ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Lebensdauer TSI 1,4 (90 KW / 118 KW)

Lebensdauer TSI 1,4 (90 KW / 118 KW)

Themenstarteram 11. Mai 2009 um 21:30

Hallo!

Gibt es schon Erfahrungswerte wie lange, bzw. wie viele KM so ein TSI Motor hält?

Vielen Dank.

Beste Antwort im Thema

Die spezifische Literleistung sagt rein gar nichts über die Haltbarkeit eines Motors aus (mit Ausnahme des Formel-1-Motors von BMW aus dem Jahre 1985 - der hatte 1500PS bei 1,5l Hubraum und hielt im Qualifying nur eine schnelle Runde, bevor er quasi verglühte). :D

Bestes Beispiel ... die PKW-VTEC-Motoren von Honda seit Anfang der 90er Jahre (1,6l VTEC im CRX). Spezifische Literleistung der Saugmotoren: 100PS/l ... Haltbarkeit bei angemessener Pflege: deutlich über 200 tkm. Diese Motoren werden heute noch in verschiedenen Baureihen eingesetzt, u.a. im Accord, der als problemloser Langläufer bekannt ist.

Mit Aufladung schaffe ich in erster Linie virtuellen Hubraum, dadurch mehr Drehmoment/Leistung und letztlich thermische Herausforderungen, die mit angemessener Kühlung von der Motorseite her locker ausgeglichen werden können. Von daher sehe ich der Haltbarkeit der TSI und Twincharger eher gelassen entgegen.

Zum Problem mutiert die Ausführung der Motoren jedoch dann, wenn durch nichts von der Materie verstehende Planer (i.d.R. Kaufleute) auferlegte Sparzwänge die Konstrukteure (die ja haltbare Aggregate bauen bzw. entwickeln wollen) sowie Zulieferer dazu zwingen, Kompromisse einzugehen.

Höherwertige Zylinderkopfschrauben und -dichtungen: brauchen wir nicht - zu teuer, geht auf die Marge

Bessere Lager (weniger Toleranz, besser vergütet): siehe oben

Lautlose Kompressorkupplung: siehe oben

Großer Kühler für mehr Betriebssicherheit in Extremfällen: siehe oben

Ausreichend feuchtigkeitsisolierte Steckverbindungen und Gehäuse (z.B. für Steuergeräte): siehe oben

Daumenschrauben für Zulieferer: das machen wir, denn es erhöht unsere Marge. Qualität ist dabei zweitrangig.

Die Liste läßt sich beliebig fortsetzen und führt letztlich nur zu einem Schluß:

Der Automobilhersteller von heute ist nicht mehr dem Kunden (geschweige denn seinen Arbeitern und Angestellten) verpflichtet, sondern nur noch dem Shareholder ... erm ... heute heißt es ja korrekt anglifiziert "Stakeholder". Ist aber eigentlich egal, Aktionär klingt da sowieso passender.

Dumm nur, wenn Garantie- und Gewährleistungszahlungen dann in vorher nicht kalkulierbare Sphären aufsteigen. Was machen wir dann? Ganz klar, die Leistungen werden beim Nachfolgemodell beschnitten.

Imagepflege? Dafür gibt es die Marketingabteilung und Werbeagenturen. Bunte Bilder und nackte Weiber wirken immer besser als nüchterne technische Fakten.

177 weitere Antworten
Ähnliche Themen
177 Antworten

Je nach Behandlung ;) Im Golf V GT gibt es sicher schon Erfahrungen. Schau doch da mal.

schau mal in den Partnerforen vom Golf V, Tiguan, Scirocco, Touran..

da wirste warscheinlich eher fündig.. zumindest was den 122PS Motor betrifft.. der 160PS basiert auf dem 122PS und wurde zuerst im Scirocco eingesetzt, falls mich nicht alles täuscht..

glaube kaum, daß bisher ein Golf VI-Fahrer schon soviel KM runter hat, daß er die Lebensdauer des Motors einschätzen kann... normalerweise sollten die heutigen Motoren aber die 200.000km-Grenze minerreichen..

Zitat:

Original geschrieben von Erazor256

schau mal in den Partnerforen vom Golf V, Tiguan, Scirocco, Touran..

da wirste warscheinlich eher fündig.. zumindest was den 122PS Motor betrifft.. der 160PS basiert auf dem 122PS und wurde zuerst im Scirocco eingesetzt, falls mich nicht alles täuscht..

glaube kaum, daß bisher ein Golf VI-Fahrer schon soviel KM runter hat, daß er die Lebensdauer des Motors einschätzen kann... normalerweise sollten die heutigen Motoren aber die 200.000km-Grenze minerreichen..

Der Motor scheint den Turbo aber meist zu überleben (und der ist auch nicht ganz billig)...

notting

Der Twin-Charger war zuerst da. Wahrscheinlich im Golf V.

Mit 170 und 140 PS.

Dann erst kam der TSI mit 122PS. Bei diesem Motor wurde einiges geändert,

Denke das Soll von VW (250.000km) gilt auch für die TSI-Motoren.

Ich glaube es gibt schon User die sich stramm auf die 100Tkm bewegen.

Zitat:

Original geschrieben von Erazor256

 

glaube kaum, daß bisher ein Golf VI-Fahrer schon soviel KM runter hat, daß er die Lebensdauer des Motors einschätzen kann... normalerweise sollten die heutigen Motoren aber die 200.000km-Grenze minerreichen..

