ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kürzerer Keilrippenriemen für W211 ohne Klima?

Kürzerer Keilrippenriemen für W211 ohne Klima?

Mercedes E-Klasse S211, Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. Mai 2020 um 14:51

Moin Motortalker,

Bei mir hat dummerweise der Klimakompressor gefressen und der Riemen ist dadurch geschmolzen da eine Reparatur relativ Teuer ist, wegen Spülen der Schläuche durch spanbefall wollte ich mich erkundigen ob es einen kürzeren keilrippenriemen gibt, ohne Klimakompressor z.b. derzeit lässt sich der Kompressor von hand nur ein bisschen drehen egall ob nach links oder rechts, er wird dann fest und geht nicht mehr weiter. es ist ein Mercedes-Benz E-Klasse Kombi E 280 T CDI

Danke lg Jon

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@datacenter schrieb am 23. Mai 2020 um 14:51:08 Uhr:

 

Bei mir hat dummerweise der Klimakompressor gefressen ............eine Reparatur relativ Teuer ist, .......kürzeren keilrippenriemen gibt, ohne Klimakompressor.............

Ich liebe dieses Forum :mad:

Christian, lass es:rolleyes:

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Bei ebay gibt es gebrauchte Kompressor für unter 100 Euro oder im Netz Neuteile von Denson für 249 Euro. Die wirst du ja wohl haben.

Zitat:

@datacenter schrieb am 23. Mai 2020 um 14:51:08 Uhr:

 

Bei mir hat dummerweise der Klimakompressor gefressen ............eine Reparatur relativ Teuer ist, .......kürzeren keilrippenriemen gibt, ohne Klimakompressor.............

Ich liebe dieses Forum :mad:

Christian, lass es:rolleyes:

Ohne Worte

Kompressorhat auf der Sicherungsblätchen die eigentlich reisen sollten wenn Kompressor blockiert...wie das ausschaut sind die nicht gekommen....also brich die weg...und die Scheibe dreht sich Frei...hast zwar dann auch die Scheibe Kaputt der Riemen passt aber.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 15:10

Ihr habt beide den Sinn nicht verstanden, das Spülen der Schläuche etc kostet ebenfalls Geld sowie das neubefüllen. Da ich den alten vor kurzem erst instand gesetzt habe, werde ich nicht nochmal um die 900€ in einen alten Euro 4 Diesel stecken. Meine Frage ging lediglich in eine alternative Richtung z.b. kürzerer Riemen oder eine andere Lösung. Ich verstehe da auch den Kommentar von Sippi-1 nicht, das ist einfach unfreundlich so zu reagieren!

Das hat auch nix damit zu tun.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 15:12

Zitat:

@DerDrug schrieb am 23. Mai 2020 um 15:09:07 Uhr:

Kompressorhat auf der Sicherungsblätchen die eigentlich reisen sollten wenn Kompressor blockiert...wie das ausschaut sind die nicht gekommen....also brich die weg...und die Scheibe dreht sich Frei...hast zwar dann auch die Scheibe Kaputt der Riemen passt aber.

Alles klar, Sorry was genau muss ich da wegbrechen?

Riemenscheibe von vorn anschauen da siehst Du Ganz dünnes blechstreifen( 3 Stück müssten es sein)die von ausenrand der scheibe zu der Nabe nach unten gehen...etwe in der mitte ist die Dünnste stelle (Sollbruchstelle)...dort Trennen...Je nach dem Welcher Fabrikat verbaut ist kann es bisschen anders aussehen als ich beschrieben habe.

Wenn ein Reifen kaputt geht fährst du dann mit dem Notrad :-(

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 16:00

Zitat:

@Clydebarrow schrieb am 23. Mai 2020 um 15:28:36 Uhr:

Wenn ein Reifen kaputt geht fährst du dann mit dem Notrad :-(

Natürlich bis zur nächsten Wekstatt und lasse dann einen neuen draufziehen. Ich habe allerdings auch gerade 4 neue, da ich den Wagen mit 10 Jahre alten Wintgerreifen erworben habe und so nicht Fahren wollte. Der vorbesitzer ist mit seinem 4 Jährigen Sohn so rumgefahren, es gibt also noch schlimmere!

Es geht mir hierbei um eine Zeitwertgerechte Reparatur, Eine Klimaanlage hat etweas mit Komfor zu tun, und nicht mit der Sicherheit.

Also ich habe eben versucht die Reimenscheibe vom Kompressor zu lösen, mit einem 7er 6kant Schlüssel, gegen den uhrzeigersinn hat noch nicht ganz geklappt. Muss ich irgendwie die Riemenscheibe arretieren?

Die Riemenscheibe dreht bei dieser AKtion in beide Richtungen kurz mit, und blockiert dann.

Themenstarteram 23. Mai 2020 um 16:05

So sieht bei mir der Kompressor aus

Bild #209863805

Soweit ich weiß, gab es den 211er nicht ohne Klima. Folglich auch keinen anderen Riemen.

Du kannst das auch selber machen. Lass in einer Werkstatt die Anlage evakuieren. Dann fährst du heim und spülst die Leitungen. Dann ersetzt du den Kompressor und fährst wieder hin zum Befüllen.

900€ nicht zu investieren ist eine ganz schlechte Idee. Vielleicht mal über eine andere, günstigere Marke nachgedacht? Du hast den Wagen erst seit wenigen Monaten? Was hast du gedacht, wie lange du ohne Investitionen fahren kannst? Es ist ein Gebrauchtwagen.

Off Topic; wurde jemals ein Mercedes 211 ohne Klimaanlage gebaut und verkauft?

 

Zum Thema: ich würde es auf jeden Fall reparieren lassen, ggf. In einer freien Werkstatt mit gebrauchten Teilen. Befüllen kostet bei atu oder anderen um die 100,- Eur. Und, die Klimaanlage hat schon indirekt mit Sicherheit zu tun, die Scheiben beschlagen nicht und im Sommer ist die Konzentration besser bei vernünftiger Temperatur im Innenraum :-)

Zitat:

@dirk-s schrieb am 23. Mai 2020 um 16:08:56 Uhr:

 

Off Topic; wurde jemals ein Mercedes 211 ohne Klimaanlage gebaut und verkauft?

Zumindest für den deutschen Markt hat es von Serienbeginn bis Produktionsende nie einen 211er ohne Klimaanlage gegeben.

Die "kleine" Klimatisierungsautomatik "Thermatic" war stets Umfang der Serienausstattung.

Bei welcher Marke ist denn das Spülen der Klimaanlage günstiger als bei einem MB? Warum darf der TE nicht selbst über sein Auto entscheiden?

 

TE: Auf Wukipedia ist erklärt, wie man aus der Länge auf die Produktbezeichnung des Riemens schließen kann. Leg ein Band über den Riementrieb, miss die Länge und schau, ob du Glück hast und es einen mit passenendem Profil und Länge gibt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kürzerer Keilrippenriemen für W211 ohne Klima?