ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kühlwasser fehlt - Lampe im KI leuchtet

Kühlwasser fehlt - Lampe im KI leuchtet

BMW 3er E46
Themenstarteram 17. August 2015 um 20:18

Guten tag mein kühlwasser lämple leuchtet.. mal ne dumme frage reicht es wenn ich bisschen destilliertem Wasser nachfülle?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Wenn die Lampe leuchtet, dann dürfte nicht nur etwas Kühlmittel fehlen.

Als Notbehelf kannst du etwas kalkarmes Wasser oder auch destilliertes Wasser nachfüllen.

Dabei verringert sich aber das Mischungsverhältnis des Kühlmittels und die Ursache ist damit auch noch nicht geklärt.

Dann ist erst mal der Kuehlmittelstand mit entmineralisiertem Wasser zu ergaenzen notwendig, nicht "nur" wg. der Leuchte, sondern das sich keine Luftblase im Kuehlsystem bilden kann, die dann erst recht Aerger macht.

Danach sollte aber schleunigst Ursachen-Forschung betrieben werden, denn das Kuehlmittel "verschwindet" ja nich einfach "mal so", sondern es gibt dann i.d.R. auch eine Ursache dafuer ...

Das geht dann von einem maroden Kuehler-Verschluss, der den Druck bei Betriebs-Temp. nicht mehr halt, ueber div. Lecks an Anschluss-Stutzen, undichten oder defekten Kuehl-Schlaeuchen bis zu ernsthaften Schaeden (Gehaeuse gerissen etc.) bis zum Kopfdichtungsschaden ...

Aber mach Dir da jetzt noch keinen Kopf, sondern fuell (bei kaltem System!) das Kuehlmittel wieder auf den Soll-Stand auf (entmin. Wasser blank oder eine Mischung mit Kuehlerfrostschutz daraus) und versuch das Leck ausfindig zu machen, bevor Dir das Triebwerk jetzt doch noch ueberhitzt!

PS: Von den oben gen. Fehler-Ursachen ist der Kuehler-Verschluss die fieseste, denn dann drueckt es Kuehlmittel durch den Schlauch am Ueberlauf raus und da bekommt man es nicht wirklich mit, wo es denn nun geblieben ist :(

http://www.glysantin.de/anwendung.html#c17

Sie müssen Kühlerschutz wie Glysantin® immer verdünnen. Am besten geht das mit vollentsalztem oder destilliertem Wasser. Die Verwendung von "normalem" Leitungswasser ist auch meistens möglich. Es sollte jedoch nicht härter als 3,566 mmol/l sein. Sollten Sie Wasser unklarer Qualität oder ungünstiger Härte haben, ist immer die Verwendung von vollentsalztem oder destilliertem Wasser empfohlen.

Was für ein E46 fährst du denn, also Baujahr und Motor? Dann kann man dir schonmal im voraus sagen was so typisch ist für Kühlwasserverlust.

Hallo ich habe ein ähnliches Problem...bis vor kurzem war der Kühlmittelstand immer auf max. .

Dann fing die Lampe und die fürs Öl über mehrere Tage sporadisch zu blinken und ich sah nach als ich einmal von der Autobahn runter war.

Haube auf und .... aus dem Behälter, ich glaube es kam nur ausm Deckelbereich hat es gezischt gedampft und gespritzt. Der Stand war auf die Hälfte gesunken und es Sammelte sich Wasser beim Bremsluftkanal am boden auf der seite vom Kühlmittelbehälter , es war eine Pfütze ca. 2 - 5 cm tief.

Stand war ja noch okay also nach Hause gefahren, Stand unter minimum.

Aufgefüllt und Entlüftet steht sie nun wieder auf Max. Soweit so gut.

Aber warum verlor ich kühlmittel ? Und woher ?? Unterboden war trocken nur beim bremsluftkanal quasi hinterm nebelscheinwerfer war eine Pfütze,

Und warum blinkt die Lampe immer noch gelegentlich?

 

Das sind alles keine Rechtschreibfehler sondern Kunst.

Und ich fahre einen 318i N4620B 2004 Limo

Danke für Antworten

War die Pfütze schon vor dem öffnen des ausgleichsbehälters da?

