ForumE39
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. Latentwärmespeicher E 39 ....

Latentwärmespeicher E 39 ....

Themenstarteram 22. Februar 2005 um 20:26

Hallo ,

kurze frage hatt jemand von euch solch ein Latentwärmespeicher im 5er verbaut ? Wenn ja ist das was brauchbares ?

mfg Henrik

hier die Erklärung für die die nicht wissen was das sein soll : ( haben mich schon Leute von BMW gefragt was das ist :-) )

Der Latentwärmespeicher speichert die Überschusswärme des Motors in einem Behälter, der mit einem Salzgemisch aus Magnesiumnitrat und Lithiumnitrat gefüllt ist. Beim Kaltstart entzieht das Motorkühlmittel dem Speicher die Wärme wieder und wird bis zur gespeicherten Temperatur aufgeheizt. Motor und Heizkreislauf werden somit sofort warm, auch wenn ihr Fahrzeug zwei Tage bei -20°C im Freien gestanden haben sollte. Durch die schnelle Aufheizung des Fahrzeuginnenraumes nach einem Kaltstart wird auch die Frontscheibe enteist und beschlagfrei gehalten. Da der Motor schnell auf Betriebstemperaturen kommt, wirkt sich dies auf eine Reduzierung der Abgasemissionen und des Kraftstoffverbrauchs auf.

Ähnliche Themen
20 Antworten

die geschichte über dieses bauteil kann man in der bedienungsanleitung nachlesen und soweit ich weis, is des doch serie beim e39, oder? Ich kann mir aber nicht vorstellen dass es 2 tage halten sollte..., denn wäre es so, so würde ich mir keine standheizung mehr zulegen...

Ist das die REST (oder so ähnliches) Taste an der Klimaanlage?

Hallo!

Del Latentwärmespeicher war nur auf Aufpreis beim E39. Der GROSSE Nachteil bei der ganzen Sache ist, wenn der defekt ist muß der Motor Zerlegt werden.

Die Salze die dann in das Kühlwasser kommen zerstören den Motor.

Ist dann wahrscheindlich ein Tauschmotor notwendeg!

LG.

Auch ich hatte gegen Aufpreis einen Latentwärmespeicher in meinem 528i.

Ich war sehr damit zufrieden, sofort nach dem Kaltstart warme Luft zur Aufwärmung des Innenraumes und enteisen der Scheiben. Motor ist sehr schnell auf Betriebstemperatur.

Hatte den Wagen 5 Jahre und null Probleme damit.

Würde dieses Teil jederzeit wieder ordern, glaube aber, dass es dieses Teil in der Aufpreisliste später nicht mehr gab. Mein jetziger 530i hat es jedenfalls nicht.

Hallo

Dieses Teil war nur kurz im einsatz.

Da manche leider Probleme hatten.

Und die Rep. nicht gerade günstig war.

Schade um dieses. ;-)

LG.

ACHTUNG DRINGEND AN ALLE LATENTWÄRMESPEICHER-BESITZER!!!

Ich habe auch so einen Latentwärmespeicher in meinem 525 tds gehabt.

Meine dringende Empfehlung an euch: laßt das Ding so schnell wie möglich ausbauen, denn sonst siehe unten:

Angefangen hat es recht harmlos: Leistungsverlust. Die Themeratur des Motors ging rapide rauf und die Elektronik hat die Motorleistung zurückgenommen (z. T. so stark, das ich nicht mehr normal von der Kreuzung gekommen bin)

Nach 10 (!!!) Werkstattbesuchen in einer bekannten BMW-"Fach"-Werkstatt und 3 Monaten unzähligen Ärger (3 x liegengeblieben!) und hohen Kosten wurde dann festgestellt, daß der Latentwärmespeicher geplatzt ist und das ganze Kühlkreislaufsystem total verstopft hat!!

Folge der absolut unprofessionellen Diagnosevorgangsweise: Zylinderkopf kaputt (wegen fehlender Kühlwasserversorgung am hintersten Zylinder), alle Kühlbohrungen in allen Motorkomponenten verstopft. Mehrere Reparaturversuche. Gesamten Motor zerlegt und alles durchgereinigt (allerdings halt erst bei dem 11. Werkstattbesuch!) Wenn das beim ersten Mal richtig diagnostiziert worden wäre, hätte ich mir den kompletten Zylinderkopf und viel Ärger ersparen können.

Kosten insgesamt ca. 4.500 EURO!!!!!!

Die BMW-"Fach"-Werkstatt hat die Kosten ganz toll mir aufgehalst - trotz Fehldiagnosen am laufenden Band!

In Skandinavien soll dieser Fehler anscheindend bei BMW bekannt sein (so zumindest ein Mechaniker einer anderen Werkstätte)

Na Ja, der Konsument ist halt immer der letzte....

Mal eine bescheidene Frage woran erkenne ich ob ich einen drin habe oder nicht? Ich meine ich merke schon, dass die Betriebstemperatur lt. Anzeige Wassertemp. schnell erreicht wird aber woran erkenne ich den mechanisch vorn im Motorraum?

Dank euch

MfG

Bei welcher KM Leistung ist dein Speicher denn geplatzt. ?

Themenstarteram 24. Februar 2005 um 19:42

Wärmespeicher

 

Hui da hab ich was ausgelöst ; das erklärt wahrscheinlich einiges das es die Dinger nicht mehr geben tut . @ Heagi ... wie gesagt ein Mechaniker von BMW hat mich auch schräg angeschaut ? Latentwärmespeicher ; wassen das ?! .... :-)

mfg Henrik

Zitat:

Original geschrieben von oppilein

Mal eine bescheidene Frage woran erkenne ich ob ich einen drin habe oder nicht? Ich meine ich merke schon, dass die Betriebstemperatur lt. Anzeige Wassertemp. schnell erreicht wird aber woran erkenne ich den mechanisch vorn im Motorraum?

