ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Kurvenlicht für wenig Geld nachrüsten! c.a 40€

Kurvenlicht für wenig Geld nachrüsten! c.a 40€

Themenstarteram 15. September 2008 um 19:59

Hallo ich hab ne Idee, wie man Kurvenlicht in ein Astra f bauen kann leider hab ich noch nicht alles durchdacht. Ihr könnt ja vllt auch mithelfen.

Zuerst braucht man Nebenlscheinwerfer. c.a 30€ bei Ebay 2 Stück.

Dann muss man sich noch ein Schalter kaufen für die Nebelscheinwerfer. c.a 5€-10€...

Man müsste, wenn es Nebel ist die NSW anmachen können.

Wenn Auto aus ist aber Lenkrad eingeschlagen NSW aus.

Je nach dem in welche Richtung man Lenkt muss die NSW angehen.

Zuerst muss man wissen ob das NSW ein Relais hat oder wie es funktioniert wenn ich den Knopf drücke.

Wenn man z.B nach rechts blinkt und dann nach rechts fährt dann wieder gerade aus geht der Blinker aus.

Diese Kontakte müsste man irgendwie ausnutzen um den Weg zu bestimmen.

Beste Antwort im Thema

Nö... NSW leuchten auch ganz gut zur Seite... Einfach mal testen...

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Und als nächstes brauchst du ein Lichtgutachten sowie Scheinwerfer die nicht nur als NSW sondern als NSW+Kurvenlicht zugelassen sind. Dieses GA übertrifft bei weitem den Wert deines Autos...

Das ganze muss nähmlich eingetragen werden.

Und sieht noch dazu total panne aus.... ich erfreu mich auch immer an den ganzen Mercedes Fahrern mit dem einen defekten Nebler :D

Dann doch lieber mitlenkende Linsen

Themenstarteram 15. September 2008 um 21:09

Skoda Fabia hat das auch und bin schon mit der Karre gefahren und muss sagen dass es sehr angenehm ist in kurven zu fahren.

Du verwechselst aber Kurvenlicht mit Abbiegelicht... deine Version darf lt. STZVO nur bis zu einer gewissen Geschw. funktionieren. Und das wohl auch nur mit Ausnahmegenehmigung...

Das dumme ist nur wenn man NSW nimt und die in die Einbaubuchten setzt wo die Orginalen auch drin sitzen, denn dann leuchten die fast nur gerade aus und nicht um die Ecke.

Nö... NSW leuchten auch ganz gut zur Seite... Einfach mal testen...

prinzipiell gar nicht so schwer, aber wie schon gesagt nicht eintragbar und nicht zugelassen.

Mal davon abgesehen: ist das mit dem Blinker nicht mechanisch und nicht digital?

BTW: NSW gehen per Relais.

na man müsste schon ein bischen was verkabeln...

Die Blinkerrücksetzung geht natürlich mechanisch.

Aber man könnte das Signal vom Blinkerschalter (was zum Blinkerrelais geht) verwenden. Dann ein zweites NSW Kabel ziehen und ein zweites Relais (pro Seite eines). Dass ganze am besten über einen kleinen Mikrocontroller mit dem Wegstreckensignal koppeln. Also nur unter 20km/h aktivieren oder so.

Wäre alles kein Problem, nur eben illegal...

 

ich denke, das alles ist eine "Schnapsidee" :D

Zitat:

Original geschrieben von D3XTor

Hallo ich hab ne Idee, wie man Kurvenlicht in ein Astra f bauen kann leider hab ich noch nicht alles durchdacht. Ihr könnt ja vllt auch mithelfen.

Zuerst braucht man Nebenlscheinwerfer. c.a 30€ bei Ebay 2 Stück.

Dann muss man sich noch ein Schalter kaufen für die Nebelscheinwerfer. c.a 5€-10€...

Man müsste, wenn es Nebel ist die NSW anmachen können.

Wenn Auto aus ist aber Lenkrad eingeschlagen NSW aus.

Je nach dem in welche Richtung man Lenkt muss die NSW angehen.

Zuerst muss man wissen ob das NSW ein Relais hat oder wie es funktioniert wenn ich den Knopf drücke.

Wenn man z.B nach rechts blinkt und dann nach rechts fährt dann wieder gerade aus geht der Blinker aus.

Diese Kontakte müsste man irgendwie ausnutzen um den Weg zu bestimmen.

Also erstmal schließe ich mich den Vorrednern an ...

... zweitens wird sowas nur in Neuwagen verbaut. Diese High-Tech-Bomber sind so extrem mit Elektronik zugepflastert, dass du sicher nicht mal einfach rausfinden wirst, wie das genau funktioniert. Immerhin lassen sich die Firmen ihre Ideen patentieren. Wenn du weiß, was so ein Patent kostet, dann weißte auch, dass man sowas nicht einfach mal aus langeweile macht. Da steckt jahrelange Arbeit und Wissen drin, dass die dir bestimmt nicht mal einfach so zur Verfügung stellen wollen.

Mit diesem Nebelabbiegekurvendingsbums verhält es sich wie mit XENON-Scheinwerfern ... wer sie will, muss sich ein neues Auto kaufen.

Themenstarteram 16. September 2008 um 14:55

Also schwer kann das nicht sein. Ich lerne Informatik und da haben wir schon schwierigere Dinge gelöst.

Ob es nun Eintragbar ist oder nicht finde ich nicht sonderlich schlimm, denn da schaut keiner drauf.

Ob es Mechanisch oder Elektronisch abläuft ist egal. Wenn es Mechanisch abläuft kann ich kontakte machen die dann elektrisch weitergehen.

Zitat:

Original geschrieben von D3XTor

Ob es nun Eintragbar ist oder nicht finde ich nicht sonderlich schlimm, denn da schaut keiner drauf.

Und an der nächsten Ampel rauscht Dir ein Tiefflieger in deinen Boliden und dann wird an deinem Fahrzeug das nicht eingetragene Kurvendingenskirchen entdeckt und, wenn ich mich nicht irre, heißt es dann: Fahren ohne Zulassung.

Glückwunsch!!!

Ganz genau, djtose1983.

Ich spreche da aus Erfahrung - das kann schnell mal sehr teuer werden.

Siehe sig... :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Kurvenlicht für wenig Geld nachrüsten! c.a 40€