Wenn ja dann hilft nur Fehler Suche, am besten unter das Auto gehen und schauen wo genau es tropft, sogut wie immer ist irgendwo der Weg des Kühlwassers bis zum Boden erkennbar.

Noch eins: niemals bei warmen Motor den Ausgleichsbehälter öffnen, heißes Wasser spritzt raus und es herrscht ziemlich viel Druck.

Solche Aktionen nur bei kaltem Motor vollziehen.

könnte auch ein Leck im Kühler sein. Hatte das auch schon und inzwischen einen BMW Austausch Kühler eingebaut. Ab sofort war alles wieder in Ordnung. Im ausgebauten Kühler war ein Loch durch Steinschlag. Preis des Austausch Kühler Euro 128.00

Das kann alles sein...

Ausgleichsbehälter

Kühler

Kühlwasserführende Schläuche

Heizventil

Thermostat

Wasserpumpe

Alle anderen Flansche die sich am Motorblock befinden.

Themenstarteram 19. August 2015 um 19:11

Wie finde ich heraus was für ein Kühlmittel ich brauche..ich hab total glacelf auto supra geholt da der Verkäufer meinte das es neutral ist..doch jetzt hab ich ziemlich angst nicht das ich später Probleme bekomme..Danke für die viele Antworten...und ich fahre ein e46 330i..

Am besten schauen welches drin ist, mit ner Spritze aus M Behälter ziehen o.ä das man die Farbe erkennen kann. Niemals g40 und g48 mischen.

Ich persönlich habe rote Flüssigkeit, wobei normal andere rein gehört. Wichtiger ist jedoch das man die nicht mischt!

Themenstarteram 19. August 2015 um 19:40

Der Verkäufer hat mich gefragt ob ich das rote oder blaue brauch und ich wusste nicht was drin ist..dann meinte er hier nimm das total glacelf auto supra dass ist neutral..dann hab ich gefragt mit destilliertem Wasser mischen oder ? Er meinte auf keinen Fall weil destilliertes Wasser schneller kocht normales Leitungswasser nehmen..jetzt bin ich total verwirrt jeder sagt mir was anderes..

Also grundsätzlich: es gibt auch kühlflüssigkeiten (z.B bei atu), welche sich mit dem aktuellen Kühlwasser verbinden, egal welche Farbe dieses hat. Das ist richtig, ob deins so eins ist weis ich nicht das steht auf der Verpackung.

Im Zweifel kühlflüssigkeit etwas ablassen oder was aus dem Ausgleichsbehälter saugen um die Farbe bestimmen zu Koennen, falls du das rein kippen willst was rein kommt normalerweise. Wie gesagt, es gibt aber auch "neutrale" die man zugibt.

Thema verdünnen: die verdünnungsangabe steht immer mit drauf auf dem Kanister.

Ich mach immer 50:50.

Thema Wasser: warum sollte abgekochtes Wasser früher dem Sidepunkt erreichen und anfangen zu kochen, wie Wasser aus der Leitung?

Alles beides Wasser und alle beide haben den Sidepunkt bei 100grad.

Ich persönlich koche das Wasser imme vorher ab bevor ich es reinkippe, bezüglich Kalk etc.

Guten Tag meine Kühlwasser Lampe leuchtet und jede 30 km muss ich cca 750 mm nachfühlen. Motor m54 2003 automatik. Zwar gestern ist beginnen mit nageln klackern sieht aus wie hidrostossel. Haben die eine Idee oder tipp

Zitat:

@G4.Black schrieb am 20. August 2015 um 00:19:58 Uhr:

 

Ich persönlich koche das Wasser imme vorher ab bevor ich es reinkippe, bezüglich Kalk etc.

ich weiss es ist alt , aber das kann man doch hier nicht unkommentiert stehen lassen :cool: selten so einen hahnebüchenen Schwachsinn gelesen :D

abgekochtes wasser sollte man in manchen ländern benutzen zum kochen/waschen etc um bakterien/keime abzutöten. durch das abkochen würde man ja den kalk etc gehalt im wasser erhöhen und somit genau das erreichen was man nicht will. :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kühlwasser fehlt - Lampe im KI leuchtet