ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Ladekapazität T8 Modelljahr 2018

Ladekapazität T8 Modelljahr 2018

Volvo
Themenstarteram 3. April 2017 um 8:07

Im neuen Modelljahr soll die Ladekapazität des Akkus erhöht worden sein:

Modell 2017 9,2 kwh (laut Betriebsanleitung)

Modell 2018 10,4 kwh (laut Preisliste http://www.motor-talk.de/.../...mj18-preisliste-15-03-17-t5977074.html)

Ist das software- (nachrüstbar?) oder hardwaremäßig gelöst?

Gruß Thomas

Ähnliche Themen
24 Antworten

Zitat:

@850R96 schrieb am 3. April 2017 um 08:07:13 Uhr:

Im neuen Modelljahr soll die Ladekapazität des Akkus erhöht worden sein, aber:

Gruß Thomas

Wo ist das dokumentiert?

Jochen

Themenstarteram 3. April 2017 um 9:34

Zitat:

@Spassig schrieb am 3. April 2017 um 08:20:01 Uhr:

Zitat:

@850R96 schrieb am 3. April 2017 um 08:07:13 Uhr:

Im neuen Modelljahr soll die Ladekapazität des Akkus erhöht worden sein, aber:

Gruß Thomas

Wo ist das dokumentiert?

Jochen

Ich hab es oben geändert, da ich die aktuellste Preisliste nun doch noch gefunden habe.

Mein :) wusste die Antwort nicht.

Gruß Thomas

Hardware, keine Software. Logischerweise

Themenstarteram 3. April 2017 um 9:38

Zitat:

@BANXX schrieb am 3. April 2017 um 09:36:05 Uhr:

Hardware, keine Software. Logischerweise

Echtes Wissen oder Spekulation?

Bedenke: Es ist ein 12kwh Akku verbaut, da stecken softwaremäßig Reserven drin.

Gruß Thomas

Ich kann nur folgendes Beitragen:

"man" hatte mir gesteckt, dass "man" die Kapazität des Akkus so weit erhöhen wollte (man munkelte von echten 13kwh, in der selben (gleichen??) Baugrösse und -form des derzeit verbauten Akkus, von dem dann "softwareseitig" so viel freigegeben werden sollte, dass in jedem Fall 50km Reichweite erreicht werden. (also auch bei niedrigen Temperaturen, im Sommer dann halt mehr). Von daher ist es für mich jetzt Spekulation, wie die 10,4 zustande kommen. Ich denke, es sind Erfahrungswerte, dass die Akkus doch nicht so schnell defekt gehen, wie befürchtet, und man gibt jetzt softwareseitig 10,4 der 12 frei.

Man war aber an allen Fronten am Forschen/erproben/Testen. Es kann gut sein, dass sich der Akku tatsächlich hardwareseitig etwas geändert hat und im Herbst noch mal.

Mit etwas Mathematik kommt man im guten alten Dreisatz darauf, dass es weder 9,2 nich 10,4 kwh sind, die zur Verfügung stehen, wenn man den Normverbrauch mal annimmt, der die Reichweite vorgibt. 18 kwh= 100 kmh sind 7,5 kwh für 42 km.

Beide Werte 9,2 alt und nun 10,4 kwh stellen die technische maximale Hardwarekapazität zur Verfügung.

Davon werden wie schon bei meinem D6 statt max. rund 7 nun etwa 7,5 kwh genutzt.

D.h. der Ladehub nutzt nur rund 70% der Kapazität, wobei die Batterie nie ganz entladen und nie ganz geladen wird.Also oben und unten bleiben rund 15% z Gunsten der längeren Lebensdauer ungenutzt.

Die Frage nach einer Softwarelösung ist trotzdem nicht so weit her, denn z.B. Tesla verbaut offenbar 75 kwh+ Reserve- Batterien im 60er Modell, dass man sich dann für viele Tausend Euro per Internet auf nutzbare 75 kwh freischalten lassen kann. Eigentlich klare Verarsche, aber das 60er Modell fliegt ja nun eh raus.

Bei Volvo ist es bisher nicht bekannt, dass jemand den Ladehub aufbohrt.

Zitat:

@JürgenS60D5 schrieb am 3. April 2017 um 10:20:31 Uhr:

"man" hatte mir gesteckt, dass "man" die Kapazität des Akkus so weit erhöhen wollte (man munkelte von echten 13kwh, in der selben (gleichen??) Baugrösse und -form des derzeit verbauten Akkus,

Das mit der gleichen Baugröße sollte möglich sein, hat es Renault doch beim ZOE geschafft, den Akku von 22kWh auf nun 41kWh aufzubohren bei gleicher Bauform und Austauschbarkeit - wobei der 22er natürlich schon älter ist als der jetzigen Akku des XC90.

@Jürgen, was bedeutet "im Herbst"? Ich würde für November einen T8 ordern, hätte der dann schon noch mehr Akku?

In der Regel gibt es ein paar Technik/Preisupdates zur Hälfte des Modelljahres - dann als MJ18.2 - in ca. KW42 bis 45. Das ist dann aber das Produktionsdatum, nicht der Liefertermin - könnte eng werden.

Es ist aber müßig, da immer versuchen, das letzte Modelljahr zu erwischen, irgendwann hörst du, was es tolles Neues im MJ2019 geben soll/könnte...

Zitat:

@gseum schrieb am 3. April 2017 um 16:14:35 Uhr:

In der Regel gibt es ein paar Technik/Preisupdates zur Hälfte des Modelljahres - dann als MJ18.2 - in ca. KW42 bis 45. Das ist dann aber das Produktionsdatum, nicht der Liefertermin - könnte eng werden.

Es ist aber müßig, da immer versuchen, das letzte Modelljahr zu erwischen, irgendwann hörst du, was es tolles Neues im MJ2019 geben soll/könnte...

Si! Vollkommen richtig! Aber wenn ich zwei Wochen den alten Suzuki aus dem Pool fahre und dafür einen dickeren Akku drei Jahre lang dann ist das schon eine Überlegung wert.

Das Problem ist, dass das alles erst mal nur Hören/Sagen/Vermutungen sind. Verlässliche Infos dazu bekommst du erst kurz vor dem obigen Termin. Die Preisliste Mj17.2 beispielsweise ist erst Ende Oktober herausgekommen.

10.4 nominal, ab Seite 17 im Drive-E Factsheet 2018

https://www.media.volvocars.com/.../documentfile

@TomOldi - den Link musst du noch mal prüfen.

Zitat:

@gseum schrieb am 3. April 2017 um 20:18:40 Uhr:

@TomOldi - den Link musst du noch mal prüfen.

Scheint nur über einen Link auf die Übersicht zu gehen, ein direkter Link geht irgendwie nicht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Ladekapazität T8 Modelljahr 2018