ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Lenkrad flattert beim bremsen

Lenkrad flattert beim bremsen

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 2. April 2020 um 19:43

Halo zusammen,

ich habe das Problem, dass beim Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten >100km/h das Lenkrad anfängt zu flattern/vibrieren.

Habe daraufhin den Seitenschlag der Bremsscheiben vorn beidseitig gemessen. 10-15µm

Daraufhin habe ich die hinteren Scheiben gemessen. Seitenschlag 60-70µm

Also habe ich heute die hinteren Scheiben und Beläge getauscht. Jetzt habe ich noch einen Seitenschlag von 20-25µm. Laut Hersteller der Scheiben liegt das noch in der Toleranz.

Habe im gleichen Zug auch von Winter- auf Sommerreifen getauscht

Das Problem besteht aber weiterhin.

Was kann es noch sein?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Es kann auch nur von den Belägen kommen oder von beiden Reibpartnern - Beläge und Scheiben.

Wenn das Lenkrad beim Bremsen flattert, kommt es auf alle Fälle von den vorderen Bremsen.

Bei mir war die Urache einmal sogar nur ein Bremsbelag. Da hatte sich teilweise der Kleber am Träger gelöst (siehe Bild).

Also auf Nr. sicher gehst Du mit Wechsel der vorderen Beläge + Scheiben.

Ate-bremsbelag

Ich hatte auch diese Symtome nachdem ich meine Bremsen vorne gewechselt hatte ...Ich hatte normale ATE Scheiben plus die Ceramic Beläge von ATE verbaut .

Dache hatte ich starkes Bremsenrubbeln Lenkrad flattern bei höheren Geschwindigkeiten.

Ich habe dann die Ceramic Beläge runtergeschmissen und durch Brembo Beläge erneuert ,die Scheiben hab ich gelassen .

Es wurde deutlich besser jedoch hab ich es immernoch ein wenig.

Ich denke das ich mir damals die Scheiben verzogen habe oder verglast habe beim einbremsen mit den Ceramicbelägen.

 

Ich werde jetzt am WE beim Räderwechsel mal die Bremsscheibe auf Seitenschlag prüfen und nachmessen .

Ich denke die wird einen abbekommen haben und mein Flattern verursachen .

Ich hatte diese Problematik auch mit den Original Bremsen von Ford, habe mir jetzt die EBC Black Dash Scheiben und EBC Beläge montiert, bin begeistert!

https://www.ebcbremsen-profi.de/.../?...

Die Bremsanlage erzeugt zwar ein leichtes „Surren“ beim Bremsen, das stört mich allerdings überhaupt nicht. Die Bremse ist meiner Meinung nach standfester wie mit den Originalteilen.

791a4932-c9e3-4dc8-8b43-ef12ce9df54b
Themenstarteram 3. April 2020 um 23:13

Habe heute Scheiben und Beläge vorn gewechselt.

Problem besteht weiterhin.

Hat jemand noch eine Idee was es sonnst noch sein könnte?

wie alt ist die Bremsflüssigkeit? Reifen mal nach gewuchtet oder von hinten nach vorne getauscht ? Lager vorne kontrolliert auf Spiel?

Themenstarteram 4. April 2020 um 9:07

Bremsflüssigkeit ist noch keine zwei Jahre drin, letzte Inspektion ist 3 Monate bzw. 12tkm her.

Reifen habe ich von Winter auf Sommer gewechselt.

Lager hat so weit ich das beurteilen kann kein Spiel, läuft auf beiden Seiten auch ruhig

Dann fallen mir nur noch sowas wie Querlenkerbuchsen ein.

Die Federringe auf den Radbolzen können es ja eigentlich nicht sein. Entweder die Sommer- oder die Winterräder werden ja originale Felgen sein und haben die entsprechenden Ausfräsungen für die Federringe dran? Oder die Federringe wurden bereits entfernt?

Welcher Hersteller sagt das 0,25 ok sind?

Brembo sagt max. 0.1mm.

Hast du vorher die Radnabe vermessen?

Meine ecb's haben 0.9mm ( -0.4 bis 0.5)

Themenstarteram 4. April 2020 um 11:53

Querlenkerbuchsen hatte ich auch schon im Verdacht. Sind auf der linken Seite ganz leicht porös. Nur müsste es dann nicht auch noch andere Anzeichen geben?

Sommerreifen sind auf den Original Felgen. Federringe sind keine drauf. Die Kombination von Felgen fahre ich auch schon ein paar Jahre.

TRW gibt eine Toleranz der Scheiben von 30µm an.

https://www.trwaftermarket.com/.../

Finde ich zwar schion ziemlich viel doch es gibt scheinbar andere Hersteller, welche sogar noch mehr erlauben.

Die Radnabe hinten habe ich gemessen, war auch i.O.

Vorne habe ich nur mir montierter Scheibe gemessen und liege dort bei <20µm Seitenschlag auf beiden Seiten.

Ich zitiere mal den Abschnitt

".....

Allgemeines

Um frühzeitig das Problem, Bremsenrubbeln im Fahrbetrieb zu vermeiden, sollte der Planlauf der neuen Bremsscheibe mit einer geeigneten Messuhr geprüft werden. Die Prüfung des Seitenschlags erfolgt im eingebauten Zustand der Bremsscheibe. Hier sind die Fahrzeugspezifischen Vorgaben des jeweiligen Fahrzeugherstellers maßgebend.

Richtwert: Max. zulässiger Seitenschlag 0,07mm

Prüfung

Folgende Vorgehensweise wird empfohlen.

Bremsscheibe mit allen Radschrauben oder Radmuttern und entsprechenden Unterleg- oder Ausgleichscheiben vorschriftsmäßig auf der Radnabe montieren.

Messuhr mit Halterung am Federbein befestigen.

Die Messuhr ca. 10-15 mm unterhalb des äußeren Scheibenradius ansetzen und auf „Null“ ausrichten.

Bremsscheibe in Fahrtrichtung drehen.

Messwerte ablesen und notieren

Die Abweichungen sollten, gemessen über mehrere Radumdrehungen die jeweiligen Toleranzwerte nicht überschreiten!

...."

Zitat:

@Florian987 schrieb am 3. April 2020 um 23:13:11 Uhr:

Habe heute Scheiben und Beläge vorn gewechselt.

Problem besteht weiterhin.

Hat jemand noch eine Idee was es sonnst noch sein könnte?

Radnabe krumm, falsch gemessen. Befestigungsklammern an Bremsscheiben nicht entfernt.

Sollwert ist 0.1 mm,gemessen an der Innenseite der Bremsscheibe.

Bremsbeläge selbstverständlich demontieren. Radnabe muss sauber sein, Bremsscheibe auch.

2 Tipps noch von mir:

- Spiel in den Radlagern testen

- Bremssattel auf Leichtgängigkeit testen

Im Zweifelsfall die kompletten Radnaben samt Lager wechseln. Ich hatte einmal beim MK1, dass danach Ruhe war.

Liegt meist an den alten Reifen. Ist ein altes Ford-Problem. War bereits beim Sierra so.

Mal neue Reifen aufziehen.

Zitat:

@ako51 schrieb am 7. April 2020 um 14:11:53 Uhr:

Liegt meist an den alten Reifen. Ist ein altes Ford-Problem. War bereits beim Sierra so.

Mal neue Reifen aufziehen.

Oha, habe gerade 7 J. alte Reifen gekauft, noch bremst er ganz normal, ab wann muss man da mit flatterden Bremsen rechnen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. Lenkrad flattert beim bremsen