ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Laguna III - Wartung fällig

Laguna III - Wartung fällig

Renault Laguna III (T)
Themenstarteram 23. August 2009 um 7:47

Mein Laguna III 2.0dci 173 FAP ist jetzt 16 Monate alt und hat 48000km runter.

Vor 5 Monaten, nach 30000km war er zur ersten Inspektion.

Heute morgen zeigt er mir an : nächste Wartung in 7 Monaten oder 12000km.

Dann kam plötzlich auf der Autobahn die Anzeige "Wartung fällig" !

Wie kann das sein?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hi...

Faehrst du das von Renault empfohlene Oel? Wie ist dein Fahrprofil?

 

MfG Karsten :)

Themenstarteram 23. August 2009 um 14:35

Ich fahre dass empfohlene Öl. Musste bisher nie selber nachfüllen. Inspektion wurde bei einer Renault Fachwerkstatt durchgeführt.

Fahrprofil 90% Autobahn, Rest gemischt. Konnte die ersten 30.000 km auch ohne Wartungsanzeige durchfahren.

Wie gesagt, heute morgen zeigte er noch 7 Monate bzw 12000km an. Dann nach 50km Autobahn, Tempomat 120, plötzlich "Wartung fällig". Hab da keine Erklärung für!

Software Fehler der Instrumententafel.. Frag bei deinem Freundlichen nach ob du schon ein Softwareupdate in Richtung Instrumententafel bekommen hast und schildere ihm nochmals den Fall.. In einigen Fällen funktioniert die OCS Anzeige noch nicht 100 %ig.

Gruß mirical1

Themenstarteram 26. August 2009 um 8:59

Danke, hab für nächsten Montag schon einen Termin!

Themenstarteram 31. August 2009 um 13:34

Also das Update ist es nicht.

Der Wagen verlangt nach einem Ölwechsel!

Kurios! Fahre nur Langstrecke/Autobahn .

Die ersten 30.000km hat er auch ohne Zwischenwechsel überstanden!

Immerhin bekomm ich 50% Nachlass!

Themenstarteram 31. August 2009 um 17:49

Trotzdem kann es doch nicht sein, dass das Öl nach 18.000km raus muss.

Meine Freundin fährt einen Megane der keinen Ölgütsensor hat. Sie muss alle 2 Jahre oder 30000 zum Ölwechsel. Und sie fährt nur Kurzstrecke.

Meiner macht 3000-3500km in Monat auf der Autobahn und muss jetzt wechseln???

Themenstarteram 1. September 2009 um 19:24

Tatsächlich hat das OCS (Oil Control System) nach einem Ölwechsel verlangt.

Das Wartungsintervall von 30.000km bzw 12 Monaten bleibt bestehen!

Ist das schon mal jemandem passiert, dass er zwischendurch das Öl wechseln musste?

Vielleicht liegt es ja an den Vollgasetappen auf der Autobahn.

Der Serviceleiter sagte, dass das Öl durch die Regeneration des DPFs an Qualität verliert, da es dann verwässert wird.

Meiner regeneriert fast alle 1000km . Hört sich für mich dennoch komisch an!

@ Adler TDI

Mein Laguna hat heute auch die Meldung "Wartung fällig" gebracht. Seit der Wartung sind genau 7 Monate und 11000 km vergangen. Was hat dich der Ölwechsel gekostet? MFG Carsten

Hallo

 

es hat mit dem Partikelfilter zu tun, der wagen muss auf die Autobahn fuer 30 min gefahren werden von 90 km bis 120 halbe Stunde lang, damit sich der Partikelfilter regeneriert.

Themenstarteram 19. September 2009 um 20:23

Ich fahre jeden Tag Autobahn. 80km hin und 80km wieder zurück.

Dennoch regeneriert der DPF alle ca 1000km.

Der Ölwechsel hätte normalerweise 230,- gekostet. Bezahlt habe ich ca 120,- !

Zufrieden bin ich dennoch nicht.

Das kann nicht Stand der Technik sein.

Was ist denn das für ein Longlife Öl, dass nach 17.000km gemäßigter Autobahnfahrt gewechselt werden muss?

das liegt ganz einfach an der art und weise wie gefahren wird...

wenn du auf der autobahn das gaspedal oft voll durchtrittst also schnell beschleunigst ... dann entstehen mehr rußpartikel bei der verbrennung die im partikelfilter dan abgefangen werden.. der füllt sich dann schneller und wird demnach auch öfter regeneriert.. fahr einfach mal etwas verhaltener.. also langsam gas geben... dann wird dein oel auch länger halten...

abgesehen davon... dein fahrprofil lässt sich im steuerteile speicher abrufen..! mann kann also sehen ob du gemäßigt fährst oder nicht !

Zitat:

Original geschrieben von camelffm

das liegt ganz einfach an der art und weise wie gefahren wird...

wenn du auf der autobahn das gaspedal oft voll durchtrittst also schnell beschleunigst ... dann entstehen mehr rußpartikel bei der verbrennung die im partikelfilter dan abgefangen werden.. der füllt sich dann schneller und wird demnach auch öfter regeneriert.. fahr einfach mal etwas verhaltener.. also langsam gas geben... dann wird dein oel auch länger halten...

abgesehen davon... dein fahrprofil lässt sich im steuerteile speicher abrufen..! mann kann also sehen ob du gemäßigt fährst oder nicht !

Hallo zusammen,

also wenn das so ist, dann brauche ich dringend ein anderes Auto, habe auch den Laguna III dci mit 173 PS und der wird auf der Autobahn auch ordentlich bewegt. Ich hab das Auto schließlich gekauft um einen sportlichen Kombi zu haben.

Ich glaube nicht, dass Audi oder BMW das gleiche Problem haben und sind genauso sportlich.

Frage mich was das GT in der Autobezeichnung bedeuten soll, wenn ich auf der Autobahn warten muß, bis es dem DPF passt ob ich jetzt Gas geben darf oder nicht.

Gruß Rebeline

hab bereits den zweiten Intervall mit ca 14 000 KM und nun will er schon wieder eine Wartung!!!!!!

Vielleicht ist es ja auch eine Alternative das Öl für solche Zwischenölwechsel einfach im Internet zu kaufen und den Wechsel in einer freien Werkstatt machen zu lassen.

Löst zwar das eigentliche Problem nicht, aber man sollte zumindest mit deutlich unter 100€ davon kommen.

Dann einfach die Wartungsanzeige manuell zurücksetzen und gut ist. Das Ganze natürlich nicht ins Serviceheft eintragen, damit die Garantie später keine Probleme macht.

Aber komisch ist das schon. Bis vor Kurzem fuhr ich noch einen Laguna III 2.0 16V (Benzin), da kam die Anzeige nie vorzeitig. Scheint wohl nur beim Diesel so zu sein...

Hallo Alf.....

Du schreibst von Anzeige manuell zurücksetzen, wie geht das?

Gruß Rebeline

Laguna III dci Bj 2010

Deine Antwort
Ähnliche Themen