Dank euch

MfG

Hi,

da bin ich doch mal unverschähmt!

Das würde ich auch gern wissen!

 

Gruss

CD

So ich habe mal bei meinem Freundlichen angerufen. Probleme gab es mit dem Latentwärmespeicher das ist richtig aber nur bis ca. Bj. Mitte-Ende 97.

Es gab mal eine Tauschaktion von BMW das muß aber im Lebenslauf des Wagens stehen hat jeder Händler Einsicht drauf anhand der FahgestellNr..

Der Tausch kostet 1200 EUR der Speicher und ca. 150-200 EUR für den Einbau wenn man nicht von der Tauschaktion betroffen ist. Ich sollte mir aber keine Sorgen machen da es nur bis zu einem best. Bj. Probleme gab. Die danach halten da bleibt nur die Frage offen warum gibt es den nicht mehr Kostenersparnis bei der Produktion ? Bzw. man kann ja dann direkt für den Aufpreis eine Standheizung bestellen die macht auf jeden Fall mehr Sinn. Ich laß meinen LWS drin er wird schon halten.

Ich hatte im E39 Baujahr 96 einen Latentwärmespeicher.Die Funktion war genial, es gab keinen Kaltstart mehr, bevor das Auto aus dem Grundstück war, kam warme Luft aus allen Düsen.Nach ca. 18 Monaten (ca. 170000 km)war keine Motorleistung vorhanden.Maximale Motordrehzahl auch bei Vollgas im Leerlauf 2000U/min. Ursache: Katalysator defekt, warscheinlich ein Folgeschaden von Kühlwasser im Abgas nach ein paar Kurzstrecken und einer Temperatur von -15 Grad am Morgen. Ich bekam einen neuen Zylinderkopf, einen neuen Kat und einen neuen Latentwärmespeicher auf Kulanz von BMW. (Das Salz war im Kühlsystem verteilt.) Dieser ging zwar nicht mehr kaputt, funktionierte aber nur noch ein Jahr. Inzwischen gibt es diesen System auch nicht mehr, warscheinlich ist es nicht richtig ausgereift. Ob es im Auto verbaut ist, erkennt man am Beifahrerfußraum. Dieser ist hier ca. 15 cm kürzer und für den Beifahrer extrem unbequem sobald man vier Sitzplätze nutzen möchte. Fazit: geniale Idee aber mit Problemen behaftet, nicht emfehlenswert!

@extrataxi

Das kann ich bestätigen, ich habe warscheinlich die neuere Version des Speichers verbaut. Der, der bei dir nur 1 Jahr gehalten hat. Ich bemerke zwar, das wenn ich den Motor abstelle und die REST Taste drücke, noch für ca. 5- 10 Minuten warme Luft aus der Lüftung kommt. Doch von einem sogenannten Warmstart, also Morgens bei ca. 0C starten und sofort warme Luft, ist nichts zu merken. Kann es sein, das der Speicher da langsam den Geist aufgibt und nur noch bedingt funktioniert ?

Wie war es bei dir?

Hallo!

Ich hatte in meinen 525tds Baujahr 97 einen Latentwärmespeicher. Mit dem Wagen bin ich 390.000 km gefahren. Vor 2 Monaten hatte ich einen Unfall und musste ihn deshalb hergeben.

Mit der Funktion war ich sehr zufrieden, aus der Lüftung kam sofort nach dem Starten warme Luft. Wegen Undichtheit hatte ich stets ein ungutes Gefühl. Der Speicher wurde zwar im Zuge einer Rückholaktion einmal getauscht, aber trotzdem..

Ich habe deshalb direkt bei BMW nachgefragt ob ich ihn ausbauen lassen soll und bekam folgende Antwort:

Wie bei jedem Bauteil eines Fahrzeuges ist natürlich auch beim Latent Wärmespeicher nicht auszuschließen, dass im Laufe des Betriebes ein Defekt auftritt. Richtig ist, dass wenn der Latent Wärmespeicher undicht werden sollte die Flüssigkeit des Wärmespeichers in den Kühlmittelkreislauf gelangt und diese dann Bauteile des Motors angreift. Ob Sie den Wärmespeicher entfernen lassen liegt alleinig in Ihrem Entscheidungsbereich. BMW bietet diese Sonderausstattung ab Werk wegen zu geringer Nachfrage nicht mehr an.

 

Da ich mi der Antwort so nicht zufrieden war, hab ich nochmals nachgefragt wie hoch das Risiko einer Undichtheit ist

vielen Dank für Ihr erneutes e-mail. Falls der Wärmespeicher undicht wird können alle Teile des Motors welche aus Aluminium sind ( Zylinderkopf ect.)beschädigt werden. Ein eventueller Defekt des Wärmespeichers wäre von außen nicht sichtbar und würde sich auch nicht ankündigen. Bezüglich Risiko eines Defektes möchten wir nochmals auf unser voriges e-mail verweisen.

Aus diesen MAils kann man schließen dass die Gefahr nicht unerheblich ist. Weiters wurde so alle 2 Jahre die Umwälzpumpe des Speichers defekt. Einfach schade, die Funktion wäre wirklich brauchbar, das Ding war aber sicher nicht ausgereift. Schade auch deshalb, da ich die Standheizung, die ich nun in meinem 530D habe am morgen in der Garage nicht nutzen kann.

Grüße

Reinhaard

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E39
  7. Latentwärmespeicher E 39 ....