ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. KSG Defekt Passat 3C B6

KSG Defekt Passat 3C B6

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 24. April 2021 um 13:44

Hallo liebe Gemeinde der Passat Fahrer.

Ich freue mich ein Teil in diesem Forum zu sein.

Ich habe einen wunderschönen Passat B6 Variant 3.2 FSI aus 10/2006 mit einer schönen Ausstattung.

Leider bestand von Anfang an der Fehler das weder Kessy noch die Fernbedienung das Fahrzeug öffnen bzw. verschließen können. In dem angehängten Video kann man hören wie das KSG knistert wenn ich z.B anfahre, die Innenverriegelung betätige oder einfach nur den Schlüssel ins Zündschloß stecke. Das es nicht normal klingt weiß ich ja auch. Also habe ich auf der Suche nach einem möglichen Fehler das KSG mal komplett aufgemacht und habe für mein Befinden eine komische Lötstelle ausfindig machen können. Zum Vergleich habe ich ein Defektes KSG besorgt und dieses auch geöffnet. Siehe da. Die Lötstelle sieht anders aus.

Bevor ich jetzt irgendwas Nachlöte wollte ich jetzt einfach die Frage in diese große Gemeinschaft stellen. Meint ihr das könnte der Fehler sein das weder Kessy noch die Fernbedienung das Fahrzeug öffnen oder verschließen kann?

Zur allgemeinen Info. Das einzelne Klackern am Anfang des Video kommt zustande wenn ich auf die Fernbedienung drücke. Also empfängt das KSG ja eindeutig Signale der Fernbedienung.

Sporadisch funktionierte Kessy übrigens mal nur noch über die Heckklappe. Inzwischen aber auch gar nicht mehr.

In einer Werkstatt wurden Fehler ausgelesen.

Einziger Fehler ist

02390 Regler für Umfeldbeleuchtung (E400)

009-Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse.

Umfeldbeleuchtung funktioniert aber ohne Probleme und es gibt auch keinen Ausfall.

Hoffe das war jetzt nicht zu lang. Aber nach ca 3 Monaten mit diesem Problem nervt es langsam nur noch.

VW möchte natürlich gleich alle Steuergeräte austauschen (KSG und ELV)

Wenn jemand Infos betragen kann würde ich mich sehr Freuen

 

Beste Grüße der Jörg.

Originales KSG Übersicht
Originales KSG Detail
Defektes Ersatz KSG Detail
Ähnliche Themen
47 Antworten

IMHO ist das Mehrfachklickern normal, da sucht er alle Antennen nach Schlüsseln ab. Habe ich im B7, Bj 11 auch. Es sind Relais, wurden wohl später durch (geräuschlose) Transistoren ersetzt.

Welches Bild von den dreien ist vom gekauften STG?

Ich finde die Lötstellen ok, da sind Beinchen mechanisch umgebogen, dann gelötet. Einen Ring für kalte Lötstelle kann ich nicht erkennen.

Kessy und FB mußte ich nie suchen, daher nur meine 2 ct. Es gab mal was mit

_wenn ein Türschloß spinnt geht Kessy nicht_

oder so ähnlich. Hier irgendwo zu finden.

Themenstarteram 24. April 2021 um 15:02

Hallo Bnuu,

Mhh okay, danke das du meine Frage mit beantwortest. War natürlich ein kleiner Hoffnungsschimmer, eben aber auch nur eine Vermutung meinerseits. Bisher habe ich nämlich niemals Steuergeräte geöffnet. Allerdings ist mir noch kein Passatfahrer unter die Augen gekommen der dieses Tickern zum Schluss im Video hat. Zum Vergleich habe ich in der Nachbarschaft zwei weitere B6 zum Vergleich herangezogen und der liebe David der mit VCDS mein Fahrzeug neu kodiert hat meinte das es nicht normal klingt. Hinzu kommt das er diverse Dinge nicht ansteuern konnte mit VCDS die vom KSG abgehen. Dachelekteonik war nicht Ansteuerbar, Wegfahrsperre ebenfalls nicht.

Mein Golf 4 hatte ebenfalls kein wahrnehmbares Klickern.

Also meinst du das KSG wäre nicht das ausschlaggebende Problem?

Vergessen habe ich zu erwähnen das der Vorbesitzer mal wegen längerer Standzeit eine leere Batterie hatte, nachdem er das Fahrzeug Fremdgestartet hatte, funktionierte die FB eben nicht mehr. Das ist alles was ich seiner Beschreibung entnehmen kann.

Zu deiner Frage

Das letzte Bild ist das Referenz Steuergerät welches ich als Defekt zur Verfügung gestellt bekommen habe. Es ist das selbe Bauteil mit der selben Nummer. 3C0959799E

hallo,

über VCDS sollte aber ein defektes Türschloss beziehungsweise Türgriffe mit fehlen angezeigt werden, so bei meinen Passat B7 aus 2014

das Geräusch am Ende des Videos, dieses "Knistern" finde ich aber auch nicht normal, das "Klicken" aber schon

mfg Tom

Themenstarteram 24. April 2021 um 18:21

Hallo Tomworld auch dir danke ich für deine Antwort.

