ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Zustand Batterie - Prognose Haltbarkeit

Zustand Batterie - Prognose Haltbarkeit

Themenstarteram 22. November 2011 um 19:07

Hallo Motor-Talker,

meine Batterie (72 Ah) ist 7 Jahre alt und ich beobachte folgendes Verhalten:

- seit 2 Monaten Warmstart schlecht (TDI 1.9), "Orgeln"

- Aufladevorgang mindestens 5 Stunden

- nach Ladevorgang steht das Auto 1 Tag still, Spannung im Ruhezustand: 12,39 V (zu niedrig)

Sind meine Bedenken, dass die Batterie bald den Geist aufgibt, gerechtfertigt?

Grüße

kontrollfahrt

Ähnliche Themen
38 Antworten

Zitat:

 Spannung im Ruhezustand: 12,39 V (zu niedrig)

warum zu niedrig?

Zitat:

Sind meine Bedenken, dass die Batterie bald den Geist aufgibt, gerechtfertigt?

Ja.

Wie ist der flüssigkeitsstand? mal Destiliertes Wasser nachgekippt?

Mach doch ganz einfach mal einen Belastungstest.

 

Viktor

Themenstarteram 22. November 2011 um 20:21

Zitat:

snooopy365

Wie ist der flüssigkeitsstand? mal Destiliertes Wasser nachgekippt?

Flüssigkeitsstand ist in Ordnung.

Zitat:

Mach doch ganz einfach mal einen Belastungstest.

Viktor

Wie sieht dieser aus? Starten, mit Voltmeter Ladevorgang bzw. korrekte Funktion der Lichtmaschine prüfen?

Wenn es eine Batterie mit Schraubstpfen ist, würde ich mal mit einem Säureheber (3,95 €) die einzelnen Batteriezellen checken.

 

Da bekommst Du genau den Ladezustand der einzelnen Zellen angezeigt, sollte eine Zelle abweichen, dürftest Du Dich nach einer neuen Batterie umsehen.

 

Im übrigen mußt Du nicht alles glauben, was bei Wiki steht.

Wenn die Batterie über 12 V anzeigt, ist das OK.

Laß mal den Motor laufen und teste dann mal, ob über 14 Volt angezeigt wird.

 

Zitat:

Original geschrieben von kontrollfahrt

- Aufladevorgang mindestens 5 Stunden

Ich gehe davon aus, du hast ein Ladegerät genommen und nicht im Auto mit laufendem Motor geladen! Dann, mess mal die Ladespannung von deinem Lader und die Schwebespannung, bevor du es abklemmst, nachdem geladen wurde. Die Schwebespannung sollte mindestens bei 13.2-13.6V liegen. Viele ältere Lader, laden nicht ausreichend bei modernen CA-Blöcken.

MfG

Themenstarteram 22. November 2011 um 21:00

Danke für die vielen Antworten

Zitat:

Die Schwebespannung sollte mindestens bei 13.2-13.6V

Die Schwebespannung betrug 13,4 V.

Zitat:

würde ich mal mit einem Säureheber (3,95 €) die einzelnen Batteriezellen checken

Eine Zelle weicht ab, allerdings nur minimal.

Zitat:

Laß mal den Motor laufen und teste dann mal, ob über 14 Volt angezeigt wird

Das werde ich morgen mal überprüfen.

 

Wenn eine Batterie 7 Jahre alt ist, kann man davon ausgehen das diese bald unbrauchbar werden könnte.

Bei meinem Opel hielt eine Batterie 9 Jahre.

Bei meinem Berlingo war die erste Batterie nach 15 Monaten restlos defekt. Die zweite Batterie wurde von einer Fachwerkstatt nach ca. knapp 2 Jahren als defekt eingestuft. Die dann dritte gekaufte Batterie machte dann im Kurzstreckenverkehr riesige Probleme. Die Lichtmaschine wurde dann komplett ausgetauscht.

Eine andere gekaufte Reservebatterie war nach ca. 7 Monaten restlos defekt. Beim Aufladen floss überhaupt kein Ladestrom.

In allen Fällen hatte ich nur wartungsfreie Batterien benutzt.

Zitat:

Original geschrieben von Johann24

Wenn eine Batterie 7 Jahre alt ist, kann man davon ausgehen das diese bald unbrauchbar werden könnte.

Bei meinem Opel hielt eine Batterie 9 Jahre.

Bei meinem Berlingo war die erste Batterie nach 15 Monaten restlos defekt. Die zweite Batterie wurde von einer Fachwerkstatt nach ca. knapp 2 Jahren als defekt eingestuft. Die dann dritte gekaufte Batterie machte dann im Kurzstreckenverkehr riesige Probleme. Die Lichtmaschine wurde dann komplett ausgetauscht.

Eine andere gekaufte Reservebatterie war nach ca. 7 Monaten restlos defekt. Beim Aufladen floss überhaupt kein Ladestrom.

In allen Fällen hatte ich nur wartungsfreie Batterien benutzt.

Liegt dann aber vermutlich am Auto, und nicht an schlechter Qualität der Batterien........

Ich habe einen ADAC Battwatch eingebaut,prüft Ladestrom,zeigt an ob die Batterie noch fit ist,zeigt an wenn der Regler defekt ist usw.Ein tolles Gerät und ganz einfach einzubauen.

Guten Morgen Kontrollfahrt

 

So einen Batteriebelastungstest machen bei uns die meisten Werkstätten kostenlos.

Ist in wenigen Minuten erledigt.

 

Viktor

Hallo SK-1

 

Ist dieses ADAC Battwatch nicht nur ein einfaches Voltmeter?

Das kann ja eigentlich nur die Spannung messen.

 

Viktor

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Zustand Batterie - Prognose Haltbarkeit