Eben kam die 2te Schicht LG drauf. Glanzgrad hat sich nicht merkbar geändert , aber der Lack fühlt sich klasse an !

Zitat:

...Was soll man da erkennen ? Ein Klumpen Fett würde darauf auch Glanz ergeben

das lass' mal nicht die LG-, xxxöl- oder Wachsfraktion lesen :D

 

 

 

Hallo!

Intressante Idee.

Aber meiner Meinung nach kann man eine Nano-Versiegelung eines Unternehmens und eine LG-Versiegelung

die nur für Enthusiasten ist, nicht miteinander vergleichen.

Jemand der eine Nano-Versiegelung machen lässt, will kaum etwas mit der Autopflege zu tun haben.

Leute die sich für eine LG-Versiegelung entscheiden, machen es aus Spaß an der Freude.

 

Außerdem da dieser Vergleichstest, von einer Firma durchgeführt wird die

zufällig noch Nano-Station heißt, kann dies kaum wirklich objektiv sein.

Jedenfalls wird einem das keiner abnehmen, da der Username schon sehr unglücklich gewählt worden ist,

um objektiv hier berichten zu können.

Bin trotzallem gespannt auf die Ergebnisse. :)

 

gruß Fdtw

Hallo-ok ja man könnte echt denken- hmm ob das wirklich objektiv ist. Aber auf der anderen Seite gehts ja darum eben die Vor und Nachteile beider Produkte rauszufinden(im Vergleich) und eben auch die Eigenschaften bzgl. Reinigung,Einfachheit, Lackschutz,Haltbarkeit. Da beides Versiegelungen sind, denke ich ,man kann das vergleichen und anderersherum, heisst es hier immer-sch... Nano- ich nehme lieber LG.(Da wirds ja dann auch verglichen miteinander, bzw. in einen Atemzug genannt).

Das Fahrzeug ist ja auch zu besichtigen, von allen die das wünschen. Ich denke, wenn nun jemand das Angebot wahrnimmt , der sich mit der Sache auskennt, wird er schnell merken, wenn was faul wäre und würde das hier posten.

Hallo zusammen! Als Besitzer einer eigenen Firma für Nanoversiegelungen (ich mach jetzt keine Werbung) kann ich zu der ganzen Diskussion vielleicht auch ein paar Dinge beitragen....

Viele sind Nano-Versiegelungen gegenüber skeptisch weil sie denken das

a) entweder eine gesundheitliche Gefahr von den Produkten ausgeht (Fragen zu dem Thema kommen bei mir extrem oft),

b)die Haltbarkeitsdauer, die angegeben wird, eh nicht stimmt (was häufig leider wahr ist),

c) weil sie andere Pflegeprodukte schon lage benutzen und diese einfach für das Non-plus-ultra halten etc.

Ich selbst habe viele der Konkurrenz-Produkte getestet und leider ist ein großes Problem mangelnde Qualität und damit der oft schlechte Ruf - "Nano" ist wirklich zu einem Begriff geworden den manche schlicht und einfach dazu nutzen Ihre Produkte zu vermarkten, auch wenn kein Nano drin steckt (s. Eay-Auktionen "5L für 24,99) etc.)

In einem anderen Thread wurde ähnliches aufgegriffen und ein Link gepostet in dem z.B. Stand, dass Versiegelungen nur dann schädlich sind wenn Sie mit Treibgas versprüht werden - was absolut richtig ist - wenn man also Pumpsprüher verwendet sollte nichts passieren können. Es wird halt gerne viel aus dem Kontext gerissenes verbreitet und die negativen Meldungen sind bekanntlich die, die hängen bleiben.

Das viele mit Nano-Produkten schnelles Geld machen wollen ist ein anderes Problem - oft fehlt es halt an qualitativ hochwertigen Produkten und ein großes Problem ist auch mangelnde AnleitungZubehör.

Ich persönlich denke, dass man nicht grundsätzlich sagen kann, dass Nano-Versiegelungen besser sind als alles andere - nur sind Sie mit Sicherheit eine Option die man im Hinterkopf behalten sollte, oder sich wenigstens informieren sollte bevor man mit dem Beschuss loslegt.

Ich finde den Test bisher wirklich Interessant und bin mal auf den weiteren Verlauf gespannt!

Gruß F.K.

Zitat:

Original geschrieben von TOXIE

ich seh da überhaupt keinen unterschied, auser das die sonne voll auf die rechte seite knallt, und dadurch ein unterschiedliches bildentsteht, auserdem glänzen auf fotos alle lacke, man erkennt einfach nichts, mein auto sieht auch immer ganz toll glänzend aus auf fotos, wenn ich aber davor stehe und nah rann geh, trifft mich meistens der schlag, habe bmp ....

willst du hier eigentlich nur werbung für diese agentur machen, und beweisen das eure nanotechnologie besser als lg ist????

.... es soll sicher keine Werbefeldzug für die Produkte unserer Agentur werden.

Oft genug werden hier von LG Nutzern gerne Produkte mit dem Oberbegriff "NANO..." in einen Topf geschmissen ohne das eine Unterscheidung durch eine Namensnennung des Nanoproduktes geschieht.

Desweiteren wird gerne darauf hingewiesen das wir doch gar nichts zu dem Produkt LG sagen könnten, bzw unsere Aussagen werden gerne als Werbeaussagen diffamiert.

In manchen Threads im MT-Forum müssen sich User anderer Autopflegeprodukte ( Sonax, Speed Wax etc) von LG Anwendern ihre "mangelnde Kenntnis dessen was gut ist für den Lack" anhören.

Liest man hier aufmerksam, dann hat mhob nicht unrecht wenn er feststellt, das das Forum zu einem EINZIGEN Werbeforum für den Vertreiber eben dieses Produktes LG benutzt wird. Wer garantiert denn, das die ach so zufriedenen LG Nutzer alles real existierende User sind. Genau das ist doch oft eines der Argumente mit denen zufriedene User anderer Produktlinien gerne in die Schranken verwiesen werden - sie seien gar keine zufriedenen Kunden , sondern Firmen die hier Werbefeldzüge starten. Wer genau liest wird nicht umhinkommen den Vertreiber und das hier in einen Vergleich gebrachte Produkt LG immer wieder zu lesen. Da hätte die agentur-augenblick.de noch jahrelangen Nachholbedarf ehe sie auch nur ansatzweise die Anzahl an Nennungen erreicht wie der Vergleichsgegner.

 

LG ist ein Polyaminosiloxan(somit ein Silicon)produkt. Deswegen haben so manche Lackierer Bedenken hinsichtlich Ausbesserungsarbeiten am Lack.

Unsere Nanoprodukte beinhalten kein Silicon. Es ist für einen Lackierer ohne spezielle Materialien überlackierbar. 

Schon allein deswegen ist ein Vergleichstest für uns interessant.

Da beide Produkte nicht nachgearbeitet werden (weder mit LG Shampoo noch mit unserem Refresher) ist die Standzeit ein besonderes Kriterium.

Desweiteren fand ich auch den Opel Corsa hierfür recht interessant. wollen uns die zufriedenden Nutzer des LG doch immer wieder bildlich den sensationellen Tiefenglanz nach Auftrag mehrerer Schichten nahebringen.

Morgen sehe ich mir den Corsa persönlich an und freue mich darauf die Unterschiede zu sehen.

So oder so:D

 

Sieh mal :cool: ... und dann...  denk mal :rolleyes:

 

 

 

 

... dieses Polyaminosiloxan (Silikon)hatte ich vorgestern auch in der Hand als ich im Kaufland einkaufen war-ich habe da mal voll interessiert auf die Inhaltsstoffe einer AntiRainscheibenversiegelung geschaut. Vorne stand NANO drauf und hinten Polyaminosiloxan(kann auch sein,dass nur aminosiloxan drauf stand).Also soll mir dass jetzt sagen, dass ich LG auch für die Scheibe nehmen kann? Oder kann ich meinen Lack auch mit RainX versiegeln? Hmm?

