ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. LG vs Nanoversiegelung

LG vs Nanoversiegelung

Themenstarteram 30. Mai 2008 um 17:21

Moin in die Runde

Seit längerer Zeit lese ich hier mit und da ist mir doch ein kleiner Test eingefallen:

Unser Ersatzfahrzeug, Corsa in Lifestyleblau BJ 1994 mit 104.426 KM wird hälftig mit Liquid Glass behandelt und hälftig nanotisiert (Ich mag die Bezeichnung ;-)

Vorarbeiten :

Beide Seiten werden gereinigt, poliert und erneut gereinigt. Alles mit den vom Hersteller gelieferten Mittelchen. Politur ist von 3M.

Zum Nanoformieren und Auftragen von LG wird die jeweils andere Hälfte abgeklebt.

Ich denke, das 4 Schichten LG genügen werden, so steht's jedenfalls geschrieben. Die Nano-Versiegelung wird von der Agentur-Augenblick geliefert.

Ab nächster Woche wird der Wagen wieder ganz normal als Kundenersatzfahrzeug unterwegs sein. Wir werden, um die Bedingungen gleich zu halten, den Wagen normal waschen, teilweise mit der Hand (nur Wasser und MFT ohne Reiniger) teilweise einfach mal durch die Waschstrasse, also genau so, wie es ein Grossteil der Autofahrer auch macht.

Es wird weder eine LG- noch Nanonachbehandlung geben, keinerlei Refresher oder andere Mittelchen, um direkt vergleichen zu können.

Bilder wird es regelmässig geben.

Wenn sich jemand den Wagen anschauen möchte, kann er/sie das gerne hier machen.

Bitte anmelden, da der Wagen viel unterwegs ist.

das Fazit kann dann jeder selber für sich ziehen

 

Jetzt steht der Wagen draussen in der Sonne.

Morgen gibt's die 2te Schicht, und Montag die beiden letzten Schichten.

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Mai 2008 um 17:21

Moin in die Runde

Seit längerer Zeit lese ich hier mit und da ist mir doch ein kleiner Test eingefallen:

Unser Ersatzfahrzeug, Corsa in Lifestyleblau BJ 1994 mit 104.426 KM wird hälftig mit Liquid Glass behandelt und hälftig nanotisiert (Ich mag die Bezeichnung ;-)

Vorarbeiten :

Beide Seiten werden gereinigt, poliert und erneut gereinigt. Alles mit den vom Hersteller gelieferten Mittelchen. Politur ist von 3M.

Zum Nanoformieren und Auftragen von LG wird die jeweils andere Hälfte abgeklebt.

Ich denke, das 4 Schichten LG genügen werden, so steht's jedenfalls geschrieben. Die Nano-Versiegelung wird von der Agentur-Augenblick geliefert.

Ab nächster Woche wird der Wagen wieder ganz normal als Kundenersatzfahrzeug unterwegs sein. Wir werden, um die Bedingungen gleich zu halten, den Wagen normal waschen, teilweise mit der Hand (nur Wasser und MFT ohne Reiniger) teilweise einfach mal durch die Waschstrasse, also genau so, wie es ein Grossteil der Autofahrer auch macht.

Es wird weder eine LG- noch Nanonachbehandlung geben, keinerlei Refresher oder andere Mittelchen, um direkt vergleichen zu können.

Bilder wird es regelmässig geben.

Wenn sich jemand den Wagen anschauen möchte, kann er/sie das gerne hier machen.

Bitte anmelden, da der Wagen viel unterwegs ist.

das Fazit kann dann jeder selber für sich ziehen

 

Jetzt steht der Wagen draussen in der Sonne.

Morgen gibt's die 2te Schicht, und Montag die beiden letzten Schichten.

 

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten
Themenstarteram 30. Mai 2008 um 17:22

Nach der ersten Lage LG habe ich den Eindruck, das die LG Seite einen grösseren Oberflächenglanz aufweisst, während die nano Seite einen besseren Tiefenglanz hat.

Der feine weisse Strich in der Mitte ist gewollt, um dort erneut abkleben zu können.

BTW ich verrate noch nicht welche Seite was drauf hat :D

 

ich seh da überhaupt keinen unterschied, auser das die sonne voll auf die rechte seite knallt, und dadurch ein unterschiedliches bildentsteht, auserdem glänzen auf fotos alle lacke, man erkennt einfach nichts, mein auto sieht auch immer ganz toll glänzend aus auf fotos, wenn ich aber davor stehe und nah rann geh, trifft mich meistens der schlag, habe bmp ....

willst du hier eigentlich nur werbung für diese agentur machen, und beweisen das eure nanotechnologie besser als lg ist????

Hallo-also ich finde diesen Test großartig. Hier wird ja immer behauptet, das LG der absolute Renner ist und die Nanoversiegelung der absolute Müll sei. Was am Ende dabei herauskommt bei dem Test, ist ja offen. Von daher ist schon klar, das die Lg-leute hier schon wieder feuern. Wie gesagt Pro LG geht hier immer gern,aber Pro Nano geht hier mal garnicht(schönen Gruß nach hagen). Ich denke, das so ein Test doch ok ist-es ist doch hier ein Forum, wo dann der Endverbraucher mal lesen kann, was so im Vergleich zwischen 2 Versiegelungen herausgekommen ist, wie vielleicht ein Produkt, was er bislang angewendet hat im Vergleich mit anderen abgeschnitten hat. Und ich gehe jede Wette ein, wenn jetzt die LG-Fraktion den Test angetreten hätte und geschrieben hätte LG vs. Baumarktplörre, hätte es hier einen riesen Beifall gegeben. Ich denke einfach, dass dieses Forum nicht objektiv ist, hoffe aber, dass es genug Leute hier gibt, die diesen Test positiv werten. Ich sage Danke!!!

Zitat:

Original geschrieben von mhob

Ich denke einfach, dass dieses Forum nicht objektiv ist, hoffe aber, dass es genug Leute hier gibt, die diesen Test positiv werten.

*lol*,

der name sagt mir wahrscheinlich zur objektivität genug. }nano-station{

und gewonnen hat natürlich das nano-produkt;)

schöner werbefred:D

für mich ist das auch nur werbung, was ist das eigentlich für eine nanoversiegelung-eine zum aufsprühen?? ich finde das alles mist auto versiegeln schön und gut muss sein, aber dafür unsummen ausgeben?

für mich ist das größte manko an einer nanoversiegelung die tatsache das wenn mal etwas ist, z.B. kleiner kratzer irgendwo, dann kann ich den ja eigentlich nicht mal wegpolieren, da ich an der stelle ja auch die versiegelung wegmache, dann müsste ich ja wieder dorthin fahren wo ich die nanoversiegelung hab machen lassen, und an der stelle wieder versiegeln lassen. einmal durch die waschanlage gefahren, und schon sind wieder spuren da, wegen der nanoversiegelung kann ich mein auto aber nirgends polieren, waschanlagen spuren entfernen und versiegeln lassen, weil ich ja eigentlich dafür bezahlt habe das es 3 jahre oder so hält..... lieber bezahl ich einmal im jahr 100-150€ und lass mein auto schön polieren und versiegeln, als so eine langzeitlösung, ich glaube nämlich nicht das regen oder abdampfen reicht und die karre glänzt wie neu oder wie von hand gewaschen......

so wie ich das verstehe, hat da bis jetzt noch keiner gewonnen, da der Test gerade beginnt. Aber selbst wenn das NANO-Produkt gewinnen sollte, was macht das bischen Werbung für Nanoprodukte schon aus. Gegenüber den gefühlten 6000 Beiträgen in denen LG HIER gepuscht wird, dürfte das wohl kaum auffallen. Naja warten wir mal ab. Ich denke so ein Test ist gut und jeder kann doch dahin fahren und sich das ganze anschauen. Ich finde das fair!!!

für mich ergibt das alles keinen sinn, LG ist für leute die ihr auto selber pflegen wollen und wurde glaube ich ursprünglich mal für oldtimer entwickelt(korrigiert mich wenn ich falsch liege) und nanoversiegelung ist fürs gewerbe, und leute die meinen des kostet viel und ich muss die nächsten jahre nichts machen.... sehts doch mal so man kann ca. 2-3 jahre nichts am auto machen! wederpolieren noch sonst etwas.... und täglich laufen leute am auto vorbei, waschen, wetter , katzen , marder usw. da reg ich mich doch auf das ich 2-3 jahre nichts machen kann wegen der tollen nano versiegelung, so weiß ich wenigstens das die feinen kratzer beim nächsten mal aufbereiten lassen wieder rausgehen...

sag mal wie dick ist denn deine Lackschicht???Du weisst schon, was passiert wenn man einen Kratzer nach dem polieren nicht mehr sieht, bzw. was passieren muss um einen Kratzer nach dem polieren nicht mehr zu sehen?

Zitat:

Original geschrieben von TOXIE

und täglich laufen leute am auto vorbei, waschen, wetter , katzen , marder usw. da reg ich mich doch auf das ich 2-3 jahre nichts machen kann wegen der tollen nano versiegelung, so weiß ich wenigstens das die feinen kratzer beim nächsten mal aufbereiten lassen wieder rausgehen...

weisst du wirklich ob die Kratzer raus sind?

... zur not kann man sie ja auch zuschmieren-aber das ist auch wieder ein ganz anderes Thema.

klar weiß ich was passiert, es wird etwas abgetragen, aber selbst wenn ich die nanov. habe ist der kratzer doch nicht nur in der versiegelung.....

also ich finde den Test gut, ich hoffe er wird neutral durchgeführt

ich hätte mir ein dritteln der Flächen gewünscht, dass ein hochwertiges Wachs auch die Chance hat. Hätte zwar sicher nicht so lange wie die Versiegelungen gehalten aber der Glanzvorteil wäre interessant gewesen ;-)

Ich zähle mich zu den Contra-Nano's, mein Problem mit Nano ist einfach, dass es mittlerweile überall draufsteht und ich als Kunde nicht erkennen kann was gutes Nano ist. Außer evtl. über den Preis, aber dann ist es auch wieder uninteressant. Für das Geld hab ich die komplette Ausstattung (Poliermaschinen, Polituren, Wachs, Pads und Tücher) gekauft und kann viele Fahrzeuge machen. Das wird auch der Unterschied sein, (gutes) Nano ist für die Personen, die selber mit der Fahrzeugpflege nichts zu tun haben wollen, LG oder gutes Wachs für die, die mit der Fahrzeugpflege unbedingt was zu tun haben wollen ;-)

Da lache ich mich tot.

A) Ist das ein Nanozentrum oder ne Rumpelkammer? Da würde mein Wagen sicher nicht gemacht........

B) MHOB ist als ,,Begeisterter User" etc bekannt,er ist also,,Pusher".

C) die Karre sieht zwar von Natur aus Scheisse aus,aber Eure Behandlung ändert nix dran.

D) Bleibe ich bei meiner Festool und wahren Profiprodukten von 3M,Kent,Meguiars.

E ) Netter Werbethread,sollte Euren sofortigen Ausschluss hier zur Folge haben.

F) mustest du Rotex 125 dich heute unter neuem Namen hier erneut registrieren um nicht selbst als Werbeträger und womöglich Verkäufer von LG aufzufallen .(Registriert seit dem 30. Mai 2008 um 22:13 Uhr )

G) wer hier Pusher ist und wer nicht ist wohl bekannt!! Was kostet die Rotex 125 grade bei Euch?(nur mal so am Rande):p

Ja ich bin begeisterter User-ich finde es gut, das hier mal solche Vergleichsaktionen laufen, also solche Langzeittests. Das ist doch mal was anderes. Was ist da jetzt dran schlimm???

PS: Welcome back R.

Ausprobieren kann man ja vieles.

Doch ist so eine alte Kiste überhaupt nicht geeignet um auch nur annährend eine Aussage zu den Produkten zu treffen.

14 Jahre alt, Opel (damit meine ich die Lackqualität nicht die Marke per se), dann noch so eine ungeeignete Farbe. Keine richtigen Vorarbeiten

Was soll man da erkennen ? Ein Klumpen Fett würde darauf auch Glanz ergeben

Nano ist eine Religion, bitte geht dieser im stillen Kämmerlein nach. Blinde Missionierung ohne vernüftige empirische Tests taugt nichts. Effekthascherei für Leichtgläubige

Da liegst Du falsch.Bin weder Händler,noch verkaufe ich was. War aber klar das Du so reagierts.

Deine Antwort
Ähnliche Themen