ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kosten 1. Inspektion (60.000km-Service) 335i

Kosten 1. Inspektion (60.000km-Service) 335i

BMW 3er E91
Themenstarteram 11. März 2012 um 11:56

Hallo,

habe hier leider nicht viel gefunden, daher nun meine Frage.

Ich hatte bei meinem 335i den 1. Service bei 34.100km (Ölwechsel, Microfilter, Bremsflüssigkeit) für 182€ (günstiger da ich Öl eigens gekauft hatte, was dann Gesamt 245€ ergab)

Nun muss mein "Baby" in 4.000km zum Service, sprich wohl die 1. Inspektion. Er hat dann 60.000km drauf. Kann mir jemand sagen, was dann alles gemacht wird bzw. gemacht werden muss und mit welchen Kosten ich rechnen kann?

Gibts auch schon wieder nen Ölwechsel?

Danke und Grüße,

Tom

Ähnliche Themen
30 Antworten

Inspektionen gibs nicht mehr , bei 60000 steht eine Sicherheitskontrolle an plus evtl. Ölwechsel . Die SK kostet in der Regel 80 bis 90 Euro.

Themenstarteram 11. März 2012 um 12:06

Danke Dir! Und die Bremsen nicht?

Müssten die Bremsbeläge nicht auch bei 60.000km dran sein?

Und woran macht man einen "evtl. Ölwechsel" aus? Weiß überhaupt nicht, wie lange das Öl normal drin bleibt, bis gewechselt werden muss. Seit dem letzten kompletten Ölwechsel sind 1 Jahr und 4 Monate vergangen und waren dann 26.000km.

Edit: auch wenn ich schon 13 Jahre Auto fahre, ist das Neuland für mich, da ich bisher jedes Auto nur 2 Jahre hatte und dann immer bis 50.000km verkauft hatte ;)

Mir wurden für meine demnächst fälligen Ölwechsel, nach 2 Jahren, auch ein Betrag um die 200 Euro gennannt, incl Eigenöl, Bremsflüssigkeiteswechsel und diverser Filter. ( Kilometerstand dann 20.000)

Der nächste Service soll bei meinem bei dann 55.000 km stattfinden, wobei vorher vermutlich noch mal ein Ölwechsel und Bremsflüsssigkeit fällig ist, da ich nur auf ca 10.000 km/a komme.

Das ich mit meinem 335i mit einer 80-90 Euro Rechnung vom Hof fahre, speziell bei einem größeren Check, wenn vermutlich auch die Zündkerzen fällig sind, kann ich mir schlecht vorstellen .... aber es wäre eine angenehme Vorstellung :p .

Ich werde mal 400 Euro zur Seite legen und hoffen, dass es reicht.

Das zeigt Dir die Serviceanzeige an . Ich hab bei meinen den Ölservice gleich mitmachen lassen ( auch Öl angeliefert )dann hast du erst mal 30000 km Ruhe ! Sollte der Wagen 2 oder 4 Jahre alt sein kann noch ein Bremsflüssigkeitswechsel nötig sein. Bremsbeläge habe ich bei 60000 noch nicht geschafft ( fahre aber auch keinen 335  ;-))) ) .

Zitat:

Original geschrieben von Zimpalazumpala

Mir wurden für meine demnächst fälligen Ölwechsel, nach 2 Jahren, auch ein Betrag um die 200 Euro gennannt, incl Eigenöl, Bremsflüssigkeiteswechsel und diverser Filter. ( Kilometerstand dann 20.000)

 

Der nächste Service soll bei meinem bei dann 55.000 km stattfinden, wobei vorher vermutlich noch mal ein Ölwechsel und Bremsflüsssigkeit fällig ist, da ich nur auf ca 10.000 km/a komme.

 

Das ich mit meinem 335i mit einer 80-90 Euro Rechnung vom Hof fahre, speziell bei einem größeren Check, wenn vermutlich auch die Zündkerzen fällig sind, kann ich mir schlecht vorstellen .... aber es wäre eine angenehme Vorstellung :p .

