ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Kühlwasser kocht (zu) schnell!? Brauche Euren Rat!

Kühlwasser kocht (zu) schnell!? Brauche Euren Rat!

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 14:16

Hallo liebe Community!

Ich musste leider gestern wieder feststellen das mein Astra F ´94 überhaupt kein Freund von Stop-and-Go ist. Leider wird er sehr schnell heiss. Es reicht 10 Minuten Stop-and-Go oder auch nur bei bereits heissem Motor 10 Minuten am McDrive zu stehen und die Temperatur ist laut Tacho bei über 100°. Das dies stimmt, merke ich wenn ich den Motor abschalte und leichter Rauch (nicht viel) aufsteigt, also wirklich Hitze.

Ist das wirklich normal so oder woran kann das liegen?? Bin da Laie, bitte möglichst wenig Fachbegriffe :).

Vielleicht noch wichtig: Das Kühlwasser ist mit destiliertem Wasser stets gut gefüllt.

Danke für Eure Tips und Meinungen!

Edit: Wichtig vielleicht noch: Wenn ich normal fahre passiert das nicht, auch geht die Temparatur schnell wieder unter 100 wenn ich wieder losfahre. Nur im Stau hab ich ein echtes Problem.

Ähnliche Themen
39 Antworten

geht die anzeige in den roten bereich oder nur knapp über 100 und fällt dann ab(ventilator geht an)?

wenn nur knapp über 100 dann ist es normal

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 14:36

Nenen die geht voll ins rot, ich kann von einem Ventilator nichts hören. Ich hatte nen ziemlich heftigen Unfall mit dem Wagen, daraufhin wurde vorne alles mögliche erneuert, ich erinnere mich das ich seitdem den Lüfter nicht mehr gehört habe. Wo sitzt der denn?? Ist das dieses Teil ganz vorne? Dann war nämlich ziemlich zerbeult. Es ist eigentlich alles neu an dem Auto, aber das nicht.

dann ist es entweder der Ventilator oder der thermoschalter der den Ventilator ansteuert. sind nach deinem Unfall alle sicherungen wieder erneuert worden? kann ja sein das es die reausgehauen hat. ist die Nr.11 mit 30A abgesichert. schau mal nach.

Mfg björn

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 15:03

Das mit der Sicherung ist ein super Tip, das guck ich auf jeden Fall mal nach, das kann ja sogar der Laie :) Danke.

Zum einen muss der Ventilator bei entsprechenden Temperaturen anspringen, zum anderen solltest du aber auch nicht nur mit destilliertem Wasser fahren, sondern mit dem richtigen Gemisch aus Kühlflüssigkeit und dem Wasser - keine Ahnung, wie du das oben genau gemeint hattest!

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 17:03

Also den Ventilator hört man ja wenn man steht, ich höre aber leider nix mehr und erinner emich vor jahren den Ventilator gehört zu haben. Evtl echt sicherung oder ganzer ventilator kaputt.

Zitat:

Original geschrieben von System

Also den Ventilator hört man ja wenn man steht, ich höre aber leider nix mehr und erinner emich vor jahren den Ventilator gehört zu haben. Evtl echt sicherung oder ganzer ventilator kaputt.

auf jeden fall solltest du es so schnell wie möglich beheben...

ventilator sollte bei ca. 95-98°C anspringen!

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 17:10

OK, gehen wir vom Defekt aus. Was kostet der Spass ca. und wo sitzt denn nun dieser ventilator genau, dann kann ich da ja mal gucken.

Danke!

Im Prinzip 3 Möglichkeiten:

- Sicherung kaputt

- Ventilator kaputt (eher selten, könnte bei dir aber unfallbedingt sein)

- Thermosschalter defekt (passiert schon mal

Prüf erstmal die Sicherungen durch und teste dann mal den Ventilator, indem du den Stecker abziehst und ihm direkt Strom gibst. Wenn er dann läuft, ist es der Thermoschalter!

Ach ja... so solltest du nicht mehr rum fahren. Wenn der Motor zu heiß wird, ist das sehr gefährlich für die Zylinderkopfdichtung, und die Reparatur würde direkt deutlich teurer.

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 17:13

Naja er wird bei der Fahrt nicht wirklich so heiss, nur im Stand, das ist halt grosser mIst im Stau :( Ich werd mich auf jeden Fall drum kümmern müssen.

Naja Zahnriemen und Kopfdichtung müssten eh mal neu :)

Zitat:

Original geschrieben von System

Naja Zahnriemen und Kopfdichtung müssten eh mal neu :)

wieso? schon kaputt bekommen?^^

Themenstarteram 16. Juli 2005 um 17:26

Nein aber ich denke wenns kaputt ist, ist es ja im Fall vom Zahnriemen schon zu spät!?!? Denke der wurde noch nie getauscht und ich hab 110k drauf. Naja das gute Geld :(

wenn der zahnriemen reisst, kannst je nach motortyp gleich nen neuen motor einbauen (lassen) ;)

welchen motor hast du denn? den riemen würd ich umgehend wechseln....

 

mfg

am 16. Juli 2005 um 17:30

wenn er bis jetzt noch nich gerissen ist, ist es noch nich zu spät, aber du solltest ihn schnellstmöglichst wechseln...

sonst is es wirklich zu spät ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Kühlwasser kocht (zu) schnell!? Brauche Euren Rat!