ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kurzes Ruckeln beim Anfahren im ersten Gang, Zweimassenschwungrad defekt?

Kurzes Ruckeln beim Anfahren im ersten Gang, Zweimassenschwungrad defekt?

Themenstarteram 3. August 2010 um 18:51

Hallo zusammen,

ich habe seit gestern das Problem bei meinem W204 C180K das ich beim Anfahren im ersten Gang ganz kurz ein leichtes Ruckeln habe, bevor der Wagen dann ganz geschmeidig weiter fährt.

Das Ruckeln kommt jedes Mal wenn ich anfahre kurz nachdem ich los fahre bzw. die Kupplung kommen lasse und ist bisher nur ganz leicht zu spüren und auch nur relativ kurz und bei einer geringen Drehzahl.

In allen anderen Gängen tritt es nicht auf und im ersten Gang auch nur wenn ich anfahre.

Hat jemand eine Ahnung ob das das Zweimassenschwungrad sein könnte und falls ja, meint Ihr so etwas kriegt man nach 2,5 Jahren und 31.000km Laufleistung auf Kulanz gewechselt?

Da ich erst für nächsten Freitag einen Termin bei meiner Mercedes Werkstatt erhalten habe und zu mir der Meister meinte, es wäre kein Problem wenn ich mit dem Wagen bis nächsten Freitag weiter fahre, würde ich gerne mal eure Meinung dazu hören, können da wirklich keine weiteren Schäden entstehen wenn ich den Wagen bis nächsten Freitag weiter bewege.

Fand die Aussage ja sowieso etwas merkwürdig, da ich ja am Telefon nur vermutet habe das es sich ums Zweimassenschwungrad handeln könnte, sprich es kann ja auch etwas anderes sein und da einfach zu sagen, bis nächsten Freitag können Sie damit problemlos weiter fahren ist ja nicht so die beste Aussage, oder?

Wie auch immer, würde gerne eure Meinung einholen an was es liegen könnte und ob schon einmal jemand auch so einen Fall hatte, speziell beim W204, da ich ähnliche Geschichten von meinem Nachbarn mit einem Opel Corsa B kenne, das aber nicht wirklich auf den W204 übertragen kann bzw. will.

Ähnliche Themen
40 Antworten

Dieses ruckeln hatte ich bei meinem 180k vom ersten Tag an. Es ist nur wenn man langsam, ohne viel Gas zu geben, anfährt und ist kurz nachdem anfahren zu merken.

Marcus

Dieses Ruckeln habe ich ebenso.

Bei mir tritt es bei langsamer Geschwindigkeit und um die 1000- 1200 Umdrehungen auf.

 

Grüße

visitor-x

Themenstarteram 4. August 2010 um 9:49

Bei mir ist das aber erst von einem Tag auf den anderen gekommen, war also vorher nicht da und ist egal ob ich langsam oder schnell anfahre, zu spüren.

Mir kommt es vor als wäre es auch stärker zu spüren wenn ich beim Anfahren nach links oder rechts lenke, was aber vielleicht auch wieder aufs Zweimassenschwungrad hindeutet, da dieses ja Vibration die durch den Motor hervorgerufen werden, amortisiert.

Sobald ich angefahren bin ruckelt es nicht mehr, auch wenn ich im ersten Gang bis zum Standgas zurück gehe und dann wieder beschleunige, es kommt also nur dann vor wenn ich die Kupplung kommen lassen und hat weder etwas mit der Temperatur, noch der Geschwindigkeit bzw. Schnelligkeit mit der ich die Kupplung kommen lasse, zu tun.

Was aber stimmt ist, dass das ganze nur während des Einkuppelns passiert (also das Ruckeln) und danach sofort weg ist.

Wäre schön wenn hier noch ein paar Ideen bzw. Antworten kommen würden und vielen lieben Dank für eure Mühe, Tipps und Ideen.

Hallo!

Fahre einen 200 CDI, und hatte auch so ein Ruckeln....Er ist ebenfalls 2,5 Jahre alt. Damals wurde auf meine Reklamation hin das Differential getauscht, da gab es eine Info aus dem Werk...Vielleicht könnte es das sein?

Gruß

daywalker

Themenstarteram 6. August 2010 um 10:54

Alles ist möglich und vielen Dank für den Tipp, ich gehe aber eher davon aus das es etwas mit der Kupplung, dem Getriebe, Zweimassenschwungrad etc. zu tun hat, da das Problem wie gesagt nur beim auskuppeln auf tritt und da auch nur im ersten Gang kurz bevor ich komplett ausgekuppelt habe.

Bin mal gespannt was das Mercedes Autohaus in Mainz feststellt und inwiefern ich bei einem 2,5 Jahre alten Wagen mit 32.000km Laufleistung noch etwas bezüglich Kulanz machen kann.

Hallo ALEXFFM,

was ist bei deinem Werkstattbesuch am Fr. den 10.Aug. herauserkommen.

Konnte der Ruckel-Fehler lokalisiert werden ?