...die heutigen Motoren? Ich fahre einen 12 Jahre alten Golf III (1.8 GL, 90 PS) und der hat jetzt 245.500 km runter und läuft. Ok, zugegeben, es ist kein Geheimnis das dieser Motor quasi unkaputtbar ist, aber auch die TSI werden das locker schaffen. :)

VG

Zitat:

Original geschrieben von notting

Zitat:

Original geschrieben von Erazor256

schau mal in den Partnerforen vom Golf V, Tiguan, Scirocco, Touran..

da wirste warscheinlich eher fündig.. zumindest was den 122PS Motor betrifft.. der 160PS basiert auf dem 122PS und wurde zuerst im Scirocco eingesetzt, falls mich nicht alles täuscht..

glaube kaum, daß bisher ein Golf VI-Fahrer schon soviel KM runter hat, daß er die Lebensdauer des Motors einschätzen kann... normalerweise sollten die heutigen Motoren aber die 200.000km-Grenze minerreichen..

Der Motor scheint den Turbo aber meist zu überleben (und der ist auch nicht ganz billig)...

notting

Hallo liebe G6 Gemeinde ( oder demnächst ),

will mal hoffen, dass auch die Turbos länger halten, da sie über einen extra Schmier- und Kühlkreislauf ( getrennt vom Motorkühl- Kreislauf ) versorgt werden, der auch nach abstellen des Motors bei Bedarf bis zu 480 Sekunden nachläuft.

Aber dennoch glaube ich nicht, dass die Motoren wie mein alter Daimler ohne Probleme 400.000 KM laufen.

Gruß otti

Zitat:

Original geschrieben von Satya

Hallo!

Gibt es schon Erfahrungswerte wie lange, bzw. wie viele KM so ein TSI Motor hält?

Vielen Dank.

Bei 152700 KM gibts den kapitalen Motorschaden.

Zitat:

Original geschrieben von otti 01

Zitat:

Original geschrieben von notting

 

Der Motor scheint den Turbo aber meist zu überleben (und der ist auch nicht ganz billig)...

notting

Hallo liebe G6 Gemeinde ( oder demnächst ),

will mal hoffen, dass auch die Turbos länger halten, da sie über einen extra Schmier- und Kühlkreislauf ( getrennt vom Motorkühl- Kreislauf ) versorgt werden, der auch nach abstellen des Motors bei Bedarf bis zu 480 Sekunden nachläuft.

Aber dennoch glaube ich nicht, dass die Motoren wie mein alter Daimler ohne Probleme 400.000 KM laufen.

Gruß otti

Ein Bekannter hat einen Diesel-Passat mit Turbo seinen Schwiegereltern abgekauft (IIRC nicht weit über 10^6km drüber) -> Turbo kaputt. Und die Karre wird zumindest von dem Bekannten nicht wirklich gequält, sie pendelt ohne Anhänger hauptsächlich mehrmals die Woche zwischen zwei Nachbardörfern ohne Steigung dazwischen und zum Einkaufen (junge Familie, wenig Geld für Familienautokauf, Schwiegereltern hätten das Auto sonst etwas später verkauft).

notting

Zitat:

Original geschrieben von Sam1980

Zitat:

Original geschrieben von Satya

Hallo!

Gibt es schon Erfahrungswerte wie lange, bzw. wie viele KM so ein TSI Motor hält?

Vielen Dank.

Bei 152700 KM gibts den kapitalen Motorschaden.

Stimmt.

Aber nur die 103KW Motoren.

Die anderen erst bei 153498 km.:D:cool:

Ich halte nichts von diesem aufgeblasenen Minimotörchen, habe mich daher für den guten alten TDI mit 2 Liter Hubraum entschieden . Kann mir keiner erzählen , dass der kleine Motor nicht auf die Haltbarkeit geht , im übrigen im Grenzland zu Holland fährt man Diesel

Bye

Nur gut, dass es hier keinen einzigen Beitrag über Probleme bei TDI-Motoren gibt.:)

Da kannst Du ja ganz entspannt in die Zukunft schauen.:cool:

Geh schon mal Chips und Bier holen.:D

Zitat:

Original geschrieben von Satya

Hallo!

Gibt es schon Erfahrungswerte wie lange, bzw. wie viele KM so ein TSI Motor hält?

Vielen Dank.

.

Meiner Meinung nach nicht sehr lang :D

 

E.

Zitat:

Original geschrieben von notting

Zitat:

Original geschrieben von otti 01

 

Hallo liebe G6 Gemeinde ( oder demnächst ),

will mal hoffen, dass auch die Turbos länger halten, da sie über einen extra Schmier- und Kühlkreislauf ( getrennt vom Motorkühl- Kreislauf ) versorgt werden, der auch nach abstellen des Motors bei Bedarf bis zu 480 Sekunden nachläuft.

Aber dennoch glaube ich nicht, dass die Motoren wie mein alter Daimler ohne Probleme 400.000 KM laufen.

Gruß otti

Ein Bekannter hat einen Diesel-Passat mit Turbo seinen Schwiegereltern abgekauft (IIRC nicht weit über 10^6km drüber) -> Turbo kaputt. Und die Karre wird zumindest von dem Bekannten nicht wirklich gequält, sie pendelt ohne Anhänger hauptsächlich mehrmals die Woche zwischen zwei Nachbardörfern ohne Steigung dazwischen und zum Einkaufen (junge Familie, wenig Geld für Familienautokauf, Schwiegereltern hätten das Auto sonst etwas später verkauft).

notting

Hallo notting,

hat der Passat Diesel mit Turbo auch schon diese Technik mit dem getrennten Kühl- und Schmierkreislauf?

Gruß otti

Ab Modeljahr 2010 wird sowieso alles viel besser. :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Lebensdauer TSI 1,4 (90 KW / 118 KW)