ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Leere Batterie ohne ersichtlichen Grund!

Leere Batterie ohne ersichtlichen Grund!

Themenstarteram 4. Januar 2021 um 13:31

Hallo Leute!

Habe etwas Probleme mit meinem Octavia 1,6 Multifuel Bj.2009 In letzter Zeit springt er schlecht an und die Batterie schwächelt ein wenig, obwohl die Batterie erst 1,5 Jahre alt ist.Alle Messungen am Bordnetz ergaben keinen Aufschluss auf eine Defekte Lichtmaschine bzw. Regler, Ladespannungen unter Last :14,5 Volt und bei erhöhter Drehzahl 14,60 Volt.Sollte sie Batterie wirklich nach 1,5 Jahren schon matt sein?Auch die Messung am Massekabel vor und hinter der Lichtmaschine ergaben keinen Spannungsabfall!

Über ein feedback wäre ich dankbar.

Gruß A.Busse

Ähnliche Themen
72 Antworten

Eine Batterie kann auch mal nach 1,5 Jahren schon defekt sein,

könnte aber auch ein stiller Abnehmer sein....

Massekontakt Batterie bzw Anlasser i.O.?

Versteckter Verbraucher zieht Strom?

Ansonsten mal extern laden und wenn sie immer noch kein Power ist sie halt im Sack.

Fahr- bzw. Nutzungsprofil des Fahrzeugs?

Kurzstrecke?

Die Batterie (Volt) sollte man nach dem Abstellen messen. Besser noch...

- Sofort

- 1 Stunde

- 2 Stunden

- 6-10 Stunden

Zitat:

@Genie21 schrieb am 4. Januar 2021 um 14:22:25 Uhr:

Die Batterie (Volt) sollte man nach dem Abstellen messen. Besser noch...

- Sofort

- 1 Stunde

- 2 Stunden

- 6-10 Stunden

Die Voltzahl sagt nichts über die Batterie an sich aus, kann auch eine defekte Zelle sein, muss mit einen geeigneten Gerät gemessen werden.

Praxistipp: wenn keine(r) der wohlmeinenden bisherigen Ratschläge und Nachfragen zu schlüssigen Antworten führen, investier' den knappen Hunni in 'ne ordentliche Frischbatterie, achte auf kontaktsicheren Einbau und evtl. nötige Anmeldeprozeduren ans bordeigene Lademanagement und lass' dich überraschen, was passiert. Bleibt alles, wie gehabt, hast du eine funktionierende Zweitbatterie und kannst im Bordnetz weitersuchen, was auch immer dort bisher übersehen wurde. Hat sich die Sache damit erledigt, ist die anderthalbjährige Batterie perdu, und du kannst deshalb evtl. noch Gewährleistungsansprüche gegen deren Verkäufer geltend machen.

Zitat:

@hajobu57 schrieb am 4. Januar 2021 um 13:31:21 Uhr:

Auch die Messung am Massekabel vor und hinter der Lichtmaschine ergaben keinen Spannungsabfall!

Was hast du da wo gemessen?

Unter Last (Heckscheibenheizung, Lüftung, Licht an) mal zwischen Masse Lichtmaschine und Minuspol Batterie die Spannung messen. Daß da 0,00V raus kommt ist unwahrscheinlich.

Wie ist das Fahrprofil?

Gruß Metalhead

Zitat:

@Sonntagschrauber schrieb am 4. Januar 2021 um 15:07:46 Uhr:

Bleibt alles, wie gehabt, hast du eine funktionierende Zweitbatterie und kannst im Bordnetz weitersuchen, was auch immer dort bisher übersehen wurde.

Oder zwei verreckte Batterien (weil die neue logischerweise erst mal mehr kaschieren kann).

Spannung an den Polklemmen der Batterie und Ruhestrom sollten vorher geprüft werden (das ist auch ziemlich einfach).

Gruß Metalhead

Zitat metalhead78 "Spannung an den Polklemmen und Ruhestrom sollten vorher...."

was sich ja hoffentlich von selbst versteht für Leute, die sich von diesem forum Hilfe erhoffen. Andernfalls wäre man wohl beim nächstgelegenen Bosch-Dienst besser 'aufgehoben'

Mal eine Frage aus der anderen Richtung: Kann ausgeschlossen werden, dass das schlechte Anspringen aufgrund anderer Fehler am Motor auftritt? Vielleicht hat der Akku gar nichts damit zu tun?

Gruß

electroman

Flackert beim Starten die Innenraumbeleuchtung?

ansonsten fahr mal zum Bosch dienst, die haben ein Batterie Tester

Bosch Dienst und Batterie prüfen lassen.

Hatte mal in der Vergangenheit bei einem Golf Diesel mit neuer Batterie die gleichen Probleme.

Bei Minus 15 Grad sprang der Motor nicht an. Verschiedene Werkstätten aufgesucht alles durchgecheckt.

Der Boschdienst hatte nix gefunden. ( klar die Batterie war neu und jeder ging davon aus...die ist ok) Erst als ein Boschdienst nach Hause kam und eine kleine Batterie anhing sprang die Karre an.

Spätere Kontrolle ergab, bei der neuen Batterie waren zwei Zellen defekt.

Viel Glück

wenn die bis zu 14,6V an der Batterie oder sonst irgendwo im Verbrauchernetzt des Autos gemessen wurden:

Warum fährst du nicht einfach zu einer Werkstatt und lässt einen Kaltstartstromtest machen?

Dann bist du, zumindest was deine Batterie betrifft, im Bilde....

Bei einer nur 1,5 Jahre alten Batterie, würde ich diese zuerst prüfen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Leere Batterie ohne ersichtlichen Grund!