 

 

Die 80 Euro beziehen sich natürlich auf die reine Sicherheitskontrolle !! Ohne evtl. Zusatzarbeiten . War bei meinen auch nicht nötig.

Themenstarteram 11. März 2012 um 12:16

Nun ja, der 335i wird auch recht sachte gefahren und gebremst, von dem her sollte alles im Lot sein, aber ich dachte mal gehört zu haben, dass die Bremsbeläge bei 60.000km gewechselt werden müssen.

Die Frage mit dem Öl ist halt deshalb interessant, da ich ansonsten natürlich wieder das Öl vom Großhändler beziehen werde und somit rund 70 Euro sparen könnte.

Ich will das Fahrzeug eh früher oder später verkaufen, deshalb möchte ich einfach einplanen, was noch an Kosten auf mich zukommen würden.

Fahrzeug muss jetzt eh noch zum TÜV und AU, dann wäre das schon mal erledigt und falls er nicht verkauft wird, bekommt er nächsten Monat hinten komplett neue Sommerbereifung (18" 255er) drauf. Dann noch der 60.000-Service, das alles summiert muss irgendwie in den Verkaufspreis kalkuliert werden.

TÜV 68Euro + Reifen ~700Euro + Service ???Euro

Zitat:

Original geschrieben von comp320td

 

Und woran macht man einen "evtl. Ölwechsel" aus? Weiß überhaupt nicht, wie lange das Öl normal drin bleibt, bis gewechselt werden muss. Seit dem letzten kompletten Ölwechsel sind 1 Jahr und 4 Monate vergangen und waren dann 26.000km.

Meiner muss nach 2 Jahren zum Ölwechsel ... das ist die maximale Zeit die er zuläßt. Von den Kilometern her hätte ich statt jetzt 20.000 lt Serviceanzeige 34.000 km fahren dürfen.

In meinen Fall läuft die Zeit zu schnell :mad:.

Themenstarteram 11. März 2012 um 12:20

Ja die Zeit vergeht echt immer zu schnell. Ich muss gestehen, ich hasse Folgekosten. Ich zahle lieber 10.000 Euro mehr Neuwagenpreis und habe dann aber für 5 Jahre keine Werkstattkosten etc.

Das war auch immer ein Grund weshalb ich immer Neuwagen gekauft habe alle paar Jahre. Ich weiß, Milchmädchenrechnung, aber ist eben so ;)

Gestern habe ich mir mal den neuen 3er (328i) angeschaut und zudem den interessanteren neuen 528i mit M-Paket. Aber das sind Preise, da muss ich den Kopf schütteln. Könnte echt überlegen zum 5er zu wechseln, aber irgendwie nervt mich die "Geldverbrennerei" langsam, deshalb kommt das Auto früher oder später weg!

ja ja , die Preise

mein A6 hatte 2000 45.000 Euro gekostet, da dachte ich , das war es jetzt. Der nächste lag bei 67.000 Euro :eek:.

Und heute hat der E93 knapp unter 70 k euro gekostet ... ein 3er !!

Ein A6 oder 5er, auf die Schnelle durchkonfiguriert, bewegt sich stark auf die 80 k euro zu.

Das dies Mondpreise sind, sieht man am Wertverlust. Der spiegelt sehr deutlich wieder, was das Fahrzeug dem Käufer wert ist und was der Käufer sich überhaupt noch leisten kann.

Ich verliere auch langsam aber sicher den Spass an diesem überteuerten Hobby.

BTT

Willst du den schönen Reihensechser wirklich gegen einen Zwiebackschneider tauschen ?? Dann würd ich auf alle Fälle den 5er in Betracht ziehen . Der hat schon deutlich mehr Grundausstattung + Komfort .

