ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kühlmittel Problem

Kühlmittel Problem

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 20:47

Hallo zusammen, muss jetzt erneut Kühlwasser in meinen C250 CDI 4 Matic nachfüllen. Ich war letztes Jahr bereits damit beim freundlichen, er hat etwas Kühlwasser nachgefüllt und meinte ich solle es beobachten und wenn es nochmal auftritt, soll ich kommen und es überprüfen lassen, zu diesem Zeitpunkt hatte mein Auto noch die junge Sterne Garantie. Ich hatte mich bereits letztes Jahr vorab informiert und habe öfter gelesen, dass dies ein bekanntes Problem ist. Nun hat mein Auto seit diesem Jahr August keine junge Sterne Garantie mehr. So wie ich gelesen habe, könnte es mit mehreren Sachen zu tun haben. Die Frage jetzt ist, wird dieser Fehler kostenfrei beim freundlichen repariert, da es ja ein bekanntes Problem ist, oder kann ich darauf hinweisen, dass ich bereits letztes Jahr mit dem Problem in der Werkstatt war und ich es beobachten soll.

 

Wie würdet Ihr vorgehen?

 

Das Bild im Anhang habe ich aus einem anderen Forum, das soll wohl die KDM zu dem Fehler sein.

 

VG

Isii

.jpg
Ähnliche Themen
30 Antworten

Einen schönen guten Abend, meiner Ansicht nach, besteht in diesem Fall keine rechtliche Handhabe gegenüber dem Händler bzw. dem Garantiegeber. Würde jetzt zuerst mal die Ursache feststellen lassen. Den Beweis, dass der Mangel vor Ablauf der Garantie vorhanden war, wird sich kaum führen lassen. Trotzdem einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 21:13

Ja das Kühlmittel nachgefüllt wurde und ich den freundlichen auf den bekannten Fehler aufmerksam gemacht habe, ist sicherlich nicht dokumentiert. Ich hoffe es ist jetzt nicht mehr als dieser Stopfen der erneuert werden muss. Ich hoffe es wird jetzt kein hin und her geben.

 

Dir auch einen guten Rutsch

Jetzt ist zuerst mal die Schadensursache wichtig, damit keine Folgeschäden entstehen. Gib kurz Bescheid wenn es weitere Infos gibt.

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 21:26

Das hier habe ich auch gerade gelesen

 

https://www.motor-talk.de/forum/om651-wasserpumpe-t4925833.html?page=0

 

Hoffe es ist nicht die Pumpe

am 27. Dezember 2017 um 21:34

Zitat:

@isibizi schrieb am 27. Dez. 2017 um 20:47:14 Uhr:

Ich war letztes Jahr bereits damit beim freundlichen, er hat etwas Kühlwasser nachgefüllt

Du erzählst uns zwar das letztes Jahr etwas Kühlwasser (eine Angabe in Liter wäre hier hilfreicher!) Aber nicht ob schon wieder etwas fehlt und wenn ja wie viel musstest Du nachfüllen?

 

Diese Informationen kann ich nirgends rauslesen... Oder willst Du nur zur Vorsorge etwas umsonst getauscht haben?

 

-----

 

Wenn viel Kühlwasser über ein Jahr irgendwo ausläuft sieht man das normal eindeutig!

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 21:49

Der freundliche meinte nur er musste etwas nachfüllen, keine L Angabe bekommen. Dachte zu dem Zeitpunkt das es normal wäre Kühlmittel nach einer gewissen Zeit nachzufüllen. Im Moment Fehlen vom weißen bis zum zum schwarzen Bereich etwa 1,5/2 cm keine Ahnung wieviel L das sind.

 

Und ich möchte sicherlich nicht einfach so etwas umtauschen, wieso auch?

Bei mir fehlt auch jedes halbe Jahr gut 500ml, ne Zeit war es weg da meinte der freundliche es ist ein bypassventil gewesen. Die haben das System mit Kontrastmittel versehen und dann abgedrückt. Normalerweise müsste ich aktiv werden, im Moment halte ich es gerade noch so für grenzwertig.

Themenstarteram 27. Dezember 2017 um 22:11

Ja ich habe nur die Sorge das es ein größeres Problem werden könnte. Na mal schauen was der freundliche sagen wird.

Om 651 hatte ich das Haar genau das gleiche Problem.

 

War der Anschlussstutzen der Wasserpumpe.

Altbekanntes Problem.

 

Wurde auf Gebrauchtwagen Garantie gemacht.

 

25 Euro musste ich noch draufzahlen.

Themenstarteram 28. Dezember 2017 um 0:31

Ich hoffe auch das es nur der Anschlussstutzen ist, ansonsten hoffe ich auf Kulanz vom freundlichen.

Alles halb so wild, solange es nicht sie Kopfdichtung ist, selbst die WaPu ist dagegen eine Kleinigkeit.

Schaut mal auf die Focus 3 RS Fahrer, die haben ein grundsätzliches Problem.

Weil es sich um ein konzeptionelles und Konstruktionsproblem handelt, versagt da alle paar tausend Kilometer die Zylinderkopfdichtung.

Weil die Laufbuchsen freistehend sind und die Dichtflächen durch die resultierenden Vibrationen sich an einem unglücklich platzierten Kühlmittelkanal abnutzt, fließt so Kühlmittel in den Brennraum zweier benachbarten Zylinder.

Ziemlich dumm!

Beim verwandten Mazda Motor L3VDT gab es diese Probleme nicht, da die Laufbuchsen nicht freistehend sind.

Themenstarteram 28. Dezember 2017 um 22:25

Ich habe nun nächste Woche einen Termin beim freundlichen. Wie ich erfahren habe und mir auch von einem Meister bestätigt wurde, sind es bekannte Probleme am OM 651 und werden meist zum Teil, oder auch aus Kulanz komplett übernommen. Sobald ich mehr Infos habe, werde ich hier darüber berichten.

Themenstarteram 3. Januar 2018 um 10:17

Bin gerade beim freundlichen, laut deren Dokumentation ist keine KDM für mein Model offen. Ich werde mal in Maastricht anrufen, einer sagt so, der andere wieder was anderes.

Themenstarteram 3. Januar 2018 um 13:37

So, Kühlmittel wurde abgedrückt, angeblich ist der Kühlmittelschlauch defekt, geht das nicht auf Kulanz? Das Auto ist gerade 4 Monate aus der Jungen Sterne Garantie. Alle Wartungen wurden beim freundlichen durchgeführt. Die Reparatur soll jetzt 150€ kosten und das nur um einen Schlauch zu tauschen, finde ich überteuert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen