ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Konstantes Fahrruckeln Focus MK3

Konstantes Fahrruckeln Focus MK3

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 8:16

Hallo,

Ich fahre einen

2.0 Diesel 85 KW I 115 PS 6 Gang Powershift Titanium

90.000 km

Vor kurzem zugelegt.

Am Anfang war alles super,

jetzt ruckelt er wärend der Fahrt, egal ob im normal oder Sport Modus unterwegs bin.

Die Drehzahl schwankt immer um ca.100 200 Umdrehungen

Egal bei welcher Geschwindigkeit.

Im Stand ist die Leerlaufdrehzahl aber stabil.

Auch die Beschleunigung ist normal und auch alle Gänge werden sauber geschaltet.

Leider habe ich keinen Beitrag gefunden.

Vielleicht kann mir jemand helfen.

GRÜSSE

Beste Antwort im Thema

Also, eine provisorische Reparatur mit Panzertape und Schlauchbriden konnte das Ruckeln schon mal wegbringen! Den Schlauch habe ich jetzt mal bestellt. Sobald ich den eingebaut habe, gebe ich Bescheid wie die Reparatur verlief und ob alles soweit gepasst hat. Ich habe fast ein bisschen die Vermutung, dass es eine knifflige Sache werden könnte. Es gibt ja kaum anständig Platz um die alten Schlauchbriden zu lösen...

Gruss Tom

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Riss in Schlauch zwischen Ladeluftkühler und Drosselklappe' überführt.]

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

In allen Gängen und bei allen Lastzuständen oder nur bei viel Last/Volllast? Klingt so ein wenig nach Kupplungsschlupf. Ist das Getriebeöl gewechselt worden? Ansonsten das mal machen.

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 10:17

Man merkt es nur wenn man konstant eine Geschwindigkeit fährt.

Sehr gut merkt man es wenn man mit Tempomat fährt.

Dann schwankt die Drehzahl ständig und ich komme mir vor wie auf einer Schaukel.

Bei meinen Unterlagen ist kein Hinweis auf einen Ölwechsel beim AT Getriebe. Ich habe im Inspektionsheft auch kein Feld gefunden wo das eingetragen werden könnte.

Felder für Bremsflüssigkeit oder Kühlmittel ja

Aber nicht für Getriebeölwechsel.

Ich weiß nicht, wie es bei den älteren Powershifts ist, aber bei den aktuellen und auf jeden Fall nach Facelift sind die alle 60 tkm vorgeschrieben. Werden die Intervalle nicht eingehalten, kann es zu diversen Problemen bis zum Totalausfall des Getriebes kommen.

Wartung für das Powershift sollte alle drei Jahre bzw. 60.000 KM (je nachdem, was früher eintritt) erfolgen.

Das sind dann gerne mal ~400€ Zusatzkosten.

Die Wartung zu sparen ist wie schon geschrieben keine gute Idee.

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 17:17

Ich glaube ich versuche mal den Händler zu fragen, wo der Wagen gewartet wurde. Vielleicht ist der ja so nett und sagt mir was dazu.

Der Wagen war ein Firmenfahrzeug und hat alle gängigen Wartungen -Ölwechsel bekommen.

Aber halt kein Hinweis auf den Getriebeölwechsel.

400 Euro puhh hört sich recht viel an.

Was würde denn eine neue Kupplung kosten ?

Focus ist BJ 2015

Nu lass dich mal nicht gleich verrückt machen! Es kann am AGR liegen, das dieses nicht richtig öffnet oder schliesst, deine Injektoren können u.U. defekt sein, der Raildruck passt nicht oder ein Fehler am NWS oder KWS, alles schon dagewesen. Diesellfilter solltest du aber mal als erstes wechseln, wenn nicht schon gemacht!!! Ist das billigste, man sollte sowieso alles wechseln beim Gebrauchtwagenkauf, damit man weiß, das alles 100% in Ordnung ist! Ich verlasse mich grundsätzlich nicht darauf, was der Verkäufer alles erzählt! Der Tag ist lang, da kann man viel erzählen!!!

Themenstarteram 28. Oktober 2018 um 23:48

Ach so ...das sind ja nur alles Kleinigkeiten...

