ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Laguna 2 1,9dci 120 PS: Immer wieder kaum Leistung

Laguna 2 1,9dci 120 PS: Immer wieder kaum Leistung

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 18:40

Hallo,

ich fahre einen Renault Laguna 2 Bj 2001 1,9dci 120 PS und habe folgendes Problem:

er hat keine Leistung mehr fühlt sich an wie 30 PS. Manschmal wenn ich schalte oder wende und los fahre ist alles normal dann wenn ich das Gas wegnehme oder schalte ist es wieder vorbei und hat wieder 30 PS. Im Stand merkt man es auch dreht langsam hoch wenn man aber hin geht und lässt ihn hochdrehem im Stand bis sagen wir 3000 Umdrehungen nimmt dann das Gas weg bis er auf 1000 Umdrehungen ist gibt dann wieder Vollgas bis 3000 Umdrehungen wiederholt das so 3-5 mal dann hat er wieder Leistung im Stand also dreht schnell hoch Gasannahme normal bis man Gas wieder weg nimmt er Standgas hat nach zwei Sekunden ist dann wieder keine Leistung da.

Was könnte das sein hat jemand schonmal ein solches Problem gehabt?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hab mal als Forenpate deinen eher wenig aussagekräftigen Betreff optimiert.

Schon mal hier nach "1.9 dci leistung" & Co. gesucht?

notting

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 19:02

vielen Dank. Bin grad am durchforsten des Forums :-) achso eins hatte ich noch vergessen dazu zu schreiben beim Ladedruckregelventil sind bei mir 3 Anschlüsse und einer ist undbenutzt ist das richtig so? also da wo der Stecker mit den zwei Kabeln rein geht ist noch ein Anschluss für einen Unterdruckschlauch(von der größe her) und dieser ist bei mir frei also da ist kein Schlach drauf. Ist das richtig so?

Hallo , 3 Anschlüsse ! Unterdrückt Eingang, Unterdruck Ausgang zum Turbolader und einen Abschluss für überschüssigen Unterdruck bzw ausgleich. Also Normal. Haste mal dein Kraftstofffliter gewechselt ? Vielleicht mal den Fehlerspeicher abfragen. Ladedruckregelventile gehen oft kaputt. Mfg David

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 22:07

Das ist schon mal gut dachte schon da fehlt ein Schlauch. Kraftstofffilter habe ich gewechselt also vorne den. Er hat doch nur den einen oder? Fehlerspeicher zeigt folgendes:

Fehlercode 6178 DF083/DF208)

Kraftstoffdruckregler-Magnetventil

-Stromkreis fehlerhaft

Fehlercode 6165 DF078/DF301

Ladedruckbegrenzung

-Funktion fehlerhaft

Das Kraftstoffdruckregler-Magnetventil habe ich heute gewechselt aber hat sich nichts verändert. Werde dann nächste Woche mir ein neues Ladedruckregelventil holen und werde berichten ob es was gebracht hat. Ist das Ladedruckregelventil für den zweiten Fehler zuständig? Danke schonmal

Hallo , ja nur den einen Filter. Der Zweite Fehler ist das Regelventil. Mfg

Hallo,

hatte ein ähnliches Problem und habe auch jede Menge Teile gewechselt (hat aber auch nix gebracht).

Zum guten Schluß hat der Schrauber meines Vertrauens das AGR- Ventil ausgetauscht und den dahinter sitzenden Krümmer mit ganz viel Bremsenreiniger vorsichtig gereinigt. Hat geholfen.

Themenstarteram 1. Januar 2018 um 17:28

Werde also das Ladedruckregelventil erneuern und falls der Fehler immer noch da ist das AGR Ventil tauschen und den Krümmer dahinter reinigen. Vielen Dank schonmal. Rückmeldung gibts auf jedenfall. Ein frohes neues Jahr wünsche ich allen noch.

Themenstarteram 6. Januar 2018 um 16:27

Update:

AGR Ventil erneuert + Ansaugbrücke gereinigt. Ladedruckregelventil neu.

Leider geht er immer noch nicht und jetzt ist es noch schlimmer geworden qualt schwarzen Rauch bei Last wie verrückt und zieht nicht. Sobald die Fehlermeldung Einspritzung defekt wieder kommt läuft er ganz minimal besser aber dennoch kommt man kein Berg hoch. Was könnte das jetzt noch sein. Habe mal den Schlauch vom VTG abgezogen dann ist er noch schlechter gelaufen. Was könnte das jetzt noch sein? bin am verzweifeln.

Haste ein nachträglich eingebauten Partikelfilter ? Vielleicht ist dieser voll. Wenn ja vorne lösen/ öffben und im Stand kontrollieren . Kannst auch mal den Ladedrucksensor ausbauen , sitzt im Ansaugschlauch nach Turbo und mit Bremsebreiniger einmal spülen. Mfg

Themenstarteram 6. Januar 2018 um 16:40

Ja, Partikelfilter wurde nachgerüstet vom Vorgänger so vor 3-4 Jahre denke ich. Wie öffne ich den denn? einfach die Schelle öffnen und abblasen lassen? und wie kontrolliere ich den?

Selbst entleeren kannste den nicht. Demontiere mal den Partikelfilter am Vorderen Teil. Also hänge den zur Seite damit die Abgase nicht durch den Filter müssen. Wenn er dann wieder Leistung hat ist der Partikelfilter zu bzw voll. Mfg David

Sind denn deine Fehler Einträge verschwunden ? Oder haste immer noch die Motorlampe an ?

Themenstarteram 7. Januar 2018 um 2:02

Motorlampe ging nach 2 km wieder an. Heute werde ich das mit dem Partikelfilter testen. Ich danke vielmals schonaml für die Unterstützung.

Themenstarteram 8. Januar 2018 um 14:27

eben Partikelfilter ausgebaut genau das gleiche merkt man sofort schon im Stand. Man gibt Gas und der drehzahlmesser geht langsam hoch. Noch jemand eine Idee was es sein könnte?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Laguna 2 1,9dci 120 PS: Immer wieder kaum Leistung