ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kompression bei Briggs & Stratton Motoren?

Kompression bei Briggs & Stratton Motoren?

Themenstarteram 5. Dezember 2012 um 15:57

Hallo, kann mir jemand sagen wie hoch die Kompression bei einen Briggs & Stratton Rasenmäher Motor sein sollte?

Beste Antwort im Thema

Compression Ratio Briggs & Stratton Motor = 6:1

 

Gruss, Pete

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Hoi hoi!

Sorry erst einmal das ich in das Rollerforum Poste -> ich denke aber das es vom Motor her am ehesten passen könnte. Ich habe derzeit ein Problem mit meinem Rasenmäher (4 takt/ 3 Jahre alt). Beim letzten Start hat er ordentlich Öl verbrannt. Das selbige tropft außerdem aus dem Auspuff.

Also habe ich mich mal ran gemacht und das Teil (nach Anleitung) auseinander geschraubt. Meine Frage ist nun wo kommt dieser Dreck her? (siehe Foto) kann es noch eine andere Ursache als die Kolbenringe geben?

gruss

flo

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

was tankste den bei deinen rasen mäher? Nomal ist es nicht das er zu viel öl duch ziehn tut. Er hat so viel ich weis eine öl wanne wo das öl rein kommen tut.und er zieht es sich dann entsprechent mit zu verbrenunng hoch. Aber es ist nicht aus geschloßen das deine ringe runter sind und des wegen er soviel öl braucht um zu ver dichten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

Normal Benzin (keine Mischung).

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

dann wird es war scheinlich so sein wie schon gesagt

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

Das kommt in erster Linie durch undichte Ventilführungen.

Das Öl wird durch die Schaftdichtungen in den Zylinder gesaugt.

Die Kolbenringe sind scheinbar auch nicht mehr die besten.

Es ensteht dadurch ein Druck im Kurbelgehäuse was dazu führt,das Öl in den Zylinderkopf gedrückt wird und durch die beschriebenen Dichtungen ebenfalls mit verbrannt wird.

Ausserdem wird das noch begünstigt,wenn der Luftfilter zu ist.

Ob es nun Ventilschaftdichtungen zum wechseln sind wie die Kolbenringe,kann ich von hier aus nicht beurteilen.;)

Grüße

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

gibt nur 2 möglichkeiten: ventilschaftdichtungen oder kolbenringe tausch am besten gleich beides aus dann haste ruhe

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von essi-cabrio90

gibt nur 2 möglichkeiten: ventilschaftdichtungen oder kolbenringe tausch am besten gleich beides aus dann haste ruhe

So ist es!, nur wird der Austausch teuerer sein als ein neuer Rasenmäher kostet:D.

 

MfG

Günni.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Yamgüni

Zitat:

Original geschrieben von essi-cabrio90

gibt nur 2 möglichkeiten: ventilschaftdichtungen oder kolbenringe tausch am besten gleich beides aus dann haste ruhe

So ist es!, nur wird der Austausch teuerer sein als ein neuer Rasenmäher kostet:D.

MfG

Günni.

Nicht wenn man es selber macht;)

Und vllt hat er ja nicht so einen Baumarktrasenmäher sondern einen aus dem Fachhändler-Da sind die "etwas" teurer

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Salkin-92

Zitat:

Original geschrieben von Yamgüni

 

So ist es!, nur wird der Austausch teuerer sein als ein neuer Rasenmäher kostet:D.

MfG

Günni.

Nicht wenn man es selber macht;)

Und vllt hat er ja nicht so einen Baumarktrasenmäher sondern einen aus dem Fachhändler-Da sind die "etwas" teurer

So ist es ;)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

HAJO 45 trifft es wohl am besten.

- Besonders 4T Rasenmäher Motoren (die 2T Mot. sind ja schon erfolgreich weggemobbt worden) sind oft was Passungen und Material betrifft quasi im Neuzustand schon Schrott - (aber viiiel umweldfreundlicher siehe Deinen Brennraum). Das Einzige was ich noch prüfen würde wäre das Ventilspiel an beiden Ventilen. Zu großes Spiel würde ich lassen, zu kleines Spiel besonders beim AuslassV unbedingt vermeiden sonst überhitzt der Mot. welches den Ölverbrauch zusätzlich fördern kann.

- Sinnigerweise kann man das VSpiel bei einigen seitengesteuerten Mot. nur dadurch vergrößern indem man den Ventilschaft entsprechend abschleift!!!

Wenn der nicht wie blöd qualmt würde ich den nutzen bis er auseinanderfällt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von mich1985

Hoi hoi!

Sorry erst einmal das ich in das Rollerforum Poste -> ich denke aber das es vom Motor her am ehesten passen könnte. Ich habe derzeit ein Problem mit meinem Rasenmäher (4 takt/ 3 Jahre alt). Beim letzten Start hat er ordentlich Öl verbrannt. Das selbige tropft außerdem aus dem Auspuff.

Also habe ich mich mal ran gemacht und das Teil (nach Anleitung) auseinander geschraubt. Meine Frage ist nun wo kommt dieser Dreck her? (siehe Foto) kann es noch eine andere Ursache als die Kolbenringe geben?

gruss

flo

Kommt denn an der Zylinderkopfentlüftung sehr viel Druck/Öl raus ,wenn nicht können es nicht die Kolbenringen sein.

Würde dann eher die Ventilschaftdichtungen vermuten.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '4 Takter verbrennt Öl' überführt.]

Compression Ratio Briggs & Stratton Motor = 6:1

 

Gruss, Pete

Bei 6:1 sollte der Kompressionswert so 7-8 Bar sein

Themenstarteram 5. Dezember 2012 um 17:03

Alles klar, danke! Aber ich habe so 2-3 Bar!!! :confused:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kompression bei Briggs & Stratton Motoren?