ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Kraftstoffpumpenrelais

Kraftstoffpumpenrelais

Skoda Fabia 1 (6Y)
Themenstarteram 28. August 2019 um 14:18

Hallo,

habe mit meinem Skoda fabia (2007) folgendes Problem:

Kann am Anfang, bei Kaltem Zustand den Motor ganz normal starten, wenn ich aber ein paar Kilometer

gefahren bin, und den Motor abstelle, und dann nach ca 5-10 Minuten versuche in anzulassen,

orgelt er nur. Wollte das Kraftstoffpumpenrelais tauschen, habe es aber unterhalb der Lenkradabdeckung nicht gefunden, allerdings wahren dort andere Relais!

Währe sehr dankbar für eure Hilfe!!!

LG Tobessi

19 Antworten

Warum sollte es das Kraftstoffpumpenrelais sein? Ist der Fehlerspeicher abgefragt worden?

Wenn das KPR defekt ist, dann bekommt er auch im kalten Zustand keinen Sprit.

Ich würde auch erst einmal den Fehlerspeicher auslesen oder auslesen lassen bevor ich da wild Teile tausche.

Themenstarteram 29. August 2019 um 18:01

Hallo,

ok, werde erst mal den Fehlerspeicher auslesen lassen,

danke für Eure Hilfe!!!

LG Tobessi

Fehlersuche beim Freundlichen. Bei Mir skoda Fabia 1,9 Tdi, lag es an der dieselpumpe , die über dem tank liegt,unter dem rücksitz

Themenstarteram 4. September 2019 um 21:15

Hallo,

heute war ich nach 30 Minuten fahrt kurz beim Tanken, und als ich

wegfahren wollte ging die Orgelei los, musste dann ca 4mal starten, dann lief er wieder!!!

Komischer Fehler.

Gruß Tobessi

Ich tippe mal auf den Temperaturfühler des Kühlwassers ;-) Denn der sorgt bei falschem Wert dafür dass der warme Motor überfettet und dann geht er nicht mehr an. Guck dir mal den Auspuff und die Zündkerzen an ob sie schwarz sind. Wäre ein Indiz.

Also vorausgesetzt du fährst nen Benziner... denn du hast uns nix über den Motor erzählt

Themenstarteram 12. September 2019 um 10:56

Hallo wuestenratte,

 

nein ist ein Diesel!

vermutest Du trotzdem den Temperaturfühler des Kühlwassers???

und sitzt der direkt am Kühler???

Der Diesel hat sicherlich ein anderes Funktionssystem, das ich nicht kenne. Kraftstoff liegt bei kaltem Motor an, sonst würde er nicht anspringen. Je nachdem, wie weit die Motorsteuerung dem warmen Motor dazwischen pfuscht, kann das durchaus der Fühler sein. Kostet ja nicht die Welt, wäre also ein Versuch wert. oder einfach mal abstecken und gucken was er macht. Vielleicht nimmt er dann einfach wie der Benziner einen Richtwert und läuft.

Genaueres weiß ich nur über den Benziner, weil ich genau diesen Fall vor einem Monat hatte. Der Fühler saß nicht am Kühler sondern am Motorblock.

Beim Auslesen ist der Wert übrigens auch sichtbar, zumindest im erweiterten Programm. Da hatte mir der Benziner bei warmen Motor -2° Betriebstemperatur angezeigt (im Sommer) und dementsprechend überfettet.

Die "Fachwerkstatt" hatte Motorschaden diagnotiziert ^^.

Themenstarteram 13. September 2019 um 16:59

Hallo wuestenratte,

 

danke für Deinen Beitrag, werde mich mal an den Fühler rantasten,

ich hoffe ich finde den am Motorblock??

 

LG Tobias

Was hast denn für nen Motor? 1,4 oder 1,9 ?

Themenstarteram 15. September 2019 um 16:23

es ist ein 1,4 TDI

Themenstarteram 10. November 2019 um 13:46

Hallo,

habe den Fühler gewechselt,

allerdings ist das Problem immer noch vorhanden,

d-h ich starte bei kaltem Motor ganz normal und fahre einige km bis er warm ist, und wenn ich in jetzt für

10min abstelle und dann versuche wieder zu starten, orgelt er nujr rum, als ob er kein sprit bekommt,

wenn ich aber innerhalb der 3 MINUTEN Abstellzeit abstelle läuft er ohne Orgeln gleich wieder an????

Vielleicht kann ja jemand weiterhelfen, Motorsteuergerät bereits ausgelesen, keine Fehlermeldung!

LG Tobessi

Klingt ja seltsam. Ich rate jetzt mal, viellleicht kommt ein Fachmann hinzu, der dann sagen kann ob es Quatsch ist oder tatsächlich sein kann: Zumindest beim Benziner gibt es einen Benzindruckregler oder ein Rückschlagventil, das verhindert dass Kraftstoff zurück läuft. vielleicht gibt es irgendwie eine Möglichkeit den Druck im System zu messen bzw. auszulesen. Dann fällt mir mit den komischen 3 Minuten noch ein dass es ein Unterdrucksystem gibt. Bitte prüfe mal ob dort alle Schläuche Biss und Rissfrei sind, nicht dass da auch noch was in die Dieselversorgung mit rein spielt. (Reine Spekulation, aber wie gesagt, vielleicht meldet sich ja ein Fachmann zu Wort, der die Ahnung von dem System hat, ich jedenfalls nicht)

Deine Antwort