ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco 4-takter treibt mich zum Wahnsinn

Kymco 4-takter treibt mich zum Wahnsinn

Kymco DJ / EMR 50
Themenstarteram 5. Mai 2020 um 20:29

Hey Leute vllt hat von euch jemand eine Idee oder bringt mich auf eine Idee. Ich werde wahnsinnig.

Ich habe grade einen Kymco Dj50s bei mir.

Was würde alles gemacht?

Vergaser gereinigt Komplett, Ansaugstutzen neu abgedichtet (kunststoff spacer war gebrochen)

Neue Schelle am Ansaugstutzen.

Abgesprüht auf Falschluft.

Tank gereinigt und neuer Benzinfilter (Metall Späne im Tank)

Masse Verbindung geprüft.

Ventil Spiel geprüft (Einlass 0.10, Auslass 0.14)

Folgendes Problem der Roller geht im Standgas Langsam aus.

Was ich herausgefunden habe bisher.

Der Roller lässt sich einstellen und verhält sich normal ABER nur solange die Lima (Stator) nicht angeschlossen ist.

Der Stator liefert aber brauchbare Werte.....

Pick up 120 Ohm

Pink gegen Gelb gemessen

1.2 OHM

Bei Vollgas etwa 100volt AC

Ladestrom an Batterie 14.8volt

Was mich irritiert

Pink gegen Masse 0.00 AC und DC

Gelb gegen Masse 0.00 AC und DC

Müsste ich da nicht eigentlich Spannung messen können?

Wenn die Lichtmaschiene angeschlossen ist und der Roller läuft (man muss ihn bei Laune halten) Messe ich Pink gegen Gelb 18.x AC leicht schwankend.

Aber so lange die Lima angeschlossen ist stirbt er im Standgas Langsam ab auch wenn man das Standgas ins unendliche erhöht.

Ich habe einen anderen Gleichrichter eine Batterie und eine andere Zündspule zum testen da und habe damit schon herum experimentiert.

Möchte aber jetzt nicht anfangen wild neue Teile zu kaufen.

Vllt. Übersehe ich auch was.

Bild vom Stecker des Stator weil es da ja einige verschiedene gibt.

LG G.

Stecker Stator Kymco
Ähnliche Themen
99 Antworten

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 15. Mai 2020 um 18:23:49 Uhr:

...

Nachtrag: Die neueren Modelle haben eine Drehstromlima mit 12 Zapfen, der Preis ist identisch. Wäre eine Überlegung wert, falls der Stator tatsächlich für dein Problem verantwortlich ist.

Kleiner Haken: Es wäre dazu auch noch ein Drehstromregler erforderlich, wo du doch erst vor kurzem einen neuen Regler für deine Wechselstromlima mit 8 Zapfen gekauft hast. :(

Es gibt noch einen weiteren Haken beim Umbau auf die Drehstromlima: Das Polrad für den Stator mit 8 Zapfen paßt dann auch nicht. :(

Gruß Wolfi

Zitat:

@Kodiac2 schrieb am 16. Mai 2020 um 19:15:08 Uhr:

Bei Last geht die Voltzahl in die Knie,sollte sich aber beim (weissen) Kabel um die 20V~ halten und beim (gelben )12-13 V ~ +-halten ,das ist dann die Versorgung für den Lichtkreis etc. mit Wechselspannung.

Abgehend vom Regler (Rot)kommt dann -14,5 V = Ladespannung raus.

Mess doch mal die Spannung der Kaltstarthilfe die von der CDI gesteuert wird .

Ob die überhaupt vorhanden ist.

Hi,

du bist auf dem falschen Dampfer unterwegs. Beim Kymco DJ 50 S läuft das komplette Bordnetz über DC, die Statorwicklung hat nur 2 Anschlüsse.

Gruß Wolfi

PS: Der Strippenplan für den S8 von “Schlauer Hund“ sollte auch zum Roller des TE passen. :D

Das ist ein 4T und die

Betonung liegt auf "sollte".

Egal, ich bin raus ,da der TE ja keine Möglichkeit auslässt infos beizubringen,bin vollständig durch den Wind.

Themenstarteram 16. Mai 2020 um 23:49

Was soll ich denn dazu noch sagen ich bin selber überfragt mit dem Ding, und mir brennt der Kopf, ich weiß nicht was es sein kann. Keiner weiß das. Das ist das Problem, bleibt mir also nur übrig alles zu tauschen.

@Beast.Mtr

Mach' mal eine Leistungstest der Lima. Dazu benötigst du lediglich eine H4-Birne, bei welcher die beiden Glühwendeln parallel geschaltet sind - auf diesem Foto siehst du, wie die drei Steckzungen an der H4 mit zwei kurzen Kabelstücken “verdrahtet“ sein müssen, damit die Leistungsaufnahme 115 W beträgt.

Dieses “Leistungsmeßgerät“ brauchst du dann nur am Zweierstecker zum Stator an Pink und Gelb einzustecken. Du kannst selbstverständlich auch gleichzeitig noch dein Multimeter parallel dort anschließen, wie du es bei der Messung der unbelasteten Leerlaufspannung bereits getan hast.

Bei mittlerer bis höherer Drehzahl müssen beiden Glühwendeln der H4 schön hell leuchten, wie es bei @Kodiac2 hier der Fall war.

Gruß Wolfi

PS: Die H4-Birne wird heiß, nicht mit den Fingern anfassen.

Zitat:

@Beast.Mtr schrieb am 16. Mai 2020 um 12:56:59 Uhr:

Am plus pol gemessen.

Als Info habe ich dir einen Screenshot aus 'kfztech.de' angehängt.

Auf welcher Seite der Batterie die Leitung zur Strommessung aufgetrennt wird, das hat keinerlei Aussagekraft über die Stromrichtung.

Falls du die rote Meßstrippe am Batteriepluspol und die schwarze Meßstrippe am roten Batterieanschlußkabel angeschlossen hast, dann entspricht die Stromanzeige mit negativem Vorzeichen (Minuszeichen auf dem Display des DMM) einem Ladestrom.

Bekommst du bei der genannten Anschlußweise kein Vorzeichen, dann mißt du einen Entladestrom.

Gruß Wolfi

Strommessung

Zitat:

@Beast.Mtr schrieb am 15. Mai 2020 um 18:05:03 Uhr:

...

Habe eine Lima bestellt diese ist auch angekommen aber wie sollte es anders sein es ist eine falsche.

@Beast.Mtr

Tut sich hier noch was, oder hast du die Sache inzwischen abgehakt?

Gruß Wolfi

PS: In welchem Shop hast du die angeblichen Originalersatzteile gekauft?

Themenstarteram 22. Mai 2020 um 19:52

Ne suche grade noch eine passende Lima. Und warte auf die Rückerstattung.

Zitat:

@Beast.Mtr schrieb am 22. Mai 2020 um 19:52:24 Uhr:

Ne suche grade noch eine passende Lima.

Klick

Den Screenshot hatte in einem Beitrag doch bereits angehängt.

Gruß Wolfi

PS: Wie heißt der Shop, in dem du die Ersatzteile geordert hast?

Nachtrag: Oder möchtest du den passenden Stator direkt schon im Shop bei Kymco-Scooterparts bestellen - einfach auf die Schaltfläche <In den Warenkorb> klicken und zur “Kasse“ gehen. :D

Tachchen,... und ja,..Du aknnst eine CDI messen. Allerdings nur im Bereich der Spannung. Zu empfehlen ist ein Multimeter welches Kruve darstellt ähnlich wie beim Oszillokop. Solch ein Teil bekommst bei ebay für ca. 50€. Die Werte sind von 2 zu 4 Takter unterschiedlich. Ich abe dieses Problem bei meiner Super 9 AC gehabt. Die Statorspule hatte einen Wicklungsschluß welches mit von den Ohmwerten schlecht bis garnicht zu messen war. Einen Wicklungsschluß in dem Sinne das ein Kratzer auf zwei nebeneinanderliegende Wicklung nicht genug Leistung bringen. Dieses fiel auf das die Wechselspannung zum zünden nicht ausreicht. Gemessen habe ich direkt am Stecker, also im ohne CDI (Last) und dann mit CDI. Bei zweiterer Messung brauchst du Spitze oder/und lange Meßspitzen.

Mein normales Multimeter, Greenline Serie von Conrad, hatte den Wert immer nur kurz angezeigt sodaß ich mir nicht so recht ein Bild machen konnte und dieses als Meßfehler gedeutet habe. Mit dem OzsiMultimeter waren Impulse zu sehen welche besser zu interpretieren waren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Kymco 4-takter treibt mich zum Wahnsinn