Themenstarteram 11. März 2012 um 13:00

Zitat:

Original geschrieben von 316limo

Willst du den schönen Reihensechser wirklich gegen einen Zwiebackschneider tauschen ?? Dann würd ich auf alle Fälle den 5er in Betracht ziehen . Der hat schon deutlich mehr Grundausstattung + Komfort .

Naja, es ist halt immer ein hin und her. Zum einen will ich was sportliches, zum anderen bin ich immer ganz begeistert wenn ich mal ne ruhige, sanfte Limo fahren kann. Hätte mein 3er die Aktivlenkung, würde mir vielleicht gar nicht so auffallen. Dazu kommt eben, dass ich schnell die Lust an einem bestimmten Auto verliere. Aber irgendwann MUSS es mal ein Ende haben. Es fängt ja schon an, welches Auto würde ich mir kaufen, hätte ich 1 Mio. zur freien Wahl. Ich wüsste es nicht. Ich bräuchte wohl 4-5 Autos um jeden meiner monatlich wechselnden Geschmäcker zu bedienen. Total schlimm. Und rational gesehen ist der 335i Touring eigentlich der ideale Kompromiss.

Also kurzum: wenn ein Wechsel, dann wohl ein radikaler, sprich ein günstiges Familienauto fernab von den überzüchteten BMW oder Audi-Preisen. Auch wenn es mich dann manchmal schmerzen würde, aber ein Auto für 60.000 - 70.000 für die ab und an tollen Momente, das könnte, aber will ich mir langsam nicht mehr leisten. Allein dass man für Sicherheitsextras EXTRA zahlen muss, finde ich eine Frechheit. Sowas sollte in einem Premiumfahrzeug (egal ob 3er oder 5er) Serie sein.

Zudem habe ich ein recht neues Firmenfahrzeug mit flottem Motor und toller Ausstattung, da brauche ich den "Prestige"-BMW irgendwie nicht, da ihn ohnehin fast nur meine Frau fährt.

Gestern bin ich ihn mal wieder gefahren, sauschnell, sieht super aus, ABER das reicht dann auch wieder.

Da leihe ich mir lieber bei der BMW Welt mal nen M3 oder M5 aus für 1-2 Tage und das passt dann auch schon.

Was ich kurz überlegt hatte:

- günstiges Familienfahrzeug für die Frau

- Firmenwagen für mich

- gebrauchter Z4 mit mittlerer Motorisierung

--> ABER: dann steht der Z4 wieder in einer extra Garage (hatte ich ja alles schon) und zu dritt oder viert kann man wieder nicht fahren.

Fazit: Autos machen Stress, so oder so ;)

Aber wir sind jetzt total vom Thema abgeglitten.

Ich erkenne mich in deiner Schreibe zu 100% wieder, nur das mir der Firmenwagen fehlt und ich das "Problem" zusätzlich noch auf die Motorradschiene verlagere.

Ich bin mal erschreckt aufgewacht, weil ich geträumt hatte, eins meiner Fahrzeuge in einer Garage vergessen zu haben ... jetzt kommen noch 2 Fahrzeuge für den Nachwuchs dazu .... irgendwas will mir mein Kopf sagen :rolleyes::rolleyes: .

So, war kürzlich beim 60.000Kundendienst und hier die Aufstellung: hoffe ich hab mich nicht abzocken lassen :-)

Kundendienst
Themenstarteram 22. Mai 2012 um 11:36

Zitat:

Original geschrieben von clubsport2k

So, war kürzlich beim 60.000Kundendienst und hier die Aufstellung: hoffe ich hab mich nicht abzocken lassen :-)

Hm, also bei meinem 335i (hatte Service mit 58.000) waren die Kosten bei 100,- Euro!

Öl, Zündkerzen etc. waren überhaupt nicht zu machen gewesen. Das war nur der normale Check (Hebebühne, Sichtcheck etc.)

Bremsen etc. waren noch gut 10.000km Zeit!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Kosten 1. Inspektion (60.000km-Service) 335i