Da würde ich mich freuen wenn's nur der Ölwechsel wäre,

der wurde aber bei 60.000 km doch gemacht.

Das habe ich jetzt gefunden, beim digitalen Service Nachweis.

Aber schon komisch das noch kein Anderer hier so ein Problem hatte.

Mal morgen nach einem Termin beim FFH fragen.

Da hoffe ich mal das ich dann in 2 Wochen einen Termin bekomme

Danke schon mal für eure Hilfe

Hallo,

mein 1,5 tdci bj10/16 mit 23 Tkm hat das auch, aber nur in einem gewissen Fahrzustand (Gleichlauf)

Merken tue ich es nur wenn ich auf den Drehzahlmesser schaue, dann ist die Nadel leicht unruhig. Ein schaukeln nehme ich minimalst wahr. Wenn ich nicht darauf achte spüre ich nichts.

Ich habe meinen Händler beim KD gefragt er meinte es wäre normal, es gab auch für meinen eine Softwareaktion Massenschwungrad Resonanz irgendwas Neuprogramierung.

Denke das ist echt normal der eine spürt es der andere nicht, oder ein Motor/Getriebelager kann weich bzw. defekt sein

Gruß

hhmm. also mein alter zossen mit 205tsd km auf dem buckel läuft ruhig, ohne vibrationen und ohne schwankungen. nur wenn er den dpf regeneriert merkt mal eine leichte unruhe im leerlauf. die ist aber nach beenden der reinigung wieder ruhig.

schon komisch das es normal sein soll...

Zitat:

@sommerland schrieb am 28. Oktober 2018 um 23:48:58 Uhr:

Ach so ...das sind ja nur alles Kleinigkeiten...

Da würde ich mich freuen wenn's nur der Ölwechsel wäre,

der wurde aber bei 60.000 km doch gemacht.

Das habe ich jetzt gefunden, beim digitalen Service Nachweis.

Aber schon komisch das noch kein Anderer hier so ein Problem hatte.

Mal morgen nach einem Termin beim FFH fragen.

Da hoffe ich mal das ich dann in 2 Wochen einen Termin bekomme

Danke schon mal für eure Hilfe

Kaputte Hochdruckpumpe,kann so ein Ruckeln, Drehzahlschwankungen auslösen,sollte man eventuell auch im Leerlauf sehen,anhand zu stark schwankendem Kraftstoffdruck,mehr als 50 bar Schwankungen im Leerlauf darf es nicht sein. FRP im IDS Datalogger ablesen. Fehlercodes auslesen. Gibt es ein Softwareupdate für PCM.

Hallo,

ruckeln in dem Sinn tut meiner nicht. Es ist nur wenn man diesen Gleichlauf gezielt herbeiführt auf ebener gerader Straße hat man das Gefühl er stößt ganz leicht an ein Gummilager und wieder zurück, fällt mir selten auf. Schaue auch nicht die Ganze Fahrt auf den Drehzahlmesser. Stört mich jetzt auch nicht, da ich noch drei Jahre Garantie hab wenn er verreckt und danach kommt der eh weg, dann darfst eh nicht mehr in die Stadt mit der Karre.

Themenstarteram 7. November 2018 um 15:03

so einen Termin bekommen.

erste Ernüchterung …..

Der Mechaniker konnte auf der Probefahrt nix feststellen.

Er hat noch nicht mal das Ruckeln bemerkt,

jetzt nimmt er das Auto mit nach Hause.

Ich merke es sofort nach ein paar Metern aber der FFH leider nicht.

Ich bin auf morgen gespannt.

update folgt

Themenstarteram 14. November 2018 um 13:54

So … das Ergebnis

es wurde die Software vom PSGetriebe neu aufgespielt oder zurückgesetzt.

Das Gelernte sozusagen gelöscht.

So genau haben Sie es mir nicht erklären können.

Danach war das Ruckeln verschwunden und ist bis jetzt zum Glück auch nicht mehr aufgetreten.

Ich lehn mich mal aus dem Fenster und behaupte, das kommt bald wieder. Halte uns auf dem Laufenden...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Konstantes Fahrruckeln Focus MK3