ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Lautstärke im Innenraum bei Diesel

Lautstärke im Innenraum bei Diesel

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 22. Februar 2007 um 21:17

Moin, Moin,

bin am überlegen meinen 103KW Diesel gegen den 125KW zu tauschen. Habe so ziemlich alle Beiträge im Forum gespannt durchgelesen. Viele berichten von Ihren subjektiven Eindrücken. Meine Frage ist ob es Messwerte der Fahrgeräusche im Innenraum gibt. Oder anders gefragt, gibt es Zahlen die belegen das der große Diesel leiser ist???

Hat wohl jemand Fotos der Kombination Highline/United Grey/Samarkant ?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo,

ich kann Dir zwar keine Meßwerte bieten, aber aus meiner Erfahrung kann ich sagen das der 125 Kw Diesel laufruhiger ist als der kleine Diesel. Ich selbst fahre Privat den großen Diesel und beruflich fahre ich beide Modelle.

Gruß aus Bingen

Themenstarteram 22. Februar 2007 um 21:41

Kannst Du mir sagen wie die beiden sich im Verbrauch Unterscheiden und ob man den Unterschied der 2 oder 4 Ventile merkt?

Zu den Innenraumwerten:

VW Passat 2.0 TDI Highline DSG (Rußpartikelfilter) - 125 kW (Stand Juni 2006)

Innengeräusch 130 km/h.................................................68 dB(A)

VW Passat 2.0 TDI DPF Sportline - 103 kW (Stand 2005)

Innengeräusch 50/100/130 km/h............................57/63/66 dB(A)

 

Quelle ADAC

 

Wobei ich den 103 kW Motor recht knurrig finde ... aber das hängt ja auch wieder vom Frequenzband ab. Der 125 kW Motor ist da m.E. etwas angenehmer. Aber das ist absolut subjektiv.

das ist ja das Problem - Messungen in dB (Schalldruck) geben leider nicht die vom Menschen empfundene „Lautheit“ wider. Daher sind die Messungen des ADAC (oder auch anderer Testzeitschriften) für die Füße - das hat beim ADAC nur noch keiner geschnallt.

http://www.heise.de/ct/98/19/118/

Ich empfinde den 170er als deutlich leiser – oder sollte ich sagen angenehmer als den 140er (8V).

Ab ca. 130Kmh ist vom Motor sowieso nur noch kaum etwas zu hören und ab 150Kmh ist er nicht mehr wahrnehmbar.

Gruß,

Mark

wenn der Schalldruck in dB(A) gemessen worden ist dann bezieht er sich auf das menschliche Ohr

komisch, das viele sagen, daß er gefühlt leiser ist, laut messung adac er aber sogar lauter sein müßte...

am 23. Februar 2007 um 14:22

Wieso komisch? Es hat ja niemand einen objektiven Vergleich und der Wunsch ist bekanntlich der Vater des Gedankens.

Es kann schon sein, daß ein lautes Geräusch als subjektiv "leise" empfunden wird obwohl es in dB(A) "sehr" laut ist. Daher gibt es heute die Einheit SONE, die dieses Empfinden in Zahlen ausdrückt.

Einen Vergleich zwischen 125kw und 103kw kann ich nicht ziehen, aber vom Motor im 125kw Variant hört man eigentlich nur etwas im kalten Zustand direkt beim Anfahren. Danach sind die restlichen Geräusche, also Reifen und Wind, eher zu hören. Ich habe letzte Woche einen Kollegen mitgenommen, der kam gerade von einer Probefahrt in einem E220 CDI: Der war positiv überascht. Für ihn ist der Passat wesentlich leiser, als die E-Klasse ...

Aber wie so häufig bei solchen Fragen: Einfach mal beide Motoren probefahren ....

@wildschuetz.

von objektiv hab ich auch nichts geschrieben. ich meinte natürlich, daß es den meisten - einer schreibt es zum beispiel am anfang des threads - subektiv so vorkommt, als wenn der 125kw leiser ist. das finde ich komisch, da zumindest die adac - zahl was anderes sagt. 2 db sind da shcon etwas, da der wert exponetial und nicht linear ansteigt. somit müßte die hörbare differenz eigentlich zu unguntesten des 125kw hörbar sein.

Geräuschempfinden Passat TDI

 

Ich kann auf 180.000km Erfahrung mit einem 130 PS TDI 1.9 und auf 42.000 km Erfahrung mit einem 2.0 TDI 4V zurückgreifen und nur folgenden sagen:

der 4v 125kW mit dpf ist ein sehr vibrationsarmes Aggregat. Am Anfang habe ich mehr aus VErsehen bis 4.300 u/min die Gänge ausgedreht, da mir der Rappelfaktor vom Vorgänger gefehlt hat.

Der Motor dreht sehr spontan hoch und ich bin eigentlich begeistert. Nur wird die Fahrfreude durch eine 13 seitige Reparaturhistorie im VW ELSA System getrübt.

Leute ..., warum ließt eigentlich niemand den Link, den ich oben gepostet habe - danach würden sich sämtliche Spekulationen hier erübrigen.

Eine Geräuschmessung nach dB ist und bleibt für die Füße, da dies keine Rückschlüsse, auf die vom Menschen empfundene "Lautheit" zulässt.

Daher wirkt der 170er auf den Fahrer sehr viel angenehmer und dadurch auch leiser als der 140er, obwohl dies nach Angaben des ADAC nicht stimmt. Vergleicht man die Angaben des ADAC einmal mit Common Rail Diesel, so sind die nach den Messergebnissen auch gerade einmal (nur unter bestimmten Situationen) 1 - 2dB leiser als der 170er. Dabei wird doch der Common Rail gerade so gelobt ...

Schaut mal hier die die Tabelle (Vorbeifahrgeräusch und Innenraumgeräusch)

http://www.autobild.de/test/neuwagen/artikel.php?artikel_id=11394

Laut dieser Tabelle, hat der TDI seinen schlechten Ruf nicht verdient und der Common Rail macht daher wenig Sinn.

Es liegt einfach daran, dass der Common Rail als angenehmer empfunden wird - diese Lücke hat VW beim 170er meiner Meinung nach nahezu geschlossen.

Aber noch mal - vergesst dB - wenn dann die Messwerte in Sone vergleichen !

Gruß,

Mark

Mal eine andere Frage zu diesem Thema... Was ist denn bei den Wagen prinzipiell leiser, der Variant oder die Limosine? Kamm man da was prinzipelles zu sagen?

hi,

würde mal behaupten, dass wenn überhaupt die Limousine "leiser" ist - natürlich nur auf Fahrgeräusche und nicht auf Motorgeräusche bezogen.

Gruß,

Mark

@jmatterna

Was Mark schon sagte, kann ich nur bestätigen. Ein Kombi ist idR von "hinten" etwas lauter als eine Limousine. Die Fahrwerks-Geräusche der Hinterachse müssen durch weniger dämmendes Material und sind deshalb stärker zu hören. Ausserdem hörst Du Deine Beladung im Heck sowie die Geräusche der Heckklappe deutlicher. Gerade die Variant-Heckklappe (gilt für alle Vorgänger vom 3C) neigt im Alter zu diversen störenden Klapper-Geräuschen. Bei anderen Kombis ist es vielleicht ähnlich, aber da habe ich nicht genügend praktische Erfahrung.

PS: Und Du hast keine D-Säule, und was nicht da ist, kann nicht knarzen oder klappern ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Lautstärke im Innenraum bei Diesel