ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Kraftstoffdruckregler 1,8T

Kraftstoffdruckregler 1,8T

Themenstarteram 16. April 2004 um 20:56

Hallo Leute!

Fahre einen 1,8T und habe noch den originalen Kraftstoffdruckregler mit 3,0bar an Bord und würde den gerne gegen einen mit 4,0 bar Tauschen..

Hätte da Jemand von euch eine Boschnummer von dem 4,obar Regler??

Im Voraus vielen Dank an die Turbo-Fraktion.

Gruß vom Wolf

Ähnliche Themen
34 Antworten

hast du den mitlerweile bestellt und eingebaut ?

ich hab mir den heute bestellt (allerdings bei MFT) und bin schon ganz gespannt auf das ergebnis.

Themenstarteram 13. Mai 2004 um 17:39

Zitat:

Original geschrieben von DerAlte

hast du den mitlerweile bestellt und eingebaut ?

ich hab mir den heute bestellt (allerdings bei MFT) und bin schon ganz gespannt auf das ergebnis.

Ja habe ich,

bin der Meinung er zieht obenrum besser durch!, im kalten Zustand ruckelt s n bißchen (zu fettest Gemisch)

Da Du mit deinen 169 kw aber sicherlich nen anderen Turbo drauf hast wird wohl eher stimmen als bei mir da er mehr Druck liefert!!!

Welchen hast Du drauf und was ist sonst noch so gemacht???

Gruß vom Wolf

das ist eine digi-tec abstimmung.

basiert immernoch auf k03, mit geänderter ansaugführung, brisk kerzen und ohne vsd.

boost 1,3 normal 1,2 (schmerzgrenze sozusagen).

ist aber auch nur im mittleren drehzahlbereich, ab 5000 fällt der druck, und bei 6300 u/min sind es auch nur noch 0,5. (topspeed kann man also vergessen)

o-ton "wenn wir ihn obenrum auch noch so laufen lassen, fährst du von hh nach hb und kannst dir dort einen neuen lader kaufen"

daher suche ich ja schon seit längerem nach anderen möglichkeiten obenrum noch etwas rauszukitzeln.

neben dem druckregler habe ich mir noch diverse silikonschläuche bestellt. alles was irgendwie in richtung besseres ansprechverhalten und/oder luftführung geht werde ich nochmal ausprobieren.

man muss aber dazu sagen, dass ich den wagen eigentlich nie trete. und lange fahrten auf der AB unter vollast kommen so häufig vor wie weihnachten...

nur WENN, dann könnte es eben noch ein stückchen besser gehen :)

Themenstarteram 13. Mai 2004 um 20:40

Der AGU ist doch ein 150 Ps Basisi, oder nicht? wenn ja dann bezweifle ich echt das damit 169 kw, das sind ca 230 Ps!!! möglich sind!!!

meiner hat ca 195 Ps, im Boost 1 bar und ab ca 5200 geht dem Lader auch die Puste aus, das ist normal beim k03....

Und wenn Dein Motor bei ca 5800-6000 Umdr. wirklich 230 Ps haben sollte dann muß der Ladedruck bei der Drehzahl doch mehr als 0,6 oder so sein...

Meiner hat da noch ca 0,6 bar, aber ich sagte ja auch das der nur 195 Ps hat!!!

Wie kommst Du auf die leistung? gemessen oder von Digitec erzählt bekommen????

Hättest Du nen 180 Ps Basismotor mit dem K03 Sport, nen Metallkat mit ner guten Abgasanlage und nen guten chip, dann können 230-240 Ps Hinhauen, aber nicht beim kleinen Motor!!!

(Habe selbst so ne Krücke, mehr wie 200 Hühs sind da ohne Turbowechsel nicht drin!)

Gruß vom Wolf

 

 

Zitat:

Original geschrieben von DerAlte

das ist eine digi-tec abstimmung.

basiert immernoch auf k03, mit geänderter ansaugführung, brisk kerzen und ohne vsd.

boost 1,3 normal 1,2 (schmerzgrenze sozusagen).

ist aber auch nur im mittleren drehzahlbereich, ab 5000 fällt der druck, und bei 6300 u/min sind es auch nur noch 0,5. (topspeed kann man also vergessen)

o-ton "wenn wir ihn obenrum auch noch so laufen lassen, fährst du von hh nach hb und kannst dir dort einen neuen lader kaufen"

daher suche ich ja schon seit längerem nach anderen möglichkeiten obenrum noch etwas rauszukitzeln.