Ich finde es wirklich toll das man hier die Möglichkeit hat mehr Menschen zu erreichen um mysteriöse Fehler zu finden. Hätte ich das mal vorher entdeckt. Dann hätte ich das eine oder andere Auto vielleicht heute noch. ??

Richtig, es gab den Fehler Türsensor Beifahrerseite als ich das Fahrzeug gekauft hatte. Habe dann einen neuen Kessy Türgriff gekauft, verbaut und Fehler gelöscht. Auch hier leider vorher und nachher keine Funktion der FFB oder von Kessy.

Zum klicken am Anfang des Videos.

Das Klicken kommt vom KSG und ist ein Ansteuern von der FFB wenn ich öffnen oder schließen drücke. Das heißt ja das die FFB sendet, das KSG sogar empfängt. Allerdings leitet das KSG die Signale eben nicht weiter.

Das längere klackern am Ende des Videos ist was ich als Falsch empfinde und von keinem anderen Passat kenne. Dieses Geräusch tritt auf wenn ich:

A) Den Knopf zum verriegeln drücke im Fahrzeug (Fahrertür Schalter) drücke ich aber öffnen ist das KSG still.

B) Wenn ich den Schlüssel ins Zündschloss stecke.

C) wenn das Fahrzeug steht (z.B Rote Ampel) und ich von der Bremse gehe um loszufahren. Dann erklingt es auch.

Bild 1 ist eine totale des KSG.

Bild 2 ist eine Detailaufnahme und dort sieht es für mich so aus als würde ein Stück fehlen und es somit keinen Kontakt zur Platine hat.

Bild 3 ist das Referenz KSG welches ich zum Vergleich geöffnet habe. Dort erkennt man das es einen Kontakt zur Platine hat. Man muss ins Bild rein zoomen.??

Aber wie gesagt mein Wissen über Platinen ist ehr gegen 0.

zumal ich in Elektrotechnik ehr gepennt habe..

Aber wenn es so wäre, und das Signal nicht weitergeleitet wird von der FFB wegen einem nicht schließendem Kreis auf der Platine dann würde es ja irgendwie Sinn machen wenn das Auto nicht öffnet oder schließt wenn ich auf den Schlüssel drücke.

hallo,

ich würde mit einen funktionieren KSG (Artikelnummer steht ja auf den Gehäuse) gegentesten, bzw. das verbaute wirklich dementsprechend nachlöten, wie in der Referenz

kalte Lötstellen kann es ja geben, aber auch defekte Bauteile, diese sind aber schwerer aufzufinden

wie ich schon schrieb, das "Knistern" ist aus meiner Sichtweise nicht normal, Steuergeräte "Knistern" nicht

PS. selbst ohne nachlöten kann man das bei freigelegter Platine, aber angesteckt mit der Verkabelung gegenprüfen, indem man diese etwas beim benutzen verdreht, bzw. etwas Druck auf die verdächtigen Lötstellen gibt, so das der Kontakt besteht, bitte nur mit den Fingern, ist aber nur ein Tipp

mfg Tom

Themenstarteram 24. April 2021 um 18:55

Nun, so einfach soll es ja nicht sein mit gegentesten. Im KSG ist ja die Wegfahrsperre verbaut. Tauscht man es einfach gegen ein anderes KSG aus, geht gar nichts mehr.

Gibt es den jemand im Raum Berlin der ein KSG duplizieren kann? Sprich die Daten der Wegfahrsperre und anderen wichtigen Daten auf ein gebrauchtes zu kopieren?

sorry,

an Wegfahrsperre habe ich nicht gedacht, die kann aber VW sicher freischalten, das Auto ist ja nicht schrott, wenn ein Steuergerät aussteigt

mfg

Zitat:

@Lockie3.2 schrieb am 24. April 2021 um 15:02:25 Uhr:

 

Vergessen habe ich zu erwähnen das der Vorbesitzer mal wegen längerer Standzeit eine leere Batterie hatte, nachdem er das Fahrzeug Fremdgestartet hatte, funktionierte die FB eben nicht mehr. Das ist alles was ich seiner Beschreibung entnehmen kann.

Hattest Du seitdem mal die (volle) Batterie abgeklemmt, etwas gewartet und wieder angeklemmt? Es kann sich beim Laden aus Unterspannung irgendwas aufgehangen haben.

 

Zitat:

@Lockie3.2 schrieb am 24. April 2021 um 18:21:15 Uhr:

H

Bild 1 ist eine totale des KSG.

Bild 2 ist eine Detailaufnahme und dort sieht es für mich so aus als würde ein Stück fehlen und es somit keinen Kontakt zur Platine hat.

