ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Kosten neue Bremsen

Kosten neue Bremsen

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 23. März 2015 um 14:01

Hallo Sternengemeinde,

ich weis, das Thema hatten wir schon, ich wollte aber nicht einen uralten Thread wieder hochholen.

Ich brauche an meinem E500 Bj.09 (EZ11.2008) ohne Sportpaket neue Scheiben und Klötze an der VA.

Habe in einem alten Thread gelesen das die Scheiben von Kunzmann originale sind und die kosten 199€.

Gerade bei Mercedes in Bergheim angerufen und nachgefragt: Die wollen als Festpreis 618€ haben.

Ist das normal? Ich bin ja bereit 50 oder vielleicht sogar 100€ mehr zu zahlen beim :D, aber mehr als das doppelte von den Materialkosten finde ich schon dreist.

Was habt Ihr bezahlt? Gibt es in der Nähe von Köln oder Bergheim PLZ. 50 eine Werkstattempfehlung?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@uwe1967 schrieb am 25. März 2015 um 14:36:55 Uhr:

Mir sind eher die Originalersatzteile von Mercedes ein Dorn im Auge,wenn diese in der Türkei oder Rumänien produziert worden

Nein, nicht schon wieder DU...

Was soll diese überhebliche rassistische Art und Weise... deine "Märchen" kennen wir hier zu genüge!!! Deine Probleme bezogen sich auf DEINE Schrottkiste... habe noch NIE gehört oder erlebt, das x-mal ein E-Teil ausgetauscht wurde welches defekt war.

Sei doch nun endlich zufrieden mit deinem Leben, hast doch jetzt nen VauWehh Made in Germany *Kopfschüttel* :mad:

93 weitere Antworten
Ähnliche Themen
93 Antworten

Ich hab beides schon mehrfach gehabt.

Im Fahrbetrieb merke ich da nichts.

ATE Scheiben und MB Scheiben.

Ich hab das Gefühl das die MB Scheiben sich schneller abnutzen.

Beweisen kann ich das nicht.

Zitat:

@uwe1967 schrieb am 23. März 2015 um 16:44:54 Uhr:

in einer freien Werkstatt habe ich bei meinem E-500 160€ für die Scheiben und 90€ für die Beläge und für den Einbau nochmals 90€ bezahlt....zusammen waren das 340€ bezahlt...vergleichen lohnt sich auf alle Fälle.....denn Mercedes kauft auch bei ATE oder Brembo ein....wo sonst....mit dem Sternaufdruck ist eben alles doppel so teuer mindestens.....

Das stimmt nicht die Scheiben von MB liegen mit Rabatt bei dem preis von ATE .

Seit 31.12.2012 produziert Mercedes keine eigenen Bremsscheiben mehr, lasst euch nicht durch den Stern täuschen. Den kriegt ATE z.B auch auf die Scheiben....

Morgen...!

Tchja noch190er, da hast du jetzt die große Auswahl!;)

Ich gebe aber auch noch meinen Senf dazu.

In 04/2013 habe ich an meinem E500 meine gesamte Bremsanlage erneuert.

Für die vier Scheiben, acht Beläge und die zwei Sensore habe ich knapp unter 400€ bezahlt.

Die hinteren Scheiben von Zimmermann, da ich die bei ATE damals nicht fand. Der Rest ist ATE!

Einbau, selbstredend in Eigenregie!!!!;)

Mein damaliges Angebot von Mercedes lag bei rund 700€ ohne Rabatt! Ich glaube nicht, das ich beim Freundlichen das gesamte Material für 400€ erhalten kann, sprich 40% bekomme!

Weiterhin viel Erfolg bei der Suche!!!;)

MfG André

Mercedes macht schon eine weile keine Bremsscheiben mehr.. Erstausrüster ist unter anderem auch ATE. Die Bremsscheibenfertigung wurde eingestampft. Habe nämlich auch nen paar Kollegen bei uns die aus der Fertigung kommen.

ATE sind super Scheiben, habe ich schon immer gefahren und noch nie, bei keinem Auto, Probleme damit gehabt.

Habe erst vor kurzem ATE gelocht für meinen 350 CGI gekauft (Sportpaket), vordere Scheiben für 120€ beide und hinten 74€.

Beläge waren bei 54€ hinten und 68€ vorne.

Einbau bein Lorinser 150€ Festpreis.

Für nen 500er wirds dann wohl nur marginal teurer sein denke ich?

Themenstarteram 23. März 2015 um 20:49

OK, jetzt weis ich zwar überhaupt nicht mehr was ich kaufen soll, aber danke für die vielen Meldungen. Wenn so viele Scheiben von ATE oder Zimmermann haben und keine Probleme, dann scheinen die wohl in der Qualität besser geworden zu sein!?

@Kater Mo

Was ist denn ein Fehler?

Morgen...!

Ich glaube nicht das die Qualität besser oder schlechter geworden ist.

Das wichtigste ist halt immer eine ordentliche Vorarbeit!!!

D.h. auch, dass die Radnabe sehr gründlich gereinigt werden muss.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, anschließend mit einer Messuhr die Scheibe auf Schlag kontrollieren und ggfs. Anpassungen vornehmen!

Anbei mal ein paar eiterführende Infos:

http://www.bendix-jurid-news.com/.../J002-0412-DE_Download.pdf

MfG André

Danke Andre.

guter Link

Zitat:

@xfrank schrieb am 23. März 2015 um 18:37:32 Uhr:

Seit 31.12.2012 produziert Mercedes keine eigenen Bremsscheiben mehr, lasst euch nicht durch den Stern täuschen. Den kriegt ATE z.B auch auf die Scheiben....