neben dem druckregler habe ich mir noch diverse silikonschläuche bestellt. alles was irgendwie in richtung besseres ansprechverhalten und/oder luftführung geht werde ich nochmal ausprobieren.

man muss aber dazu sagen, dass ich den wagen eigentlich nie trete. und lange fahrten auf der AB unter vollast kommen so häufig vor wie weihnachten...

nur WENN, dann könnte es eben noch ein stückchen besser gehen :)

irgendwie habe ich schon lange auf die frage gewartet :rolleyes:

das ist gemessen.

und du hast nunmal "nur" nen golf.

einen stichhaltigen grund kann ich dir leider nicht liefern. damals bei digi-tec sagte man mir, dass die a3´s besser gehen als die gölfe. warum ? keine ahnung... ich dachte eigentlich auch, dass die vom motor und der restlichen mechanik/elektronik gleich sind.

aber fakt ist, dass ich bereits nach dem standard chiptuning mit ebenso gechippten 4´ern keine probleme hatte.

vielleicht hatte ich auch einfach nur glück in der streuung einen der oberen bekommen zu haben, und somit war eben beim abstimmen noch mehr drin...

ich bin zwar bekanntlich kein fan von "schwanzvergleichen", aber sicherlich hat man es schonmal gegen die eine oder andere marke (oder auch die gleiche baureihe) "getestet". (an gewissen orten, zu gewissen zeiten... ;) )

IT´s JUST FUN ;)

Themenstarteram 14. Mai 2004 um 17:28

nene, kein Thema... Wenn Du es schwarz auf weiss hast dann bin ich neidisch und Du kannst froh sein so einen Motor erwischt zu haben..

Eigentlich ist es aber recht einfach zu erklären:

Audi hat früher angefangen den 150 und den 180 er mit dem selben Turbo auszurüsten, das geht nämlich aus der VW-Audi Teilesoftware hervor! Konnte mir bisher nur keinen Reim daraus machen aber das Resultat siehst Du ja bei Deinem Wagen.

Vermutlich vom TT abgeleitetes Plattformbauen das dem Tuner nur bekannt sein muß, den ansonsten ist im Normalfall wirklich bei ca 200 Hüs Schluss!!!

Wie schnell ist dein A3 denn mit den 239 Ps angegeben und wie wirkt sich der 4bar Regler bei Dir aus???

 

Gruß vom Wolf

Themenstarteram 14. Mai 2004 um 17:30

Huuuups, ich meine 230 Hüs...

angegeben ist er mit 6,5 sek und 240 km/h.

mit stoppuhr an board kommt das auch hin. nach ~6,5 fährt die nadel über 100. also abzüglich toleranz denke ich, dass es realistisch irgendwo um 6,8 sein müsste. (2. gang geht ja bis 110 km/h lt. tacho, da muss man auch nicht schalten)

topspeed ist kaum zu holen, da der ladedruck wiegesagt obenrum nur sehr gering ist.

mit viel anlauf hatte ich mal lt. tacho 255, und lt. klima 245.

die abweichungen zwischen tacho und klima sind bei mir über den gesamten verlauf übrigens sehr gering. wenn ich hier so andere "fabelwerte" lese, dann kann ich wohl froh sein einen tacho erwischt zu haben der halbwegs genau geht.

auf gerader strecke bei "normalen" anlauf 245 lt. tacho.

aber hier gibt es ja auch keine berge ;)

 

ich hab doch den regler gerade erst bestellt. wenn ich den habe dann werde ich natürlich auch einen "fahrbericht" abliefern :)

p.s. was für einen MKB hast du eigentlich ? was mich nämlich noch reizt ist der samco schlauch zwischen luftfilter und turbo. nur angeblich passt der nicht für meinen A3. wohl aber für den golf IV... :rolleyes: da würde mich echt mal interessieren wo da wohl der unterschied zwischen den modellen ist.

Themenstarteram 15. Mai 2004 um 8:27

Zitat:

Original geschrieben von DerAlte

angegeben ist er mit 6,5 sek und 240 km/h.