Vorab Danke für weitere Details

Hab das bei meinem 180K auch seit Tag 1 und beim :) hat man mir nur gesagt, nachdem der Meister mal mitgefahren ist, dass das nicht korrigierbar sei. Ebenso die Schaltung, die im ersten und zweiten Gang etwas hakelig ist ... Aussage: "Das ist Stand der Technik" AHA!

http://www.motor-talk.de/forum/an-die-schaltwagenfahrer-t2792295.html

Es sollten mal schön alle, die das haben Reklamieren!

Mich wollten sie nämlich auch erstmal verarschen.

kurz:

Angefangen mit

1. Aufenthalt (1 Tag): Software updates -> Mein Tipp an die Werkstatt = Zweimassenschwungrad

2. Aufenthalt (2 Tage): Neue Mitnehmerscheibe und Druckplatte -> Mein Tipp an die Werkstatt = Zweimassenschwungrad

3. Aufenthalt (3 Tage): Vergleichsfahrzeug und Ingenieur von MB hinzugezogen, angeblich Stand der Technik.

Da ich dann keine Zeit für faxen hatte hab ichs erstmal darauf belassen, am Freitag allerdings hat sich die Plastikverkleidung am Schlüssel der Druckknöpfe den geist aufgegeben hat bin ich nochmal hin.

Ich musste dort diesmal sehr deutlich werden, man wollte mir verklickern dass der Schlüssel runtergefallen sei und deshalb das Plaste defekt wäre, nachdem ich deutlich gemacht hab, dass ich mich nicht verarschen lasse ging das schonmal auf Garantie.

Dann hab ich das Problem mit der Kupplung nochmals angesprochen, nach erstem "da kann man nix machen" und weiterer verdeutlichung meinerseits das ich mich nicht verarschen lassen habe ich den Meister quasi zur Probefahrt zwingen müssen...

..und siehe da, nach dem zweiten anfahren war seine Aussage O-Ton: "Das ist ja eine Zumutung, das war aber vorher nicht?! jetzt haben wir was in der Hand"

1 Jahr zieht sich die scheiße bei mir nun schon, ich hoffe dass nun ruhe ist!

4. Aufenthalt (seit heute): Man will das Zweimassenschwungrad erneuern.

Was macht das Zweimassenschwungrad? Ich habe ja auch das Softwareupdate mit Gangempfehlung und ich kann nun "ruckfreier" anfahren, aber muss noch immer behutsam im 1. und 2. einkuppeln da es sonst etwas "hakt" oder "ruckelt".

Ist es das Symptom? Ich denke immer der Motor hat einfach keine Kraft.

Der Motor hat mehr als genug Kraft, das einzige Problem ist die mindere Qualität des Zweimassenschwungrades. Selbst in der Sprinter Klasse haben die Probleme, die leugnen das nur erstmal!

Das Zweimassenschwungrad soll Schwingungen reduzieren und ausserdem auch den Antriebsstrang schonen, Geräuschentwicklung reduzieren und eben die Momentspitzen unterdrücken bzw mindern.

Ist das defekt hat man genau das. Ist es richtig defekt rasselt es ausserdem.

Vorstellen muss man sich das so:

http://www.zf.com/.../planetary_DMF_SACHS.jpg

Also ich formuliere es mal anders: Wenn ich schnell die Kupplung kommen lasse, dann habe ich den Eindruck der Wagen verschluckt sich (im ersten Gang). und geht aus.

Wenn ich langsam die Kupplung kommen lasse dann kann es ggf. auch mal LEICHT rucken (nicht ruckeln). Also man spürt das Einkuppeln.

Der Wagen darf beim anfahren nicht rucken. Wenn du ganz langsam anfährst verspürst du es kaum bis garnicht, je schneller du anfährst umso stärker ruckt es.

Das fühlt sich ungefähr so an, als könne man nicht Autofahren bzw käme gerade aus der Fahrschule und lernt das Kuppeln noch.

Hmpf. Das geht bei mir in die Richtung. Ganz am Anfang war es VOR DEM SOFTWAREUPDATE ganz schlimm: Da sich der Motor/Kompressor noch bei 1500 verschluckt und ich musste oft wieder AUSKUPPELN.

Jetzt weiss ich nicht ob das Jammern auf hohem Niveau ist, oder meine Kupplung/Motor auch davon betroffen ist. Jemand hier aus Bayern mit dem Symptom?

Jammern auf hohem Niveau?

...eher nein! Mercedes möchte Premium sein, Mercedes kostet Premium also verlange ich auch Premium.

Sowas ist vielleicht bei einem Dacia vertretbar aber selbst dort würde ich auf der Matte stehen, das ist und bleibt ein Problem dass da nicht hingehört.

Selbst ein LKW lässt sich anfahren und schalten ohne dass ein Rucken durchs Fahrzeug geht welches nicht nur durch den Kopf, sondern durch den ganzen Wagen geht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kurzes Ruckeln beim Anfahren im ersten Gang, Zweimassenschwungrad defekt?