ForumKodiaq
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Kodiaq
  6. LED Licht (AFS)

LED Licht (AFS)

Skoda Kodiaq 1 (NS)
Themenstarteram 4. September 2019 um 20:33

Wie sind denn die Erfahrungen mit dem LED (AFS) Licht vom Kodiaq. Vom VW High LED kommend wird es sicherlich ein Schritt zurück sein. Aber was sagt ihr?

Beste Antwort im Thema

Hallo,

Also, ich habe High LED (Passat B8) gegen LED (Kodiaq) getauscht.

Am Anfang dachte ich auch,daß ich dem sehr nachtrauern werde,....und es ist in der Tat so,ABER das Gesamtpaket des Skoda macht den Verlust mehr als wett.

Es ist halt immer so: jene (Luxus)Dinge an welche man sich gewöhnt hat, will man nicht mehr missen und glaubt dann "ohne" geht es gar nicht mehr.

Irgendwann können wir ohne Lenkradheizung nicht mehr Autofahren ;)

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo, ich hatte vorher das Bi-Xenon Licht von Volvo im XC60 inkl. Kurvenlicht. Also ich finde das LED Licht vom Kodiaq wesentlich besser, weil heller... Allerdings gibt es kein richtiges Kurvenlicht, sondern nur das zugeschaltete Abbiegelicht von den Nebelleuchten. Aber ich bin sehr zufrieden...

kann ich nur Bestätigen , auch der Oktavia RS mit Bi-Xenon war nicht so hell ,trotz richtigen Kurvenlicht

Zitat:

@Spacefrog-i schrieb am 4. September 2019 um 20:36:09 Uhr:

[.....] Allerdings gibt es kein richtiges Kurvenlicht, sondern nur das zugeschaltete Abbiegelicht von den Nebelleuchten. Aber ich bin sehr zufrieden...

Sorry, aber diese Aussage ist falsch, der Kodiaq hat ein statisches Kurvenlicht.

Du solltest vielleicht auch mal im dunkeln fahren. ;)

Oha, ist das so? und was bedeutet „statisches“ Kurvenlicht? Im Grunde doch nur, dass die Scheinwerfer nicht aktiv in die Kurve einleuchten, also „mitschwenken“ wie z.B. bei meinem vorherigen XC60, sondern dass der Nebelscheinwerfer auf Seite der Kurve mit angeht und somit die rechte oder halt die linke Seite mehr ausleuchtet, oder liege ich da falsch?

Da hänge ich mich mal dran schwanke (Neuanschaffung )zwischen Kodiaq und Tiguan wegen dem Licht

Zitat:

@Maio01 schrieb am 5. September 2019 um 07:20:29 Uhr:

Da hänge ich mich mal dran schwanke (Neuanschaffung )zwischen Kodiaq und Tiguan wegen dem Licht

War bei mir vor drei Jahren auch das Argument pro Passat und gegen Superb.

Vermute mal im nächsten Jahr zieht der Kodiaq auch nach.

Das wäre für mich aber auf keinen Fall der Grund um mich für nen Tiguan zu entscheiden. Wenn ich mir meinen L&K so anschaue, dann gibt es equivalent dazu keinen Tiguan, der das alles so darstellt, gerade optisch... Aber das ist reine Geschmackssache...

Zitat:

@Maio01 schrieb am 5. September 2019 um 07:20:29 Uhr:

Da hänge ich mich mal dran schwanke (Neuanschaffung )zwischen Kodiaq und Tiguan wegen dem Licht

:eek: Das hier die Scheinwerfer den Ausschlag geben, finde ich schon krass. Dabei gibt es so viele andere Aspekte, die entweder für den Kodiaq oder für den Tiguan sprechen.

Ich werde vermutlich meinen LED-Scheinwerfern des Touran anfangs nachtrauern. Aber die Mehrausstattung bei trotzdem niedrigerem Preis lässt mich vermutlich diese Trauer schnell vergessen.:)

Zitat:

@Spacefrog-i schrieb am 5. September 2019 um 07:06:06 Uhr:

[.....] was bedeutet „statisches“ Kurvenlicht? Im Grunde doch nur, dass die Scheinwerfer nicht aktiv in die Kurve einleuchten, also „mitschwenken“ [.....]

Richtig und welche Reflektoren für was sind steht in meinem Link unter dem Bild.

Ich hab nur den direkten Vergleich zwischen Golf GTI (FL 2017) mit LED und Dynamic Light Assist:

Der Golf hatte zwar ein "echtes" Kurvenlicht, war aber im Abblendlicht schwächer und beim Fernlicht sowieso.

Die Ausleuchtung und der Fernlichtassistent sind beim Kodiaq besser, das Kurvenlicht fehlt allerdings in manchen Situationen.

Hallo,

Also, ich habe High LED (Passat B8) gegen LED (Kodiaq) getauscht.

Am Anfang dachte ich auch,daß ich dem sehr nachtrauern werde,....und es ist in der Tat so,ABER das Gesamtpaket des Skoda macht den Verlust mehr als wett.

Es ist halt immer so: jene (Luxus)Dinge an welche man sich gewöhnt hat, will man nicht mehr missen und glaubt dann "ohne" geht es gar nicht mehr.

Irgendwann können wir ohne Lenkradheizung nicht mehr Autofahren ;)

Zitat:

@ktown schrieb am 5. September 2019 um 09:52:34 Uhr:

Zitat:

@Maio01 schrieb am 5. September 2019 um 07:20:29 Uhr:

Da hänge ich mich mal dran schwanke (Neuanschaffung )zwischen Kodiaq und Tiguan wegen dem Licht

:eek: Das hier die Scheinwerfer den Ausschlag geben, finde ich schon krass. Dabei gibt es so viele andere Aspekte, die entweder für den Kodiaq oder für den Tiguan sprechen.

Ich werde vermutlich meinen LED-Scheinwerfern des Touran anfangs nachtrauern. Aber die Mehrausstattung bei trotzdem niedrigerem Preis lässt mich vermutlich diese Trauer schnell vergessen.:)

Hallo !!

 

Habe mir heute einen Kodiaq RS bestellt das gesamt Paket des Autos hat mich nach einer längeren Probefahrt völlig überzeugt !!

Da kann man den Kompromiss mit dem Licht sehr gut eingehen !!

Gruß

Hi zusammen,

Mich beschäftigt das Thema statisches LED ebenso. Und auch bei mir wäre es ein KO Kriterium wenn die Lichtausbeute nicht so gut wäre. Matrix LED hatte ich noch nie. Aktuell fahre ich einen Passat mit LED Low. Bin eigentlich recht zufrieden damit. Volvo oder Octavia kann ich mangels Erfahrung nicht vergleichen.

Gibt es hier jemanden, der das Passat LOW LED mit dem Kodiaq LED vergleichen konnte? Keiner der “freundlichen” hier in der Gegend gestattet eine Testfahrt von abends bis zum nächsten Morgen. Für mich unverständlich.

Danke und Grüße!

Zitat:

@monday70 schrieb am 11. September 2019 um 15:56:23 Uhr:

Hallo,

Also, ich habe High LED (Passat B8) gegen LED (Kodiaq) getauscht.

Am Anfang dachte ich auch,daß ich dem sehr nachtrauern werde,....und es ist in der Tat so,ABER das Gesamtpaket des Skoda macht den Verlust mehr als wett.

Was genau fehlt Dir? Die Ausleuchtung zur Seite oder nach vorne? Oder “nur” das blendfreie Dauerfernlicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen