ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Yamaha neos 100 oder Kymco agility 125 plus?

Yamaha neos 100 oder Kymco agility 125 plus?

Themenstarteram 9. April 2021 um 18:14

Hey Leute ,

Zur Auswahl steht eine Kymco neu für 2500 oder oben genannte Yamaha für 700 VB. Die Yamaha hat frisch TÜV und soll keine Mängel haben. Neue Reifen hat sie auch.

Zu was würdet ihr eher tendieren?

Leider findet man zur oben genannten Kymco in der Plus Variante garnichts. Vllt wisst ihr ja mehr.

Danke für die Hilfe :)

Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

@Zippi2008 schrieb am 9. April 2021 um 18:14:07 Uhr:

...

Leider findet man zur oben genannten Kymco in der Plus Variante garnichts. Vllt wisst ihr ja mehr.

Danke für die Hilfe :)

@Zippi2008

Du hast schlecht recherchiert, den 'Kymco Agility City+ 125i CBS' gibt's aktuell als Aktion für 2.149,00 € auf der Kymco Homepage.

Gruß Wolfi

PS: Die 200,00 € Überführungskosten kommen seit neuestem obendrauf, das war bei Kymco nicht schon immer so. :D

Edit: Unterm Strich kommt der Agility City+ 125i folglich auf 2.349,00 €, was immer noch 150 € günstiger kommt als dein Angebot.

Themenstarteram 9. April 2021 um 19:26

Nein in meinen Umkreis gibt es keine günstigere Kymco :P

Das Angebot kenne ich schon :)

Und die Überführungskosten sind da schon mit drin

Themenstarteram 10. April 2021 um 9:06

Sonst keiner?

Zum neos 100 schreibst du zu wenig.

Ist ja fast ein 2 Takt Oldtimer.

BJ.? KM? Zustand? Vorbesitzer? Wartungszustand?

Wieder diese typischen Vergleiche...

100 vs 125

Alt vs Neu

Themenstarteram 10. April 2021 um 11:31

Hätte ich vllt erwähnen sollen. Mir geht's atsächlich erstmal um den allgemeinen Modelvergleich.

Wie gesagt zur neuen Kymco findet man garnichts. Nur zur alten, die neue ist ja aber ein Einspritzer.

Themenstarteram 10. April 2021 um 11:32

Zitat:

@andirel schrieb am 10. April 2021 um 11:15:44 Uhr:

Wieder diese typischen Vergleiche...

100 vs 125

Alt vs Neu

Inwiefern hilft mir das nun weiter ?

Themenstarteram 10. April 2021 um 14:25

Da ja nicht mehr soviel kam war ich beim Händler. Nach Verhandlungen haben wir uns auf 2350 geeinigt für alles.

Also ich habe ihn gekauft :)

Nun habe ich folgendes Video zu den Vario rollen gesehen. Ein Händler der ihn auch gleich mit geänderten Varios verkauft. Was haltet ihr davon, die Veränderung im Fahrverhalten ist ja enorm.

Ich sehe zwar kein Video, aber es wird sich sicher um leichtere Rollen handeln. Damit kann sich zwar die Beschleunigung nverbessern, aber dies grundsätzlich unter Inkaufnahme eines spürbar höheren Drehzahlniveaus. Auch der Verbrauch wird natürlich ansteigen.

Auf die erreichbare Höchstgeschwindigkeit hat es allerdings ebenso wenig Einfluß, wie auf die Motorleistung.

Themenstarteram 10. April 2021 um 15:07

https://youtu.be/PEv8B3lTVCg

Sry hier der Link !

Oje oje, die Höchstgeschwindigkeit mit leichteren Rollen steigern. Irgendwann ist jedes Gewicht im Variator am Anschlag, was das höchste Übersetzungsverhältnis bedeutet und auch die Höchstgeschwindigkeit darstellt. Die unterschiedlich gemessenen Geschwindigkeiten haben welche Ursache auch immer, aber bestimmt nicht wegen den anderen Rollen. Zudem sind echte 98 mit um die 9 PS eher ein Fabelwert.

Ich vermisse auch die Gewichtsangaben. Was war original drin und vor allem was haben die dann rein gemacht?

Der nächste dicke Patzer ist der Einfluß auf die Betriebserlaubnis, welcher angeblich nicht gegeben ist. Dies ist grundfalsch, da sich das Drehzahlniveu mit leichteren Rollen deutlich ändert und damit den Schadstoffausstoß negativ beeinflußt. Damit dürften auch die sehr strengen Vorgaben der Euro-Norm obsolet sein.

Wenn man mal vom Wert zwischen 60 und 80 Km/h absieht, befinden sich die "Verbesserungen" zum überwiegenden Teil im Nullkommabereich. Oder glaubst du wirklich, man merkt den Unterschied in der so wichtigen Beschleunigung von 0 bis 50 von Serie 5,6sec auf 5,3sec mit den leicheren Rollen? Da klatsch ich lieber eine Multivar von Malossi rein und habe deutlich mehr davon.

Alles in allem ein mäßig gemachtes Werbevideo mit massenhaft Fehlern (auf die ich jetzt nicht eingehe) für den Agility und nicht mehr. Dieses Modell ist mit der gebotenen Leistung nun mal ein Schlußlicht in dieser Klasse. Wer damit nicht klar kommt, hat sich das falsche Fahrzeug heraus gesucht.

Hi beku_bus1,

beim Roller im Video sind die Nachbau Käseecken namens 'TechPulley' mit den kleinen Flügelchen dran eingebaut worden. :D

Das Euro-5 Modell hat übrigens gegenüber dem Euro-4 Vorgänger (ebenfalls schon ein Einspritzer) laut den Papierdaten ca. 0,5 PS eingebüßt.

Gruß Wolfi

PS: Dirk vom Bodensee wird sich über die gesteigerte Nachfrage sicherlich freuen. ;)

Nachtrag: Der Link unter dem Video führt zu den TechPulley mit 11 Gramm und durch den Hinweis “genau DIESE (!) Rollen bestellen“ sollte das wohl eindeutig sein. Apropos: Die originalen Käseecken von Dr. Pulley waren teurer.

TechPulley

Und die soll es von Kymco geben? Das hat dieser Mensch jedenfalls behauptet. Aber selbst wenn Käseecken verbaut wurden, sind die blumig beschriebenen Fahrleistungen dennoch enttäuschend.

Das nun ein halbes PS zu vorher feht, habe ich nicht nach gesehen. Aber mal ehrlich, die Werksangabe von 92 Km/h ist schon ordentlich für die schmale Leistung. Man kann froh sein, dass er das noch erreicht und nicht wie die meisten 125er durch Euro5 an Endgeschwindigkeit verloren hat.

Edit:

In den Kommentaren schreibt der Händler, dass er "auch" die Dr. Pulley im Angebot hat. Insofern scheinen keine Käseecken verbaut worden sein. Ich kann es auch nicht genau erkennen, was er da für eine Schachtel in den Händen hält. Sieht eigentlich mehr wie konventionelle Rundrollen aus.

Wolfi, in welcher Zeit hast du die Pulley's gesehen?

Themenstarteram 10. April 2021 um 16:33

Okay abgesehen davon dass ich zu großen Teilen Bahnhof verstehe seid ihr der Meinung dies lieber sein zu lassen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Yamaha neos 100 oder Kymco agility 125 plus?