Bild 3 ist das Referenz KSG welches ich zum Vergleich geöffnet habe. Dort erkennt man das es einen Kontakt zur Platine hat. Man muss ins Bild rein zoomen.??

Aber wie gesagt mein Wissen über Platinen ist ehr gegen 0.

zumal ich in Elektrotechnik ehr gepennt habe..

Von jeder Lötstelle geht mindestens ein Leiterzug zu der großen Leiterfläche drumrum, incl. Duchkontaktierungen. Das reicht und m.E. fehlt da auch nix.

Themenstarteram 25. April 2021 um 8:26

Ja die Batterie hatte ich über Nacht mal abgeklemmt. Okay dann werd ich diese Lötstelle mal vergessen.

Themenstarteram 25. April 2021 um 10:57

Jetzt hab ich dazu noch eine Frage.

Ich habe ein neues unbenutztes und umcodieren am KGS angeboten bekommen.

In meinem Fahrzeug ist das 3C0959799E verbaut.

Das neue lautet 3C0959799H kann ich das ohne weiters auf mein Fahrzeug Codieren? Oder muss ich dann noch andere Dinge Tauschen?

H ist das aktuellste 3C0 Kessy-STG, dass es mit 2 Parametrierungen gibt.

Mit einem Eepromer und etwas Erfahrung darin kannn man das Projekt "WFS Übertragung" durchaus selber angehen. Es gibt freie Tools für die erforderliche Eeprromanpassung. Ansonsten gilt wie immer: besser jmd. fragen, der sich damit auskennt. In Berlin könntest Du Dich z.B. mal bei @Antoni erkundigen.

Hört sich für mich auch alles nach einem defekten KSG an.

Als ich vom 3C0 auf ein 3AA KSG umgebaut habe, hatte ich zunächst ein KSG verbaut, wo es beim Übertragen des EEPROM von 3C0 zum 3AA wohl Probleme gab oder es defekt war und da hatte ich die exakt selben Effekte.

Schließen und Öffnen nicht möglich, Klackern bei jeder Betätigung vom Kessy oder Fernbedienung.

Leuchtet die LED beim Schlüssel bei dir auf, wenn du versucht auf/abzuschließen oder ohne Schlüssel zu starten?

PS: Starten ging aber mit Kessy.

EDIT: Hier mein Thread dazu, waren doch etwas andere Symptome...:

https://www.motor-talk.de/.../...s-b7-in-b6-einbauen-t6016362.html?...

Themenstarteram 26. April 2021 um 16:34

Hallo Jürgen.

Ich danke dir für dein Kommentar. Leider habe ich keine Technik, Software die mir da weiterhelfen könnten. Aber theoretisch wäre es also kein Problem das E durch ein H KSG zu ersetzen. Bedeutet ich brauche keine Passende ELV oder gar ein passendes Gateway, Motorsteuergerät oder ähnliches.

Das wäre schon mal schön.

Ja Antonie habe ich diesbezüglich schon angeschrieben. Da ging es aber erstmal nur um Codierung.

Themenstarteram 26. April 2021 um 16:50

Hallo Exili123

Dir auch danke für deine Meinung. Es ist schon komisch, nach unserer Meinung dürfte es nicht so knistern, Klackern oder Ähnliches. Natürlich hat jeder so seine Erfahrung gesammelt. Und leider halten sich die Aussagen wie immer 50 zu 50.

ein Teil sagt es ist normal, der andere Teil hält es nicht für normal. Ich würde auch einfach wie erwähnt das neue KSG welches völlig Uncodiert ist kaufen wollen und entsprechend Klonen lassen mit der großen und letzten Hoffnung das die FFB dann wenigstens wieder funktioniert. Kessy wäre mir theoretisch ja egal. Trotzdem schön wenn es an Board ist.

Aber auch hierzu habe ich nur die eine Aussage von juergen3112 das es möglich ist. Heißt aber auch wie immer dabei. Alle Angaben ohne Gewähr. Für das neue KSG möchte derjenige 100€ nur wenn es nicht passen sollte habe ich wieder 100€ umsonst rausgehauen. Inzwischen hat mich das ganze Thema um die FFB 700€ gekostet. Und nichts hat geholfen. Ich hoffe ihr versteht mich nicht Falsch. Will nicht meckern: ist halt meine eigene Blödheit VW und eine freie Werkstatt aufzusuchen ohne Erfolg bisher. Deswegen jetzt dieses Forum als letzte Hoffnung. Und ich bin für jede Meinung, Ratschlag oder Tipps offen und jedem dankbar.

Deswegen an dieser Stelle wirklich nochmal danke an alle. Meine Theorie mit der Lötstelle hab ich auch in Papierkorb gelegt. Das das KSG endgültig Defekt zu sein scheint glaube ich nun auch. Ein Austausch bleibt die letzte Lösung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen