ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kupplung eingebaut, danach Schaltprobleme

Kupplung eingebaut, danach Schaltprobleme

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 31. Oktober 2013 um 19:54

Moin Golf Fans,

GOLF 4 1.6 16V 105 Ps

also, ich hab meine Kupplung von einem befreundeten Mechaniker wechseln lassen.

War live dabei und hab auch mit angepackt.

Hat alles wunderbar geklappt, alles zusammen gebaut

Erster Kupllungstest--> Kupplung tot , kein Gegendruck

Kupplung entlüftet ---> minimale Veränderung

Erster Test mit Motor aus : Gänge gehen wunderbar rein / Kupllungspedal aber 0-Druck drauf.

Zweiter Test mit Motor an : Tja , Gänge gehen nicht rein / ausser man haut sie verbal rein.

Dritter Test mit Motor aus --> Gang rein --> Motor an : da wir den Test auf der Hebebühne

gemacht haben fiel uns auf , erster Gang drin , Kupplung gedrückt --> Rad dreht sich...?? --> vorschalten bis auf 5 Gang ging aber mit mehr Kraft aufwand--> zurückschalten eine qual.

Das gleiche haben wir auch während der fahrt probiert --> gleiches Ergebnis.

Darauf prüften wir hinter dem Grünen Deckel die Teile--> Neue Ersatzteile geholt(die stange die ins Getriebe führt und der splint der auf diese getriebestange drück.

Ja voller Hoffung Kupplung entlüftet und ---> keine Veränderrung.

So Liebe VW Fans ... wir wissen nicht weiter könnte in die Werkstatt fahren und unmengen an Geld blechen, aber ihr wisst ja wie es ist.

Bin über hilfreiche antworten und Lösungsvorschläge gespannt und dankbar .

Danke euch

Mitsch

 

 

 

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

habt ihr beim montieren des Getriebes die Betätigungsstange die vorne aus der Getriebeeingangswelle schaut verbogen? Ausrücklager unter grünem Deckel raus und Betätigungsstange prüfen.

Hallo,

er hatte doch geschrieben, dass die Kupplungsdruckstange ausgetauscht wurde.

Bei dem geschilderten Verhalten tippe ich auf den Nehmerzylinder. Diesen mal auf korrekte Funktion prüfen. Eigentlich muss die Kupplung -sofern man den Nehmerzylinder nicht getrennt hat- nicht entlüftet werden. Da die Kupplung aber entlüftet wurde, liegt für mich der Fehler zunächst mal in diesem Umfeld.

Ausserdem:

Zitat: "Der Splint, der auf diese Getriebestange drückt."

Der Nehmerzylinder drückt auf einen Hebel (sitzt hinter dem grünen Deckel), dieser drückt auf das Ausrücklager und dieses auf die Druckstange.

Fehlt das Ausrücklager, fehlen mindestens 3cm Kupplungsweg. :-)

Das Ausrücklager ist aber schon noch vorhanden?

Gruss

Axel

Themenstarteram 1. November 2013 um 9:24

Danke Axel für die schnelle Antwort!

Also Getriebestange haben wir gewechselt, dann kam das Ausrücklager rein, sowie der Hebel der auf alles drauf drückt. Aber gleich beim Test konnte man keinen druck feststellen.

Hab dir mal ein Bild hochgeladen, Hebel --> Ausrücklager ... Stange sieht man dahinter nicht mehr ;)

 

Bevor wir gewechselt hatten konnte man noch schalten , daher nicht mehr drüber nachgedacht.

Aber schonmal ein guter Ansatz :)

Danke !

Gruß

Heiner

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Mitschke-Golf4

 

Also Getriebestange haben wir gewechselt, dann kam das Ausrücklager rein, sowie der Hebel der auf alles drauf drückt. Aber gleich beim Test konnte man keinen druck feststellen.

War beim Test der Deckel vom Getriebe noch ab das ihr auf den Hebel schauen konntet?

Themenstarteram 1. November 2013 um 9:34

War beim Test der Deckel vom Getriebe noch ab das ihr auf den Hebel schauen konntet?

Mit Motor aus quasi trockentest war er ab ... mit Motor an war er natürlich drauf.

Hat sich der Hebel beim Kupplung treten bewegt?

Themenstarteram 1. November 2013 um 9:46

Ja ! drückt auch drauf , im Trockentest lässt es sich ja auch schalten , mit Motor an dann nicht mehr bzw nur mit Gewalt.

Im trockenen kannst ja auch ohne Kupplung schalten. Bei dem Getriebe mit der Druckstange ist in der Druckplatte der kleine Teller montiert, den habt ihr nicht vergessen?

Themenstarteram 1. November 2013 um 9:54

Das was wir entnommen haben ist auch wieder reingebaut worden. !

Hab mal ein Bild hochgeladen !

Dann sollte das passen.

Könntest du genaue Fzg Daten schreiben, wie diese aussehen findest in meiner Signatur.

Die Typschlüsselnummern stehen aber nicht in meiner Signatur als Fzg Daten. ;)

Es wird der Motorkennbuchstabe, Getriebekennbuchstabe und das Modelljahr benötigt. Zu finden im Serviceplan auf der ersten Seite und im Datenträger im Kofferraum unter der Matte, sie stehen nicht im Fahrzeugschein und Brief.

Ich habe von jedem Fzg welches ich repariere den Fzg.-Schein und den Datenträger im Handy gespeichert (Foto). Sollte ich irgend wo Teile besorgen müssen sind die Daten am Mann.

Themenstarteram 1. November 2013 um 10:41

Hier

Eigentlich ja ein Ding der Unmöglichkeit: ist die Kupplungsscheibe verkehrt rum drin?

Leider weiss ich an dieser Stelle nicht, ob das dann überhaupt zusammenschraubbar ist.

Allerdings wäre es vom reinen Betrachten der Teile her eine Erklärung für "Null Druck auf der Kupplung".

Gruss

Axel

Getriebeseite
So ists falsch
Themenstarteram 1. November 2013 um 11:14

Bei dieser Kupplung ist es Quasi unmöglich Sie verkehrtherum einzubauen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Kupplung eingebaut, danach Schaltprobleme