ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Kurbelwellensensor wechseln beim Corsa C

Kurbelwellensensor wechseln beim Corsa C

Opel Corsa C
Themenstarteram 25. Juli 2008 um 11:13

Hallo zusammen! Ich habe gestern bei dem Corsa C von meiner Freundin den Kurbelwellensensor gewechselt, und es war kein Problem! Hier ein beschreibung wie ich das gemacht habe. Man nehme sein Ersatzrad aus dem Kofferraum legt es auf den Boden und fährt mit dem rechten vorderrad einfach mittig drauf,wenn man nicht ganz so fett ist passt man von vorne gut unter den wagen.Den sensor findet ihr ganz leicht da wo die Antriebswelle aus dem motor kommt sitzt er ein stück darüber,es ist etwas fummelarbeit weil man nicht viel platz hat aber es geht.Folgendes werkzeug wird benötigt,Ratsche mit 300mm Verlängerung 8mm Nuss,und einen Schlitzschraubendreher das wars schon. So jetzt schritt für schritt, Die Torkschraube lösen bzw rausschrauben sie geht mit der normalen Nuss los ist ja nur mit 8Nm festgezogen, wenn der sensor sich nicht mit der Hand rausziehen lässt mit dem Schraubendreher vorsichtig drunterhebeln und rausziehen.Jetzt den Stecker lösen am besten mit dem Schraubendreher vorsichtig unter den Klipp der Arretierung heheln und Sensor abziehen,den alten Dichtring könnt ihr nochmal benutzen im normalfall. Dichtring auf den neuen Sensor schieben Stecker aufstecken Sensor in den Motor schieben,da er sich aber nicht so einfach ganz reinschieben lässt weil man durch die Position im liegen auch nicht so viel Kraft aufwenden kann einfach mit der Ratsche die raube langsam festziehen dann rutscht der Sensor gut rein! jetzt noch mit 8Nm oder auch Handfest anziehen fertig.! Hier noch zwei bilder wie der Sensor aussieht.Ich hoffe ich konnte euch helfen. P.S Arbeitsaufwand mit allem 15minuten Preiß für Kurbelwellensensor im zubehör zwischen 50 und 60 Euro. Achja bilder sind nicht von mir gemacht habe sie hier gefunden also danke an den Spender!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. Juli 2008 um 11:13

Hallo zusammen! Ich habe gestern bei dem Corsa C von meiner Freundin den Kurbelwellensensor gewechselt, und es war kein Problem! Hier ein beschreibung wie ich das gemacht habe. Man nehme sein Ersatzrad aus dem Kofferraum legt es auf den Boden und fährt mit dem rechten vorderrad einfach mittig drauf,wenn man nicht ganz so fett ist passt man von vorne gut unter den wagen.Den sensor findet ihr ganz leicht da wo die Antriebswelle aus dem motor kommt sitzt er ein stück darüber,es ist etwas fummelarbeit weil man nicht viel platz hat aber es geht.Folgendes werkzeug wird benötigt,Ratsche mit 300mm Verlängerung 8mm Nuss,und einen Schlitzschraubendreher das wars schon. So jetzt schritt für schritt, Die Torkschraube lösen bzw rausschrauben sie geht mit der normalen Nuss los ist ja nur mit 8Nm festgezogen, wenn der sensor sich nicht mit der Hand rausziehen lässt mit dem Schraubendreher vorsichtig drunterhebeln und rausziehen.Jetzt den Stecker lösen am besten mit dem Schraubendreher vorsichtig unter den Klipp der Arretierung heheln und Sensor abziehen,den alten Dichtring könnt ihr nochmal benutzen im normalfall. Dichtring auf den neuen Sensor schieben Stecker aufstecken Sensor in den Motor schieben,da er sich aber nicht so einfach ganz reinschieben lässt weil man durch die Position im liegen auch nicht so viel Kraft aufwenden kann einfach mit der Ratsche die raube langsam festziehen dann rutscht der Sensor gut rein! jetzt noch mit 8Nm oder auch Handfest anziehen fertig.! Hier noch zwei bilder wie der Sensor aussieht.Ich hoffe ich konnte euch helfen. P.S Arbeitsaufwand mit allem 15minuten Preiß für Kurbelwellensensor im zubehör zwischen 50 und 60 Euro. Achja bilder sind nicht von mir gemacht habe sie hier gefunden also danke an den Spender!

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Muss man dafür kein Motoröl ablassen?

Themenstarteram 25. Juli 2008 um 13:38

Zum thema Öl kann ich nur sagen da kommt kein tropfen raus! also nur mut und mindestens 150 Euronen sparen!

das öl sammelt sich ja in der ölwanne .. und nicht vorm Kurbelwellensensor ;)

Supi Trick mit dem Reserverad als Auffahrrampe :D

.. habe das Teil letztens gewechselt, ging ganz easy. Erstazteil aus der Bucht für 23 € inkl. Versand - funktioniert einwandfrei!

 

Einziges Problem. Man muss irgendwie unter das Auto kommen um dranzukommen. Gott sei Dank hatte der Nachbar eine Rampe. Ansonsten auch für Leute mit zwei (nicht zu großen) Händen zu tauschen - babyeinfach!

Grüße

... aus gegebenem Anlass: Der Stecker hat eine Arretierung. Die müsst Ihr nach unten drücken, wenn Ihr sie mit dem Schraubenzieher nach oben hebelt ist die Arretierung abgebrochen. :-(

Grüße

Dank eurer Hilfe habe ich den Sensor jetzt auch selbst gewechselt.

Als Rampe habe ich einfach eine Stahlplatte + Ersatzrad verwendet.

Der Wechsel des Sensor ist wirklich super einfach - die größten Schwierigkeiten hatte ich beim Lösen der Schraube, weil ich mit der Ratsche nicht an die Schraube drankam und sie dann mit viel Gefummel mit einem Ringschlüssel gelöst habe (kleine Hände sei Dank).

Den Sensor hatte ich mir für 50EUR (versandkostenfrei) im a.t.* onlineshop bestellt, nachdem man ihn mir in der a.t.*-Filiale nur für 70EUR verkaufen wollte.

Nach einer ersten Testfahrt läuft wieder alles wie geschmiert, d.h. Motor ist nicht ausgegangen, Gänge kommen besser und Kontrollleuchten sind alle aus (nachdem beim letzten "Motorabsturz" die Abgasleuchte durchgängig geleuchtet hat).

Glücklicherweise gabs zum Sensor noch einen Dienstleistungsgutschein i.H.v. 20EUR - könnte man evtl einsetzen um den 0335-Fehler aus dem Speicher löschen zu lassen.

Hi, nur mal ne kleine Frage nebenbei, ich hab mal gehört das der Fehlerspeicher durch das abklemmen der Batterie und einer kurzen Wartezeit gelöscht wird. Stimmt das denn nicht? Weil Randy_07 dafür Geld ausgeben will.

Gruß ForstB

Doch, ich glaube das stimmt schon - habe zumindest in irgendeinem Thread hier im Forum davon gelesen.

Habe extra "könnte" geschrieben, weil ich den Fehler erstmal drinlassen werde ;) Sollte nochmal Probleme auftreten, werde ich den Gutschein vermutlich zum Fehlerauslesen verwenden.

e: oder muss ich den Fehlerspeicher löschen, damit auch wirklich wieder alles dauerhaft einwandrei läuft? Kontrollleuchten sind ja keine mehr an.

Fehlerspeicher wird, auch mit Abklemmen der Batterie über Nacht, nicht gelöscht.

Nachdem ich meinen Kurbelwellensensor getauscht hatte war der Fehler noch ca 2-3 Wochen drin und hat sich dann selbst gelöscht.

Fehlfunktionen gibt es aber nicht solange der Fehler hinterlegt ist.

Beim Einbau sollte unbedingt etwas Öl auf den Dichtring, und auf das Ende vom Sensor gemacht werden, dann rutscht der Sensor leichter rein und der O-Ring wird nicht beschädigt. Ist mir passiert und der Motor hat leicht geleckt. Aber jetzt ist alles wieder OK.

So ich habe den Sensor jetzt auch gewechselt (auf Verdacht).

Auto aufgebockt und an den Sensor bzw. die Schraube kommt man sehr gut dran.

Allerdings ist er bei mir so fest gesessen, dass beim Abhebeln die LAsche der Schraubbefestigung abgebrochen ist.

Irgendwie hab ich ihn dann doch rausbekommen.

Also Vorsicht beim raushebeln, möglichst weit innen anpacken !!

Ansonst wurde hier schon alles gesagt.

Danke für die Erfahrungsberichte :-)

Gruß Tobinambur

auf verdacht gewechselt?

bin auch schon am überlegen....

Zitat:

Original geschrieben von tobinambur

So ich habe den Sensor jetzt auch gewechselt (auf Verdacht).

Auto aufgebockt und an den Sensor bzw. die Schraube kommt man sehr gut dran.

Man kommt sehr gut ran? Welches Auto hast du? :D Ich musste mir die Hand 3 Mal brechen um da einigermaßen gut hinzukommen, vom Abclipsen des Steckers mal abgesehen..

Hallo an alle,

wie bei meinem Vorredner. Auch ich habe mir die Hand bestimmt 3 mal gebrochen bis ich ihn draußen und nochmal 3 mal brechens fürs wieder rein machen.

Nun zu meinem Problem:

Hatte mir einen Ersatzsensor bei einem Online Ersatzzeilehändler bestellt. Glaube 20 €.

Den Defekten raus und den Neuen rein.

Wagen lief ohne Probleme.

Bis vorgestern.

Wagen zeigt weder Abgas leuchte an, geht manchmal einfach aus, beim Ausblinken des Serviceleuchte kam Fehlercode 0335 raus, also Kurbelwellensensor.

Nun meine Frage:

Woran könnte es noch liegen, dass der Wagen ein halbes Jahr ohne probleme mit dem neuen Sensor fährt und dann das gleiche Problem kommt wie beim vorherigen?

Danke für alle Antworten?

Gibt es da Einflüsse die den Verschleiß eines solchen Sensors erhöhen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Kurbelwellensensor wechseln beim Corsa C