(mein Hößchen wird eng)

mit stoppuhr an board kommt das auch hin. nach ~6,5 fährt die nadel über 100. also abzüglich toleranz denke ich, dass es realistisch irgendwo um 6,8 sein müsste. (2. gang geht ja bis 110 km/h lt. tacho, da muss man auch nicht schalten)

(Nö, aber wenn wie bei mir nix mehr kommt ists besser!)

topspeed ist kaum zu holen, da der ladedruck wiegesagt obenrum nur sehr gering ist.

mit viel anlauf hatte ich mal lt. tacho 255, und lt. klima 245.

(meiner schafft im allerhöchsten Fall 230, dann aber mit viel Anlauf wegen der 10mal 18 hinten mit 255.... Das ist zu vergleichen als ob ich hinter mir noch n Auto dranhängen habe...)

die abweichungen zwischen tacho und klima sind bei mir über den gesamten verlauf übrigens sehr gering. wenn ich hier so andere "fabelwerte" lese, dann kann ich wohl froh sein einen tacho erwischt zu haben der halbwegs genau geht.

auf gerader strecke bei "normalen" anlauf 245 lt. tacho.

aber hier gibt es ja auch keine berge ;)

(Gratuliere, der erste Audi Fahrer der sich mal mit der Leistung seines Autos und der damit erreichbaren Vmax auseinandersetzt! Im Audi Forum läauft alles über 250... fast egal was es fürn Turbo ist, ob getunt oder net!!!)

ich hab doch den regler gerade erst bestellt. wenn ich den habe dann werde ich natürlich auch einen "fahrbericht" abliefern :)

(den Hättest Du für ca 50 Euro beim freundlichen sofort mitnehmen können:-)

p.s. was für einen MKB hast du eigentlich ?

(ARZ) ist soweit ich weiß der Vorgänger vom AGU. Hat schon E-Gas und D4 Abgasnorm

was mich nämlich noch reizt ist der samco schlauch zwischen luftfilter und turbo. nur angeblich passt der nicht für meinen A3. wohl aber für den golf

(Jap, das kann sein... Mach doch mal Folgendes: Meß doch mal bitte den Durchmesser an der Übergangsstelle vom Luftmassenmesser zum Schlauch der daran befestigt wird! Es gibt nämlich manche A3 die den Großen Lmm und Verbindungsschlauch des S3 bzw 225ps Motors drauf haben, das ist dann schon groß genug für deinen Motor!!!)

IV... :rolleyes: da würde mich echt mal interessieren wo da wohl der unterschied zwischen den modellen ist.

( ich sagte ja gerade: Andere Ansaugquerschnitte, K03sport Lader, und dadurch eben mehr Tuningreserven....

Es muß ja auch so was in der Art sein, schau mal: den 150 Ps bekommst Du mit chip so auf ca 195 Ps.

den 180 so auf 210-220! also wenn man bedenkt das sonst nichts wesenliches bei dem 180 anders ist dann kann es weitgehends nur am lader liegen!

Jetzt gibt es allerdings auch noch die 150-180 Ps Motoren die mit chip noch ein bißchen Leistungsfähiger sind (wie deiner vermutlich!) Das sind mit Sicherheit die die den großen Lmm und demnach die Ansaugquerschnitte des ganz großen 1.8T Motors besitzen.... Habe das auch nur durch zufall im VW Teilekatalog gesehen, da ich die Art.Nr.des llm vom 225 er suchte, da stand dann tatsächlich das der auch in,anchen A3 Motoren verbaut ist! Dieser Motor ist wohl die beste Basis zum Tunen, da er nicht den Engpass zwischen Lmm und Turbo besitzt!!!

Wenn ich Zeit habe schau ich nochmal im ETKA nach und denke das ich dort bestätigt finde was ich oben schrieb...)

 

Gruß vom Wolf

Themenstarteram 20. Mai 2004 um 8:32

hi Alter,

muß was berichtigen... Habe nochmal nachgeschaut und herausgefunden das dein AGU Motor nicht der Nachfolger von meinem, sondern eher der Vorgänger von dem ARZ ist!

Dein Motor müsste noch einen Seilzug an der Drosselklappe haben, und die chancen stehen gut, dass auch der Ansaugtrichter vor dem Turbolader aus einem gebogenen Stahlrohr besteht und nicht wie bei mir aus so nem Alugussteil! Der Vorteil besteht darin, dass das gebogene Blechrohr von Deinem Motor einen größeren Innenquerschnitt aufweißt und somit den Turbo bei oberen Drehzahlen das "Atmen" erleichtert...

