ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kühlmittelbehälter F34 340i

Kühlmittelbehälter F34 340i

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 11:52

Da unser GT wieder Kühlmittel nachfüllen anzeigt brauche ich eine kurze Info.

Der große Behälter ist der Kühlmittelbehälter oder?

Wofür ist der kleine? Klimaanlage?

Kühlmittel würde gerade im Mai nachgefüllt bei der Inspektion, ist das normal, dass er schon wieder danach verlangt?

Danke

B1ae683a-cbca-4caa-9fb4-7d2757fa3ad5
Ähnliche Themen
73 Antworten

nein, ist nicht normal.

ggf. Riss im Behälter?

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 12:10

Muss ich denn nochmal checken lassen.

Ist der große Behälter der richtige? Habe selbst noch nie nachfüllen müssen. In der Bedienungsanleitung steht das ganz anders drin.

Der kleine soll für den Ladeluftkühler sein, sagte mein Freundlicher.

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 12:56

Zitat:

@ChrisK761 schrieb am 14. Oktober 2018 um 12:32:30 Uhr:

Der kleine soll für den Ladeluftkühler sein, sagte mein Freundlicher.

Super, danke euch.

Zitat:

@freestylercs schrieb am 14. Oktober 2018 um 12:10:11 Uhr:

Ist der große Behälter der richtige? Habe selbst noch nie nachfüllen müssen. In der Bedienungsanleitung steht das ganz anders drin.

Das ist echt eine traurige Leistung von BMW: da gibt es eine "individuelle Bedienungsanleitung gem. FIN" und was lese ich da: "je nach Motorisierung ist der Kühlmittelbehälter auf der rechten oder linken Seite" - der kleine wird erst gar nicht erwähnt! Ja wie jetzt, gibt es zu meiner FIN mehrere Motorisierungen? :p

Aber das Internet macht auch schlau und ich kann bestätigen:

a) der "große" ist für den "normalen" Kühlkreislauf

b) der kleine soll für den Ladeluftkühler sein

c) sofern das Kühlmittel wegen einer Reparatur o.ä. nicht abgelassen wurde (dann könnte ja noch Luft im System gewesen sein), halte ich den Wasserverlust in einem an sich "geschlossenen System" für absolut nicht normal. :eek:

 

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 13:14

Zitat:

@moonwalk schrieb am 14. Oktober 2018 um 13:07:03 Uhr:

Zitat:

@freestylercs schrieb am 14. Oktober 2018 um 12:10:11 Uhr:

Ist der große Behälter der richtige? Habe selbst noch nie nachfüllen müssen. In der Bedienungsanleitung steht das ganz anders drin.

Das ist echt eine traurige Leistung von BMW: da gibt es eine "individuelle Bedienungsanleitung gem. FIN" und was lese ich da: "je nach Motorisierung ist der Kühlmittelbehälter auf der rechten oder linken Seite" - der kleine wird erst gar nicht erwähnt! Ja wie jetzt, gibt es zu meiner FIN mehrere Motorisierungen? :p

Aber das Internet macht auch schlau und ich kann bestätigen:

a) der "große" ist für den "normalen" Kühlkreislauf

b) der kleine soll für den Ladeluftkühler sein

c) sofern das Kühlmittel wegen einer Reparatur o.ä. nicht abgelassen wurde (dann könnte ja noch Luft im System gewesen sein), halte ich den Wasserverlust in einem an sich "geschlossenen System" für absolut nicht normal. :eek:

Habe jetzt erstmal notfallmäßig einen halben Liter destilliertes Wasser nachgefüllt. Jetzt steht er gerade einmal bei min. Das richtige Kühlmittel ist bestellt. Leider ist mein Händler eine Stunde Fahrtzeit entfernt. Wenn er die nächsten Tage wieder unter min rutscht, dann muss ich wohl hin.

Wasserpumpe könnte es auch sein. In jedem Fall ist da was faul. Die sollen mal Druck aufs System bringen, dann könnte schnell sichtbar werden, wo es leckt.

Könnte auch ein kleiner Riss im AGR- Kühler sein. Hatte ich in meinem 5er auch.

Das Problem kenne ich. Jetzt nach 2000km wieder ca. 75ml nachgefüllt. Muss wohl auch mal zum :)

Ich habe das Problem auch. Ich habe immer mal wieder etwas Wasser aufgefüllt. Bis zur Meldung im BC habe ich es aber nicht kommen lassen. War auch schon in der Werkstatt. Die Druckprüfung ergab nichts. Der Rat war nicht auffüllen und bis zur Meldung im BC weiterfahren.

Bislang kam die aber nicht. Im Behälter ist der Wasserstand knapp unter minimum..

Themenstarteram 14. Oktober 2018 um 20:17

Wenn der Kühler defekt ist, geht das eigentlich auf Garantie?

Habe heute insgesamt 600ml nachgefüllt, damit er Minimum erreicht. Beobachte es jetzt noch ein paar Tage, aber bei der Menge muss ja irgendetwas faul sein. Im Mai war er zur Inspektion.

Wenn Steinschlag, dann nicht.

Ja, bei der Menge stimmt was nicht.

am 17. Oktober 2018 um 10:19

Hat meiner auch. Ist ein Problem des B58 und anscheinend nur mit einer speziellen Entlüftungstechnik zu beheben.

Das ist ja interessant.

Muss denn der geringe Wasserverlust behoben oder kann das ignoriert werden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen