ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Kühlwasser Verlust

Kühlwasser Verlust

VW Caddy 4 (SA)
Themenstarteram 23. Januar 2022 um 22:04

Moin zusammen,

ich habe einen Caddy BJ 2015 mit dem 2.0 Ltr. 102PS Motor.

 

Habe jetzt bei ca. 150000km Laufleistung festgestellt das mir Kühlwasser (ca. 1-2 ltr. nach 5.000km) fehlt und am Öl-Auffüllstutzen weißer Schleim hängt.

Grundsätzlich ein Zeichen von Kurzstrecke, aber ich fahr ca. min 30 km am Stück. Dazu noch den tatsächlichen Wasserverlust.

 

Jetzt meine Frage, hat einer Erfahrung mit Kühlwasser Verlust durch zb. Kopfdichtung oder AGR Kühler schaden?

 

Danke und schönen Abend noch.

 

Ähnliche Themen
23 Antworten

Moin !

Bevor man Alles neu schreibt, hier mal eine kleine Checkliste:

https://www.mobile.de/.../...hlwasserverlust-erkennen-und-beheben-2488

Und nicht immer vom Schlimmsten ausgehen, manchmal ist einfacher, als man denkt, selbst ein Kühlerwechsel, sofern das die Endursache sein, ist nicht so anstrengend wie man denkt.

Du schreibst das am Öl-Auffüllstutzen weißer Schleim hängt, schon immer oder erst seit kurzem.

Vielleicht helfen Dir auch weitere Erfahrungstipps, hier kurz meine:

Ich habe weil ich es wusste und es auch nur ein Zweitwagen war die Ölwechselinterwalle am Anfang verkürzt, später bin ich zu dünneren Öl umgestiegen und hatte überhaupt keine Probleme mit Schleimabsonderungen im Motor und das nach 8 Jahren, der Motor hat sich wie Neu angehört, allerdings ein SDI. Öl war am Ende ein Vollsynthetisches, auch wenn nicht empfohlen ich hatte bzw. fahre ja immer noch Caddy jetzt mal zur Abwechslung einen TDI und hatte bisher noch keine Probleme mit dem 5 oder jetzt sogar mit dem Nuller Öl und bin jetzt weit über 210 Tkm.

Good Luck !

Wie oft hast du denn schon Kühlwasser nachgefüllt ?

Der Schleim am Öleinfüllstutzen ist im Winter normal.

Meine Schleimsammlung :) Manche Motoren neigen dazu, manche haben keine Probleme. Ab und zu wegwischen, Ölstand und Farbe des Öls kontrollieren. Und auch mal eine längere Strecke fahren, dann verdampft dieser Schmodder, bzw das Kondenswasser. Schlecht ist, wenn er Wasser verbraucht, Wasser im Öl, oder Öl im Wasser ist..

1-seat-ibiza-1
2-seat-leon
3-vw-bora
+3
Themenstarteram 25. Januar 2022 um 11:08

Moin, danke für die Nachrichten. Der Schlamm am Deckel sollte nicht normal sein, fahre täglich 100 km.

Da darf sowas nicht sein. Wasser habe ich jetzt zwei mal nachgefüllt.

Jedes Mal ca 1 ltr.

Meine Frage, hat jemand sowas schon mal gehabt? Also einen defekten AGR Kühler oder ne Kopfdichtung?

Ich würde eher auf eine undichte Wasserpumpe tippen.

Hast Du rosa Tropfspuren unter dem Motor? Wie sieht das Öl am Meßstab aus, und das Kühlwasser?

Themenstarteram 26. Januar 2022 um 12:20

Kein Wasser unterm Auto.

Messstab ist sauber, Kühlwasser ist sauber.

Wurde das System denn mal abgedrückt und nach Undichtigkeiten abgesucht?

Themenstarteram 26. Januar 2022 um 14:22

Nein,

Grundsätzlich wollte ich auch nur wissen ob jemand das schon gehabt hat, beim 2.0 TDI ?

Wie man das heraus findet usw weiß ich.

Kühlwasserverlust haben schon einige gehabt.

Was auch ne Möglichkeit für schlecht zu diagnostizierende Wasser Undichtigkeit ist wenn eine Wasser-Standheizung verbaut ist und dort die Brennkammer undicht ist ! Dann verdunstet beim Betrieb der Heizung das Wasser und man sieht keinen wasseraustritt und oftmals sind die auch nur im Betrieb undicht:( !

Themenstarteram 26. Januar 2022 um 18:53

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 26. Januar 2022 um 15:30:11 Uhr:

Kühlwasserverlust haben schon einige gehabt.

Auch von dem 2.0 TDI 102 Ps / 150Ps ab BJ 2016?

Ja na klar.

Themenstarteram 30. Januar 2022 um 21:53

Okay, danke für die Information

Deine Antwort
Ähnliche Themen