Wie steht es denn mit dem Durchmesser des Luftmassenmessers? Wäre mall sehr interessant für mich zu erfahren wie groß dieser ist!

Gruß vom Wolf

moin moin !

ich habe meine teile leider immernoch nicht bekommen.

wenn ich die einbaue, dann schaue ich mal nach dem durchmesser.

es ist auf jeden fall der teuerste.

ich hatte ihn mir mal neu kaufen müssen (ist mir drinnen gebrochen), und im bestellsystem standen mehrere. der teuerste von allen wars natürlich :(

Zitat:

Original geschrieben von DerAlte

das ist eine digi-tec abstimmung.

basiert immernoch auf k03, mit geänderter ansaugführung, brisk kerzen und ohne vsd.

Inwiefern wurden denn die Ansaugwege geändert? Hast du davon evtl. Bilder? Würde mich nämlich mal interessieren.

Themenstarteram 23. Mai 2004 um 13:29

Pah, die Frage hätte eigentlich von mir kommen müssen.... möchte auch gerne wissen was da genau bearbeitet wurde...

Außerdem noch was: Du sagtest das Dein Tuning von Digitech noch auf dem k03 basiert... Heißt das, dass der Lader noch der Originale ist oder ist der gegen einen anderen der auf der Basis k03 basiert ausgetauscht worden? Ich meine damit irgend einen sogenannten "Spaltoptimierten" Tuninglader oder so etwas in der Art

Gruß vom Wolf

sorry hatte sich alles etwas verzögert.

also ab dem filterkasten gehen normalerweise diese kleinen plastikrohre bis vorn unter die motorhaube.

die sind weg, und nun geht vom kasten ein grösserer flexschlauch (ziemlich stabil, aber immernoch knickbar) bis unter die schürze.

durchmesser nach dem LMM so augenmassmässig 72mm (hatte keine schiebleere, und mit einem zollstock den gummischlauch ausmessen ist nicht wirklich genau)

den druckregler habe ich nun auch drin.

ein ruckeln im stand habe ich nicht. obenrum spühre ich aber auch keine verbesserung.

das kann aber auch an etwas anderem liegen... jetzt kommts :(

im winter fahre ich so gut wie nie autobahn, geschweige denn, dass ich ihn mal ausdrehe. nun habe ich sommerreifen und neue kerzen, und bin gestern damit mal auf die bahn.

ziemlich mau das ganze. ab 5000 u/min kaum schub. kam mir schon irgendwie komisch vor.

beim einbau der kerzen habe ich mal in die zylinder geleuchtet, und bei 3´en waren sehr starke ablagerungen (schätze normal bei der fahrweise). beim 3. zylinder war es allerdings auch noch zusätzlich feucht. nicht viel, aber man konnte es gut sehen.

heute nachmittag habe ich neben dem druckregler auch noch den originalen druckschlauch zwischen LLK und drosselklappe gegen einen selbstgebauten aus 2 silikonschläuchen getauscht (dank an den mechaniker der die schraube der originalschelle genau unterm scheinwerfer postiert hat... hat ne halbe stunde gedauert bis ich sie aufgesägt bekommen habe !)

naja und dann kam das böse erwachen !

im LLK ist ein dicker ölfilm ! und vor der drosselklappe triefte es nur so raus :(

zuerst dachte ich an den turbo, aber der ladedruck ist bei 1.2 bar weiterhin stabil. und das druckrohr nach dem turbo ist trocken (habe vor ein paar wochen das letzte mal nachgesehen, als ich das bov fest montierte)

tja... und nun denke ich mal, dass das öl aus dem 3. zylinder kommt. (daher wohl auch die maue beschleunigung zur zeit)

wenn ich "glück" habe, dann sind nur die ringe hinüber. in jedem fall aber ein wohl längerer aufenthalt beim freundlichen würde ich tippen.

oder was meint ihr ?

 

ach noch etwas...

der ansaugschlauch zwischen LMM und turbo hat doch nachher noch eine starke krümmung nach unten. wenn ich mir die fotos von forge angucke, dann sieht der schlauch dort irgendwie anders aus. so als ob da etwas fehlt. :confused:

ich bin übrigens der meinung, dass dieses rohr in das er mündet bei mir nicht aus guss ist. (hatte meinen gestern auf der bühne. ich kam da zwar nicht ran, aber ich denke nicht, dass das guss ist)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Kraftstoffdruckregler 1,8T