ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Leistungsunterschied audi a3 1.6 und 1.8

Leistungsunterschied audi a3 1.6 und 1.8

Themenstarteram 9. August 2009 um 23:32

hallo liebe audi-liebhaber

und zwar ich will mir ein audi a3 zulegen baujahr 1998oder1999,

und meine frage hierzu ist ob der leistungsunterschied zwischen 1.6 und 1.8 groß ist

oder minimal. Den 1.8 T kommt aus finanzielen gründe nicht in frage!!

Ich habe bisjetzt zu dem thema immer verschiedenes gelesen, und auf sprit, steuer usw kommt

es mir nicht an.

schönmal im vorraus danke

m.f.g Robert maier

Ähnliche Themen
20 Antworten
am 9. August 2009 um 23:36

Dein Thema ist doppelt.

Zur Frage, der Leistungsunterschied zwischen 1.6 und 1.8 macht sich nur im deutlichen Mehrverbrauch des 1.8er bemerkbar. Nicht in der Motorleistung im Fahrgefühl.

Themenstarteram 9. August 2009 um 23:39

besten danke alex 070

Themenstarteram 9. August 2009 um 23:47

freue mich auf weitere aussagen und meinungen;)

am 10. August 2009 um 0:14

also wenn nur die beiden zur auswahl stehen würde ich den 1.6er nehmen (hatte ich selber 1 jahr lang).

Der 1.8er schluckt mehr sprit fährt aber nicht wirklich besser. Worauf du allerdings beim 1.6er achten solltest ist der Getriebekennbuchstabe. Die DUU Getriebe vom 1.6er geben oft ihren geist auf und das wird dann richtig teuer.

Themenstarteram 10. August 2009 um 0:22

also wenn ich mir dann einen 1.6er kaufe was sollte bestenfalls für ein getriebe vorhanden sein bzw. was für buchstaben sollten verhanden sein??

am 10. August 2009 um 0:30

Also ich hatte auch 2,5 Jahre einen 1.8er!

Geht schon etwas besser als der 1.6er jeddoch verbraucht er auch einiges!

Unter 10l ist kaum möglich!

Steuer ist auch mehr als beim 1.6er!

am 10. August 2009 um 0:46

Zitat:

Original geschrieben von robert.maier1212

also wenn ich mir dann einen 1.6er kaufe was sollte bestenfalls für ein getriebe vorhanden sein bzw. was für buchstaben sollten verhanden sein??

Welche GKB's es gibt kann ich dir leider nicht sagen, aber das DUU ist dafür bekannt das es kaputt geht.

am 10. August 2009 um 0:48

Das DLP, zum Beispiel.. Wichtig wäre das Baujahr.

Themenstarteram 10. August 2009 um 11:20

Besten dank! Ich war mit dem gadanken ein audi von 1999 zu kaufen.

1998 wäre auch noch im rammen aber 96/97 kommen eigt. nicht in frage!!

Also ich bin auch besitzer eines a3 8l 1.8 :)

muss sagen, man merkt schon den leistungsunterschied...der 1.8 hat zudem ja einen saugmotor und hängt gut am gas...aber der verbrauch kann schon astronomisch sein...wer nicht früh schaltet und die gänge ausfährt, so wie ich das meistens mache :D, der verbrauch schon mal 13liter/100km...komme eben so auf ~460km mit einem tank^

außerdem, mir kommt er etwas laut vor :D ist das bei euch auch so?

 

mir bekannte typische schwachstellen bisher, die ich reparieren musste, waren:

- rost an türen (unten überm plastik)

- stabi-gummis (vorderachse poltert)

- temperaturgeber G12 (temperatur wird u.a. im kombiinstrument falsch angegeben)

das sind so probleme beim a3, auf die du neben den üblichen sachen achten solltest...

 

Ansonsten ist der motor aber verdammt langlebig und es macht mega laune damit zu fahrn :)

 

MfG

Ja, er ist etwas lauter. Du meinst den G62. G12 ist der Kühlmittelzusatz, der erforderlicht ist.  

am 11. August 2009 um 14:30

Zitat:

Original geschrieben von valentino_90

Zitat:

Original geschrieben von robert.maier1212

also wenn ich mir dann einen 1.6er kaufe was sollte bestenfalls für ein getriebe vorhanden sein bzw. was für buchstaben sollten verhanden sein??

Welche GKB's es gibt kann ich dir leider nicht sagen, aber das DUU ist dafür bekannt das es kaputt geht.

wo finde ich denn heraus was für eine Getriebe meiner hat bzw. welche Buchstaben er hat?

b2t:

Ich fahre auch einen 1.6er bin vollstens zufrieden.

Hat nun nach gut 114kkm (bj. 98) keine Probleme außer halt das übliche.

Bei der letzten Inspektion standen an:

Zündkerzen, Ölwechsel, Ölfilter, Luftfilter, Zahnriemen sowie Wasserpumpe

zu den nicht ganz normalen Sachen: Bremse hinten links war fest und die Auspuffhalterung musste geschweizt werden - alles im allen Kleinigkeiten und für die gefürchtete "große" Inspektion war ich mit Teilen bei etwas über 600 Euro (nicht AUDI!).

Der Spritverbrauch ist in Ordnung und mein Kumpel fährt nen A4 1.8 und naja..ein großer Unterschied ist das nicht ;-) dafür macht es sich aber deutlich im Spritverbrauch bemerkbar!

Also meiner Meinung nach entweder ein 1.8 T oder ein 1.6..der 1.8 kann beides nicht so richtig ;)

ach das beruhigt mich ja, meiner ist auch etwas lauter, kommt mir zumindest so vor :D aber wenn das normal ist, ist alles bestens ;)

 

ähm wie schnell verschleissen die stabi-gummis? die wurden vor ca 1,5jahren neu gemacht und es kommt mir so vor als wären die wieder hin.

GKB siehst du auf dem Zettel der z.B. in dein Serviceheft geklebt wurde. Dort steht die Motorkennung und auch die fürs Getriebe. Dann nach Sachen wie Lackfarbe, Ausstattungscodes und der Verbrauch. Ich glaube dieser Aufkleber müsste auch noch im Kofferraum zu finden sein, ich schätze mal beim Reserverad da ind er gegend. Einfacher ist es im Serviceheft nach zu schauen, wenn es vorhanden ist :)

Der A4 von deinem Kumpel sollte auch noch ein Tick schwerer sein, ich würde auch sagen für so ein Auto ist der Motor zu klein.

am 11. August 2009 um 15:05

Ja klar ist der A4 schwerer, aber auch nicht viel schwerer..mal so nebenbei damals waren das richtig schnelle Autos! Ich sehe den A4 hier immer noch zu Hauf mit dem 1.6 Motor durch die Gegend fahren. Danke für den Tipp mit der Getriebe Nummer- bin ich mal gespannt, weil meiner ab und an mal mit dem 2ten Gang Probleme hat und mit dem 1sten!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Leistungsunterschied audi a3 1.6 und 1.8