ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. LED Kennzeichenbeleuchtung

LED Kennzeichenbeleuchtung

BMW 3er E90
Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 7:57

Hallo Leute,

ich werde am Freitag einen 330d Limo bekommen :)

Dieser hat leider noch die Kennzeichenleuchten mit Soffiten verbaut. Ich würde gerne auf originale LED-Kennzeichenleuchten umrüsten.

Ist das Check-Control-Problem über eine Codierung beim Freundlichen jetzt zu beseitigen oder nicht? Bin aus den ganzen Beiträgen die ich gegooglet habe nicht schlauer geworden.

Danke für die Infos!

Olli!

Ähnliche Themen
50 Antworten

Seit März 2008 wird das Kennzeichen nicht mehr mit 12V-Sofiten sondern mit LEDs beleuchtet. Diese könnte auch nachgerüstet werden. In folgenden Link wird Umbau von Sofit auf LED beschrieben. --> Klick

Noch zwei Tips dazu:

  • Die Leuchten können auch von Aussen ausgebaut werden - einen grossen Schraubendreher in die kleine Nute neben dem Glas stecken, leicht und permanent dagegen drücken während man gleichzeitig und vorsichtig die ganze Einheit wenige mm verschiebt - in die Richtung wo neben dem Glas keine Nute  ist (bei korrektem Einbau nach rechts) - und schon löst sie sich auf der Seite der Nute - so kann man sich den Ausbau der Verkleidung sparen.
  • Die neuen Kabel können sehr kurz gehalten werden.
  • Den Widerstand kann man auch weglassen, wenn man den Plus der LED-Kennzeichenleuchten mit den Parklichtern verbindet - die Steckerverbindungen der LED-Kennzeichenleuchten, weil unterschiedliche Grösse, muss aber so oder so irgendwie «überbrückt» werden.
  • sten

Nein, du musst nach wie vor Vorwiderstände einbauen. Bei mir hat einer auf einer Seite gereicht, es gab nie eine Fehlermeldung, andere aber berichten dass sie je einen für beide Seiten benötigt haben, besser also gleich 2 kaufen.

Ging bei mir auch nicht! Der Widerstand von 180 Ohm wie man überall liest hat bei mir auch nicht geholfen, mit 150 Ohm gab es auch noch zwischendurch Probleme. Die Meldung kam nur sporadisch und war dann nach 3 Sekunden weg. Entweder probierst du es mit 120 oder 100 Ohm oder du suchst dir einen freien Programmierer.

Da ich mir ohnehin das US Tagfahrlicht ohne die Blinker programmieren lassen wollte habe ich die Abfrage der Kennzeichenleuchte gleich mit machen lassen. Ich war bei diesem hier.

Car Coding

Kann mir nicht vorstellen das BMW das einzeln rausprogrammieren kann, weiß es aber nicht sicher. Einfach mal nachfragen.

Du musst halt nur bedenken, umso kleiner der Widerstand umso größer die Hitzeentwicklung am Widerstand. Bei 150 Ohm war es noch kein Problem, denke mal 120 Ohm sollten auch problemlos sein.

Wenn du es nicht rausprogrammieren lässt hast du natürlich auch immer das anfängliche flackern der LED`s im ausgeschalteten Zustand, ist die sogenannte Kaltabfrage der Beleuchtung mit einem minimalen Strom, dieser langt aber aus um die LED`s zum leuchten zu bringen.

Was man auch immer mal liest ist, man sollte eine originale Kennzeichenbeleuchtung mit anschließen und im Kofferraum verstecken. Diese Möglichkeit kam für mich nie in Frage, wenn das mal einer sieht!

Nimm 5 Watt 180 Ohm Wiederstände 2x, und löte die paralell an´, und dann noch am besten einen Schrumpfschlauch drüber damit die Sache wasserdicht wird, man kann ja nie wissen. Bei mir funktionierts jedenfalls so hervorragend, es flackert nichts, und Fehlermeldungen kommen auch keine. Aber ich glaube das es die Teile mittlerweile schon komplett zu kaufen gibt.

 

gruß zepter 

Hallo,

 

hat jemand eine fertige Plug and Play Lösung zum Beispiel aus der elektronischen Bucht, die den originaln LEDs seh nah kommt?

Ich hab noch die gelben Standard-Birnen.

 

Nicco

Hallo,

versuchs mal hier mit :

http://cgi.ebay.de/...709QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

Gruß Heiko

Zitat:

Original geschrieben von DJ Illy

Hallo Leute,

ich werde am Freitag einen 330d e90 bekommen :)

Dieser hat leider noch die Kennzeichenleuchten mit Soffiten verbaut. Ich würde gerne auf originale LED-Kennzeichenleuchten umrüsten.

Ist das Check-Control-Problem über eine Codierung beim Freundlichen jetzt zu beseitigen oder nicht?? Bin aus den ganzen Beiträgen die ich gegooglet habe nicht schlauer geworden.

Danke für die Infos!

Olli!

Hallo,

versuchs mal hier mit :

 

http://cgi.ebay.de/...709QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?...

 

Gruß Heiko

Hallo,

ich hab mir bei Ebay einfach fertige LED Lämpchen mit bereits eingebauten Widerständen um 20 € gekauft. Einfach gegen die Soffittenlämpchen ausgetauscht und fertig. Sieht perfekt aus und ist ohne Fehlermeldung. Ich weiß nicht warum manche da so aufwendig herumbasteln. :-)

Grüße

Mikel

Hallo,

 

danke erstmal: Gibt es das auch mit E-Nummer (wegen der Rennleitung) oder bleibt da nur der Weg über die Original-BMW-Teile mit Einlöten von Widerständen?

 

Nicco

Zitat:

Original geschrieben von Mikel1975

Hallo,

ich hab mir bei Ebay einfach fertige LED Lämpchen mit bereits eingebauten Widerständen um 20 € gekauft. Einfach gegen die Soffittenlämpchen ausgetauscht und fertig. Sieht perfekt aus und ist ohne Fehlermeldung. Ich weiß nicht warum manche da so aufwendig herumbasteln. :-)

Grüße

Mikel

Und ich weiss nicht, was manche an dieser Bastelarbeit AUFWENDIG finden. Erstens macht das Selbermachen Spass, zweitens dürfte wohl jeder 2 Kabel in weniger als 5 Minuten zusammenlöten können. 3. Die original BMW LED's sind offiziell zugelassen. 4. die fertigen LED's aus Ebay und Co sind nicht zugelassen und beinhalten in dem Fall genau den gleichen Widerstand womit der Energieverlust genau gleich ist.

Zitat:

Original geschrieben von yreiser

Und ich weiss nicht, was manche an dieser Bastelarbeit AUFWENDIG finden. Erstens macht das Selbermachen Spass, zweitens dürfte wohl jeder 2 Kabel in weniger als 5 Minuten zusammenlöten können. 3. Die original BMW LED's sind offiziell zugelassen. 4. die fertigen LED's aus Ebay und Co sind nicht zugelassen und beinhalten in dem Fall genau den gleichen Widerstand womit der Energieverlust genau gleich ist.

.

Bin gleicher Ansicht.

 

So kann man es machen - siehe: www.yvesreiser.lu/photos/e92_led/ - in der Hoffnung der Autor hat nichts dagegen. Sehr gute Anleitung und technisch einwandfrei.

Tipp 1: Die Leuchten können auch von Aussen ausgebaut werden - einen grossen Schraubendreher in die kleine Nute neben dem Glas stecken, leicht und permanent dagegen drücken während man gleichzeitig und vorsichtig die ganze Einheit wenige mm verschiebt - in die Richtung wo neben dem Glas keine Nute  ist (bei korrektem Einbau nach rechts) - und schon löst sie sich auf der Seite der Nute - so kann man sich den Ausbau der Verkleidung sparen.

Tipp 2: Die neuen Kabel können sehr kurz gehalten werden.

 

Den Widerstand kann man auch weglassen, wenn man den Plus der LED-Kennzeichenleuchten mit den Parklichtern verbindet - die Steckerverbindungen der LED-Kennzeichenleuchten, weil unterschiedliche Grösse, muss aber so oder so irgendwie «überbrückt» werden.

Natürlich habe ich nichts dagegen ;-)

Es haben sich schon mehrere Leute an meiner Anleitung orientiert, aber wie gesagt ich bekam schon mehrere Rückmeldungen dass bei einigen 2 Widerstände notwendig waren, bei mir gabs allerdings mit nur einem seit 40000 km nie eine Fehlermeldung. Ein Aufflackern der LED's beim Lichttest hatte ich auch noch nie.

Zitat:

Original geschrieben von yreiser

Natürlich habe ich nichts dagegen ;-)

 

Es haben sich schon mehrere Leute an meiner Anleitung orientiert, aber wie gesagt ich bekam schon mehrere Rückmeldungen dass bei einigen 2 Widerstände notwendig waren, bei mir gabs allerdings mit nur einem seit 40000 km nie eine Fehlermeldung. Ein Aufflackern der LED's beim Lichttest hatte ich auch noch nie.

.

Dito

 

Ich hatte Dich als Autor schon in Verdacht wegen dem Kürzel.

 

Von meiner Seite daher direkt an Dich ein herzliches Dankeschön und ein Kompliment für diese tolle Anleitung.

Da können doch keine Unterschiede bei der Abfrage der Kennzeichenbeleuchtung zwischen E90-E91-E92-E93 sein, oder doch? Bei mir ging es definitiv mit 180 Ohm nicht. Ich habe auch ganz sicher keinen Fehler beim anschließen gemacht.

Das mit dem nicht vorhandenen Aufflackern der LED`s kann ich mir auch nicht vorstellen. Bei einem Widerstand von 180 Ohm verbrauchst du so einen geringen Strom, wenn das Licht ausgeschaltet ist und der Prüfstrom anliegt müssen die LED`s flackern.

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren!

Deine Antwort
Ähnliche Themen