Zitat:

Original geschrieben von meinautoundich

Zitat:

Original geschrieben von TOXIE

ich seh da überhaupt keinen unterschied, auser das die sonne voll auf die rechte seite knallt, und dadurch ein unterschiedliches bildentsteht, auserdem glänzen auf fotos alle lacke, man erkennt einfach nichts, mein auto sieht auch immer ganz toll glänzend aus auf fotos, wenn ich aber davor stehe und nah rann geh, trifft mich meistens der schlag, habe bmp ....

willst du hier eigentlich nur werbung für diese agentur machen, und beweisen das eure nanotechnologie besser als lg ist????

.... es soll sicher kein Werbefeldzug für die Produkte unserer Agentur werden.

 

Morgen sehe ich mir den Corsa persönlich an und freue mich darauf die Unterschiede zu sehen.

So oder so:D

 

Sieh mal :cool: ... und dann...  denk mal :rolleyes:

... und so ist es nun geschehen.

Der Corsa steht in der Sonne und funkelt (soweit möglich) mir entgegen.

Farbtiefe : Unterschiedlich. LG Seite: spiegelnder Oberflächenglanz, agentur-AugenBlick Lackschutz Seite: Tiefenglanz

Farbintensität : leicht unterschiedlich aufgrund verschiedener Glanztiefe

Gefühl : sehr glatt bis glatt : LG Seite leicht ölig aber sehr glatt,

agentur-AugenBlick: glattes Lackgefühl:

Somit die nanoformierte Seite rauher als die LG Seite

Abperlverhalten von Wasser (in der Mitte der Motorhaube mit Fläschchen über die gesamte Breite gegossen) : gleich!

 

Es sind jetzt nach Angaben der NanoStation 3 Lagen LG aufgetragen. Eine 4 Lage folgt morgen.

 

Hier in HH haben wir  seit Wochen strahlenden Sonnenschein und sollen ab ca Mittwoch heftige Schauer/ Gewitter bekommen. Dann können beide Produkte zeigen was sie können. :D

 

Seien wir gespannt.

Stay cool guys :cool:

 

 

 

 

Zitat:

Hier in HH haben wir  seit Wochen strahlenden Sonnenschein und sollen ab ca Mittwoch heftige Schauer/ Gewitter bekommen. Dann können beide Produkte zeigen was sie können. :D

Seien wir gespannt.

Stay cool guys :cool:

Ich hoffe es regnet Omnibusse in Hamburg:D:D:D(du weisst schon warum)

Also wenn ich das hier so mitlese muß ich mich schon etwas wundern:

da "testet" ein Anbieter einer Fraktion, die offensichlich ihr geld mit nanoversiegelungen verdient, seine methode mit DEM mittelchen schlechthin welches von etlichen hier über den grünen klee gelobt wird. was glaubt ihr denn was bei so einem test rauskommt?

Und dass die Ritter des heiligen LG nicht plötzlich Ihrem Glauben abschwören is ja klar. Genausowenig wie sie ein anderes normaloprodukt welches z.B. ausm baumarkt (igittigitt!!!) was gelten lassen würden und alle die sowas kaufen in bausch und bogen als blutige nichtsblicker-amateure verdammen.

ich frage mich schon eine ganze weile was das gestreite hier eigentlich soll. fakt ist doch daß der glanzeindruck größtenteils subjektiv und von etlichen anderen faktoren abhängig ist da die wenigsten ein messgerät an der hand haben. somit lobt jeder "sein" erwähltes mittelchen und erstarrt in ehrfurcht vor sündhaftteuren produkten anstatt mal mit kühlem kopf zu überlegen ob das ganze bohei die viele kohle wert ist.

mir persönlich sind folgende kriterien wichtig:

wie ist die standzeit?

wie zumutbar ist die anwendung (keine x-fachen anwendungen hintereinander)?

glänzt es auch ordentlich und perlt es auch noch nach einigen wochen?

und vor allem: wat kostet der spass?

es ist ja bekannt daß es menschen gibt die nie zugeben würden daß sie sich ein produkt mit cleverem marketing für teures geld gekauft haben, was dann vielleicht doch nicht so toll ist bzw. sein geld nicht wert ist. diese sind dann immer schnell bei der hand diejenigen welche etwas nüchterner an die geschichte rangehen abzuqualifizieren.

also leutz: bitte etwas sachlicher und nicht immer alles so verbissen sehen :-)

Zitat:

Original geschrieben von Poeschl

... ich frage mich schon eine ganze weile was das gestreite hier eigentlich soll. fakt ist doch daß der glanzeindruck größtenteils subjektiv und von etlichen anderen faktoren abhängig ist da die wenigsten ein messgerät an der hand haben. somit lobt jeder "sein" erwähltes mittelchen und erstarrt in ehrfurcht vor sündhaftteuren produkten anstatt mal mit kühlem kopf zu überlegen ob das ganze bohei die viele kohle wert ist.

mir persönlich sind folgende kriterien wichtig:

wie ist die standzeit?

wie zumutbar ist die anwendung (keine x-fachen anwendungen hintereinander)?

glänzt es auch ordentlich und perlt es auch noch nach einigen wochen?

und vor allem: wat kostet der spass?

... genau so wurde meines Verstehens nach der Test auch ausgelegt...

:cool: denk mal einer an

Wie gehts weiter mit dem test ?

scherzkeks,

dat war ja klar, nur "testet" hier eben ein mitglied des "nano-lagers" nano vs. LG,

und da sei die frage erlaubt wo da der echte test-wert sein soll. würde ein LG-freak

sein geliebtes LG gegen Nano "testen" wär das testergebnis auch vorher klar.

der einzige grund für den ersten test ist IMHO den LG-jungs zu zeigen daß es auch noch was anderes gibt was nicht schlechter oder gar einen tick besser ist. Nur werden die sich nicht bekehren lassen.

ich für meinen teil probiere gerade z.B. zwei verschiedene mittel

auf 2 wagen aus die beide von mir gepflegt werden, und da ich kein hardcore-mitglied von LG, Nano oder der Fruchtwachspartei bin sehe ich das kommende resultat völlig ungerührt und werde dann entscheiden was weiter gekauft wird.

Vor einigen jahren hab ich mal in amiland diverse wundermittel à la LG gekauft und probiert, die lyrische prosa auf den verpackungen war ja preisverdächtig. Nach dem selbsttest daheim am eigenen schlitten kam dann die große ernüchterung daß auch die jungs überm großen teich nur mit wasser kochen. Seither bin ich sehr vorsichtig und kritisch wenn einer behauptet er allein wäre im besitz der einzig wahren alleinseligmachenden wahrheit/produkte.

@nano und LG verehrer

ich pflege meine wagen mit dieser komischen politur vom baumarkt (sind so zahlen drauf von 1-5) kstet um die 7,99

ein kumpel hat da so ein superzeug, ich glaube von petzolds, da wir ja aus hagen kommen. und ehrlich.....nach dem pflegen sieht man kaum unterschiede, jedenfals ist der unterschied nicht so groß das es den preis rechtfertigt. ach ja und auf dem mercedes kommt anschließend das a1 wachs, runde kleine dose. diese anwendung wird 2x im jahr gemacht.

zu nano: mag sein das es gut ist, jedoch ist nano nicht gesützt, somit kann sich jedes produkt so schimpfen. traurig aber wahr.

@nanoversiegeler:

was zeichnet ein gutes nano produkt aus, was muss es für normen erfüllen, bzw. was muss alles drinn sein???

Hallo Eminem,

diese "komische politur" hab ich auch, müsste die von nigrin sein, oder? ;-)

Du sprichst mir aus der seele, es muß doch bei aller begeisterung für ein produkt möglich sein kritisch zu hinterfragen, ob es das Geld wirklich wert ist ohne hier gesteinigt und beleidigt zu werden im stile von: "du hast ja eh keine ahnung und kannst nix beurteilen was du selbst nicht probiert hast" oder "bleib du bei deinem baumarktmüll und störe unsere elitären kreise nicht".

daß man bei einem edel-produkt anders drangeht als bei den otto-normalo-teilen is ja klar, wahrscheinlich sucht man da intensiver nach dem vorteil (tiefenglanz, standzeit usw.) den der höhere preis einbringen soll. Auch unter dem aspekt der reichweite pro gebinde glaube ich nicht daß normale produkte schlechter wegkommen als das edelzeugs. man hat vieleicht ein besseres feeling dabei, ähnlich bei sündteuren kosmetika bei denen man mehr ein image und einen namen kauft als echten zusatznutzen.

Ich bin der Meinung hier sollten mal alle am boden bleiben und sich hier nicht streiten.

Es gibt nicht DAS RICHTIGE MITTEL, jeder sucht sich nach seinen Ansprüchen das Mittel das seine Bedürfnisse am meisten befriedigt.

Natürlich gibts genug Leute die von ihrem Produkt was sie nun Seit x Jahren an x verschiedenen Autos getestet haben absolut überzeugt sind

und jegliche Erwähnung eines anderen Produkts als Gotteslästerung betrachten.

Fakt ist jedoch das JEDES Produkt seine Existenzberechtigung hat, obs LG ist, die professionelle Nanoversiegelung (ich schreibe professionel um klarzumachen das ich nicht das Nanotec Wachs von nigrin oder ähnliche Produkte meine) und auch die verschiedenen Sorten einfaches Wachs von billig bis teuer.

Die Produkte unterscheiden sich in Aufwand zum auftragen, Ergebnis (meist subjektiv und von vielen faktoren abhängig), der Standzeit (noch viel mehr von individuellen Faktoren abhängig) und dem Preis.

Das es keine eierlegende Wollmilchsau gibt muss jedem klar sein, das ist weder die Nanoversiegelung noch LG, auch wenn viele der Meinung sind.

Ich persönlich verwende eigentlich nur Wachs, ich habe schon viele ausprobiert, von Sonax und Nigrin bis hin zu Meguirs NXT Generation Techwax und 3M Polish Rosa, wobei ich sagen muss das ich von letzten beiden tief beeindruckt bin.

Was wir hier in diesem Thread herausfinden sollten ist welche Vorteile welches Produkt hat, ist gibt kein "besseres".

So weit ich das überblicke ist der Vorteil von den Nano versiegelungen der lange Lackschutz ohne sich wirklich darum kümmern zu müssen.

LG hat eine lange aber bei weitem nicht so lange standzeit wie die Nanoversiegelung, dagegen ist warscheinlich das optische ergebnis (besonders langfristig gesehen) besser, ebenso der Preis, wenn es stimmt das eine Nano behandlung 400€ kostet.

Berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege, aber so habe ich es im thread mitbekommen.

Aber generell gesagt ist diese Art des Tests wie hier vom thread starter gemacht die beste möglichkeit 2 Produkte zu vergleichen, Vorrausgesetzt es geschieht objektiv und nicht zu Werbezwecken.

Denn die Erfahrungen jedes einzelnen unterscheiden sich grundlegend, allein weil jeder Lack anders ist, und weil jeder sein Fahrzeug anders nutzt.

Also bitte, versucht hier objektiv zu bleiben, klar kritik ist erlaubt und skepsis gesund aber man muss ja nicht gleich feindselig und aggressiv werden oder?

in dem Sinne freue ich mich über eine angenehme Diskussion zu dem thema.

Deine Antwort
Ähnliche Themen