Das stimmt nur für die werkseigenen Giesserei in Mettingen. Allerdings hat MB noch ein grosses Bremsscheibenwerk in Ägypten.

ATE produziert selbst weder Bremsscheiben noch Beläge, die werden zugekauft. Hydraulik- u. Bremsschläuche, Bremssättel, Luftfahrwerke grösstenteils für die VW-Group... da sind die Kompetenzen von ATE und da sind sie auch Erstausrüster.

 

 

Ägypten macht aber nur für die älteren Modelle die Bremsscheiben, wenn sie überhaupt noch welche machen!

Für die neuen Modelle hat Brembo alles übernommen.

Ausgeholfen hat damals Kaiser sehr viel falls es im Werk hier mal knapp wurde.

Zitat:

@noch190er schrieb am 23. März 2015 um 20:49:27 Uhr:

OK, jetzt weis ich zwar überhaupt nicht mehr was ich kaufen soll, aber danke für die vielen Meldungen. Wenn so viele Scheiben von ATE oder Zimmermann haben und keine Probleme, dann scheinen die wohl in der Qualität besser geworden zu sein!?

@Kater Mo

Was ist denn ein Fehler?

Ein Fehler ist, wenn man erst etwas schreibt und dann selber feststellt das es nicht richtig ist.

Habe den Text dann gelöscht, aber ich wollte schreiben, das es sehr wohl Ceramicbeläge für dein Auto gibt.

Allerdings wenn du wirklich 350 Scheiben hast, dann stimmt das wohl doch nicht.

Ich fahre die ATE Ceramic mit ATE Scheiben auf meinem 350èr und bin super zufrieden, allerdings habe ich wohl 330 Scheiben.

Zitat:

@Ripchip schrieb am 24. März 2015 um 09:35:33 Uhr:

Ägypten macht aber nur für die älteren Modelle die Bremsscheiben, wenn sie überhaupt noch welche machen!

Für die neuen Modelle hat Brembo alles übernommen.

Ausgeholfen hat damals Kaiser sehr viel falls es im Werk hier mal knapp wurde.

Aha...

erst war bei dir ATE der Bremsscheiben-Erstausrüster, jetzt ist es plötzlich Brembo...

Was willst du uns hier eigentlich erzählen?

Fakt ist, dass MB neben der Produktion in Ägypten wohl auch Scheiben zukauft. Ein Kandidat wäre Fritz Winter, der macht auch viel für die VW-Group, weiterhin gibt es in Tschechien grosse Bremsscheiben-Giessereien, in einer davon lässt auch Brembo fertigen.

Lern Lesen.. ich schrieb "unter anderem auch".

1.) Ich arbeite bei Daimler in der Prototypenfertigung wo wir hin und wieder die ein oder anderen Informationen bekommen.. unter anderem auch weil wir das ganze Zeug umarbeiten.. darunter sind auch Bremsscheiben gefallen die wir aber nicht mehr machen.. das geht über Oldtimer Neuaufbauten (Teile, Motor etc.), VCR Kurbelwellen bis hin zu neuen Turbos für z.B. die neuen Reihen6er.

2.) Ich habe einige Arbeitskollegen die ehemals in der Bremsscheibenfertigung gearbeitet haben und die ein oder andere richtige Information haben.

3.) Die Info kam von denen das Ägypten wohl nur für ältere Modelle produziert hat. Brembo hat alles oder so gut wie alles übernommen und ausgeholfen hat sehr viel Kaiser und zugekauft wurde ebenso, wie du ja bereits geschrieben hast.. dazu zählt auch ATE.

Soviele Zulieferer wie Daimler oder andere große Firmen haben kann man gar nicht aufzählen.. LuK, Bosch, Reichle, ATE, Brembo.. alles was einen Namen hat ist hier und dort verbaut worden oder wird noch verbaut.. das kann ich gar nicht alles wissen weil das nicht mein Gebiet ist.

Mit Erstausrüster meinte ich das alle diese Hersteller Scheiben als Original bei Daimler zu kaufen waren bzw. als Daimler Artikel vertrieben wurden.

Genug Infos?

Themenstarteram 24. März 2015 um 20:11

ok, gut zu wissen. Schade, ich hatte schon gehofft das die Ceramic Scheiben mittlerweile auch für die großen Scheiben verfügbar sind. Gemessen habe ich übrigens nicht. Die Information habe ich von einem alten Thread, ich hoffe das kann noch einer bestätigen das alle E500 Mopf die 350er Scheiben haben. (habe kein Sportpaket)

Zitat:

@Kater Mo schrieb am 24. März 2015 um 17:02:02 Uhr:

Zitat:

@noch190er schrieb am 23. März 2015 um 20:49:27 Uhr:

OK, jetzt weis ich zwar überhaupt nicht mehr was ich kaufen soll, aber danke für die vielen Meldungen. Wenn so viele Scheiben von ATE oder Zimmermann haben und keine Probleme, dann scheinen die wohl in der Qualität besser geworden zu sein!?

@Kater Mo

Was ist denn ein Fehler?

Ein Fehler ist, wenn man erst etwas schreibt und dann selber feststellt das es nicht richtig ist.

Habe den Text dann gelöscht, aber ich wollte schreiben, das es sehr wohl Ceramicbeläge für dein Auto gibt.

Allerdings wenn du wirklich 350 Scheiben hast, dann stimmt das wohl doch nicht.

Ich fahre die ATE Ceramic mit ATE Scheiben auf meinem 350èr und bin super zufrieden, allerdings habe ich wohl 330 Scheiben.

Es gibt für deinen nur Ceramic für hinten. Deiner mit 388ps hat 350mm Scheiben.. für vorne auch nicht nicht entdeckt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen