ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Kühlmittelverlust nach 15k km

Kühlmittelverlust nach 15k km

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 14. Juli 2016 um 8:17

Hallo,

Ich hab meinen s3 jetzt seit Februar und hab bis jetzt 15k km runter...seit gestern sagt mir das Auto beim 1. Starten, dass Kühlmittel fehtl. Wenn ich ihn warmfahre und dann erneut starte ist der Fehler weg. Hab dann nachgesehen heute als er wieder kalt war und der Kühlmittelbehälter war deutlich unter Minimum...ca 2-3cm.

Frage1

Ist das normal oder deutet das auf ein Problem in der Leitung hin? Werds mal im Auge behalten.

Frage2

Hab destilliertes wasser eingefüllt, da Sommer ist und ich auf die schnelle kein G13 gefunden hab und dringend fahren musste...macht das dem Motor bzw. dem Kühlkreislauf was aus?

Grüsse

Vlzivo

Ähnliche Themen
13 Antworten
am 14. Juli 2016 um 9:07

.Moin Moin erstmal,

zu deiner ersten frage.

 

Es handelt sich um einen geschlossenen Kühlkreislauf und sollte ohne Verlust der Flüssigkeit arbeiten. Also nicht normal und ab zum freundlichen.

Vielleicht eine Verbindung nicht richtig fest. Solltest du auf jeden Fall prüfen lassen.

 

Destilliertes Wasser nachfüllen ist OK, besser damit kühlen als gar nicht kühlen.

Weiterhin gute Fahrt und unfallfrei bleiben.

Themenstarteram 14. Juli 2016 um 9:22

Danke

am 14. Juli 2016 um 9:54

Ganz ehrlich lieber Vlzivo: RTFM (read the fucking Manual).

oder ruf deine Werkstatt an. Die füllen das System, bauen dann Druck auf und sehen ob dieser und wie schnell dieser abbaut.

Ich hatte das gleiche Problem, etwa bei 12 tkm. Offenbar sind die Systeme bei der Erstauffüllung etwas knapp gefüllt und es ist möglich, dass es noch Luft im System hat (sagten mir die Skodaten). Jedenfalls wurde das System etwas nachgefüllt und ist seither stabil geblieben (jetzt 30tkm).

Nach ca. 21tkm verlangte Motor nach Öl und bekam einen Liter. Ölverbrauch pegelte sich in den letzten 9tkm bei nahezu Null ein.

Themenstarteram 14. Juli 2016 um 11:18

Danke BobCH, nachdem ich gelesen habe: nachfüllen bzw. Werkstatt aufsuchen...sind MEINE 2 Fragen sofort beantwortet gewesen...nix für ungut

Ich hab das Problem seit gestern...er verliert ja nicht täglich die Hälfte und die 2. Frage kann die Manual auch nicht eindeutig beantworten...und klar ruf ich die Werkstatt an aber der kann mir ja nix sagen ausser ich soll hinfahren :)

...Termin steht übrigens schon...

Danke jedenfalls nochmal für eure Mühen

Grüße

vlzivo

PS: die 1. Warnung in der Bedienungsanleitung auf Seite 210 hat mir kurz Angst gemacht:

ACHTUNG: Der Motorraum des Fahrzeugs ist ein gefährlicher Bereich. :D :D :D

@vlzivo

Und wenn Skoda in US verkauft würden, wäre vermutlich empfohlen die Kinder nicht im Motorraum zu transportieren und nicht zu kochen auf dem Motorblock ... .

Ich liebe die Handbücher mit all dem unnützem Müll und den Idioten-Warnungen :-).

Grüessli

Bob

Themenstarteram 19. Juli 2016 um 9:18

@BobCH: also Luft im Kühlsystem wegen knapper Erstbefüllung kann ich glaub ich ausschließen...es dürfte ein Leck geben. Nachdem ich am Freitag ca einen halben Liter destilliertes Wasser nachgefüllt habe bis zum Maximum des Behälters und seit dem relativ wenig gefahren bin (ca 15-20km) steht die Kühlflüssigkeit wieder knapp über Minimum...bin gespannt was die Werkstatt nächste Woche rausfindet...halte euch am Laufenden.

Ich hatte das Problem vor einiger Zeit auch. Bei mir war es ein Marderschaden.

Laut Aussage zweier Werkstätten hätte es auch die Wasserpumpe sein können. Soll laut deren Aussage keine Seltenheit sein...

Themenstarteram 27. Juli 2016 um 9:23

Nebenbei wird übrigens ein Motorsteuergerät-Update gemacht von der Software (angeblich ohne Verlust bezüglich Leistung und ohne Zusammenhang mit dem Abgasskandal...) und Leitungen für das Wischwasser überprüft (rechts vorne gibt es scheinbar ein generelles Problem, hab ich auch bei meinem gemerkt war aber nicht so tragisch).

Über den Verlust des Kühlmittels (mittlerweile fast 0,7 l in 2 Wochen bzw. innerhalb von ca 30km) hat sich der Mechaniker nur gewundert...scheint jedenfalls nicht ein generelles Problem zu sein, er tippt auf Marder aber genaueres erfahre ich erst im Laufe des Tages...

Themenstarteram 1. August 2016 um 10:50

So...habe letzte Woche meinen Superb von der Werkstatt geholt, Ergebnis:

Der Kühlkreislauf wurde überprüft und über Nacht unter Druck gehalten. Der Mechaniker hatte den Verdacht, dass der Kühlmittelbehälter bzw. die Leitung ein Leck hatte. Dem war aber nicht so. Auch die Wasserpumpe konnte ausgeschlossen werden. Dann hat man sich mit Skoda kurz geschlossen und nachdem ein Leck ausgeschlossen wurde, war es scheinbar doch das gleiche Thema wie BobCH es schon beschrieben hatte, nämlich eine relativ geringe Erstbefüllung, dadurch Luft im Kühlkreislauf.

Das Problem sollte somit nicht mehr auftreten, da die Mechaniker alles entleert haben und neu aufgefüllt haben und dabei die Luft auch mittels Druck entfernt wurde.

grüße

vlzivo

Hallo,

hatte das auch am Anfang beim VIIer GTD, Antwort Werkstatt: Kühlwasser am Minimum ab Werk und dann bei Erwärmung ausdehnen der Kühlschläuche und so fällt der Stand unter den Sensor, nach Auffüllen war bis heute 90.000km Ruhe.

Gruss Tom

Wenn es nur scheinbar das gleiche Thema ist, dann war es wohl doch etwas anderes.

Themenstarteram 5. August 2016 um 9:11

willst du misch produzieren, oda was? :D

Ernsthaft, scheinbar deswegen, weil ich selbst kein Mechaniker bin und die Details von BobCH nicht kenne...da tu ich mir schwer dabei zu sagen...GENAU DAS SELBE WAR ES AUCH BEI MIR...aber es ist seeehr naheliegend, dass es das gleiche Problem ist. Ein weiteres Indiz dafür ist, dass die Info von Skoda kam, dass eben die Erstbefüllung des Systems sparsam ausgeführt wird...Volume72 hats auch bestätigt

Ausserdem mag ich Mutmaßungen und als Laie kanns mir nicht mal wer übel nehmen...nichts für ungut

am 5. August 2016 um 9:57

Hi,ich hab genau das selbe Problem gehabt.

Mein freundlicher meinte das füllen wir auf und gut ist. Wird halt auf die Betriebe umgesetzt, die Füllmenge x Masse der produzierten Fahrzeuge erhöht den Gewinn/verringert die Kosten a Fahrzeug= es bleibt mehr hängen für Skoda. Getreu dem Motto Kleinvieh macht auch Mist .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Kühlmittelverlust nach 15k km