ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco Downtown 300i vs. Honda SH 300i?

Kymco Downtown 300i vs. Honda SH 300i?

Themenstarteram 9. August 2014 um 12:40

Ich hatte ja hier im Thread "Großrollerkaufberatung" schonmal kurz was zu mir geschrieben. Ich suche einen Roller für 80% City/Arbeitsweg (Täglich ca. 10km bei ca. 25 Ampeln ;) ) und habe mir etliche aus dem Thread genannte näher angeschaut. Meine Anforderungen:

Automatik, ABS, Wendig, >125, eine gute gebrauchte sollte grob unter 4000 Euro zu bekommen sein.

So richtige Schlachtschiffe will ich nicht. Momentan sind bei mir die Honda SH 300i und Kymco Downtown 300i recht weit vorne auf der Liste. Bei beiden würde mich mal interessieren, wie ihr die so auf der Autobahn empfindet und ob ihr auch längere Strecken (>100km) damit gerne fahrt.

Beste Antwort im Thema

Henry, Du nervst mit deiner unbegrenzten Hondagläubigkeit langsam, zumal Du wiederholt über Dinge schreibst, von denen Du gar nichts weißt. Insoweit ist der Begriff "Stuss" durchaus zutreffend.

Ich habe einen MP3 500 und fahre den nie mit mehr als 4 Litern, bin aber durchaus flott unterwegs und habe dabei 40 PS.

6 Liter habe ich nicht mal auf 250 km Autobahnfahrt mit teilweise mehr als 160 (nach Tacho natürlich) gebraucht.

Du solltest bei Deiner Hondawerbung darauf verzichten, vermeintliche Fakten über andere Roller zu verbreiten, die Du gar nicht kennst geschweige denn jemals gefahren bist.

Das nimmt bei Dir ja schon langsam fanatische Züge an. :rolleyes:

53 weitere Antworten
Ähnliche Themen
53 Antworten

Überlege mal, wie wichtig Dir der freie Durchstieg ist, denn der war bei mir absolut kaufentscheidend (zusätzl. Stauraum).

Bei 80% Stadt könnte auch noch die Start/Stop Automatik von Vorteil sein. Die Optik der Beiden ist so unterschiedlich, das musst Du wissen, welche Dir besser gefällt.

Nicht nur die Optik. Stauraum, Tankinhalt, Windschutz - da gibts Riesenunterschiede.

Nicht nur die Optik. Sitzhöhe, Stauraum, Tankinhalt, Windschutz - da gibts Riesenunterschiede. Länge, Breite und Gewicht sind schon ähnlicher.

Und gemeinsame Nachteile. Mal Füße langmachen? Geht hier nicht...

LG

Tina

Sorry für Doppelpost, hab mich mit meinem Laptop verzankt.

Zitat:

Original geschrieben von Multitina

Nicht nur die Optik. Stauraum, Tankinhalt, Windschutz - da gibts Riesenunterschiede.

Und die SH wird auch nach 2 Stunden auf dem Autoparkplatz nicht beschädigt oder gestohlen :D:D

... oder umgefahren.

Zitat:

Original geschrieben von Multitina

... oder umgefahren.

Der war ja noch besser! Danke!

Themenstarteram 9. August 2014 um 13:56

Ja, die Kymco sieht natürlich sexier aus, aber das ist mir kein Kaufkriterium, da bin ich ganz pragmatisch. Und als rollendes Understatement daherzukommen hat ja auch was. Wie macht sich denn die SH300 so auf der Autobahn (mit entsprechendem Windschild)?

Das mit dem Füsse langmachen: da ist es mir wichtiger, das ich zu 90% in der Stadt schmal, verhältnismässig kurz und wendig bin. Wobei ich erstmal nur gegoogelt habe, und beide Roller noch nicht in live gesehen habe. (Habe hier (Hannover) sonderbarerweise keinen Händler gefunden, der eine von beiden da hätte.)

Na auf der Bahn haste mit dem Windschild das kleine Problem, dasses bei den ganzen Großrad-Rollern nicht rahmenfest, sondern am Lenker befestigt ist. Das bringt schon manchmal bissi Unruhe bei Überholen, Herbstwind, Gegenverkehr. Ich bin die SH 300 und den XCity 250 probegefahren. Ich würde dir auch unbedingt raten die Wunschmodelle zu fahren, (möglichst bissi länger als nur um ein paar Ecken) und evt. noch ein/zwei Alternativen in die Auswahl zu nehmen. So bin ich damals zu meinem 300er gekommen. Wenn man z.B. seine großen Füße nicht richtig verstaut bekommt und die manchmal sehr kompakten Küchenstuhl-Sitzpositionen einen bei jeder längeren Strecke stören oder kompakte Radstände mancher Scooter einem ein unsicheres Gefühl geben, dann "passt" der Roller nicht.

Unbedingt probieren, fahren, draufsitzen und uns hier weiter :confused:.

Zitat:

Original geschrieben von Schlauer Hund

Na auf der Bahn hast Du schon mal mit dem Windschild das Problem, dass es bei den ganzen Großrad-Rollern nicht rahmenfest, sondern am Lenker befestigt ist. Das bringt manchmal bissi Unruhe beim Überholen, Herbstwind, Gegenverkehr.

Hi, Sag mal, ist DAS beim SYM Citycom auch so ?? DAS waren auch damals (als ich mir den kaufen wollte) meine Bedenken.

@TE ich kann dir nur zum Downtown 300i (ohne ABS) :D was sagen:

wenn er rollt, ist der Downtown erstaunlich handlich und beweglich, selbst auf engen Landstrassen lässt er sich ohne die Füße auf den Boden zu stellen, umdrehen (wenden).

Lediglich beim schieben, beim ein- und ausparken, beim aufbocken braucht man eine kräftige Hand.

Mein Downtown ist äusserst sparsam, 2,8 - 3,6 L/100km je nach Fahrweise. Fährt relativ locker 150 kmh (nach Tacho) und ist unglaublich stabil bei schneller Autobahnfahrt, auch bei seitlichen Windböen !!

Hat ein riesiges Helmfach (für 2 Helme)

Aber vom Volumen (von der Fzg-Breite) besteht schon ein grosser Unterschied zum SH (oder SH-ähnlichen Fzgen) , guck mal im Thread "Kymco Downton 300i" (von mir eröffnet) da hab ich ein Bild vom Downtown neben einem SH-ähnlichem Roller stehen, da kannst du gut den Unterschied sehen !

http://www.motor-talk.de/.../img-20130608-153907-1-i206052127.html

 

Und so ein freier Durchstieg (wie bei der SH) ist schon praktisch, wird aber immer die Fahrgestellstabilität etwas beeinflussen ! (Vibrationen ähnlich einer Stimmgabel, beim überfahren von holprigen Strassen, Kanaldeckel und Schlaglöchern)

Ich bin mit beiden Modellen zufrieden, mit der SH-ähnlichen 125er (für die Stadt und zum einkaufen)

und mit dem Downtown für längere Fahrten und zum cruisen. (fahre aber auch mit dem Downtown zum einkaufen) :D

Es gibt aber auch noch viele SH-ähnliche Roller von Beeline, Keeway, SYM, Suzuki, Kymco, und, und....

Der 300er Kymco People GT hat sogar 28,7 PS, also noch etwas mehr PS als der SH !!

Für mich war und wäre immer wichtig, einen kompetenten Händler in der Nähe zu haben !

Ich würde mir lieber einen Keeway beim Händler um die Ecke kaufen, als einen SH beim 40km entfernten Händler !!

kbw ;)

Thema lenkerfestes Windschild. Man gewöhnt sich natürlich da dran. Armlänge und Abstand Sitz zu Lenker scheint auch was damit zu tun zu haben. Wenn man direkt vom Sofaroller ab- und umsteigt, fällts am meisten auf. Angst muss da aber niemand haben:cool:. Nur solche Riesenwindschilde aus Italien die dann noch die Hände mit trockenhalten - das würd ich nur ungern außerhalb der City haben wollen.

Hier mal ein Kompromiss-Vorschlag, den es aber nicht gebraucht gibt und der erst mit MJ2015 in Deutschland kommt:

http://www.kymco.it/prodotti/scooter/oltre125/_KXCT300ABS

Basis ist der Kymcos DT.

LG

Tina

Der K-XCT wird doch schon länger in Deutschland verkauft. Im Kymco-Forum gibt's Berichte.

Zitat:

Original geschrieben von joksy

Bei 80% Stadt könnte auch noch die Start/Stop Automatik von Vorteil sein. Die Optik der Beiden ist so unterschiedlich, das musst Du wissen, welche Dir besser gefällt.

Vorsicht! Die SH 300 hat im Gegensatz zur SH 125/150i keine Start Stop Automatik! Ebenso passt in die 300er Version kein Integralhelm ins Helmfach, bestenfalls ein Jethelm!

Nachdem, was man so liest, dürfte die Höchstgeschwindigkeit zwischen SH und Downtown kaum einen Unterschied machen. Bei weniger Stadtfahrten (oder wenn Du auf "vordrängeln" verzichten willst) kann man ruhig ein Sofa nehmen, da die mehr Stauraum bieten.

Als Hondafan würde ich da aber eher die Forza anstatt Downtown nehmen. Die Forza hat den gleichen Motor wie die SH 300, ist aber ein Tick langsamer (weil schwerer).

Deine Entscheidung. Am Besten, Du fährst alles Probe und entscheidest dann. So eine Probefahrt macht eine Entscheidung jedenfalls viel leichter.

Beste Grüße,

henry

P.S. Die Verbrauchswerte von kbw von angeblichen 2.8 l / 100 km bis 3.6 l / 100 km würde ich genauso wie die angebliche Höchstgeschwindigkeit ins Reich der Fabeln verbannen. Da sind eher Verbräuche von 3.5 bis 4.5 l zu erwarten, je nach Fahrweise.

Zitat:

Original geschrieben von henryBiker

 

Als Hondafan würde ich da aber eher die Forza anstatt Downtown nehmen. Die Forza hat den gleichen Motor wie die SH 300, ist aber ein Tick langsamer (weil schwerer).

Beste Grüße,

henry

Mit alles Respekt würde ich von Dir erwarten, das Ding zuerst mal probegefahren zu haben, bevor Du es blind aus Markenfanatismus empfiehlst.

Die Forza ist ein schöner Roller, nur würde da ein 400er oder 500er Motor reinpassen als dieser schlecht abgestimmte SH300-Verschnitt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco Downtown 300i vs. Honda SH 300i?